Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Mercedes AMG GT Black Series - erste Infos und Bilder


Empfohlene Beiträge

Die Edition für Project ONE Kunden wird definitiv keine 50.000 EUR Aufpreis kosten. Und bei dem Bild hier würde es mich wundern, wenn das die Edition sein soll. Uns ONE Kunden wurde eine andere Farbkombination genannt. Und da hier im Forum gefragt wurde, ob hier überhaupt jemand einen bekommt, dem kann ich sagen, dass ich definitiv einen bekomme. 

  • Gefällt mir 4
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 676
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    81

  • california

    51

  • dudus__93

    47

  • shortylang

    44

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    Andreas. 81 Beiträge

  • california

    california 51 Beiträge

  • dudus__93

    dudus__93 47 Beiträge

  • shortylang

    shortylang 44 Beiträge

Beste Beiträge

Dr4g0n

Ich habe ein exklusives Spypic des 2022er AMG GT Blackseries R Hyper Pro, welches ich euch nicht vorenthalten wollte.  

mika.pennala

Super. Beide Neu-Forenmitglieder die genau einen Beitrag geschrieben haben melden sich nun hier. Bisher überhaupt nichts im Forum beigetragen und jetzt die dicke Hose auspacken. Sich vorstellen ist au

kkswiss

Egal ob Porsche GT3, Pista, BS, oder sonst ein schnelles Strassenfahrzeug. Es ist und bleibt ein Strassenfahrzeug. Strassenfahrzeuge und Rennwagen haben soviel gemeinsam wie Äpfel und Birnen, nur hier

Bonhomme Richard
vor 20 Stunden schrieb sternhaos:

Er braucht andere Farben.

Nein. Der Wagen braucht dringend einen Designer. Der GT hat ja noch eine ganz akzeptable Form. Was man aber nun gemacht hat, ist schlicht und einfach eine Peinlichkeit. Wenn man das Ding als Rennwagen ohne Strassenzulassung verkaufte, ging es ja noch. Aber dieser unsäglicher Heckspoiler.

 

Aber mir muss er auch nicht gefallen. 

 

Wenn Mercedes schon eine Alternative zu den Porsche GT, Ferrari Pista oder McLaren LT auf den Track bringen will, dann bitte auch mit dem richtigen Konzept - der Frontmotor unter einer ellenlangen Motorhaube ist doch kein zeitgemässigtes Konzept für einen Rennwagen.

  • Gefällt mir 3
vor 3 Stunden schrieb california:

Die Edition für Project ONE Kunden wird definitiv keine 50.000 EUR Aufpreis kosten. Und bei dem Bild hier würde es mich wundern, wenn das die Edition sein soll. Uns ONE Kunden wurde eine andere Farbkombination genannt. Und da hier im Forum gefragt wurde, ob hier überhaupt jemand einen bekommt, dem kann ich sagen, dass ich definitiv einen bekomme. 

Da bin ich mal auf das Bild gespannt von der Konfiguration.:)

  • Gefällt mir 1
Am 9.7.2020 um 20:11 schrieb taunus:

Ist das Shmee150 in dem Video ?


Bei dem Wagen stimmt aber auch alles:

 

Doppelstöckige Frittentheke aus der Mansory-Mottenkiste, Karosserie-Anbauteile im Stile eines Toyota Supra Widebody Kit Cars und dann noch die englische Grinsebacke im offiziellen Video.

 

Respekt Mercedes, ist ja eine ganz neue Käuferschicht, die ihr da ansprecht. :sensationell:

  • Gefällt mir 7
  • Haha 10

Ich verstehe immer nicht, wer sich die Videos von Shmee anschaut, er ist weder Rennfahrer, Techniker oder ein Bekannter Tuner, dass ist so als wenn meine Oma etwas über das Auto erzählt.:) völlig unklar   Das so jemand das Gesicht des BS in den Sozialen Netzen sein soll, unglaublich!

vor 9 Stunden schrieb clkbs:

Hat einer eine offizielle AB für den BS? Oder lediglich Interesse schriftlich signalisiert? 

 

 

Die kann noch niemand haben, 1 Woche nach dem 15.07. erst Verkaufsfreigabe, abgesehen der One Kunden, da Kenne ich den Prozess nicht

Es ist eben ein AMG und kein Mercedes. Die waren doch eigentlich immer auf Krawall aus. In erster Linie beim Geräusch und zunehmend eben auch optisch. Null Eleganz und viel Kampfmaschine.

vor 40 Minuten schrieb emuman:

Null Eleganz und viel Kampfmaschine.


Andere bauen auch Kampfmaschinen, trotzdem schaffen die das mit der Eleganz. :wink:


Ich gehe daher davon aus, dass in diesem Fall null Eleganz weniger dem nicht können, sondern eher dem nicht wollen geschuldet ist.

  • Gefällt mir 3

Ich denke eher es sind Opfer im Rahmen von Regulatorik, im Rahmen Auflagenzwänge und Verhandlungen, alleine schon der Hintergrund das dieser bis Ende des Jahres raus muss.:) Es wird nicht besser werden)

Peinliches Video!

 

Der Heckflügel ist natürlich extrem, folgt aber halt nur einem Ziel! Und selbst die "Rennfahrzeuge" von diversen Italiener benötigen für eben dieses Ziel einen überaus großen Flügel. Sonst fährt sich der Eimer halt nicht so toll, wenn es auch mal um was geht und nicht nur die Eisdiele das Zielt ist.

Aber dann muss man halt mit der DIY Optik leben....

Exakt so sieht‘s aus!

 

Der BS ist ein reines Performance-Tool mit Strassenzulassung! Das Fahrzeug verkauft sich u.a. über die Rundenzeit auf der NS. Und wenn man da vorne dabei sein will braucht man ordentlich Aero. Ohne das geht’s nicht mehr.....

  • Gefällt mir 1

Man munkelt 6:48. Ist aber noch nichts offiziell.
Damit wäre er gleich-schnell mit dem Werks-Porsche GT2 RS.

Mantheys Rekordzeit 6:40 mit ihrem stark modifizierten GT2 RS MR ist zwar beeindruckend, fällt nach meiner Auffassung aber aus der Reihe, da kein Werks-Fahrzeug mehr....

  • Gefällt mir 1
  • Wow 1

Nach Rücksprache von mir, weiß ich seit heute morgen, dass es sich bei den hier gezeigten Fotos um den "normalen" Black Series und nicht um die ONE-Edition handelt. Diese ist noch nicht lackiert! Es wird deshalb nächste Woche zunächst ein Rendering (Fotomontage) uns ONE Kunden übermittelt und gegen Ende Juli dann richtige Fotos.

  • Gefällt mir 4

dann stimmt ja die aussage mit etwa 50k Aufpreis für den BS ONE Edition 😅 aber so viel mehr für nur ein paar optische Änderungen!?

Auch die 357k finde ich krass viel, mir wurde gesagt um die 350k aber in Schweizer Franken und nicht in EUR... gibt es nun eine Limitation für den „normalen“ GT Black Series?

Uff. Nochmal knappe 70.000€ Aufpreis gegenüber dem GT2 RS - bei fraglichem Vorteil bei der Rundenzeit... Naja wem's das wert ist kann das ja gerne ausgeben. Ich finde den BS überhaupt nicht gelungen, daher hätte er für mich maximal noch eine Daseinsberechtigung, wenn das Design wenigstens auf der Rennstrecke hilft. Aber für 70.000€ kann ich viele Ceramic-Scheiben und Reifen für den GT2 RS kaufen und meinen Spaß haben. Für mich absolut abgehoben, was AMG da macht. Und bis auf wenige Ausnahmen kann man bei Mercedes bzw. AMG nicht gerade von wertstabilen Fahrzeugen sprechen.

vor 23 Stunden schrieb california:

Die Edition für Project ONE Kunden wird definitiv keine 50.000 EUR Aufpreis kosten.

 

vor 33 Minuten schrieb california:

Preis lautet: BS 357 brutto, BS ONE Edition 404 brutto...


Hmm, mal rechnen. 404.000,00 abzüglich 357.000,00...

 

... stimmt, definitiv keine 50.000 EUR Aufpreis. O:-)

  • Haha 6

finde es nun selber zu übertrieben & die rede war ja von um die 270k EUR was ja echt noch ging ca. 50-70k aufschlag zum R Pro ... aber ein 140k aufschlag ist schon richtig extrem  

 

da spinnt schon der erste & redet von einer 1 of 50 Project One Edition für 750k 😂

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=288288097&utm_source=com.apple.UIKit.activity.CopyToPasteboard&utm_medium=ios

Mercedes-Benz AMG GT R BLACK SERIES P1 EDITION 1/50
Kilometer: 50 km
Kraftstoffart: Benzin

Preis: EUR 749’000

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...