Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Somicon

I did it - MF4 GT gekauft

Empfohlene Beiträge

Somicon
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Wiesmann Fans,

 

nach einiger Suche und Besichtigungen habe ich mich für einen Wiesmann MF4 GT in Mitternachtsblau No. 242 entschieden.

 

Werde die Flunder höchstwahrscheinlich nächstes Wochenende aus dem Schwarzwald abholen. Nach den bisherigen Überlegungen würde ich das gerne auf einem Autotransportanhänger vornehmen. Der ein oder andere wird das wahrscheinlich schon mal gemacht haben. Den Wagen dabei abdecken oder nicht, ist die Frage? Ungern würde ich den Lack verkratzen, allerdings ihn auch nicht gern mit Salz versauen. Gibt es Erfahrungswerte hierzu?

 

MF4-Front.jpg

MF4-back.jpg

MF4-Innen.jpg

  • Gefällt mir 17
  • Wow 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
lenn
Geschrieben

Glückwunsch! Toller Wagen in einer sehr schönen Farbe.

master_p
Geschrieben

Liegt doch noch gar nicht viel Salz. Grundsätzlich würde ich so ein schönes Auto aus stilvoll auf eigener Achse nach Hause bringen. Aber ich kann auch verstehen, dass man den Hänger nimmt. Abdecken würde ich ihn auf jeden Fall und unbedingt auch Holzbretter mitnehmen, weil ein Wiesmann und Hänger sind häufig nicht so ohne weitere kompatibel ?

  • Gefällt mir 3
  • Verwirrt 1
burkhardrandel
Geschrieben

Bin zwar kein Wiesmann-Fan, wohne aber am Rande des Schwarzwaldes. "Schwarzwald" ist von der Schneegrenze her ein weiter Begriff, und damit auch die Gefahr, dass Salz auf den Straßen ist. Es wird hier auch deutlich mehr Splitt als Salz gestreut (Ausnahme Autobahnen). Ich nehme mal an, dass der Wagen nicht auf dem Feldberg  steht. Für übliche, bewohnte Höhenlagen ist vorerst nicht mit relevanten Tieftemperaturen zu rechnen und für die Autobahn erst recht nicht.

 

Bleibt,  wenn überhaupt,  die Gefahr durch Splitt. In diesem, eher unwahrscheinlichen Fall wäre ein Abdecken mit einer gepolsterten Plane nicht schlecht. Bei Salz hätte ich weniger Bedenken. Der Wagen ist ja nicht aus Zucker, und eine einmalige "Salzdusche" würde ihn nicht nachhaltig schädigen.

 

Grüße

 

burkhardrandel

Somicon
Geschrieben
vor 5 Minuten schrieb master_p:

Liegt doch noch gar nicht viel Salz. Grundsätzlich würde ich so ein schönes Auto aus stilvoll auf eigener Achse nach Hause bringen. Aber ich kann auch verstehen, dass man den Hänger nimmt. Abdecken würde ich ihn auf jeden Fall und unbedingt auch Holzbretter mitnehmen, weil ein Wiesmann und Hänger sind häufig nicht so ohne weitere kompatibel ?

Darüber hab ich natürlich auch schon nachgedacht. Wenn die Temperaturen im plus, wäre ein Überführen auf eigener Achse das Nonplusultra. Ist aber aktuell nicht zugelassen und ich würde ihn ab nächstem Jahr ein Saisonkennzeichen (04-10) verpassen wollen.

806
Geschrieben

Im Salz (noch schlimmer: dieses scharfe Laugenzeugs auf der Autobahn) würde ich keinen Meter fahren. der zerklüftete Unterboden wird herrlich eingenebelt und die Korrosion kann wüten. den Schäden nachzureparieren, kostet flott ein paar tausend €. Von wegen "feuerverzinkt" und "Carbon" ... Antriebwellen, Achsteile, Bremsen, Differential, Motorraum - alles wird leiden. Und Du wirst zahlen.

Wenn kein Salz verwendet wurde (oder schon lange abgewaschen vom Regen), wäre mir die erste lange Tour eine unersetzliche Erfahrung. "Je länger, je lieber!"

Wenn schon Hänger, dann einen geschlossenen ... 

Markus

vor 2 Minuten schrieb Somicon:

Darüber hab ich natürlich auch schon nachgedacht. Wenn die Temperaturen im plus, wäre ein Überführen auf eigener Achse das Nonplusultra. Ist aber aktuell nicht zugelassen und ich würde ihn ab nächstem Jahr ein Saisonkennzeichen (04-10) verpassen wollen.

Kurzzeitkennzeichen für 75 € schon mal erwogen?

Markus

mwalter
Geschrieben

Hallo Patrick,

Ich habe dir eine Privat-Nachricht geschrieben.

Ich würde mich auf eine Rückantwort freuen.

Beste Grüsse.

Marcel :-))!

Fabienne
Geschrieben

Abdecken wird nicht gehen, es sei denn du hast eine spezielle Abdeckeung die den Fahrtwind aushält.

Geschlossener Hänger ist das beste.

ellbc
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch, sehr schönes Fahrzeug ??

Zu deinen Fragen: ich teile die Meinung von Markus!

IronMichl
Geschrieben

Somicon (heisst Du wirklich so?),

 

gratuliere zum Neuerwerb.

 

Also ........ auf eigener Achse bei trockener, salzfreier, laugenfreier Piste dürfte das schönste sein.

 

Aufm Hänger ist aber auch verständlich.

Dann aber bitte ein geschlossener denn 

offen ....... kriegst halt den "Rozz" von den anderen ab.

mit Abdeckung ........ kriegst Kratzer der flatternden Haube auf/in den Lack.

 

Aus meiner Sicht ...... Fahren oder geschlossenen Hänger nutzen.

 

Viel Spass auf jeden Fall wenn er dann, hoffentlich wohlbehalten, in der heimischen Garage steht.

 

Michl

Luimex
Geschrieben
vor 39 Minuten schrieb 806:

Wenn schon Hänger, dann einen geschlossenen ... 

nur so..... :-))!

Somicon
Geschrieben (bearbeitet)

Ganz lieben Dank für den Input.

 

Muss mal überlegen, wie ich es mache. Auf einen geschlossenen Hänger, habe ich keinen Zugriff, bzw. finde keinen der bei uns einen vermietet.

 

Beste Grüße

Patrick

bearbeitet von Somicon
IronMichl
Geschrieben

Ah, Patrick.

 

Es gibt Verleih, Bekannte, Autohäuser, Speditionen, ........

 

AC/DC_Gallardo
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb IronMichl:

mit Abdeckung ........ kriegst Kratzer der flatternden Haube auf/in den Lack.

 

Genau das ist der springende Punkt...

racer3000m
Geschrieben

Glückwunsch, Sehr schönes Auto!!!!!!!

 

P.S.: Mitternachtsblau...ist des ne Farbe...........oder ein Zustand????

Somicon
Geschrieben

Wahrschienlich geht Beides  ?

herbstblues
Geschrieben

auch meinen "senft" , "beitrag" zum thema beisteuern möchte,

 

würde am abholtag den wetterbericht  "scannen" und wenn kein regen bzw. die regenwahrscheinlichkeit bei weniger als 30% zwischen abholort und heimat gefilden  liegt den wiesel selber in richtung heimat steuern.

 

ps,die 1. fahrt die die welche die meisten emotionen beisteuert....!

 

gruss

Kazuya
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb racer3000m:

Glückwunsch, Sehr schönes Auto!!!!!!!

 

P.S.: Mitternachtsblau...ist des ne Farbe...........oder ein Zustand????

Na das ist aber böse. Ich finde das Blau sieht sehr schön aus. Und bekanntlich liegt Schönheit im Auge des Betrachters. 3 Euro ins Phrasenschwein ;)

racer3000m
Geschrieben

he des war n Witz ich find die Farbe mal richtig geil zumal meine Autos die ich selber konfiguriert habe immer blau sind.....hat nur gut gepasst....kann man von mir aus wieder löschen falls es falsch angekommen sein sollte...sorry dadfür

vor 2 Stunden schrieb Somicon:

Wahrschienlich geht Beides  ?

Du hast Humor gefällt mir super?.........der Wiesmann eine Granate..Hammer!!!!

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Somicon
Geschrieben
vor 15 Minuten schrieb Kazuya:

Ich finde das Blau sieht sehr schön aus.

Ehrlicherweise macht ihn jetzt das Handy noch ein bisserl peppiger als er in Natura ist. Selbst in der Sonne ist es eher einen Tick dunkler.

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb racer3000m:

Mitternachtsblau...ist des ne Farbe...........oder ein Zustand???

Beides :D

->Solange du die Bezeichnung der Farbe noch aussprechen kannst, bist du nicht blau genug :) 

 

@Somicon Tolle Farb-Kombi, toller Wagen - genieß es lange & viel good vibrations damit!

bearbeitet von Andreas.
racer3000m
Geschrieben

des hab ich früher vor Jahren mehrmals in der Woche geschafft?

burkhardrandel
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb 806:

Im Salz (noch schlimmer: dieses scharfe Laugenzeugs auf der Autobahn) würde ich keinen Meter fahren. der zerklüftete Unterboden wird herrlich eingenebelt und die Korrosion kann wüten. den Schäden nachzureparieren, kostet flott ein paar tausend €. Von wegen "feuerverzinkt" und "Carbon" ... Antriebwellen, Achsteile, Bremsen, Differential, Motorraum - alles wird leiden.

Also ich fahre sommers wie winters mit den 911ern. Da gab es weder eine "wütende Korrosion", noch andere salzspezifische Schäden an den genannten Teilen. Zumindest beim 911er rosten Verschraubungen immer, egal ob man ganzjährig oder nur von April bis Oktober unterwegs ist. Splitt gibt es auch im Sommer auf verschiedenen Strecken bei uns und wenn man das auch noch vermeiden will, darf man am besten nur auf dem eigenen Hof fahren - aber wer will das schon?? Ich kenne die Diskussionen nur zu gut und wir haben hier auch Porschefahrer, die ihren Liebling nur bei Sonnenschein und natürlich nur  zwischen Frühling und Herbst bewegen. Aber jeder nach seiner Facon. Ich finde, auch die schönsten Autos sind zum Fahren da, nicht (nur) zum Angucken!

 

Apropos schön: Der Wiesmann sieht wirklich spitze aus!

 

Grüße

 

burkhardrandel

bearbeitet von burkhardrandel
806
Geschrieben

Da werden Äpfel und Birnen verglichen. Porsche: Alufahrwerk. Wiesmann: Stahl. "Das Unedle opfert sich fürs Edle." - sprich: überall, wo der verzinkte "edle" Stahlrahmen und das Fahrwerk sich berühren, rostet's mal richtig los. Das kennt ein Porschefahrer nicht. Ich schon. Domlager-Fahrwerksträger-Gehäuse-Leitungen ... was auch immer Du Dir vorstellen kannst, ist nach ein paar Wintern hin und muß neu.

Dazu noch munter korrodierte Massepunkte und E-Fehler, die man sich einhandelt, die ein Blechkarossenfahrer nicht kennen kann.

Bei Porsches ein optisches Problem, bei Wiesmann ein technisches. Ausnahmsweise also quasi "andersrum".

Markus
 

15wiesmann12
Geschrieben
vor 22 Stunden schrieb burkhardrandel:

Also ich fahre sommers wie winters mit den 911ern. Da gab es weder eine "wütende Korrosion", noch andere salzspezifische Schäden an den genannten Teilen. Zumindest beim 911er rosten Verschraubungen immer, egal ob man ganzjährig oder nur von April bis Oktober unterwegs ist. Splitt gibt es auch im Sommer auf verschiedenen Strecken bei uns und wenn man das auch noch vermeiden will, darf man am besten nur auf dem eigenen Hof fahren - aber wer will das schon?? Ich kenne die Diskussionen nur zu gut und wir haben hier auch Porschefahrer, die ihren Liebling nur bei Sonnenschein und natürlich nur  zwischen Frühling und Herbst bewegen. Aber jeder nach seiner Facon. Ich finde, auch die schönsten Autos sind zum Fahren da, nicht (nur) zum Angucken!

 

Apropos schön: Der Wiesmann sieht wirklich spitze aus!

 

Grüße

 

burkhardrandel

Die Bezeichnung Automobil impliziert und fordert geradezu die Beweglichkeit. Also fahren und nicht nur 1000km im Jahr , sonst "steht sich Mobilität " kaputt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hey Leute! 🙈
       
      Derzeit verfolgt mich gefühlt eine Pechsträhne. Erst gibt unsere Waschmaschine den Geist auf und jetzt auch noch mein geliebtes Auto. In der Werkstatt meinten sie, dass der Fehler in der Zentralelektronik liege und dato nicht behoben werden kann. Das heißt: Abschied von meinem Liebling. Meine Frau und ich sind jetzt schon fleißig auf der Suche nach einem neuen Auto. Bevor wieder was passiert, würde ich nun am liebsten einen Neuwagen holen. Meine Frau dagegen sieht das nicht ein und schwärmt von ihrem gebrauchten Wagen. Ich denke, dass eine Menge Glück dazu gehört - vor allem, wenn man keine Ahnung vom Innenleben des Autos hat. Der Zeitaspekt kommt ja noch dazu... wer hat schon Lust und Laune, sich neben der 40-Stunden-Woche noch tausende gebrauchte Wagen anzusehen? 🙄
       
    • Hallo zusammen,
      Habe vor kurzem Carpassion via google gefunden und ein wenig hier drin gelesen, muss sagen dass ich die bisher eine tolle Community finde mit vielen guten Infos für jetzige und zukunftige Ferrari-fahrer

      Ich komme ursprunglich aus Schweden, wohne seit einigen Jahren in der Schweiz und bin ein riesengrosser Ferrari-fan. Ich bin vor 13 Jahren mit einem Kollegen in seinem Ferrari 355 Berlinetta mitgefahren. Es war so ein tolles Erlebnis dass ich von dem Gedanken besessen wurde, irgendwann einen Ferrari zu kaufen!

      Bin dafür seit einigen Jahren fleissig am sparen, und wenn alles so läuft wie ich hoffe und glaube, werde ich mir einen 458 Italia in 3-4 Jahre kaufen. Vermutlich ein Wagen der so etwa 3-5 Jahre alt ist, je nach Wertverminderung in den nächsten Jahren. Ich denke dass es ein guter Zeitpunkt zum kaufen ist, wenn der Nachfolger schon auf dem Markt eingefürt ist (ab 2015 oder 2016?).

      Ich frage mich jetzt ob es komisch ankommen würde einen Ferrarihändler zu besuchen, über meinen Plan zu erzählen, einen 458 näher anschauen, den Wagen besprechen, ein paar Fragen stellen usw? Ein netter Empfang würde natürlich einen Einfluss haben wo ich mir später vorstellen könnte einen Wagen zu kaufen

      Die zweite Frage wäre dann ob ihr mir ein paar gute Tipps geben könnte, wen ich kontaktieren kann? Habe nicht selber so viel Erfahrung gemacht, aber viel gehört über arrogante Ferrarihändler. Ich wohne in Zürich so irgendwas in der Nähe von hier wäre super. Auch in der Nähe von Singen wäre eigentlich ok. Habe positives über Autohaus Gohm in Singen gehört?

      Vielen Dank im Voraus!

      Freundliche Grüsse
    • auf der Beifahrerseite von meinem MF4 klemmt ab und zu die vordere Höhenverstellung des Sitzes.
      Es liegt nicht am Elektromotor sondern an den Getrieben im Sitz. Wenn ich mit einem Werkzeug das Drehen der bei aktiviertem E-Motor an der Verbindungswelle etwas unterstütze lösst sich die "Klemmung" und es funktioniert wieder eine Weile einwandfrei.
      Weiß jemand von welchem Hersteller die Sitze sind? 
       
      Gruss
       
      Johannes
    • Hallo Zusammen
       
      Dachte eine Gruppe zu eröffnen wo es nur um den kommenden GT Black Series geht.. ich selber habe zu 95% einen Slot, der Hype um das Auto ist wahnsinnig, hab sowas noch nie erlebt, erhoffe mir hier Kameraden zu finden die auch solch ein Glück haben einen zu ergattern oder einfach gerne drüber diskutieren ..
       
      Meine Daten sind:
      - Knapp 720ps
      - wird den nürburgring rekord holen
      - 95% Aussehen vom GT3
      - Aktiver Rear Spoiler wie beim "Project" ONE
      - LaFerrari Style Quad pipes
       
      LET'S ROCK ! ?
       



    • "I much prefer this sort of dalliance than simply reading the information plaque placed in front of a fully-restored museum piece."

      https://petrolicious.com/articles/using-my-imagination-in-a-well-used-but-mechanically-renewed-maserati-3500-gt
       
      Herrlich.
       

×
×
  • Neu erstellen...