Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Mercedes AMG GT Black Series - erste Infos und Bilder


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 676
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    81

  • california

    51

  • dudus__93

    47

  • shortylang

    44

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    Andreas. 81 Beiträge

  • california

    california 51 Beiträge

  • dudus__93

    dudus__93 47 Beiträge

  • shortylang

    shortylang 44 Beiträge

Beste Beiträge

Dr4g0n

Ich habe ein exklusives Spypic des 2022er AMG GT Blackseries R Hyper Pro, welches ich euch nicht vorenthalten wollte.  

mika.pennala

Super. Beide Neu-Forenmitglieder die genau einen Beitrag geschrieben haben melden sich nun hier. Bisher überhaupt nichts im Forum beigetragen und jetzt die dicke Hose auspacken. Sich vorstellen ist au

kkswiss

Egal ob Porsche GT3, Pista, BS, oder sonst ein schnelles Strassenfahrzeug. Es ist und bleibt ein Strassenfahrzeug. Strassenfahrzeuge und Rennwagen haben soviel gemeinsam wie Äpfel und Birnen, nur hier

vor 20 Minuten schrieb chrixxx:

Da die 4 Wochen nächste Woche rum sind, geh ich davon aus das Du nächste Woche ein paar Runden in Le Castellet drehen darfst ?(hoffentlich ohne Mistral Schikane) würde mich über einen ersten Eindruck inkl Rundenzeiten freuen :) 

Leider Corona-bedingt abgesagt... Meineswissens auch der F1 Grand Prix von Frankreich, welcher ja auch in Le Castellet gefahren wird.

chrixxx

Komisch denn wir sind dort letzte Woche den kompletten ELMS Lauf gefahren inkl Rahmenrennen, dieses Weekend findet der Endurance Legends Lauf start. Die Absage find ich etwas komisch ehrlich gesagt wenn der ganze Rennzirkus mit über 1000 Leuten das aktuell durchziehen kann? Ebenso finden wieder regelmässig Trackdays statt.

 

Und was die Franzosen unter "geschlossene Türen" verstehen zeigt sich hier eindrücklich (Bild vom letzten Sonntag) :D 

 

Also wenn MB wollte hätte das schon gemacht werden können?

DEP_8836.JPG

  • Gefällt mir 10

Ich glaube nicht das es seht schwierig wird den BS zu kaufen. Mercredes wird es so machen wie Porsche beim GT2 Rs. Wahrscheinlich emissions bedingt für den Eu Markt zu produzieren was geht, und anschliessend für ROW zu produzieren.

 

Wenn ich sehe was sich an GT2 Rs und Pista bei uns (CH) die Füsse im Netz plat stehen, so dürfte das beim BS nicht anders kommen.

(Nur Pistas werden immer noch produziert, Gt2 Rs wurden ca 800 im Europa abgesetzt, davon ca 50 in der CH, daher eigentlich relativ kleine mengen..)

Spätestens da dürfte der geneigte Käufer, sollte er vorher keinen gekriegt haben zuschlagen können.

 

Was ich nicht verstehe warum Mercedes das Gewicht nicht nachhaltig reduzieren konnte 35kg ist doch ein witz. Der Hobel wird ja immer noch fahrvertig bei ca 1550-1600kg stehen.

 

Längsdynamisch frage ich mich warum bei 730ps nicht mehr geht. 0-200kmh in unter 9 sec.. ist nicht die welt

Pista : 7,8

720s: 7,8

765lt: 7,2

Gt2Rs: 8,3

992 Turbo S: 8,9

 

Mag für viele unwichtig sein, mich interessiert es, da jederzeit ohne grosses können reproduzierbar ist. (Im gegensatz zu einer Nos Zeit)

 

  • Gefällt mir 4
vor 1 Stunde schrieb chrixxx:

Also wenn MB wollte hätte das schon gemacht werden können?

Läuft nicht - ich gehe mal davon aus, dass dieser Trackday mit dem BlackSeries über AMG Driving Academy bzw. Experience GmbH organisiert wird & die mussten sämtliche Events in 2020 stornieren > Konzernvorgabe.

 

vor 2 Stunden schrieb tobi70:

Wenn man bei dem BS den Heckflügel demontieren kann, würde er evtl. gar nicht so schlecht aussehen. Ergibt vermutlich eine schönere Linie.

Ohne aerodynamischer Balance so ein Fahrzeug bewegen wegen der Optik?

vor einer Stunde schrieb xskier:

beim BS nicht anders kommen

Dessen Fertigungsauftrag geschieht nur per Bestellung. „Platt stehen“ würde bedeuten, der Händler kann es sich leisten & hat keinen Bedarf, das Fahrzeug zu verkaufen. 

Wie überall der Fertigungsauftag geschieht per bestellung, aber die Anzahl ist schon budgetiert. Es gibt ja auch zulieferer die die Carbonsachen oder anderes externes fertigen müssen, was bestellt werden muss

 

Hatten wir doch schon alles mit dem Gt2 Rs oder Pista. Wie habe sich die händler zuerst angestellt und einen Hype gemacht, troztdem habe ich als relativer neuling beide erhalten, war zwar nicht der erste aber das hatte für mich keine prio.

 

Daher bestellt werden viele, gemacht was eben geht, verdient das Maximum (Mercedes), wiederverkauft in den einschlägigen portalen werden ebenfalls einige sein.

 

Können ja sonst in einem Jahr mal

schauem was sich so auf mobile oder Autoscout die füsse platt steht zu preisen die niemand bezahlt.

 

Diese neue aktuelle generation supercars zwischen 300-400t euros eignen sich aus meiner sicht nicht als wertstabile Investition. Geschweige denn Wert Zuwachs. Zuviele werden pro stück produziert, zuviel Auswahl zwischen der Konkurenz, zuschnell überholt.

Ist auch richtig so, sie sind da zum fahren und wenn möglich auf dem Track.

 

 

 


 

  • Gefällt mir 4
vor 1 Stunde schrieb xskier:

Ist auch richtig so, sie sind da zum fahren und wenn möglich auf dem Track.

Und darum geht‘s im Grunde doch ;) 

 

vor 1 Stunde schrieb xskier:

Wie überall der Fertigungsauftag geschieht per bestellung

Nein - es gibt i.d.R. bei Fertigungsbeginn ein Kontingent, welches nach Plan produziert wird. Beim BlackSeries eben nicht.Hier muss eine Gültige Order vorliegen, bevor begonnen wird.

Thorsten0815
vor 2 Stunden schrieb Andreas.:

Läuft nicht - ich gehe mal davon aus, dass dieser Trackday mit dem BlackSeries über AMG Driving Academy bzw. Experience GmbH organisiert wird & die mussten sämtliche Events in 2020 stornieren > Konzernvorgabe.

Dann ==> Selber Schuld, oder?

Bonhomme Richard
vor 7 Stunden schrieb shortylang:

Da wird ein 458, 488, 599 (außer GTO) nie hinkommen, da „Stangenware“.

Das mag sein. Dafür muss man sich mit den Autos nicht für den Designer (fremd-)schämen.

  • Haha 2

Das Design des Wagens folgt doch einem ganz anderen Zweck! Der will nicht „schön“ sondern vor allem „schnell“ sein und das nicht auf der „Promenade vor der Eisdiele“ sondern bevorzugt auf einer Rennstrecke! Oder warum sieht ein GT3 Rennwagen eher aus wie der BS und nicht wie der vermeintlich „schönere“ 488?? Der BS hat kein Feature an Bord, das keinen Zweck erfüllt, vor allem hat er sehr viele an Bord, die einen aerodynamischen Zweck erfüllen-deshalb sieht er aus, wie er aussieht! Wem das nicht gefällt, der sollte ihn auch nicht kaufen, ist doch ganz einfach! Diejenigen, die ihn kaufen, werden hoffentlich viel Spaß damit haben-ich gönne es jedem .... genau wie ich jedem seinen Ferrari oder Lambo oder Bugatti oder Skoda gönne 😎

  • Gefällt mir 2
vor 13 Stunden schrieb Thorsten0815:

Dann ==> Selber Schuld, oder?

Wenn das befolgen von staatlichen Vorgaben innerhalb eines globalen Konzerns als „Schuld“ interpretiert werden kann, ja, dann ist die Daimler AG nebst Tochterfirmen selber schuld an dieser Misere der weltweit abgesagten Events.

 

Wie schauts bei Porsche aus? BMW? Toyota? Anderen globalen Konzernen? Richtig - bis vor Kurzem waren keine Events zu buchen & bis Ende Juli ist überall diese Eventsperre.

Finde ich persönlich zum reihern & nervt mich tierisch, aber so fair bin ich - im Wissen, dass es bei Daimler genügend Entscheider gibt, die genauso denken.

 

vor 7 Stunden schrieb shortylang:

Wem das nicht gefällt, der sollte ihn auch nicht kaufen, ist doch ganz einfach!

Wo wäre dann der „Hater“, wenn dieser nicht „haten“ kann, weil Ihm/Ihr was nicht gefällt? Sind doch eh alles nur hässliche, überteuerte und total langsame Fehlkonstruktionen - weil es AMG sind ;) 

Am 24.7.2020 um 18:06 schrieb Andreas.:

Und darum geht‘s im Grunde doch ;) 

 

Nein - es gibt i.d.R. bei Fertigungsbeginn ein Kontingent, welches nach Plan produziert wird. Beim BlackSeries eben nicht.Hier muss eine Gültige Order vorliegen, bevor begonnen wird.

 

Trotzdem wird Mercedes die erwartete Produktion Budgetiert haben. In extremis würde es ja heissen, wenn es nur für ein Fahrzeug eine Gültige Order hat so wird nur eines gemacht. Die Entwicklungskosten müssen rein und es muss Geld verdient werden.


Ich glaube stark das eine 4 stellige Produktion angestrebt wird. 

Was mir aber noch niemand sagen konnte wie lange der Produktions Zeitraum geht, und ob die BS einfach in der Normalen Produktionslinien des AMG GT s einfliessen oder separat laufen.

 

Welche Abgas norm erfüllt der BS, ist das irgendwo geschrieben, wäre interessant zu wissen und würde ein Hinweis geben wie lange für Europa produziert wird

vor einer Stunde schrieb xskier:

nur für ein Fahrzeug

Nicht ganz so schlimm ;) Die AMG Performance Center hatten schon platziert & werden abnehmen - aber geplante Stck.-zahlen & Prod.-Dauer sind aktuell noch „Confidential“.

vor 1 Stunde schrieb xskier:

 

Trotzdem wird Mercedes die erwartete Produktion Budgetiert haben. In extremis würde es ja heissen, wenn es nur für ein Fahrzeug eine Gültige Order hat so wird nur eines gemacht. Die Entwicklungskosten müssen rein und es muss Geld verdient werden.


Ich glaube stark das eine 4 stellige Produktion angestrebt wird. 

Was mir aber noch niemand sagen konnte wie lange der Produktions Zeitraum geht, und ob die BS einfach in der Normalen Produktionslinien des AMG GT s einfliessen oder separat laufen.

 

Welche Abgas norm erfüllt der BS, ist das irgendwo geschrieben, wäre interessant zu wissen und würde ein Hinweis geben wie lange für Europa produziert wird

Wie ich bereits weiter oben erwähnt habe, können Fahrzeuge für den deutschen Markt bis einschließlich 2.Quartal 2021 zur Produktion eingeplant werden, dies endet am 30.06.21. Somit haben wir einen glasklaren Produktionszeitraum. Die Frage nach der Abgasnormen beantwortet sich somit auch - konform den Bestimmungen ab 02.01.21, da die Fahrzeuge in D ja vom Käufer zugelassen werden müssen - hat jeder registrierte Interessent bereits unterschrieben, genauso wie eine Haltedauer von mindestens 6 Monaten  😉

  • Gefällt mir 1

Somit ist auch unmissverständlich klar, das AMG mögliche Spekulanten völlig „zu wider“ sind, die Autos sollen auf die Straße oder den Track und nicht in die einschlägigen Portale. 

  • Gefällt mir 3
vor 8 Minuten schrieb shortylang:

Wie ich bereits weiter oben erwähnt habe, können Fahrzeuge für den deutschen Markt bis einschließlich 2.Quartal 2021 zur Produktion eingeplant werden, dies endet am 30.06.21. Somit haben wir einen glasklaren Produktionszeitraum. Die Frage nach der Abgasnormen beantwortet sich somit auch - konform den Bestimmungen ab 02.01.21, da die Fahrzeuge in D ja vom Käufer zugelassen werden müssen - hat jeder registrierte Interessent bereits unterschrieben, genauso wie eine Haltedauer von mindestens 6 Monaten  😉

 

Wie sieht es aus mit ROW, da kann ja länger produziert werden. 

6 monate Haltedauer bringt kaum etwas, siehe Gt2 Rs, sie sind halt erst 6 monate später auf den Martk gekommen. Und es gab soger Pz welche die Halte dauer (in der CH) nicht im Fahrzeug schein per Code 178 eingetragen haben, einen Rüffel von Porsche Schweiz eingefangen haben und dann nachträglich ihren guten Kunden gebeten haben den code 178 doch noch einzutragen obwohl das Auto voll bezahlt wurde bei der Übergabe..

Aussnahme machen eben die Regel

 

und welche abgas norm ist das jetzt welche der BS erfüllt, Euro 6d oder was genau

vor 50 Minuten schrieb xskier:

und welche abgas norm ist das jetzt welche der BS erfüllt, Euro 6d oder was genau


Euro 6d-ISC-FCM, so steht‘s zumindest in der Werbebroschüre auf der vorigen Seite.

vor 10 Stunden schrieb xskier:

Aussnahme machen eben die Regel

Gegen Vertragsbruch & vor Betrug kann man sich schlecht schützen 😕 

 

Ob 30. Juni 2021 als der letzte Stichtag für Bestellungen durchgezogen wird - ich kann es nur hoffen im Sinne des BlackSeries. Da es bei der Abgasnorm immer noch ein HickHack ist, wie es denn weitergeht damit, ist es eigentlich egal - EU7 ist noch nicht fertig und bis dahin werden unterschiedlichste 6d Varianten „erfunden“, ohne diese auch praxisnah zu definieren. Augenwischerei irgendwie.

 

Soviele AMG Performance Center gibts RoW ja auch wieder nicht - somit auch das recht überschaubar für den Hersteller - ob & wie der Absatz dort in 2021/2022 geregelt wird, spätestens sobald die Produktion abgeschlossen ist - weiß angesichts Corona & regionaler Regelungen niemand mit Gewiß.

 

Alles hierzu ist Glaskugel & müßig zu beschreiben - wer einen Black Series zum fahren und öffentlich präsentieren will, bekommt auch hoffentlich einen ;) 

 

Es dürfte ja mittlerweile bekannt sein, dass der BS der letzte Vertreter der GT Baureihe sein wird und diese mit Vorstellung des neuen SL eingestellt wird. Der neue SL wird als sportliche Variante den GT ersetzen und in der Komfortableren den R231. Der neue SL ist erstmals ein AMG Gewächs und wird auf der Produktionslinie des GT gebaut. Mit Auslauf des GT wird die Produktion auf den neuen SL umgebaut.

  • Gefällt mir 3
  • Verwirrt 1
vor einer Stunde schrieb AMG GTR Fan:

dieser wird durch den SL ersetzt

Coupe & Roadster auf identischer Plattform - bereits 2018 angekündigt für 2021 ;) 

Da im Moment im Hause Daimler ALLES auf Sinn und Wirtschaftlichkeit hinterfragt und jegliches, auch bis vor kurzem noch undenkbare Szenario bis in kleinste Details neu bewertet und analysiert wird, lege ich die Hand für gar keine Aussage, die älter als 48 Stunden ist, ins Feuer. Alles ist möglich, selbst eine Diskussion, die das Ende der G-Klasse und somit der gesamten Produktion in Graz bedeuten könnte, ist kein Tabu mehr....

  • Gefällt mir 1

Da scheint es wirklich heiß her zu gehen.,) aber die G Klasse, dass kann ich mir nicht vorstellen, damit wird doch Geld verdient, Wartezeit 1 1/2 Jahr, also das wäre ein dickes Ding.:), dann wahrscheinlich eher die neue GT Serie!???

Thorsten0815

Sind die Exoten das Problem, oder eher der eingebrochene Absatz der Volumenmodelle? Was ist teurer wenn man nicht mehr wächst, neue Modelle oder Kredite bedienen? Reichen 30'000 Entlassungen aus, oder braucht es eine zweite Welle? 

 

Ich denke das wird eine schwierige Zeit und erstmal bleibt es für Aussenstehende reines Kaffeesatzlesen.

vor 12 Stunden schrieb AMG GTR Fan:

Da scheint es wirklich heiß her zu gehen.,) aber die G Klasse, dass kann ich mir nicht vorstellen, damit wird doch Geld verdient, Wartezeit 1 1/2 Jahr, also das wäre ein dickes Ding.:), dann wahrscheinlich eher die neue GT Serie!???

Schau Dir mal die CO2 Werte der G63 an, die gerade die 18 Monate Lieferzeit haben! Klingelts jetzt? 🤕🤔

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...