Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
benelliargo

Boote, Yachten, Yoghurtbecher

Empfohlene Beiträge

CrashDeluxe
Geschrieben

Die im Hintergrund habe ich vor 2 Wochen im Yachthafen von El Toro auf Mallorca gesehn. Keine Ahnung wie die heißt, aber ich find sie irgendwie knuffig :D

post-63459-14435398229084_thumb.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Ultimatum
Geschrieben
Die im Hintergrund habe ich vor 2 Wochen im Yachthafen von El Toro auf Mallorca gesehn. Keine Ahnung wie die heißt, aber ich find sie irgendwie knuffig :D

das ist eine explorer yacht der marke bandido, 86 oder 90 fuss. ralf schumacher hatte das modell in 75 fuss.

http://www.drettmann-international.com/de/fotoserien/fotosbandidoyachten/index.html

CrashDeluxe
Geschrieben

Danke :-))!

xx.flash
Geschrieben (bearbeitet)

Cooler Thread! :-))!

Nicht nur Ferrari und BMW suchen den „Weg aufs Wasser“, auch die USA hat diesbezüglich etwas zu bieten – sogar mit Tradition bis zurück in das Jahr 1963 :-)

:dafuer:

Hier auf Basis einer C2…

11391806ng.jpg

Dann hier der wohl bekannteste Versuch ein wirklich schnelles Boot zu bauen…

11391803lp.jpg

11391804lw.jpg

Sogar mit platzsparender Transportvariante…

11391802jr.jpg

Oder eben in Überbreite…

11391805yc.jpeg

Abschließend noch die „C6-Variante“ für den „kleineren Geldbeutel“…

11391807tz.jpg

Optional auch mit schönem Interieur…

11391808kw.jpg

Und bei Bedarf sogar mit passendem Zugfahrzeug…

11391809tf.jpg

Grüße

Thomas

bearbeitet von xx.flash
993RS
Geschrieben

Bin ein absoluter Pershingfan, somit

Bild "pict4256uxk4e.jpg" anzeigen.

Da mein Dad nun in der Wohlverdienten Ruhestand geht, ist das Thema bei uns auch wieder auf der Agenda, sind auch dieses Jahr wieder in Cannes zum Festival.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Da dürftet ihr derzeit extrem gute Angebote bekommen, Ferretti gehts derzeit nicht besonders.

Die diskutierten auf der diesjährigen Boot ernsthaft mit meinem Cousin wegen einem Eintausch mit einer 1107er Performance zu einer 58 ... ohne uns vom Stand zu werfen - eher im Gegenteil, die Italiener selbst (also nicht der neue dt. Vertrieb) wollten uns gar nicht mehr gehen lassen ...

993RS
Geschrieben

@littlepoker-fan

Ich weiß, aber auch der neue niederländisch-deutsche Vertrieb ist recht anhänglich, für die Schiffe in mittlerer Preislage, ist der Zeit wenig Kundschaft da.

Wir haben von denen ein Superangebot bekommen, mal sehen was wird, den anderen Herstellern gehts aber auch nicht besser.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ja, die haben alle ziemliche Probleme aber bei Ferretti scheints wirklich fünf Minuten vor Zwölf, selbst mit den Chinesen ...

wir wurden dann auch noch vom slowenischen Vertreter angesprochen, als wir ´Ferretti selbst´ dann mal losbekommen haben, inkl. Aussicht auf einem netten, vergünstigten Liegeplatz in Slowenien - die 1107 ist noch in Italien aber ich glaub derzeit nicht im Wasser ...

ist schon ein lustiges Hobby : D

Ultimatum
Geschrieben
Ja, die haben alle ziemliche Probleme aber bei Ferretti scheints wirklich fünf Minuten vor Zwölf, selbst mit den Chinesen ...

wir wurden dann auch noch vom slowenischen Vertreter angesprochen, als wir ´Ferretti selbst´ dann mal losbekommen haben, inkl. Aussicht auf einem netten, vergünstigten Liegeplatz in Slowenien - die 1107 ist noch in Italien aber ich glaub derzeit nicht im Wasser ...

ist schon ein lustiges Hobby : D

die 1107 wäre das richtige boot für den gardasee.

habe sie dort schon gefahren und war sehr überzeugt.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ich finde, sie ist schon ein ziemliches "Trumm" im See - also viel größer - wäre fast übertrieben.

Er wollte ursprünglich auch eine gebrauchte 807 aber der Markt trieb ihn dann förmlich zur größeren ...

Er ist immer im Oktober bei den Probefahrten mit dabei ... kennt da einen Verkäufer recht gut, den er bei der drei,vierjährigen Suche halb verrückt gemacht hat.

Ultimatum
Geschrieben

ja, da hast du recht. am sta see hab ich eine 607 (frauscher), eine 807 wäre für den gardasee insoweit besser, weil sie wendiger ist, du auch noch wassersport treiben kannst (ich meine auf dem see ;-) ) und z.b. auch bei san vigilio noch in den hafen oder zumindest dessen nähe kommst. für die 1107 spricht die länge, harmoniert m.m. am besten mit den kurzen gardasee-wellen und der platz zum übernachten. der ist schon keine notlösung mehr, das geht übers woe schon prima zu zweit!

LittlePorker-Fan
Geschrieben

"Hauptproblem" für ihn war der Trailer, noch dazu ist seine "Stamm-Marina" in Regensburg. Also da hätte er evtl. seine Nussschale in Regensburg aufgegeben - und er hat ja einen G500.

Und hätte die 807 entsprechend Einsatzort umgesetzt (oder nicht ... denn selbst das Nussschalen-Gespann hätte mich genervt - dann erst dieses Mordstrumm/807 hinten drann ...).

Und: 807 auf der Donau ... ich glaube die Fischer hätten ihn gelyncht. Vor allem ist er so ein Speedfreak ...

Aber zum einen bleibt die 1107 jetzt fest an ihrem Punkt - im Idealfall demnächst Slowenien und wenns nicht anders geht, dann Kroatien. Weil Italien derzeit Chaos ist (weder Marina noch öffentliche haben irgendeinen Plan wie das jetzt mit der Steuer/Abgabe abläuft und er hat verständlicherweise Schiss vor der Guardia ...)

Zum anderen kennt er einen Fuhrunternehmer sehr gut und hat den LKW-Schein. Und den Begleitfahrzeug-Schmarre/Sondergenehmigung-Überbreiten-Schmarre braucht man bei der 1107 dann doch noch nicht; zumindest wenn man die Schweiz großflächig meidet ...

--

ja, vor allem hat man auch den nötigen Auftritt, zumindest wenn man in die "kleineren Häfen" wie Salo etc. einläuft ... da wird dann schon etwas "geguggt" beim Landgang : D

Passionist
Geschrieben
Was liebt ihr was auf dem Wasser zu finden ist?

Also ich hätte da was Interessantes das unter Wasser zu finden ist:

bam0701.jpg

Mehr Boote vom Grund des Genfer Sees unter http://www.sub-rec.ch/DEbam.html , zur Ansicht der einzelnen Boote auf das Auge klicken.

Gibt auch noch Fotos von anderen Objekten die dort herumliegen:

http://www.sub-rec.ch/Dindex.html

P.

locodiablo
Geschrieben

Schön zu sehen, dass die Boote teilweise gehoben und wieder hergerichtet werden. Um die Bösch hätte es mir Leid getan.

http://www.sub-rec.ch/Drec21.html

Gast 456mgt
Geschrieben

Unglaublich schön!

Bericht: Die von Apple-Gründer Steve Jobs für seine Familie entworfene Luxusyacht ist laut einem niederländischen Bericht gut ein Jahr nach seinem Tod fertiggeworden.

Die am Sonntag auf der Werft Royal De Vries in den Niederlanden vorgestellte weisse Yacht mit dem Namen «Venus» sei das Schiff von Jobs', berichtete das niederländische Blog «One More Thing». Bei der Präsentation seien Witwe Laurene Powell Jobs und die drei Kinder des Paares dabeigewesen, hiess es.

Dass der ansonsten eher für einen bodenständigen Lebensstil bekannte Jobs in seinen letzten Jahren an einer Luxusyacht arbeitete, wurde vor einem Jahr mit der nach seinem Tod erschienenen Biografie bekannt. «Ich weiss, es ist möglich, dass ich sterbe und Laurene mit einem halbfertigen Boot zurücklasse.

Aber ich muss damit weitermachen. Aufzuhören, wäre ein Eingeständnis, dass ich am Sterben bin», hatte Jobs seinem Biografen Walter Isaacson gesagt. Mit ihren geraden Linien und den grossen Glasflächen passt die knapp 80 Meter lange «Venus» zu der Beschreibung aus Jobs' Biografie. Dem Bericht von «One More Thing» zufolge bekamen die beteiligten Mitarbeiter einen Dankesbrief der Jobs-Familie und einen kleinen iPod.

Quelle: Swisscom Bluewin.ch

Ultimatum
Geschrieben

sehr schön, wie von apple nicht anders zu erwarten, die iYacht.

hugoservatius
Geschrieben

Vielen Dank für das Einstellen des Videos - sehr ungewohntes Design, sehr schön und ein wohltuender Gegensatz zu den üblichen Auswüchsen des internationalen schlechten Geschmacks der anderen sogenannten Superyachten.

Schon seltsam, zu Beginn der Moderne, in den zwanziger Jahren, wollten, wie Walter Benjamin so treffend schrieb, die Häuser alle aussehen wie Schiffe, scheinbar jederzeit bereit, das Mutterland der Moderne wegen der heraufziehenden Schrecken der dreißiger Jahre zu verlassen, heute ist es andersherum, heute sieht die Avantgarde im Yachtbau aus wie eine Villa an der Pazifikküste...

Passionist
Geschrieben

Tja, "ungewohntes Design" ist zutreffend. Meinem Empfinden nach würde ich das Design der Venus bei einem Gebäude durchaus tolerieren oder - je nach Standort - vielleicht sogar schön finden. Aber bei einem Boot....

Naja, über Geschmack lässt sich bekanntlich schlecht streiten. Steve Jobs fand das Ding schön, seine Familie bestimmt auch, und das ist ja das Wichtigste. Wobei für Steve Jobs vielleicht auch wichtig war, sich mit "seinem" Yachtdesign zwischen den Booten anderer Milliardäre ein Denkmal zu setzen. Das wäre ihm dann ja gelungen, nur die -A- der Familie Melnitschenko ist von noch ungewöhnlicherem Design.

640px-A_%28ship%29_at_Sorrent_2012_3.jpg

(Foto: Matthias Kabel GFDL)

P.

Connaisseur
Geschrieben

CODE-X_cb090026_sw-a6036175.jpg

Was haltet Ihr von diesem Schmuckstück? Die Code-X-Yacht mit Silicon-Fire-Antrieb.

Code-X-Yacht-deck_GF-Luxury-d7fbfcc4.jpg

http://www.gf-luxury.com/code-x-yacht-luxusyacht.html

Ich könnte mir durchaus vorstellen, da mal am Steuer zu sitzen :D

CODE-X_cb090157_sw-8fa7e288.jpg

vw-fahrer
Geschrieben

zbo4tsha.jpg

kgs7f4sq.jpg

xhupy5wc.jpg

Bericht

Gruß Stefan

benelliargo
Geschrieben

post-83505-14435429584797_thumb.jpg

Boesch fehlt in deiner Auflistung wenn Du schon ein Bild von einer einstellst:wink:

Ich bin auch ein absoluter Bootsfan, für den See eine Boesch oder Riva wobei ich die neueren (grossen GFK )Modelle von Riva nur noch überteuert finde und die auch nicht mehr viel mit Riva zu tun haben wie ich finde.

Stimmt, die Boesch fehlte. Nun, sie war noch nicht fertig. Jetzt, knappe 2 Jahre später ist sie es.

post-83505-14435429570072_thumb.jpeg

post-83505-14435429571836_thumb.jpg

post-83505-14435429574997_thumb.jpg

post-83505-14435429578224_thumb.jpg

post-83505-14435429581435_thumb.jpg

locodiablo
Geschrieben

Gratulation, ein Traum:-))!

Gerne mehr Infos/Bilder:wink:

360erfreak
Geschrieben

Wow!! Das Warten hat sich gelohnt! Klasse gemacht Benelli. Ein einziger Traum!!!

Fast zu schade um sie zu Wasser zu lassen...... ;-)

gecko911
Geschrieben

Genial, Stefan!!!

Freu mich auf die erste Ausfahrt im Frühjahr!:-))!

benelliargo
Geschrieben
Gratulation, ein Traum:-))!

Gerne mehr Infos/Bilder:wink:

Danke!

Sie kam die Tage ins Wasser. Ist ein kompletter Neuaufbau, inclusive Motor und Getriebe.

Aufgrund der strengen Abgasvorschriften bekam sie einen neuen 5,7 V8 mit Edelstahlfächerkrümmern und Katalysatoren.

post-83505-14435437702275_thumb.jpg

post-83505-14435437704496_thumb.jpg

post-83505-14435437707284_thumb.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ob dass Ding auf den Markt kommt ??

      http://flippies.com/adflipoff/sang-bleu-yacht-concept-seems-like-bugatti-veyrons-star-wars-buddy/

    • Da im Thread "Die teuersten Häuser der Welt" ja so einige Bauwerke vorgstellt wurden, die von - gelinde gesagt - zweifelhafter architektonischer Qualität sind und weder für den Architekten, noch für den Bauherrn sprechen, habe ich mir gedacht, es wäre schön, interessante Häuser vorzustellen, unabhängig von dem, was sie gekostet haben oder wie groß sie sind.

      Anbei drei Beispiele des New Yorker Architekten Richard Meier aus den sechziger Jahren im Staat New York und im Staat Michigan.

      Quelle: Richard Meier Architect, New York 1984




    • Welche Cola genehmigt ihr Euch bevorzugt zum Jacky?
       
      Kleines Späßle
       
      Mich hat dieses Jahr der Single Malt Virus befallen, so dass ich mir eine gute Erstausstattung in Form von gut 15 Flaschen zugelegt habe.
      Meine Favoriten bis jetzt:
       
      - Glen Deveron 16y: Unglaubliche Seidigkeit
      - Lagavulin 16y: Das ist flüssiger Rauch pur!
      - Talisker Distiller`s Edition: Schöne Frische und Prisen von Meersalz
       
      Als nächstes stehen an zur Probe: Bowmore Black Rock und Caol Ila 12y.
       
      Was sind Eure Favoriten?

×
×
  • Neu erstellen...