Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BWQ

Meine Probefahrt mit dem Ferrari F8 Tributo

Empfohlene Beiträge

s-r-boom
Geschrieben

Kann ich die Bilder bitte mal für meinen Whatsapp Status “ausleihen”? 😂

  • Gefällt mir 1
  • Haha 6
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andreas.
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb mika.pennala:

Zu spät: Er: Auch okay, Motor halt warm fahren. 

Kalt fahren nicht vergessen :) Ggf. mal beim Diff & Getriebe nach der ersten Saison einen zusätzlichen Ölwechsel, dann nach Ferrari-Empfehlung. Motor schadet es nie, vor dem Winter frisches Öl zu spendieren, ausser du bewegst den Wagen auch im Winter - dann machts wenig Sinn ;)

 

Italorenner
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb mika.pennala:

Aber nachdem ich die Bilder in meinen WhatsApp Status eingestellt hatte, haben sich am Schlag sieben Mädels gemeldet

Jetzt erwarte ich, wie bestimmt auch ein paar andere CP Mitglieder eine zumindest kurze (allerdings je ausführlicher desto besser)  Beschreibung wie du jede einzelne Mobilnummer ursprünglich erhalten hast ... (ohne notierte Mobilnummer kein WhatsApp Status).

 

Bilder dann zeitnah unter "Frauen und/mit Ferrari" posten. Nicht vergessen, den Mädels vorab, die Kleiderordnung mitteilen. Viel Spass! 

 

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 5
mika.pennala
Geschrieben (bearbeitet)

Another extension till May 3.
Ferrari extends Maranello and Modena manufacturing suspension until 3 May 2020

PUBLICATION DATE: 
10 APR 2020

Maranello, 10 April 2020 - Ferrari N.V. (“Ferrari” o la “Società”) (NYSE/MTA: RACE ) has extended the suspension of its manufacturing activity until 3 May 2020, in accordance with today’s Government announcement.

All activities that can be managed by smart working will continue regularly as in the past weeks. The Company will continue to pay days of absence for all of those unable to adopt this solution, as it has done since closure of its premises on 14 March.

This week the Company began with the introduction of “ Back on Track”, the project which at the reopening of the Maranello and Modena workplaces will guarantee the adoption of the most advanced practices for the protection of employees’ health.

bearbeitet von mika.pennala
Italorenner
Geschrieben

Nachdem Ferrari im Jahr 2019 erstmals mehr als 10k (10.131) Autos ausgeliefert hatte, wird sich wohl die Zahl für 2020 wieder deutlich unter der 10k Marke einpendeln. 

Wie ist das eigentlich bei Ferrari im August? Hatten die bislang immer im August das Werk komplett für einen Monat geschlossen?  

Jules
Geschrieben

Das Werk ist im August normalerweise für gute drei Wochen geschlossen.

 

F40org
Geschrieben

Ja. August geht nix und böse Zungen behaupten, die letzten beiden Juli- und die ersten beiden September-Wochen auch nur sehr wenig. 

_Methos_
Geschrieben

Der F8 Tributo meiner Tochter wurde heute geliefert:

 

D76C750E-3E96-4648-A7BA-C10021094191.jpeg

Italorenner
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb _Methos_:

Der F8 Tributo meiner Tochter wurde heute geliefert

Ist das die Feuerwehredition mit den Lichtern auf dem Dach oder sind das die Abschleppösen wie bei der Formel I? Habe ich in der Liste der Zusatzoptionen noch gar nicht gesehen.

au0n0m
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb Italorenner:

Nachdem Ferrari im Jahr 2019 erstmals mehr als 10k (10.131) Autos ausgeliefert hatte, wird sich wohl die Zahl für 2020 wieder deutlich unter der 10k Marke einpendeln. 

Wie ist das eigentlich bei Ferrari im August? Hatten die bislang immer im August das Werk komplett für einen Monat geschlossen?  

Das einzige was passiert ist dass die Lieferzeiten etwas kürzer werden. 

california
Geschrieben

Wieso sollen sich die Lieferzeiten verkürzen? Wegen der Werksschliessung werden sich die Lieferzeiten verlängern. Mein F8 Tributo sollte nächste Woche kommen und wird sich höchstwahrscheinlich verschieben. 

au0n0m
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb california:

Wieso sollen sich die Lieferzeiten verkürzen?

Weil auch deutlich weniger verkauft/bestellt wird. Laufende Bestellungen werden storniert. So ein Ferrari ist so ziemlich das letzte was der Mensch braucht in solchen Zeiten. Es kommen harte Zeiten.

  • Haha 1
  • Verwirrt 1
Badx6
Geschrieben
vor 36 Minuten schrieb au0n0m:

Weil auch deutlich weniger verkauft/bestellt wird. Laufende Bestellungen werden storniert. So ein Ferrari ist so ziemlich das letzte was der Mensch braucht in solchen Zeiten. Es kommen harte Zeiten.

Sie haben uns da wo sie uns haben wollten...

mika.pennala
Geschrieben

Natürlich wird @california seinen nicht im April erhalten sondern frühstens im Juni. Denn wenn die am 02.5 starten und der Wagen am 12.5 fertig wird dann braucht der noch locker 14 Tage bis er ausgeliefert wird. Da hat er völlig recht.

 

Ich wollte noch einen F8 Spider bestellen von jemanden der vielleicht storniert hat. Vor 4 Tagen. Bei meinem Händler hat niemand abgesagt und alle haben die Zeit genutzt noch mehr zu bestellen. Wenn also jemand hier im Forum seinen F8 Spider abgibt, der im März 2021 kommt, soll er mir schreiben. Ich nehme den. Meine Frau und ich haben von der neuen Pre-Louis Vuitton Kollektion online drei Teile gekauft. Viele waren nach Tagen ausverkauft. Die Leute die jetzt nen Ferrari als Neubestellung stornieren, haben doch schon vorher die Kohle nicht gehabt. 

 

Und da bin ich ja direkt mit @locodiablo auf einer Wellenlänge. Gerade in den jetzigen Zeiten brauchst so ein Auto. Du kannst ja das ganze Jahr nirgends hin. Der wird 2020 mein Lichtblick sein. 

Italorenner
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb mika.pennala:

Ich wollte noch einen F8 Spider bestellen

Ich glaube Du willst nur testen, ob sich bei einem Spider mehr als sieben Mädels für eine SPRITZ - Tour bei dir melden ...

california
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb mika.pennala:

Ich wollte noch einen F8 Spider bestellen von jemanden der vielleicht storniert hat.  Wenn also jemand hier im Forum seinen F8 Spider abgibt, der im März 2021 kommt, soll er mir schreiben. Ich nehme den.

Bei einer so frühen Lieferung werden die aber in der Regel mit 25 Aufpreis gehandelt...

Badx6
Geschrieben

Der Titel dieses Threads ist schon irgendwie das Auskriterium für die Zuteilung eines F8
 

Warum um Himmelswillen muss man einen F8 Probefahren? Warum muss man überhaupt einen Ferrari Probefahren? 
 

Was sucht man? Was glaubt man? Was will man finden? 
 

Geht man der Annahme nach einen Ferrari müsste man erst testen bevor man ihn eventuell bestellt? Muss man den Händler und  die Verkäufer nerven? 
 

Traut man der Marke Ferrari nicht?
 

Ich habe noch nie ein Auto nach einer Probefahrt bestellt! Immer blind! Ich vertraue den Herstellern für die ich mich entschieden habe! Ich vertraue Ferrari, Fiat und BMW... 
 

Ausnahme sind Fahrevents oder Werkstattersatzwagen🤷🏻‍♂️
 

Was wollte ich jetzt überhaupt sagen? 
Ach, keine Ahnung macht was ihr wollt! Aber habt Spaß dabei! In diesem Sinne✌️
 

 

  • Gefällt mir 1
  • Verwirrt 5
au0n0m
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb Badx6:

Was sucht man? Was glaubt man? Was will man finden? 

Du gehörst offenbar auch zur Sorte Männer die eine Frau heiraten ohne vorher probegefahren zu sein

BWQ
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb Badx6:

Der Titel dieses Threads ist schon irgendwie das Auskriterium für die Zuteilung eines F8
 

Warum um Himmelswillen muss man einen F8 Probefahren? Warum muss man überhaupt einen Ferrari Probefahren? 
 

Was sucht man? Was glaubt man? Was will man finden? 
 

Geht man der Annahme nach einen Ferrari müsste man erst testen bevor man ihn eventuell bestellt? Muss man den Händler und  die Verkäufer nerven? 
 

Traut man der Marke Ferrari nicht?
 

Ich habe noch nie ein Auto nach einer Probefahrt bestellt! Immer blind! Ich vertraue den Herstellern für die ich mich entschieden habe! Ich vertraue Ferrari, Fiat und BMW... 
 

Ausnahme sind Fahrevents oder Werkstattersatzwagen🤷🏻‍♂️
 

Was wollte ich jetzt überhaupt sagen? 
Ach, keine Ahnung macht was ihr wollt! Aber habt Spaß dabei! In diesem Sinne✌️
 

 

Du meinst sowas in der Art: Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?😉

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Italorenner
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden schrieb Badx6:

Ich vertraue Ferrari, Fiat und BMW... 

Es war einmal .... im Jahre 2003 habe ich den ersten BMW X3 E83 als Firmenwagen kurz vor der Vorstellung bestellt da mein alter Leasingvertrag ausgelaufen war und ich zeitnah ein anderes Auto brauchte.

Das war so eine sch... Karre, über die ich mich die folgenden drei Jahre jeden Tag geärgert habe. Fahrwerk, Haptik und Qualität waren unterirdisch. Ich hatte sogar über eine Wandlung nachgedacht. Wandeln musste ich dann später einen X5 und einen 640i. Das schlechte Fahrwerk sowie die Haptik wäre mir bei einer Probefahrt aufgefallen. Seither bestelle ich ein Auto nur noch nach einer Probefahrt und das Probefahrzeug muss sogar noch die in Frage kommende Motorisierung haben. Davon lasse ich mich in meinem Leben auch nicht mehr abbringen. Aber jeder wie er will ...

Ausnahmen bestätigen die Regel: Ich könnte mir vorstellen einen F8 Spider zu bestellen, nachdem ich den F8 Tributo zur Probe gefahren bin. 

Auch wenn ich mir überlegen würde einen 812er zu bestellen und ich zuletzt einen Ferrari mit Mittelmotor gefahren bin, käme eine Bestellung nur nach einer Probefahrt in Betracht.

 

bearbeitet von Italorenner
Andreas.
Geschrieben
vor 15 Stunden schrieb Badx6:

Was wollte ich jetzt überhaupt sagen? 
Ach, keine Ahnung macht was ihr wollt! Aber habt Spaß dabei! In diesem Sinne✌️

Haben wir, auch dank solchen Beiträgen :D

 

Spyderman
Geschrieben
Am 13.4.2020 um 08:38 schrieb au0n0m:

So ein Ferrari ist so ziemlich das letzte was der Mensch braucht in solchen Zeiten. Es kommen harte Zeiten.

Wie kannst Du nur so etwas Blasphemisches schreiben? 😝

 

Ich habe mir erst um Corona überhaupt Gedanken gemacht, als das Ferrari-Werk deswegen seine Produktion eingestellt hat. 😷

 

😜

Am 14.4.2020 um 08:25 schrieb Italorenner:

Fahrwerk, Haptik und Qualität waren unterirdisch. Ich hatte sogar über eine Wandlung nachgedacht.

Ist mir bei meinem letzten Mercedes so ergangen. Aber trotz Probefahrt. Man erkennt eben auch auf einer Probefahrt nicht alles...😌

Eno
Geschrieben
Am 13.4.2020 um 08:38 schrieb au0n0m:

So ein Ferrari ist so ziemlich das letzte was der Mensch braucht in solchen Zeiten. Es kommen harte Zeiten.

Es wird Dich wundern, aber das Leben geht weiter. Wir werden nicht verhungern, nicht alle sterben und entsprechende Kundschaft auch nicht auf den Ferrari verzichten müssen. In ein paar Monaten lachen wir über den ganzen Zinnober hier.

Porto2020
Geschrieben

Leider nicht alle🧸

Badx6
Geschrieben
Am 14.4.2020 um 08:25 schrieb Italorenner:

Es war einmal .... im Jahre 2003 habe ich den ersten BMW X3 E83 als Firmenwagen kurz vor der Vorstellung bestellt da mein alter Leasingvertrag ausgelaufen war und ich zeitnah ein anderes Auto brauchte.

Das war so eine sch... Karre, über die ich mich die folgenden drei Jahre jeden Tag geärgert habe. Fahrwerk, Haptik und Qualität waren unterirdisch. Ich hatte sogar über eine Wandlung nachgedacht. Wandeln musste ich dann später einen X5 und einen 640i. Das schlechte Fahrwerk sowie die Haptik wäre mir bei einer Probefahrt aufgefallen. Seither bestelle ich ein Auto nur noch nach einer Probefahrt und das Probefahrzeug muss sogar noch die in Frage kommende Motorisierung haben. Davon lasse ich mich in meinem Leben auch nicht mehr abbringen. Aber jeder wie er will ...

Ausnahmen bestätigen die Regel: Ich könnte mir vorstellen einen F8 Spider zu bestellen, nachdem ich den F8 Tributo zur Probe gefahren bin. 

Auch wenn ich mir überlegen würde einen 812er zu bestellen und ich zuletzt einen Ferrari mit Mittelmotor gefahren bin, käme eine Bestellung nur nach einer Probefahrt in Betracht.

 

Ganz ehrlich... ich habe im Bekanntenkreis Leute die im Umkreis von 100km kein Auto mehr bekommen... sie sind einfach zu nervig🤷🏻‍♂️

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Liebe Mod`s, das Thema einfach in die passende Sparte verschieben.
       
      Ich möchte hier kurz meine Erfahrung bzgl. AIL Leasing München kund tuen, um den ein oder anderen vor zu hohem Vorfälligkeitsendgeld zu bewahren.
      Da AIL vermehrt Sportwagenfinanzierungen ausgiebt, ist dies evtl. doch ganz Sinnvoll zu posten.
       
      DIe Sportwagen welche ich über € 120.000,- kaufe, bezahle ich i.d.R. mit 50% an. Da ich gerne versch. Fahrzeuge fahre, und daher die meisten Fahrzeuge nach max. 1-2 Jahren wieder abstoße, bezahle ich die Restwerte eigentlich nie. Nun ist es wieder soweit, der Ferrari soll aufgrund des Verkaufes ausgelöst werden. Es handelt sich um eine KFZ Finanzierung, nicht um Leasing. Die Banken verlangen in der Regel bei vorzeitiger Ablöse ein VFE (Vorfälligkeitsendgeld). Dieses VFE ist seit 2010 nach BGB 502 Abs. 3 gesetzlich festgesetzt mit 1 % zur offenstehenden Summe. Leider wissen das viele Kunden nicht und somit werden teils horende VFE`s in Rechnung gestellt, bzw. falsche Berechnungen angestellt. DIe AIL rechnete mir einen Betrag von über € 8.000,- aus, aber ich löse einen F430 aus, keinen LaFerrari ;-)
      Trotz eindeutigen E-Mails etc. wurde ich von der Vorstandsassitenz zur Rechtsabteilung verwiesen, wo sich mein Anwalt gerne melden könne.
      Das Ende vom Lied ist, es wurden Fehler bei der Berechnung eingestanden und es ergäbe sich nun ein VFE von lediglich € 470, Das macht eine Differenz von € 7.530 ,- !!!!
      Alle Beteiligten wussten Bescheid, das ist Ihr immerhin Tagesgeschäfft, unglaublich.
       
      Ich denke den ein oder anderen kann dies etwas sensibilisieren.......
    • Hallo zusammen ans Wiesmann Forum!
       
      Ich hätte mal eine Frage in die Expertenrunde: gibt es Erfahrungen mit dem 407PS TwinTurbo Motor (Baureihe N63B44) und falls ja, wie fallen die bei den Wiesmännern aus? Wenn man Turbomotoren bzw. deren Konzept mag, ist der sicherlich super, nur wie sieht es mit den Problemen (Haltbarkeit, Motorschäden, etc.) aus, über die man im Netz (zumindest BMW-seitig) ständig stolpert? 

      Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen.
       
      Viele Grüße
      Chris
    • Hallo F8 Besitzer,
       
      hat einer von Euch die Lösung von Carbonio montiert, um das vordere Kennzeichen anzubringen?
      https://carbonio.com/collections/ferrari/products/ferrari-f8-tributo-license-plate-mount
       
      Auf den Fotos und im Video gefällt mir die Position und das ganze Konzept sehr gut.
       
      Danke!
    • Hallo F8 Besitzer,
       
      ich überlege mir für meinen F8 die Novitec Switch Tronic zu bestellen.
       
      Hat sie einer von Euch im Einsatz? 
       
      Da die Fernbedienung ihren Strom aus dem Zigarettenanzünder bezieht muss ich dann wohl
      das Raucherpaket (SMOK - Zigarettenanzünder und Aschenbecher) mitbestellen?
      Ich vermute es befindet sich kein Zigarettenanzünder serienmäßig im Auto, wenn man "SMOK" nicht
      mitbestellt?
       
      Danke!
    • Liebe Grüße an alle im Lambo-Forum

      Bei mir reift der Gedanke, mir einen Diablo zu kaufen.
      Trotz vieler Hinweise hier im Forum, keinen aus der ersten Serie zu nehmen, suche ich eben gerade einen 2WD - und damit wahrscheinlich auch aus der ersten Serie.
      Wenn einer einen zu verkaufen hat, bitte melden
      Ansonsten suche ich eben in mobile, autoscout24 oder auch in der jameslist.

      Derzeit beschäftigt mich eine konkrete Frage : Wer hat schon mal einen Wagen in den Arabischen Emiraten gekauft ? Da gibt es so einige Händler, die vermeintlich günstige Wägen anbieten. Gerade mit wenig Kilometer oder angeblichem Showroom-Zustand. Hat da jemand schon mal Erfahrungen gemacht ?
      Kann man den Angaben glauben ? Immerhin kostet ja jede Besichtigung den Flug, das Hotel und sonstige Kleinigkeiten. Ganz zu schweigen davon, dass man für jede Besichtigung ja auch Urlaub beantragen muss. Was ist, wenn sie einem versprechen, der Wagen sei unfallfrei - und dann ...
      Hat jemand Erfahrungen mit der Abwicklung ? Kann man sich verlassen ? Man müsste ja irgendwie das Geld dorthin bringen. Überweisen im Vorfeld ? Ohne den Wagen ja gleich mitnehmen zu können ? Bargeld hintragen und den Wagen dann zu einer Spedition fahren ?
      Und wie ist das dann ein Deutschland ? Zoll und MWST sind ja klar. Aber wie ist das mit der Zulassung ? Kennt der TÜV die Daten ? Oder braucht man da dann alles ? Also inkl. Abgasgutachten, Geräuschgutachten, Einzelabnahme, ... 8)
      viele Fragen ...
      Ich glaube, ich werde das Abenteuer mal wagen und kann nachher sicherlich hier berichten. Aber wenn jemand schon Erfahrungen hat und mir ein paar Tipps geben kann, würde ich vielleicht nicht ganz so dumm loslaufen

      lg

×
×
  • Neu erstellen...