Vorbericht Classic Days auf Schloss Dyck – Das deutsche Goodwood

Es ist wieder soweit. Am 31.7. und 1.8. finden zum nunmehr 5. Mal die Classic Days auf Schloss Dyck im Rheinland statt. Porsche wird das 40. Jubiläum des Porsche 917 begehen und diesen auf den Rundkurs schicken. Aus dem Elsass kündigt sich hoher Besuch in Form eines Bugatti Type 41 Royale an. Doch damit nicht genug. Auf den umliegenden Klassikerwiesen finden sich viele Pretiosen und Raritäten, die das Herz eines Automobilenthusiasten höher schlagen lassen.

Classic Days

Bild 1 von 9

Am 31.7-1.8.2010 ist es wieder soweit und das malerische Wasserschloss Dyck im Rheinland beherbergt zum nunmehr 5. Mal die mittlerweile weltweit bekannten Classic Days.

Auch in diesem Jahr ist das Schloss Dyck wieder Anlaufpunkt von Old- und Youngtimerfreunden allen Alters und aus aller Welt. Die positive Resonanz drückt sich vielleicht auch dadurch aus, dass die Picknickscheine auf der Klassikerwiese dieses Jahr innerhalb weniger Stunden vergriffen waren.

Was aber macht den Reiz dieser Veranstaltung aus? Zum einen ist es sicherlich das malerische Schloss selbst, welches einen mehr als passenden Rahmen für die überaus wertvollen Pretiosen gibt. Zum anderen ist es vielleicht auch der Fakt, dass die Fahrzeuge eben nicht nur, wie bei anderen Classic Events, auf einer Wiese herumstehen, sondern auf dem umliegenden Rundkurs auch in durchaus forschem Tempo bewegt werden. Wo sonst bekommt man so etwas geboten? Na ja, im britischen Goodwood vielleicht, aber diese Veranstaltung ist eben auch weiter weg und beileibe deutlich teurer.

Neben dem Rundkurs gibt es die „Juwels in the Park“ und einen zugehörigen Concours d’Elegance, der zudem ein FIVA Event ist und damit einen gleich hohen Stellenwert bietet, wie der weltberühmte Concorso d’Eleganze am Comer See oder in Pebble Beach.

Als weiteres Highlight präsentiert die weltberühmte Collection Schlumpf aus Mulhouse in Frankreich einen Teil ihrer Pretiosen, unter anderem ist der Besuch eines Bugatti Type 41 Royale angekündigt. Porsche wird ebenfalls ein Jubiläum auf Schloss Dyck begehen und den legendären Porsche 917 anlässlich seines 40. Geburtstages auf den Rundkurs schicken.

Dazu gesellen sich allerlei interessante Fahrzeuge der Jetzt-Zeit. So wird Lexus erstmals den neuen Supersportwagen LFA in Deutschland präsentieren, die Sportwagenshow von Mercedes-Benz macht halt am Schloss (inklusive eines ultraseltenen CLK GTR Roadster) und die große 100-Jahr-Feier von Alfa Romeo bringt ebenfalls einige rare Fahrzeuge ins Rheinland, um mit alten Rennern wie dem 6C 1750, aber auch neuen Kreationen wie dem 8C Spider auf dem Rundkurs mal für ein wenig italienische Rennluft zu sorgen.

Die Anreise lohnt sich auf jeden Fall, denn neben den Juwels in the Park locken zusätzlich das Fahrerlager und die umliegenden Wiesen namens Miscanthusfeld, die von Clubs und Klassikerbesitzern genutzt werden, um ihre Lieblinge dem begeisterten Publikum zu präsentieren.

Tages- und Wochenendkarten gibt es noch im Vorverkauf oder direkt vor Ort. Als Empfehlung sei der Erwerb einer Fahrerlagerkarte ausgesprochen.
Weitere Informationen sind zudem auf der Webseite www.schloss-dyck-classic-days.de zu finden.

Fotograf: Oliver Kühlein

27. Juli 2010|Categories: Magazin|Tags: |

One Comment

  1. Atombender 27. Juli 2010 at 18:19

    Ist schon bekannt, welcher von beiden Royales sich die Ehre gibt?