Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Boote, Yachten, Yoghurtbecher


Empfohlene Beiträge

Wer schöne Autos liebt kann bei schönen Wasserfahrzeugen nicht die Augen verschliessen.

Schärenkreuzer, Rivas, Pedrazzinis sind Boote, die mein Herz höher schlagen lassen.

Auch aus GFK gefertigten yachten kann ich was abgewinnen. Zugegebenermaßen am ehesten der Riva Rudy.

Was liebt ihr was auf dem Wasser zu finden ist?

Ich fange mit meinem Favoriten an:

r2q98rv3.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 1k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Ultimatum

    251

  • locodiablo

    87

  • F40org

    58

  • taunus

    56

Aktivste Mitglieder

  • Ultimatum

    Ultimatum 251 Beiträge

  • locodiablo

    locodiablo 87 Beiträge

  • F40org

    F40org 58 Beiträge

  • taunus

    taunus 56 Beiträge

Beste Beiträge

tollewurst

BWQ

Hier weiß man gar nicht wo man das posten soll. Hab ich heute auf Instagram gefunden.

Luimex

So, Boot ist neu lackiert, die neue Windschutzscheibe ist montiert.   Im Tank hat sich nach gut 35 Jahren die Beschichtung innen abgelöst und den Vergaser trotz Benzinfilter verstopft.... al

Zugegeben, als alter Riva-Heini muss man ja eh schon seit geraumer Zeit mit GFK-Bodies leben - schön ist da natürlich zu sehen wie z.B. Pedrazzini immer noch Mahagoniboote abliefert.

Der Herr Boesch baut mittlerweile auch leise Elektromotore in seine Boote.

Alle Bilder von TPO anlässlich einer Porsche/Boesch-Einladung am Chiemsee.

  • Gefällt mir 1

Boesch fehlt in deiner Auflistung wenn Du schon ein Bild von einer einstellst:wink:

Ich bin auch ein absoluter Bootsfan, für den See eine Boesch oder Riva wobei ich die neueren (grossen GFK )Modelle von Riva nur noch überteuert finde und die auch nicht mehr viel mit Riva zu tun haben wie ich finde.

Auf dem Meer dann lieber etwas größeres aus GFK wie Pershing oder auch die neuen Azimut Opens:-))!

Schönes Thema!

Ich liebe die Bianca 420, eine vielleicht nicht schicke, aber sehr brauchbare Yacht, um mit 4-6 Leuten Strecke zu machen.

Liegt gut am Wind, ist schnell und hat gute Staumöglichkeiten.

Mit diesem alten Schätzchen habe ich Irland und Schweden "besegelt".

post-69096-14435392532622_thumb.jpg

Habe ja vor kurzem hier schon eine Thread zu dem Boot gestartet aber möchte es trotzdem nochmals hier zeigen. Ich finde das Boot einfach nur genial und auch wunderschön, auch wenn es wohl kaum zu gebrauchen ist.

MC12_r307_04.jpg

MC12_r307_07.jpg

Hier noch der Link zum Thread:

http://www.carpassion.com/ferrari/49660-1953-ferrari-hydroplane-arno-xi.html

Und hier der Link zu RMAuctions mit einigen neuen Bildern:

http://www.rmauctions.com/FeatureCars.cfm?SaleCode=MC12&CarID=r307&fc=0#

Mensch Mod, der thread war ja auch in der "Reichenrubrik"! Da lese ich nicht.

Wusste garnicht, dass es sowas gibt! :-o

Deswegen hab ich's ja nochmals hier eingestellt. Dachte mir schon, dass Du dich nicht in die Ferrari Ecke traust :D

Wusste bis vor kurzem auch nichts von dem Boot, finde es aber absolut genial!

Abgesehen von der Musik ein sehr schönes Video, daß die Wendigkeit einer Boesch zeigt.

Bei 02:10, nach der Wende, kommt das Boot innerhalb von Sekunden ins gleiten. Wie mit einem Aufzug aus dem Wasser. Wunderschön.

So eine Riva Aquarama wäre schon ein schöner Oldtimer fürs Wasser.

Aber irgendwie stöberte ich ein wenig über Youtube und fand eine etwas aufregendere Variante der Fortbewegung.

Damit könnte man auf der Außenalster ganz gewiss auf "dicke Hose" machen. O:-)

Vor den Recken die früher in solchen Geschossen saßen, kann man nur den Hut ziehen, ich habe mal gelesen, bei keinem Weltrekordversuch wie dem der Geschwindigkeit zu Wasser ist die Sterblichkeitsrate höher. :(

Davon abgesehen, ist das ein richtig schönes Vintage-Rennboot. Wie schaut das eigentlich aus mit Lärmvorschriften für Boote? War jetzt schon ein paar mal beim Offshore-Rennen in Travemünde und ich sage mal leise ist anders. :D

gerade wegen der Lärmvorschriften findet so etwas in Travemünde nicht mehr statt.

Ausserdem war es für den Veranstalter leider ein finanzieller Flop.

Wir haben lange dort gewohnt, es war schon genial von der schnellsten Klasse geweckt zu werden.

Ich meine, in Travemünde ist noch ein Team ansässig. Die werden wohl einer Sondergenehmigung haben, denn seit ein paar Jahren sind die Lärmvorschriften noch schärfer geworden und viele Boote mussten die db dämpfen.

Es gab damals eins, die "no fear" glaube ich, das war ein ausrangiertes rotes Rennboot. Das hat an vielen Wochenenden die Touris vom Ausflugsboot geblasen...

hier noch ein Video mit class 1 Booten vor Travemünde

http://www.youtube.com/watch?v=SmB_XoU8YaI

Lustiges Boot die Wally aber absolut unpraktisch, darum kauft die auch kein Mensch.

Die kauft sich nur kein Mensch, weil diejenigen Menschen, welche sie sich kaufen würden, die Kohle nicht haben!! Ich zum Beispiel.. :-(((°

Die kauft sich nur kein Mensch, weil diejenigen Menschen, welche sie sich kaufen würden, die Kohle nicht haben!! Ich zum Beispiel.. :-(((°

Ich auch! Mir gefällt diese Stealth-Optik!

Meine bevorzugte Art, mich auf dem Wasser, ob Meer oder Fluß, fortzubewegen ... bei Lufttemperatur um 0° und Wassertemperatur um 4° auch richtig "cool" :wink:

post-86584-14435392627746_thumb.jpg

Erreichbare Geschwindigkeit wie Reichweite hängen stark von Faktoren ab, die man selbst beeinflussen kann und muß X-)

Wenn es motorisiert in übersichtlicher Größe sein soll, schließe ich mich den bereits vorgestellten Vorschlägen an - zumindest wenn sie sich an klassischen Formen und Materialien orientieren. :)

Nun ja, nachdem hier ein Ferrari Boot vorgestellt wurde, darf Porsche natürlich nicht fehlen... :D

Von der 8,70 m langen Motoryacht Kineo (Tiefgang: 91 cm), die das Porsche Design Studio aus Zell am See 1987 entwarf, gibt es weltweit nur drei Exemplare. Gebaut wurde sie 1993 in den Thyssen Nordseewerken in Emden unter Mitwirkung von Fabio Buzzi. Eines der Boote ist heute in Hamburg stationiert und häufiger auf der Elbe zwischen Blankenese und Wittenbergen zu sehen. Als ich das Boot in den 1990er Jahren erstmals in natura gesehen habe, fiel mir ziemlich heftig der Unterkiefer runter. Aus einigen Perspektiven (besonders von vorne) wirkt sie einem Delphin nicht unähnlich:

 

Kineo_speed_PDS_3996.thumb.jpg.3a86bfdbaa309514784722068e933729.jpg

 

kineo_hinten.thumb.jpg.7f87487e350e3e21cf83ef5936bb70f0.jpg

 

Kineo2.thumb.jpg.0721d67ca9d9cae79168f1e0c6a94087.jpg

 

Kineo.thumb.jpg.6d042886e238b90508cb097025604ed0.jpg

 

In zahlenmässig größerer Auflage wird die Fearless 28 gebaut, ebenfalls von Porsche Design entworfen. Eine gewisse gestalterische Anlehnung an den Carrera GT ist wohl nicht zu leugnen:

 

fearless-28-sport-boat.thumb.jpg.b3084813c46cd02255b459d28a3701c0.jpg

 

fearless_porsche.thumb.jpg.aac7178644d500f0849f7d00b252ef2b.jpg

 

fearless-28-yacht-by-porsche-design-interior.thumb.jpg.e4c7ebfc8b7777beb7d42fa820265e05.jpg

 

Der farblich abgesetzte Streifen in der perforierten Alu-Motorabdeckung besteht aus Teakholz, ansonsten besteht die Fearless 28 aus Glasfaser und Karbon. An Motoren gibt es Triebwerke mit 8 oder 10 Zylindern von Mercury und Ilmor.

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...