Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
ChrisM612

Aventador ausgebrannt nach illegalem Rennen

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815
Geschrieben

Als Ersatz für den dicken Benz, oder nur zusätzlich zur Image Pflege? :D O:-)🤪

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben
vor 9 Minuten schrieb Ultimatum:

@F40org dann sollten wir noch über die anschaffung eines bentley continental nachdenken 😉

Ich war nur Autos aus Italien 😉

emuman
Geschrieben

Was haben die nur gegen diese Counterstrike Clans? Und seit wann fahren die 16 jährigen Zocker Lamborghini?

kkswiss
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb F40org:

Bentley Continental übrigens auch.

@Ultimatum Zum Glück nur Continental, GTC (also Cabrios) nicht, denn da gibt es keine schwarzen Scheiben rundum.😄

Also bei uns habe ich noch nicht einen Owner mit Migrationshintergrund in so einem Auto gesehen.

Vielleicht ist der Unterhalt hier zu teuer.😂

F40org
Geschrieben

Du meidest nur die NO-GO-Areas - die fahren sie bei Euch auch, aber stimmt >>> keine Cabrios >>> ist bisserl blöd mit der Panzerung.

 

Hier ein Beispiel aus Hamburg

 

D539A613-26A5-4374-B93E-4DF332E3534E.png

Ultimatum
Geschrieben

... auf dem berg, da gibts koa sünd. 

Kurt_Kroemer
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb F40org:

Du meidest nur die NO-GO-Areas - die fahren sie bei Euch auch, aber stimmt >>> keine Cabrios >>> ist bisserl blöd mit der Panzerung.

 

Hier ein Beispiel aus Hamburg

 

D539A613-26A5-4374-B93E-4DF332E3534E.png

Und ich Depp dachte immer, die würden Motorrad fahren.... 😵

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Thrawn
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb Ultimatum:

peinliche aktion gegen clanchefs. ich würde die cdu verklagen, wenn ich bei lamborghini was zu sagen hätte. das ist rufmord erster güte. 

 

wenn sie rechtzeitig ihre hausaufgaben in berlin gemacht hätten wäre ws gar nie soweit gekommen. 

 

frage am rande, warum haben sie für das foto keinen amg genommen?! 😂😂😂

A2D2643F-3B48-4C50-A474-A0BA4B4576DD.png

Ist das wirklich echt?

 

Das könnte man ja schon als Volksverhetzung auslegen... Zitat:

 

Den Tatbestand einer Volksverhetzung definiert § 130:

(1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder

2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,

wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

 

Wohin steuert dieses Land? 😰

URicken
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Thrawn:

2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumde

Werter Thrawn,

 

das ist schon ein wenig weit hergeholt, oder? Zum Tatbestand der Volksverhetzung gehört (nicht abschließend!) das Aufstacheln zu Hass oder die Aufforderung zu Gewalt gegen diese Personen. Voraussetzung einer Strafbarkeit wegen Volksverhetzung ist dabei, dass die Tat geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

 

Zeigst Du mir bitte mögliche Beweise, die klar belegen können, dass das Kasperle-Theater der CDU die Menschenwürde (ist ein individuelles und kein allgemeines Rechtsgut!) einer bestimmten Person verletzt hat?

Wurde eine bestimmte "Nationalität" oder "Ethnie" gezielt benannt, gegen die die CDU die Bevölkerung zum Kampf motivieren wollte?

 

Was aus meiner Sicht gegen eine mögliche Volksverhetzung spricht, ist der Umstand, dass der Begriff "Clan" vielleicht in unseren Köpfen stigmatisiert ist, jedoch nicht geeignet ist, daraus unmittelbar eine klar umrissene Gruppe der Bevölkerung abzuleiten. Desweiteren glaube ich nicht, dass die Intention er CDU - wie verwerflich und dilettantisch die Aktion auch geplant war - die Störung des öffentlichen Friedens war.

 

Ich bin der festen Überzeugung, dass unser Rechtssystem sicher und anspruchsvoll genug ist, um die "Clan-Kriminalität" einzuschränken; Recht ist kein Monolith, Recht muss immer wieder den Gegebenheiten angepasst werden. Unser Land ist eines der sichersten und stabilsten Länder dieser Erde, in der jeder die Möglichkeit hat, seine Freiheit so auszugestalten, wie es ohne die Einschränkungen Anderer möglich ist.

Unser Land steuert meiner Meinung nach in die richtige Richtung; wenn auch nicht alle Entscheidungen von mir gutgeheißen werden, so bin ich zuversichtlich, dass unsere Demokratie und unser Rechtssystem sehr gut funktioniert :).

Ich habe so viele Länder/Menschen/Kulturen auf dieser Erde gesehen und bin jedes mal froh, wieder in Deutschland zu sein.

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

wenn die Bezeichnung "kriminelle Clans" nun schon eine Stigmatisierung einer Herkunft oder ethnischer Gruppe darstellt - genau dann schließe ich das Kapitel "Rechtskonformität" für mich ab. Stichwort "Zigeunersauce", ich kann dieses MiMiMi nicht mehr nachvollziehen 😕 

 

Und hey, ein gelber Lambo ist natürlich böse als Motivträger - ein mausgrauer Golf wäre natürlich schicker, aber halt nicht so der Bringer - rein marketingsmäßig :D 

Wenn man sich da als Lambo-Fahrer auf den Schlips getreten fühlt - trinke mal einen Schluck guten Rotwein & lächle ;)

 

bearbeitet von Andreas.
  • Gefällt mir 5
  • Haha 1
Eno
Geschrieben

Ich für meinen Teil freue mich, dass über mehrere Abschnitte zwar Lamborghini und AMG erwähnt werden, BMW aber vollkommen vorurteilsfrei wegkommt. Habe die richtige Marke gewählt. ;)


So richtig super finde ich die ganze Geschichte aber auch nicht, wird hier doch in den Köpfen zementiert, dass Lamborghini bzw. Sportwagen im Allgemeinen mit Kriminalität in Verbindung stehen. Dass man für so ein Auto recht lang und hart gearbeitet und sich den Wagen somit verdient hat, kommt in der Öffentlichkeit nicht vor.
Statt: "Schau, ein wunderschöner Sportwagen, den hat sich der Fahrer erarbeitet und ich freue mich mit ihm!" wird so eher: "Schau ein Sportwagen mit einem Kriminellen drin, der gehört eingesperrt!"

Insofern kann ich die Kritik an der Aktion schon verstehen - aber ja, mit einem Glas Wein und aufs knisternd brennende Holz im Kamin schauen ist dann angenehmer, als sich über den Versuch mittels solch Symbolik Aufmerksamkeit und Stimmen zu gewinnen, aufzuregen.

Ich muss mal zum Kaminbauer! ;)

  • Gefällt mir 6
  • Haha 1
emuman
Geschrieben

Als Sportwagenfahrer gibt es ja Differenzierungsmöglichkeiten, um zu zeigen, dass man zum "alten Geld" zählt und nicht neureich ist, z.B. mit einem Bentley Kompressor oder Austin-Healey. Also Augen auf beim Autokauf!

Nein im Ernst, Lamborghini hatte schon länger sein spezielles Image eher die Rebellen anzuziehen, die Marke ist ja als Rebellion gegen Ferrari entstanden. Insofern ist ein Lamborghini einfach provokanter als viele seiner Konkurrenten. Unvernünftige Autos sind ohnehin ein beliebtes Feindbild bei den Spiessbürgern, da sie als Symbol dienen für Umweltzerstörung und gesellschaftliche Spaltung. Also gehen natürlich Politiker damit auf Bauernfang, sie wissen ja, wie das Spiel läuft.

Thrawn
Geschrieben

@URicken: natürlich hast Du Recht, was unsere Demokratie und unser Rechtssystem angeht. Vielleicht habe ich etwas überspitzt formuliert, mir ging es - wie @Eno richtig bemerkt hat - um die suggerierte Assoziation zwischen Sportwagenfahrern und dem kriminellen Milieu... und das so etwas schon von einer regierenden politischen Partei betrieben wird.

 

Nein, unser Land steuert leider überhaupt nicht in die richtige Richtung, wenn es um das Thema Autos geht. Dieser "Kreuzzug gegen das (Verbrenner-)Auto" wird nur noch schlimmer, wenn die Grünen nächstes Jahr wieder in die Regierung kommen. 🤮 Mir graut schon davor.

 

Aber wir schweifen vom Thema ab... back to Topic! 

Kurt_Kroemer
Geschrieben
Am 23.10.2020 um 10:30 schrieb Eno:

Statt: "Schau, ein wunderschöner Sportwagen, den hat sich der Fahrer erarbeitet und ich freue mich mit ihm!" wird so eher: "Schau ein Sportwagen mit einem Kriminellen drin, der gehört eingesperrt!"

Weder das eine, noch das andere ist mir passiert.

Im Normalfall bin ich, vulgo mein 348, den Leuten egal.

Selten, das mir jemand einen Vogel gezeigt hat; aber das hätte er wohl auch bei jedem heissen VW Golf.

Der so oft zitierte Neid ist der, den der Besitzer eines Sportwagens von seinen Mitmenschen vermisst,

so er ihn denn so qualifiziert herausstellt.

Und denjenigen, welche "Lamborghini = böse" kombinieren, denen kann man auch eine Melkmaschine verkaufen,

und die letzte Kuh in Zahlung nehmen. Da helfen auch keine aufklärenden Worte mehr.

In Freudentränen ertrinkend auf die Knie gefallen vor meinem 348 ist auch noch keiner.

 

Mach dich klein im Strassenverkehr, schwimme mit, wo es angebracht ist.

Und fahre nur dort schnell, wo es erlaubt und auch möglich ist.

Kann man seinen rechten Fuss nicht zügeln, dann fährt man mit Sicherheit das falsche Auto.

Andreas.
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Thrawn:

suggerierte Assoziation zwischen Sportwagenfahrern

Ich erkenne nicht mal den Lambo, das wird wohl 90% aller Mitbürger so gehen. Das Symbol ist ein teurer schnittiger Wagen - und das passt halt zu den kriminellen Clans.

caval lino
Geschrieben
vor 23 Stunden schrieb kkswiss:

@Ultimatum Zum Glück nur Continental, GTC (also Cabrios) nicht, denn da gibt es keine schwarzen Scheiben rundum.😄

Also bei uns habe ich noch nicht einen Owner mit Migrationshintergrund in so einem Auto gesehen.

Vielleicht ist der Unterhalt hier zu teuer.😂

Wie meinen Sie das mit Migrationshintergrund !

 

taunus
Geschrieben
Am 22.10.2020 um 19:32 schrieb kkswiss:

Zum Glück nur Continental, GTC (also Cabrios) nicht, denn da gibt es keine schwarzen Scheiben rundum.😄

Also bei uns habe ich noch nicht einen Owner mit Migrationshintergrund in so einem Auto gesehen.

Vielleicht ist der Unterhalt hier zu teuer.😂

Glashaus ? Steine ? Du bist doch auch nur eingebürgert...😉

kkswiss
Geschrieben
Am 23.10.2020 um 19:27 schrieb caval lino:

Wie meinen Sie das mit Migrationshintergrund !

Bei CP sind wir aktuell bei dem Du!
Ich bin der Kai, oder wenn du möchtest kkswiss.

 

Hier in der Schweiz haben wir einen recht hohen Ausländeranteil, von gut 25%. Die 25% werden aber nur in zwei Gruppen unterteilt. Die, die sich integrieren, und die, die nicht.

Die, die sich integrieren, egal ob Italiener, Franzosen, Albaner, Österreicher, oder Portugiesen. Und all die anderen Nationen die bei uns leben. Alle die bei uns leben und sich integrieren sind einfach Schweizer, egal was für ein Pass.

Und dann gibt es noch die andern, die in ihrer „Blase“ leben. Sich nicht integrieren, dass sind hier Migranten. 
Wer hier lebt, merkt sofort, dass ist ein Ausländer, aber migriert, oder nicht migriert. 
Ist ganz einfach hier, und völlig entspannt.
Ist klar zu erkennen, wie schwarz und weiss.😉

Chris King
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb Kurt_Kroemer:

Mach dich klein im Strassenverkehr, schwimme mit, wo es angebracht ist.

Dafür habe ich aber kein Auto...auch nicht zum posen/angeben. Aber was bringt mir mein 7er, wenn ich nur mit dem Polo (nicht falsch verstehen...habe nichts gegen Polos oder sonstige Kleinwagen) mitschwimme? Klar überhole ich den wenn er mir zu langsam fährt auf der Landstraße oder der Autobahn...

 

Und wozu habe ich einen Ferrari mit tollem Sound, wenn ich nur mit Standgas unter der Autobahn Unterführung durchfahre?

 

Das ergibt für mich keinen Sinn...

bearbeitet von Chris King
fridolin_pt
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Chris King:

Und wozu habe ich einen Ferrari mit tollem Sound, wenn ich nur mit Standgas unter der Autobahn Unterführung durchfahre?

Hat der kein Navi?

MUC3200GT
Geschrieben

Ich dachte Sportwagen hat man für tolle Fahrten mit Kurven auf Landstrassen, Unterführung und geradeaus auf AB kann jeder

Andreas.
Geschrieben

wow - selektives lesen leicht gemacht :D so kann man diese Aussage natürlich auch sehen.

348Challenge
Geschrieben

Also ich fahre sportlich mit meinem sportwagen . Letzten endes ist es ja auch ein sportgerät.  Im normalen Verkehr wenn möglich etwas flotter und auf der Landstraße ebenfalls.  Wenn da jemand rum juckelt überhole ich einfach . Komme dann vermutlich auch mal etwas schneller vorbei und bin über die kmh Vorgabe vom Gesetzgeber.  Ich werde aber auch öfters provoziert.  Egal auf Bahn oder Land.  Gerne möchte es dann der m Fahrer oder amg bis zum jungen r Fahrer wissen . ABER : es gibt einen Unterschied zwischen mal zügig fahren und Rasen.  Wenn bei erlaubten 100 ich schon an der 120 kratze und von einem getunten m2 bedrängt werde wo er es mir zeigen will und mich noch überholt , kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln. 

Ich fahre auch öfters einfach rechts ran und lasse hintermann vorbei um mich dann wieder genüsslich meiner spazierfahrt hinzugeben.

Bin ich jetzt ein Raser.. ich denke nicht. Nach 18 Jahren ferrari kann ich einiges dazu sagen

. Mittlerweile juckt es mich gar nicht mehr was andere denken . Falls jemand die gleiche passion hat freut es mich .. falls nicht auch egal .. bekomme ich einen unangebrachten Spruch bekommt der jenige ebenfalls was ab .

Also lasst euch da nichts erzählen und lasst uns einfach unseren Spaß damit haben .

Obwohl ich sagen muß ich liebe das lamborghini Design .. aber desen Fahrer waren schon bisl anders als Ferraristis.  Vielleicht habe ich auch nur Pech gehabt. Ich hoffe uns allen eine allzeit gute Fahrt ..

Chris King
Geschrieben
vor 57 Minuten schrieb fridolin_pt:

Hat der kein Navi?

Entschuldige bitte meine schlechte Beschreibung...ich wollte sagen, dass ich eine Bundesstraße nutzte, die unter einer Autobahn hindurch führte. 👺

vor 56 Minuten schrieb MUC3200GT:

Ich dachte Sportwagen hat man für tolle Fahrten mit Kurven auf Landstrassen, Unterführung und geradeaus auf AB kann jeder

Meine Antwort an @fridolin_ptgilt für dich gleichermaßen...

skr
Geschrieben
Am 23.10.2020 um 23:49 schrieb fridolin_pt:

Hat der kein Navi?


Doch. Aber ist ein 458. O:-)

  • Haha 5
  • Traurig 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...