Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Mercedes AMG GT Black Series - erste Infos und Bilder


Empfohlene Beiträge

Der C63 hat den schlechtesten Ruf aller AMG, jedenfalls in der Bevölkerung. Das ist der Apparat mit dem größten Nervfaktor in den Innenstädten....liegt oft an der Klientel hinter dem Steuer. Das Fahrzeug selbst kann natürlich nichts dafür. „Wertpotential“ sehe ich da lediglich beim BS, der Rest ist m.M.n. nicht erwähnenswert, Sauger hin oder her.

  • Gefällt mir 4
  • Haha 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 676
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    81

  • california

    51

  • dudus__93

    47

  • shortylang

    44

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    Andreas. 81 Beiträge

  • california

    california 51 Beiträge

  • dudus__93

    dudus__93 47 Beiträge

  • shortylang

    shortylang 44 Beiträge

Beste Beiträge

Dr4g0n

Ich habe ein exklusives Spypic des 2022er AMG GT Blackseries R Hyper Pro, welches ich euch nicht vorenthalten wollte.  

mika.pennala

Super. Beide Neu-Forenmitglieder die genau einen Beitrag geschrieben haben melden sich nun hier. Bisher überhaupt nichts im Forum beigetragen und jetzt die dicke Hose auspacken. Sich vorstellen ist au

kkswiss

Egal ob Porsche GT3, Pista, BS, oder sonst ein schnelles Strassenfahrzeug. Es ist und bleibt ein Strassenfahrzeug. Strassenfahrzeuge und Rennwagen haben soviel gemeinsam wie Äpfel und Birnen, nur hier

So ist es! Da sitzen als Klientel zumeist Ali und sein Kumpel Murat drin, um mit ständigen Gasgeben auf dicke Hose zu machen. Leider merken sie nicht, dass es einfach nur peinlich ist. Schade um das an sich schöne Auto. Gleiche Zielgruppe hat übrigens auch der R8, da dieser wegen seines hohen Wertverlustes günstig für diese Herren zu haben ist...

  • Gefällt mir 3
vor einer Stunde schrieb california:

So ist es! Da sitzen als Klientel zumeist Ali und sein Kumpel Murat drin, um mit ständigen Gasgeben auf dicke Hose zu machen. Leider merken sie nicht, dass es einfach nur peinlich ist. Schade um das an sich schöne Auto. Gleiche Zielgruppe hat übrigens auch der R8, da dieser wegen seines hohen Wertverlustes günstig für diese Herren zu haben ist...

Liegt wohl auch daran, dass MB den C63 zeitweise für weit unter 1% Leasingfaktor im Angebot hatte und noch dazu die Regelung bzgl. Behindertenausweise und Gewerbetreibender sehr locker gesehen wurden. Hier in Berlin reihen sich seit Jahren AMG an AMG und das Klientel beschränkt sich nicht nur auf die von dir genannten Namen. Aber wenn der Hersteller die Autos, zumindest meiner Meinung nach, unter Wert an jeden herausgibt, muss man sich auch nicht wundern. Schade ist nur, dass bei einigen Modellen dadurch der Reiz komplett verloren gegangen ist.

 

Back to topic BS: Den werden wir hier hoffentlich nicht zu oft sehen und somit bleibt das Auto für den Fahrer und aber auch für "Autobegeisterte" eine willkommene Abwechslung zu Hurracan, 458 oder Aventador. 

  • Gefällt mir 1
Am 24.7.2020 um 10:29 schrieb mika.pennala:

100.000 Euro ausgestattet weniger, ohne Heckflügel und machts auch. Gut es ist nur ein Ferrari 🙂  Mir fehlt für den AMG jedes Argument so einen Wagen zu besitzen. 

IMG_3345.jpeg

 

Am 27.7.2020 um 12:19 schrieb Zico:

Bei mobile ist ein F8 inseriert mit u.a. dem Bild. Vielleicht hat es auch nur jemand benutzt für sein Inserat wenn das deiner ist.


Nicht dass ich jetzt allzu neugierig erscheinen möchte (nichts liegt mir in Wirklichkeit ferner O:-)), aber weiß man schon mehr zu obigen Sachverhalt?

  • Haha 2

Na ja, ich vermute der Besitzer will seinen Wagen verkaufen. In der Anzeige steht doch,

dass der Spyder den Parkplatz in der Garage übernehmen soll....

Ich vermute Verkäufer und Forumskollege sind identisch, wäre jedenfalls logisch.

  • Gefällt mir 2
vor 7 Stunden schrieb Ares GT:

Liegt wohl auch daran, dass MB den C63 zeitweise für weit unter 1% Leasingfaktor im Angebot hatte

Ich hatte 2016 einen C63 in einer  Privatleasingaktion für 476 Euro im Monat ohne Anzahlung. Und es gab die Volkaskoversicherung  für 76 Euro im Monat dazu. 

  • Wow 1
Am 29.7.2020 um 13:51 schrieb F40org:

E63 AMG ist nicht besser. Kümmelfaktor ist sehr hoch. 

Na ja der Poserfaktor bei Ferrari ist ja nachweislich mindestens gleichhoch, weiter wie zur Eisdiele kommen die Fahrzeuge kaum wenn ich mir die km Stände der angebotenen 15-20 jährigen Ferrari bei Mobile so anschaue. Oder ist die Qualität so schlecht das sich damit keiner fahren traut 😉?

E 63 oder C 63 Fahrzeuge werden ganzjährig getreten und fühlen sich dabei sehr wohl. Der Vergleich in der Formel 1 Mercedes - Ferrari spricht  ja auch nicht gerade für den Supersportwagen.

 

  • Haha 1
  • Verwirrt 1
vor 8 Stunden schrieb ricos99:

welcher Vollpfosten

Mein Freund hat als Beispiel La Ferrari und zahllose Sportwagen. Und fährt S Klasse. 
 

Der Vollpfosten bist eher Du 

Bonhomme Richard
vor 8 Stunden schrieb ricos99:

S-Klasse Vorstellung?

...falsches Klientel für den BS, Zielgruppe verfehlt, welcher Vollpfosten signiert solch ein Marketing

Wieso?

Da der BS ja (angeblich) komplett ausverkauft ist, spielt es doch keine Rolle, wo er präsentiert wird und ob diese zur Zielgruppe gehören oder nicht. Selbst wenn es (angebliche) Ignoranten wie S-Klasse-Fahrer sind.

 

Und andere deswegen mit Vollpfosten zu betiteln, finde ich unangebracht und anmassend.

vor einer Stunde schrieb Bonhomme Richard:

Da der BS ja (angeblich) komplett ausverkauft ist, spielt es doch keine Rolle, wo er präsentiert wird und ob diese zur Zielgruppe gehören oder nicht. Selbst wenn es (angebliche) Ignoranten wie S-Klasse-Fahrer sind.

Mercedes grübelt wohl gerade über die zu produzierende Stückzahl … Lt. meinem Händler liegen derzeit ca. 2000 Bestellungen (Allokation-Prozess) vor, noch ca. 1-2 Wochen dann sollen die Händler die Info bekommen wer einen erhält. Scheint mir eher so als werde Mercedes alle minus Einen beliefern, max. Umsatz/Gewinn und trotzdem eine gewisse Marktknappheit aufrechterhalten...

Bonhomme Richard
vor 8 Minuten schrieb coolbeans:

als werde Mercedes alle minus Einen beliefern, max. Umsatz/Gewinn und trotzdem eine gewisse Marktknappheit aufrechterhalten...

Was betriebswirtschaftlich sinnvoll ist und den Spekulanten das Geschäft vermiest. 

vor 2 Minuten schrieb Bonhomme Richard:

Was betriebswirtschaftlich sinnvoll ist und den Spekulanten das Geschäft vermiest. 

Definitiv. Hat Porsche mit dem 991 GT3 RS ja genial vorgemacht. Da dürften sich einige Zocker/Carflipper eine blutige Nase geholt haben.

vor 11 Stunden schrieb mika.pennala:

Letzte Woche war die S Klasse Vorstellung. Da konnte man den BS fahren. Die Emotionen waren verhalten. War eingeladen mit Freund. 

Wie hat er sich gefahren im Verhältnis zum „normalen“ GTR? Wie war der Sound und das Leistungsband über den Drehzahlbereich, gerade im unteren Korridor? Ist es das selbe Gewindefahrwerk von KW wie beim Pro?

vor 2 Stunden schrieb mika.pennala:

 

Der Vollpfosten bist eher Du

Es ging gegen die Veranstalter - nicht Teilnehmer. Und die S.Klasse Kunden, die die neue S-Klasse anschauen wollen sind eben nicht im Mindset eines BlackSeries. Sowas legt man nicht zusammen - mit einen SL 65 AMG evtl. schon.

vor 2 Stunden schrieb Bonhomme Richard:

Und andere deswegen mit Vollpfosten zu betiteln, finde ich unangebracht und anmassend.

Selbst ausverkaufte Sondermodelle sollten im entsprechenden Rahmen vorgestellt werden und nicht als „ach, hier hinten steht noch ein Auto“-Produkt mit einer vollkommen anderen Veranstaltung in Kombination. ;) 

  • Gefällt mir 2

Zuteilungen für den BS gab es wohl bereits.

 

Kennt jemand die offizielle Limitierung der Stückzahl? Ich finde dazu nichts. Beim SLS Black Series gibt es meines Wissens nach auch keine offizielle Zahl.

Beim SLS BS waren es 350 Fahrzeuge. Der GT R BS ist nicht Stückzahl sondern Bauzeit limitiert. Werden wohl der Nachfrage entsprechend gebaut, hoffentlich genau 1 Wagen weniger als nachgefragt.

Oh Mann, wer lesen kann ist klar im Vorteil und wer das gelesene versteht ist Klassenbester.

Ich wollte niemanden hier im Forum beleidigen, es sei denn der/die Marketingverantwortilche dieser sinnfreien Aktion ist hier angemeldet, dann hat er/sie es verdient.

Den GT BS in einer Präsentationsveranstaltung für die neue S-Klasse zum Probefahren anzubieten ist doch Bullshit.

Ich fahre selbst S-Klasse(n) (Limo & Coupé) und wenn ich zu einer Veranstaltung zum Thema S-Klasse gehe, dann kann gerne der GT BS im Eingang plaziert werden, aber fahren möchte ich ihn dann nicht, da sind meine Sinne auf was anderes fokussiert.

Nein der BS ist (noch) nicht ausverkauft, auch wenn das gerne erzählt wird.

Bonhomme Richard
vor 41 Minuten schrieb ricos99:

Den GT BS in einer Präsentationsveranstaltung für die neue S-Klasse zum Probefahren anzubieten ist doch Bullshit.

Wieso? Wird ja niemand gezwungen, eine Probefahrt zu machen (vermute ich jedenfalls).

Und wenn man die (solvente) Kundschaft schon vor Ort hat - warum nicht? Ich gehe davon aus, dass etliche, die einen GT in der Garage haben, eben auch einen Stern als Daily Driver benützen.

 

Wäre ich Sternefahrer, hätte ich mich jedenfalls über die Möglichkeit gefreut.

  • Gefällt mir 1
vor 2 Stunden schrieb Bonhomme Richard:

Wäre ich Sternefahrer, hätte ich mich jedenfalls über die Möglichkeit gefreut.

Sehe ich ebenso - noch dazu waren dort sicherlich nicht die Kunden geladen die sich irgendwann mal eine S-Klasse gegönnt haben - eher die Kunden die Ihre S-Klasse jährlich wechseln und nebenbei noch 30 Actros laufen haben … für die war das eher als Goodie gedacht, nach dem Motto: Als einer unserer treuesten Kunden können Sie gerne Ihren BS gleich reservieren ...

  • Gefällt mir 1
vor 9 Minuten schrieb coolbeans:

S-Klasse jährlich wechseln und nebenbei noch 30 Actros laufe

So war es. Es waren vor allem Gäste da, die viele Autos und auch LKW haben. Da wurde keinem gesagt, er hätte keine Chance auf ein Auto. Das stand gar nicht zur Debatte. 

  • Gefällt mir 2

Am Ende braucht Mercedes potentielle Käufer für das Auto und wie schon mehrfach erwähnt, sind S-Klasse/Maybach-Kunden doch sehr häufig Besitzer größerer MB-Flotten und nicht selten eben auch Eigentümer von nicht uninteressanten Sammlungen. Da passt in den Augen der AMG-Leute immer auch ein BS dazu. 

  • Gefällt mir 5
Ultimatum
Am 9.7.2020 um 21:15 schrieb Bonhomme Richard:

- der Frontmotor unter einer ellenlangen Motorhaube ist doch kein zeitgemässigtes Konzept für einen Rennwagen.

der gt fährt aber in den  verschiedenen serien trotz dieses konzeptes sehr erfolgreich und  immer ganz vorne mit. dazu muss er nicht schön sein, nur schnell und standfest. hauptgrund für den rennerfolg ist dazu sein unkompliziertes handling, er gilt als extrem gutmütig und verzeihend zu fahren. das ist beispielsweise bei regenrennen ein echtes plus und generell dann auch ein reifen- und material schonendes setup. 

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...