Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
netburner

F1 Saison 2019

Empfohlene Beiträge

Caremotion
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb AronCanario:

Leclerc kann einem schon leid tun wie der eingebremst wurde,

beim Reifenwechsel die falschen (weiss statt gelb) und dann als unser Seb Probleme hatte der Funkspruch "Hold the position" ......................

Als wäre das bei Ferrari neu? Bei Ferrari gab es schon immer von Anfang an ein Nr1 Fahrer. Und wer zu Ferrari geht weiss das auch. Zumal Leclerc schon vor der Saison als Nr2 Fahrer bestätigt wurde. 

vor einer Stunde schrieb Jones16v:

Zumindest die schnellste Runde hätte man Leclerc gönnen können, wenn er schon nicht vorbei darf. Es waren 35s Platz nach hinten. Genug für einen Wechsel aus Soft für die letzten Runden.

Leclerc hat es ja ausprobiert aber der Ferrari war deutlich zu langsam...

vor 5 Stunden schrieb Irix:

Sei dem Valteri mehr als gegoennt.

 

Gruss

Joerg

Das war irgendwie das Positivste am Rennen. Er hat es mehr als Verdient und hatte einen Erfolg bitter nötig. Hoffe er kann die Form halten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Maadalfa
Geschrieben

Zusammenfassung des GP:

😱😰😭😭😤

erictrav
Geschrieben

Da ich nichts gesehen habe, danke. Jetzt kann ich ihn mir vorstellen. 

AronCanario
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Caremotion:

 

Leclerc hat es ja ausprobiert aber der Ferrari war deutlich zu langsam...

 

Was soll er denn probieren wenn er auf den falschen Reifen war, ihm wurden die harten aufgeschnallt !!!

Leclerc fuhr sehr lange auf dem ersten Satz, bis Rennhälfte mit schwerem Auto und den "Soft" (rot), dann wäre es doch logisch gewesen ihm für die zweite Rennhälfte den Medium (gelb) zu geben um zu attackieren, offensichtlich wollte man das aber nicht weil man zu diesem Zeitpunkt schon wusste das dem Seb die Reifen ausgehen wenn er sie nicht ordentlich managt. Den Seb hatte man viel zu früh zum Reifenwechsel geholt !!!  Ein weiterer schwerer Strategiefehler bei Ferrari !!!

Leclerc´s Auto war schnell genug um bei Rennende auf die schnellste Runde loszugehen hätte er die Medium gehabt.

 

bearbeitet von AronCanario
Erweiterung
Jones16v
Geschrieben

Ich wiederhole nochmal...er hatte 35s auf den Hintermann. Man hätte locker nochmal wechseln können auf Soft.

Caremotion
Geschrieben

@Jones16v Im ersten Rennen macht man nur die nötigsten Boxenstopps. Da jeder Stopp ein Risiko mit sich bringt. Ich persönlich hätte das Risiko auf mich genommen genau so wie ich Leclerc hätte "frei" fahren lassen. 

 

Aber in 2 Wochen geht es ja schon wieder weiter und mal sehen wie es da aussieht. 

vor 2 Stunden schrieb AronCanario:

Was soll er denn probieren wenn er auf den falschen Reifen war, ihm wurden die harten aufgeschnallt !!!

Leclerc fuhr sehr lange auf dem ersten Satz, bis Rennhälfte mit schwerem Auto und den "Soft" (rot), dann wäre es doch logisch gewesen ihm für die zweite Rennhälfte den Medium (gelb) zu geben um zu attackieren, offensichtlich wollte man das aber nicht weil man zu diesem Zeitpunkt schon wusste das dem Seb die Reifen ausgehen wenn er sie nicht ordentlich managt. Den Seb hatte man viel zu früh zum Reifenwechsel geholt !!!  Ein weiterer schwerer Strategiefehler bei Ferrari !!!

Leclerc´s Auto war schnell genug um bei Rennende auf die schnellste Runde loszugehen hätte er die Medium gehabt.

 

Auch mit 3 Ausrufezeichen ändert es nichts an der Tatsache. Ferrari hat ja selber zugegeben das sie den Speed nicht mitgehen können EGAL auf welchen Reifen. Somit wäre es wohl aus Ihrer Sicht Sinnlos gewesen es zu versuchen und dabei ein Risiko einzugehen.  

jo.e
Geschrieben

Dreht sich das Bild echt innerhalb 2 Wochenenden? Die Ferrari aktuell sehr schnell unterwegs... 

Caremotion
Geschrieben (bearbeitet)

Mercedes testet laut Info nur Longruns... abgesehen davon kann man den Freitag immer knicken. Da kommt nie ein realer Vergleich bei raus. Allerdings hoffe ich schon das Ferrari hier nähe dran ist.

bearbeitet von Caremotion
erictrav
Geschrieben

Die Hoffnung stirbt zuletzt...............aber sie stirbt 

Caremotion
Geschrieben

Als Italiener muss ich mich noch ein bisschen an die Hoffnung klemmen :D 

 

Immerhin sieht es ein bisschen besser aus als in Australien.

Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Ich dachte Du bist Schweizer?

Macht aber nix, die bauen keine Autos, dafür geniale bergfähige Bagger.

 

Verwirrte Grüsse, wie Hugo sagen würde,

Thorsten :) 

bearbeitet von Thorsten0815
Caremotion
Geschrieben (bearbeitet)

So 

 

Ferrari auf 1 und 2. Da kann man Leclerc nur Gratulieren. Hammer Runde

 

@Thorsten0815 Ich bin in Rom geboren aber Lebe in der Schweiz... Bin ich jetzt deswegen kein Italiener? 

 

Überfragte Grüsse...

bearbeitet von Caremotion
991
Geschrieben

Ein äußerst spannendes Rennen, schaun wir mal ob es so bleibt 👌

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

Hamilton mit rot/rot Reifen, muss also nochmal rein & gelb im Endspurt fahren ... der Rest der Top 5 könnte zum Schluß auf den roten soft raus, könnte interessant bleiben :)

 

bearbeitet von Andreas.
991
Geschrieben

Bitter so was 😫 viva technologia italiana

WuerttRene
Geschrieben

Super schade :cry:

Jamarico
Geschrieben

...vielleicht winkt ihm wenigstens das Podest dank Safety Car👍

erictrav
Geschrieben

Da schau ich seit langem mal wieder ein Rennen  und dann so ein Desaster. 😭

PoxiPower
Geschrieben

Ich glaube, ich sattle langsam vom Ferrari- zum 1860er-Fan um. Da hat man mehr Erfolgserlebnisse :cry: 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 8
  • Wow 1
Caremotion
Geschrieben

Ach kommt schon. Vettel hatte schon das ganze Wochenende Probleme mit der Balance. Im Rennen war das ganze dank dem wechselnden Wind noch deutlich schlimmer.

 

Aber man muss das ganze Positiv sehen. In diesem Rennen war Ferrari auf jeden Fall genug schnell um aus eigener Kraft zu gewinnen. Technische Defekte kann es geben und wird es auch leider immer wieder geben. 

 

Ich für meinen Teil hoffe das die Jungs aus Maranello den Speed beibehalten können und dafür das nächste Rennen gewinnen...ach..und alle anderen die kommen dann natürlich auch :P 

 

Immerhin war es spannend. 

OlliSLS82
Geschrieben

Vettel hat bei Ferrari keine Zukunft mehr. Leclerc ist nach zwei Rennen in dem Auto schon der bessere Mann. Wie soll das laufen wenn er erstmal Erfahrung hat? 

Dann kommen noch die ständigen Fehler von Vettel on Top... das wird echt übel langsam...

Caremotion
Geschrieben

Ich denke es ist zu früh um jetzt Vettel schon an die Wand zu stellen. die WM ist noch lange und bis jetzt hatte Vettel immer wieder Setup Probleme. Das kommt vor und sollte man nicht überbewerten. Schauen wir mal wie es in den nächsten Rennen aussieht. 

GeorgW
Geschrieben

...möglicherweise hat er ja noch immer nicht das Drama von Hockenheim überwunden, das war ja im letzten Jahr der Wendepunkt im der WM?

Wie auch immer, Ferrari ist sehr stark und Mercedes sollte sich trotz der Führung große Sorgen machen.

 

Gruß, Georg

Thrawn
Geschrieben (bearbeitet)

Spannendes Rennen !!! Mehr davon!!! Go Leclerc, was für ein Talent! :-))!

bearbeitet von Thrawn
Andreas.
Geschrieben

China mit Doppelpole für AMG ... wenigstens mit Bottas vorne dran :) 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Zu Ehren des wohl spektakulärsten Strassensportwagen möchte ich hier einen aktuellen Thread starten.

      Für mich nach wie vor das absolut begehrenswerteste Automobil allerzeiten. Durch den Veyron zwar "enttront", fahrdynamisch aber auch trotz Enzo immer noch unschlagbar. Zudem von einer "Aura" und Exklusivität umgeben, mit welcher es noch kein späterer Supercar aufnehmen konnte.

      Der Mc, sogar hier wohl für niemanden wirklich erreichbar, ist und bleibt die Spitze der Sportwagen, auch preislich: Neu erhältlich für 540'000£, heute in der Strassenversion fast das doppelte, wenn überhaupt jemals einer die Hand wechselt.

      Produziert wurden insgesamt 100 Stück, davon

      64 F1 (strassentaugliche Basisversion)
      5 F1 LM (strassentaugliche Rennversion)
      3 F1 GT (strassentaugliche Langheck-Rennversion)
      28 F1 GTR (Rennversion)

      McLarenAutomotive kümmert sich nach wie vor intensiv über Wartung & Reparatur von Kundenfahrzeugen, ebenfalls versucht McLarenAutomotive auch den Handel dieser Fahrzeuge zu koordinieren und gilt als erste (und vermutlich auch einzige) Anlaufstelle für Interessenten.

      Zu Beginn eines hoffentlich interessanten und lebhaften Threat hier ein besonderer Leckerbissen, der original Test aus dem britischen AUTOCAR: http://www.mclarenautomotive.com/news/Autocar_December_F1.pdf

      Hoffe, es lässt sich hier einiges an Infos über den dreisitzigen McLaren F1 zusammentragen, wer weiss, vielleicht findet sich hier ja sogar ein Besitzer eines F1...

      Hier noch Werksbider der verschiedenen Versionen: F1, F1LM, F1GT, F1GTR:




    • Ich frage mich warum es noch keinen thread von diesem auto gibt, es ist schliesslich das schnelldte serien auto der welt.
      Ich nehme an das ihr alee die daten kennt, wenn nicht dann schaut unter
      www.mclarenf1.de
      oder
      www.mclarencars.com
      Ps: ich hoffe es gibt wirklich noch keinen mclaren thread
    • Das origonale f1 pumpen relais hatte ab und anmal schon zu problemen geführt, wodurch in folge die f1 pumpe schaden genommen hat, beim suderia ist dieses relais rot und sitzt hinter dem fahrersitz unter der abdeckung, nun ist es lt. Ferrari so das es dieses relais nicht mehr zu bestellen gibt und scheinbar gibt es aber ein anderes relais wobei aber auch die pumpe gewechselt werden müsste da der stecker der pumpe anders is auch der kabelstrang müsste geändert werden ,relaissockel etc also nicht wenig aufwand, nun gibt es von der firma scud ing swiss jedoch ein elektronisches ersatz relais das plug and play passt, meine frage wäre nun hat schon jemand dieses elektronisches relais namens smart emt f1 pump relay verbaut, erfahringsberichte was is damit besser? Ich selbst habe dieses relais gerade verbaut bewege das auto jetzt aber nicht mehr, mir ist nur aufgefallen das wenn ich nun die fahrertür öffne die pumpe nicht mehr anläuft so wie beim alten relais?
    • Das sind die vorläufigen Termin.
       


×
×
  • Neu erstellen...