Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
kkswiss

Jetzt bin ich ins Vintage Lager abgerutscht

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten schrieb fridolin_pt:

....ich hätte da auch noch ein Projekt, aber ich bin nicht im schönen Alpenland und so weit wird der Arm des Michl wohl nicht reichen.

Hm, NRW..... er wird Dir die Anfahrt verrechnen. :D Schreib ihm eine PN. Lohnt sich aber sicher. :-))!

Bei komplizierten, wichtigen Arbeiten sicher.

bearbeitet von Thorsten0815
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
IronMichl
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb Andreas.:

 

@IronMichl 

Bleichst du das Leder erst aus, um es aufzufrischen oder musst du es entfetten?

Also das wird, wenn es gemacht werden soll, in einer Fachwerkstatt bei und mit einem sehr guten Bekannten von mir (zert. Ledergutachter) nördl. FfM gemacht. 

Grosses Programm dann. 

Alte Farbe runter, wo notwendig kleinere Instandsetzungen (Sitze sind sonst wirklich gut), 

neuer farblicher Aufbau mit eigens passend angemischter Farbe. 

Das Ergebnis muss von

Haltbarkeit, Farbechtheit, Abriebfestigkeit, Optik und Haptik in den Gesamteindruck des Fahrzeuges passen. 

ICH hab da zwar die passende Ausbildung dazu aber zu wenig Erfahrung für solch grosse, aufwändige und exklusive Arbeiten. 

Aber....... ich weiß ja wer sowas macht. 

 

 

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

Schöner Zeitvertreib! Ein passionierter Kürschner hat mal versucht, mir das zu erklären mit den Schichten und der Färberei und Geschmeidigkeit und ich dann so ... noch ein Bier? :)

Toller Thread, tolle Bilder. Weiter so ;)

bearbeitet von Andreas.
Joogie
Geschrieben

meine schnappatmung geht in den zustand

ich habe kreislauf über ...😊

superduper lady hasde da kai

und die paar keuro für nagellack und fusspflege für das

mädchen sind eben der preis für so eine romanze

satisfaction garantiert ...

ich brauch sofort nen schnaps ... wegen kreislauf

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Stocker85
Geschrieben

Kai ist das deine Werkstatt? Oder hast du dein Auto in diese Werkstatt gebracht? 

IronMichl
Geschrieben

Kai, 

 

Du musst schon auch mal die Buchstaben........ 

Nennt sich "lesen". 

Hier mal als Link. 

https://www.nikihasler.com

Da tippst/klickst drauf............ und??? 

 

😁

Michl

der heut Nacht in dieser Werkstatt "geschlafen" hat. 

 

 

AC/DC_Gallardo
Geschrieben (bearbeitet)

@kkswiss gratuliere mit viel Neid, auch wenn ich überhaupt kein Ferrari Mensch bin, dieses Gerät ist ein Kunstwerk. Wunderschön, zeitlos, ehrwürdig, legendär...

 

Wir müssen unbedingt wieder mit @GT_MF5_026 @Jamarico @IronMichl und @Thorsten0815 in den Schwarzwald :D Hat dann nur den Nachteil, dass wir gar nie zum Fahren kommen, weil wir dich alle über den Ferrari ausquetschen, welcher bei dir zu Hause steht O:-)

 

 

Viel Spass

 

 

Roman

bearbeitet von AC/DC_Gallardo
  • Haha 1
  • Verwirrt 1
IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Ach und ich bleibe gleich ganz daheim??????

 

Komm Du mir mal vor die Kühler! 🤯

 

 

 

 

 

 

 

 

😉

bearbeitet von IronMichl
AC/DC_Gallardo
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb IronMichl:

Ach und ich bleibe gleich ganz daheim??????

 

Irgendjemand muss sich doch um die Preziose kümmern und wir jämmerliches Fussvolk sind dafür gänzlich ungeeignet :D

Huschijunior
Geschrieben (bearbeitet)

Mich hat @AC/DC_Gallardo auch vergessen lieber Michl.  Aber man verzeihe ihm wahrscheinlich auf Grund seines hohen Alters und den somit verbundenen Verschleissteilen.

 

herzliche Grüsse,

David

bearbeitet von Huschijunior
planktom
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb kkswiss:

 

Nur ein paar Punkte, die gleich ins Auge fielen.

Die Schlauchschellen,  ein no go. OK, nicht so teuer.

Die Benzinleitung ein normaler Schlauch. Das geht gar nicht. Original ist ein Klarsichtschlauch mit Metall–Spirale rundum, zuzüglich gefrästen Messinganschlüssen und Dichtscheiben, aus Gummi und Metall aussenrum. Ganz grob gerechnet rund 1K pro 10cm.

was für eine bauart an schellen gehört nun authentisch da rein ? man findet im netz eigentlich nur bilder wo normale schraubschellen verbaut sind.das mit dem benzinschlauch dachte ich mir,aber auch da findet man fast  nur bilder mit normalen schläuchen... jedenfalls hat tessis vater im daytona die durchsichtigen verbaut...dessen Motorraum sah aber auch aus wie neu

vor 2 Stunden schrieb IronMichl:

Michl

der heut Nacht in dieser Werkstatt "geschlafen" hat. 

also...falls die da zufällig einen wagen im originalen lackkleid haben,würde mich mal dessen schichtstärke interessieren.ich hab ein gutachten gesehen von einem Fahrzeug mit NOTE 1 in allen Kategorien wo der lack beim "lackgott" in maranello gemacht wurde... der hatte überall lackschichtdicken zwischen 900 und 1100 obwohl rot uni...das kommt mir doch etwas viel vor ?

vor 12 Stunden schrieb kkswiss:

Einige Schrauben und Muttern sind nicht Original. Ist kein Problem, Hasler hat alle richtigen Schrauben und Muttern. Die haben sie extra anfertigen lassen

uch ich ? ...muss meine schrauben selbst aufbereiten wenn ich so viel wie möglich original haben will :-(((° da gehen stunden drauf beim entrosten,richten und neu brünieren !

AC/DC_Gallardo
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Huschijunior:

Aber man verzeihe ihm wahrscheinlich auf Grund seines hohen Alters und den somit verbundenen Verschleissteilen.

 

Ich hab dich sehr wohl nicht vergessen... Du bist jeden Abend in meinen Gebeten...

Was ich allerdings vergessen hab aufgrund meines hohen Alters ist dein Forumsname, welcher Umstand mir eine Markierung deinerseits verwehrt hat...

 

Schande über mich, meld mich ab, lösche meinen Account und verkriech mich im Kofferraum vom Lambo und kuschel mit dem Ladegerät.

 

 

Auf jeden Fall frohes neues Jahr

 

 

 

R.

 

 

 

Hab euch lieb :hug:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
kkswiss
Geschrieben
vor 50 Minuten schrieb planktom:

was für eine bauart an schellen gehört nun authentisch da rein ? man findet im netz eigentlich nur bilder wo normale schraubschellen verbaut sind.das mit dem benzinschlauch dachte ich mir,aber auch da findet man fast  nur bilder mit normalen schläuchen... jedenfalls hat tessis vater im daytona die durchsichtigen verbaut...dessen Motorraum sah aber auch aus wie neu

also...

Olli hat den Namen der Schellen genannt, ich weiss es aber nicht mehr.

Für mich sahen sie wie normale Schellen aus, müssen aber wohl etwas besonderes sein. In einer der Schubladen hatte er ganz fein sortiert, nach Typ, Duchmesser und Breite der Schellen.

Der Benzinschlauch sieht speziell aus. Ist durchsichtig mit einer Spirale aus Draht rundum. So, als ob die Spirale verhindert, dass sich der Schlauch zusammenzieht, oder ausdehnt. Ich weiss es nicht. Alle Anschlüsse am Schlauch sind aus gefrästem Messing, welche mit einer schwarzen Hohlschraube befestigt sind. Um den Messinganschluss mit dem Schlauch zu verbinden, gibt es ein spezielles Pressgerät. Hat uns Oli auch gezeigt.

Ist blöd, dass ich keine Fotos gemacht habe.

matelko
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb kkswiss:

So, als ob die Spirale verhindert, dass sich der Schlauch zusammenzieht, oder ausdehnt.

Spiralen um Schläuche nimmt man sehr gerne als elegante Lösung zum Knickschutz.

 

PICT0060a.thumb.JPG.61e837108a4bbdeaae7b1581e1d237c4.JPG

 

bearbeitet von matelko
Bild zugefügt
planktom
Geschrieben
vor 45 Minuten schrieb kkswiss:

mit einer schwarzen Hohlschraube

jepp... solch brünierte schrauben sind bei mir auch überall an der bremse etc.verbaut .da spiele ich gerade mit einem "Ballistol brünierset" rum

vor 17 Minuten schrieb matelko:

Spiralen um Schläuche nimmt man sehr gerne als elegante Lösung zum Knickschutz.

...sowie "in Schläuchen" z.b. bei unterdrückschläuchen der bremsanlage damit sie sich nicht zusammenziehen... gerade bei restaurierten Fahrzeugen kommt gerne vor,dass normaler schlauch montiert wird und dann bei den ersten fahrten der bremskraftverstärker sporadisch ausfällt ... :unsure:

Luimex
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb planktom:

jedenfalls hat tessis vater im daytona die durchsichtigen verbaut...dessen Motorraum sah aber auch aus wie neu

was du dir alles gemerkt hast.... Respekt :-))!

planktom
Geschrieben

ich bin heute noch geflasht aufgrund des umfangreichen teilelagers

und helmuts liebe die er den Autos angedeihen lässt :-o :-))!

nur leider ist er kein dandler...von  dem könnte man auch jedes Auto unbesehen kaufen !

matelko
Geschrieben
vor 42 Minuten schrieb planktom:

...sowie "in Schläuchen" z.b. bei unterdrückschläuchen der bremsanlage damit sie sich nicht zusammenziehen...

Wenn die Spirale im Schlauch eingearbeitet ist, verliert der Schlauch ein Großteil seiner Flexibilität (was dann ja Sinn und Zweck bei Unterdruckschläuchen ist). Wenn man die Flexibilität erhalten möchte, dann legt man die Spirale drumherum ohne feste Verbindung zwischen Schlauchoberfläche und Spirale. Wichtig dabei ist, daß die Spiralenden fest mit den Metallanschlüssen an den Schlauchenden verbunden sind.

 

planktom
Geschrieben

jepp... schon klar... die für die bremskraftsverstärkerversorgung sind aber in der regel auch recht unflexibel.hier in der gegend hats vor jahren mal einen frisch gemachten SL zerlegt .dem ist beim bergabfahren bei der x-ten kurve der unterdruck ausgegangen...

kkswiss
Geschrieben

Also, vor 50 Jahren waren die normalen Benzinschläuche noch aus einem schlechteren Gummi als heute. So bestand die Gefahr, dass das Gummi im Motorraum zu weich wurde und die Stabilität in Radien nicht gewährleistet wurde. Die Schläuche knickten bei Wärme einfach ab.

Deshalb wurden damals diese klaren Schläuche, mit der Spirale eingebaut. Das stellte sicher, dass die Schläuche nicht abknickten und die Kraftstoffzufuhr abbrach.

Heute könnte man normale Benzinschläuche (die Gewebeummantelten) nehmen. Die Schläuche sind so gebaut, dass sie sich nicht verformen, oder zu weich werden.

Hier zählt das Wort „könnte“. Original war anders, undi ch möchte Original. Wird also umgebaut.

 

Fotos folgen. Die Schläuche sehen richtig schön aus.

 

Ich möchte aber noch ein paar Fotos hier einfügen. Von dem Alfa, den der KFZ Mechaniker umgebaut hat, der für die Klassiker beim Hasler zuständig ist.

Der Oli ist wie unser Michel, ein Perfektionist.

 

 

 

7E1C99B5-78EF-4240-9B6F-1280B7EDC317.jpeg

1AEA7278-7856-49C5-970D-844DD34644FB.jpeg

E6226915-A48D-4A45-959F-E7724F55A50F.jpeg

9EB24AA9-D053-47A2-9145-7393CF5729D9.png

6DC8F276-FCEB-402A-8283-9DE907463003.jpeg

1126A8F0-7B0C-4699-BFD4-B1930A045B98.jpeg

455EBE3F-9B0A-407A-A24D-5452197C31E9.jpeg

Jamarico
Geschrieben
vor 7 Minuten schrieb kkswiss:

 

Ich möchte aber noch ein paar Fotos hier einfügen. Von dem Alfa, den der KFZ Mechaniker umgebaut hat, der für die Klassiker beim Hasler zuständig ist.

Der Oli ist wie unser Michel, ein Perfektionist.

...diesen Alfa durfte ich schon persönlich in der Garage meines Vertrauens bestaunen. Oli hat ihn wahrlich weltmeisterlich hergerichtet :-))!

kkswiss
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb Jamarico:

...diesen Alfa durfte ich schon persönlich in der Garage meines Vertrauens bestaunen. Oli hat ihn wahrlich weltmeisterlich hergerichtet

Und genau dieser Oli schraubt an meinem Auto!👏🏼

Jamarico
Geschrieben
Gerade eben schrieb kkswiss:

Und genau dieser Oli schraubt an meinem Auto!👏🏼

...genau das wünsche ich mir für Dein Schmuckstück 👍

planktom
Geschrieben
Am 17.2.2019 um 22:15 schrieb kkswiss:

...Mobile...

hmmm...ich frage mich gerade, wie denn eine im zuge eines "Schei$$ Deals" zugesagte Kompensation für solch ein Schätzchen auszusehen hat :-o wenns der epoche des autos entsprechen sollte würde es ja evtl.in  richtung Pop Art gehen ?

 

kkswiss
Geschrieben
vor 9 Minuten schrieb planktom:

hmmm...ich frage mich gerade, wie denn eine im zuge eines "Schei$$ Deals" zugesagte Kompensation für solch ein Schätzchen auszusehen hat :-o wenns der epoche des autos entsprechen sollte würde es ja evtl.in  richtung Pop Art gehen ?

Jep, auch hier gilt der Deal.

Gehört dazu und erleichtert das Leben. Man könnte das aber auch umdrehen. Das was für Kunst ausgegeben wird, steht für Fortbewegungsmittel zur Verfügung.😎

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Daniel_FFM
      Hallo liebe Freunde geschmackvoller Automobile,
       
      ich bin seit mittlerweile ca. 20 Jahren im Besitz eines der wohl stilvollsten Kotflügelziergitter überhaupt - einem Ziergitter des BMW 507.
      Das Gitter ziert seit jeher als Wandschmuck mein Homeoffice und versüßt mir zusammen mit anderen automobilen Memorabilia lange Arbeitstage. Allerdings werde ich mit der Zeit immer interessierter daran herauszufinden, wo eigentlich der Rest des Fahrzeugs verblieben ist.
      Auf der Rückseite des Gitters ist die "016" eingeschlagen. Ich gehe daher davon aus, dass das Ziergitter zu dem Serie I Fahrzeug mit der Nummer 70 016 gehört. Über andere Fahrzeuge findet man im Netz zumindest einige Informationen (natürlich gerade über die Fahrzeuge, die irgendwann im Verlauf mal zur Auktion standen), so z.B. auch über die Nummer 70 015; über die 70 016 konnte ich bisher jedoch nichts recherchieren.
       
      Kennt jemand den Verbleib des Fahrzeugs oder seinen Besitzer? Vielleicht möchte dieser ja auch gerne das ehemals originale Ziergitter wieder an seinem angestammten Platz wissen.
       
      Besten Dank für jegliche Unterstützung vorab!
      Daniel
       



    • BE-Classic
      Hallo,
      möchte mich kurz vorstellen. 
      Mein Name Bernhard, arbeitete über 30 Jahre bei Porsche speziell auf Oldtimer. 
      Habe gute Kontakte, betreue bis heute einige Fahrzeuge. 
      Porsche Oldtimer was gibt es schöneres.
    • JoeFerrari
      Gerade aus der Zeitung erfahren. In Düsseldorf gibt es vom 27.9.18 bis 10.2.19 eine interessante Ausstellung im Museum Kunstpalast
       
      "PS: Ich liebe Dich. Sportwagen-Design der 1950er bis 1970er Jahre"
       
      https://www.smkp.de/ausstellungen/ausblick/ps-ich-liebe-dich-sportwagen-design-der-1950er-bis-1970er-jahre/
       
      Es gibt noch ein interessantes Rahmenprogramm und Führungen
       
      Erste Fotos auch unter https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/kultur/ausstellung-in-duesseldorf-ps-ich-liebe-dich-die-ersten-traumwagen-in-duesseldorf-angekommen_bid-32973593
       
      Da sind einige Modelle zu sehen, die man ansonsten nur wirklich selten zu sehen bekommen, u.a. von Bizzarrini, Cisitalia, Facel Vega, ein Ferrari 166MM
      Alleine die beiden 250er Ferraris (so sie denn wirklich auch ausgestellt werden) dürften den Gesamtwert der Ausstellung locker über die 100 Mio EUR treiben.
       
    • Luimex
      Es ist angerichtet…
       
       
      Premiere der MÜNCHEN CLASSIC Oldtimer Rallye am 15. September 2018 Start und Ziel an der Motorworld München Freimann Über 100 Chromjuwelen unterwegs durchs bayerische Voralpenland  
      Am Samstag, den 15. September 2018 geht erstmalig die MÜNCHEN CLASSIC Rallye an den
      Start. Auf dem Programm steht eine erlebnisreiche Tagestour von der Motorworld München
      ausgehend, durchs bayerische Voralpenland zur Mittagsrast nach Murnau am Staffelsee und
      zurück. Die erstmals ausgetragene MÜNCHEN CLASSIC ist ein Highlight für Fahrer und „car
      spotter“ gleichermaßen. 240 Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen,
      Sachen, Niederösterreich und Bayern finden sich in Kürze in München ein, um die Erstausgabe der
      MÜNCHEN CLASSIC durch die schönsten Winkel des oberbayerischen Voralpenlandes unter die
      Räder zu nehmen.

      Schon beim Auftakt ist ein außergewöhnliches Großaufgebot automobiler Kostbarkeiten vertreten.
      Die ältesten Raritäten sind ein BMW 328 Roadster und Morgan 4/4 Flatrad des Jahrgangs 1939, die
      wertvollsten Automobile bringen es mittlerweile auf siebenstellige Summen, wie etwa die beiden
      edlen Mercedes-Benz 300 SL Roadster oder der rare Ferrari 250 GT Lusso von 1964. Darüber
      hinaus sind auch viele weitere Exoten vertreten, wie z.B. Cisitalia 202 Sc Vignale, Lancia Flaminia
      GT 2.8 Touring Superleggera, Abarth Mono Mille, Alfa Romeo 2600 Touring Spider, Mercedes-Benz
      220 A und 280 SE 3.5 Cabriolet, Jaguar XK 120 Roadster, Ferrari Daytona, 512 und Testarossa,
      Chevrolet Corvette C2, Porsche 911 2.7 RS, Lamborghini Diablo und einige mehr. Insgesamt kann
      die Startaufstellung mit 24 Fahrzeugmarken aufwarten.
       
      Natürlich ist auch die Luimex hier mit 3 Fahrzeugen am Start.
      Startnummer 14 Ferrari Daytona  Startnummer 15 Ferrari 512BB Startnummer 18 Ferrari 512BB  

       
       
      Hier der Link zum Programmheft:
       
      http://muenchen-classic.de/magazin/
       
       
      Die besten Plätze für Zuschauer sind:
       
      ab 07.30 Uhr Motorworld München, Am Ausbesserungswerk Eintreffen der Teilnehmer
      ab 09.15 Uhr Start an der Motorworld München
      ab 09.49 Uhr Krailing
      ab 09.53 Uhr Unterbrunn
      ab 09.58 Uhr Oberbrunn
      ab 10.05 Uhr Unering
      ab 10.13 Uhr Widdersberg
      ab 10.23 Uhr Herrsching
      ab 10.40 Uhr Raisting
      ab 11.02 Uhr Wessobrunn
      ab 11.15 Uhr Peißenberg
      ab 11.26 Uhr Böbing
      ab 11.33 Uhr Schöffau
      ab 11.39 Uhr Uffing
      ab 11.50 Uhr Murnau – Einfahrt Griesbräu
      ab 13.30 Uhr Murnau – ReStart Griesbräu
      ab 13.39 Uhr Schwaiganger
      ab 13.45 Uhr Schlehdorf
      ab 13.56 Uhr Benediktbeuren
      ab 14.07 Uhr Bad Heilbrunn
      ab 14.37 Uhr Königsdorf
      ab 14.43 Uhr Geretsried
      ab 14.50 Uhr Humbach
      ab 14.58 Uhr Egling
      ab 15.13 Uhr Schäftlarn
      ab 15.38 Uhr Leutstetten
      ab 15.47 Uhr Gauting
      ab 15.56 Uhr Germering
      ab 16.33 Uhr Motorworld München, Am Ausbesserungswerk
       
      Wie hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen
       
      Tessi, Werner & Gennaro
       
    • F40org
      Dieses Projekt habe ich vorher auch noch nie gesehen.
       



×
×
  • Neu erstellen...