Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Sportwagen Forum

  1. Sportwagen Forum

    1. 7k
      Beiträge
    2. 2,4k
      Beiträge
    3. 7,1k
      Beiträge
    4. 4,8k
      Beiträge
    5. 2,5k
      Beiträge
    6. 219,2k
      Beiträge
    7. 4k
      Beiträge
    8. 2,9k
      Beiträge
    9. 55,6k
      Beiträge
    10. 9,1k
      Beiträge
    11. 3,9k
      Beiträge
    12. 2,5k
      Beiträge
    13. 61,1k
      Beiträge
    14. 1,9k
      Beiträge
    15. 28,4k
      Beiträge
      • ts-bonn
    16. 4,1k
      Beiträge
    17. 4,1k
      Beiträge
  2. Auto Forum

    1. 4,3k
      Beiträge
    2. 4,1k
      Beiträge
    3. 39,9k
      Beiträge
    4. 110,2k
      Beiträge
    5. 9,4k
      Beiträge
    6. 34,7k
      Beiträge
    7. 11,8k
      Beiträge
    8. 58,2k
      Beiträge
    9. 3,6k
      Beiträge
  3. Themen Forum

    1. 59,6k
      Beiträge
    2. 97,8k
      Beiträge
    3. 4k
      Beiträge
    4. 32k
      Beiträge
    5. 2,3k
      Beiträge
    6. 3,9k
      Beiträge
    7. 2,5k
      Beiträge
    8. 19k
      Beiträge
    9. 4,1k
      Beiträge
    10. 2k
      Beiträge
    11. 13,6k
      Beiträge
    12. 14,4k
      Beiträge
    13. 16,1k
      Beiträge
    14. 3,7k
      Beiträge
    15. 8,8k
      Beiträge
      • Thorsten0815
      • Kurven
    16. 24,7k
      Beiträge
  4. Off-Topic Diskussionen Forum

    1. 102,3k
      Beiträge
    2. 33,6k
      Beiträge
    3. 8,5k
      Beiträge
    4. 9,2k
      Beiträge
  • Highlights

    • Restaurierung der #207
      Lange habe ich überlegt ob ich den Thread eröffne. Habe dann aber gelernt, dass hier einige schon öfters den Mut hatten, über ihren Schatten zu springen (ganz mutig war joe mit seinem Ferrari). Auch ich habe damals einen Unfallwagen gekauft, wusste es allerdings. Was ich auch wusste, dass der zweite Besitzer einen erneuten Hecktreffer hatte, habe die risse im Heckteil beim Kauf aber nicht gesehen und mir den Spass am Auto nicht verderben lassen da ich wusste ich kaufe nur eine Basis und kein perfektes Auto.
      Bin auch ein Mensch, der keine Freude an einem perfekten Auto hätte, habe viel mehr Freude aus einem hässlichen Entlein ein perfektes Auto zu machen, da ich mich die letzten zwei Jahre um die Technik als erstes gekümmert habe. Fing an mit Reifen, Bremsen, Kupplung und Ssimmering, Sportluftfilter gegen einen originalen getauscht. Sämtliche Kleinteile wie Scheibenwischer, Heckklappendämpfer, Glühbirnen und alles getauscht. Werde ich mich jetzt um das Hauptproblem kümmern und die 207 wird nächstes Jahr im neuen Glanz erstrahlen...
        • Gefällt mir
      • 158 Antworten
    • A perfect Road Trip "ans Ende der Welt"
      Wiesmänner sind keine Briefmarken, die man ins Album steckt und nicht verwendet. Sie sind Autos und Autos wollen gefahren werden. Manchmal schnell, manchmal weit.
      Hier geht’s um’s „weit“ - nämlich an das Westende Kontinentaleuropas, genauer „Cabo Sao Roche“ in Portugal nahe Sintra.
      Hinbolzen und zurück ist langweilig, also machen wir daraus lieber eine Reise von 17 Tagen und vermeiden Autobahnen, sondern gondeln über Land. Runde 6.500 km waren’s am Ende. Eindrücke, die bleibend sind und Fahrerlebnisse, die in einem MF3 noch anders empfunden werden als in einem „moderneren“ Auto. Europa unmittelbar erlebt, sozusagen.
      Und es ist schön, dieses Europa!
      Die grobe Richtung war im Uhrzeigersinn von Speyer aus südwärts durch Zentralfrankreich ans Mittelmeer, entlang der spanischen Küste über Granada  und oberhalb des Alentejo quer durch Portugal und an seiner Küste hoch ans Westende Europas....
        • Wow
        • Haha
        • Gefällt mir
      • 19 Antworten
    • Lamborghini Huracán Performante ... Erfahrungsbericht
      Hallo Leute,
      Wie ihr ja inzwischen mitbekommen haben dürftet, fahre ich meinen Lamborghini Huracan Performante, ausgeliefert als Neuwagen Anfang Mai 2019 und frisch produziert in Sant'Agata Bolognese Ende April 2019, seit fast zwei Monaten. Inzwischen hat das Fahrzeug bereits 6000 km hinter sich. Ja, wirklich!
      Ich habe das Fahrzeug bis 2500 km penibel eingefahren, laut Bordbuch.
      Deshalb hier, in Stichpunkten, meine Erfahrungen mit dem Fahrzeug:
      1. Probleme: Null. Nichts. Nada. Nix. In Italien waren bis zu 38°C, bin Stunden(!) herumgefahren, teilweise auch nur im Schritttempo (leider, um den Gardasee herum) und der Motor hat nicht mal kurz geächzt, alle Temperaturen waren im absolut grünen Bereich, nicht einmal wirklich leicht erhöht. Alle Achtung! ...
        • Gefällt mir
      • 180 Antworten
    • Ich habe aus Versehen, nach 5 Bier, einen Lambo bestellt
      Hallo Zusammen, 
      eigentlich bin ich ja primär im Ferrari Forum unterwegs, daher eine kurze Vorstellung an dieser Stelle:
      Ich bin ein netter Kerl Anfang 30 und habe noch bis vor einem Jahr in Stuttgart gewohnt. Ferrari war schon immer ein Kindheitstraum von mir, den ich mir vor knapp 2 Jahren endlich erfüllen konnte. Es war ein atemberaubender Sommer, mit zahlreichen Treffen in der Motorworld, Ausfahrten durch die Schwaebische Alb, Weinverkostungen in der Toskana und legendären Weisswurt-Eskapaden bei Werner. Dennoch, die Arbeit hat mich an den Rands des Burnouts gebracht sodass ich entschlossen habe vorerst in den Frühruhestand zu gehen und nach Australien auszuwandern.
      Leider konnte ich meinen 458 Italia nicht mitnehmen, da die Zulassung eines Linkslenkers hier so gut wie unmöglich ist. Zwar plane ich in den nächsten 24 Monaten wieder zurückzugehen, dennoch ist das Leben ohne Sportwagen ziemlich trist. Klar, es wird einem viel geboten - traumhafte Strände, Segeltouren ans Korallenriff, Somme das ganze Jahr - aber wenn nunmal Super Bleifrei in den Adern fliesst, ist einem mit solchen Dingen nicht wirklich zu helfen...
        • Wow
        • Haha
        • Gefällt mir
      • 135 Antworten
    • Once in a Lifetime - 2 Tage am Track mit der neuen ZR1
      Once in a Lifetime......
      Ein einmaliges Erlebnis auf der Ron Fellows Spring Mountain Rennstrecke in Pahrump, Nevada
       Bei meinem USA-Besuch im August erfuhr ich von meinem Chevrolet Car Dealer, dass ich die Möglichkeit habe, 2 Tage an der Ron Fellows ZR1 Performance Driving School im Spring Mountain Motor Resort in Pahrump, Nevada – nahe Las Vegas – teilzunehmen – und das gratis. Da man sich so eine einmalige Gelegenheit auf gar keinen Fall entgehen lassen kann, habe ich sofort einen Termin für 3. und 4. Dezember festgemacht und mein Flugticket gebucht. Nachdem Roland etwas gemäkelt hat, dass er keine Lust hat, 2 Tage lang an einer Rennstrecke mitten in der Wüste rumzuhängen und mir beim Fahren zuzuschauen, habe ich es geschafft, auch ihn zum Fahren anzumelden. Ein Ferrari-Fahrer mit einer ZR1 auf der Rennstrecke – das konnte ja heiter werden...
        • Wow
        • Haha
        • Gefällt mir
      • 17 Antworten
    Alle Highlights anzeigen


×
×
  • Neu erstellen...