Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

2500 Kurven - 2500 PS - 2500 Km


Empfohlene Beiträge

Toscana Days, wie alles begann........................

"sollen wir mal in die Toscana fahren, ein bißchen Vino, Olio, Pasta, Benzina, Emotione"...............:-))!

Hier werden wir berichten

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 1,2k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • AStrauß

    369

  • Lagu

    213

  • Pentium

    95

Aktivste Mitglieder

  • AStrauß

    AStrauß 369 Beiträge

  • Lagu

    Lagu 213 Beiträge

  • Pentium

    Pentium 95 Beiträge

Beste Beiträge

AStrauß

@Pentium ahm Pentini Oh Mann also gut, dann halt Rütiger.    Rütiger als Ferrari Fahrer, wusste ich zu jeder Sekunde -> Wasser und Öl Temperatur.    Das ist kein Witz.   

AStrauß

Eigentlich........wie ich das Wort hasse.    Eigentlich halte ich mich bedeckt,  der Kultur zu liebe bzw. der „neuen“ Carpassion Gefolgschaft sollten die „alten“ Zeiten jedoch nicht verwehrt bl

......da fällt mir eine Geschichte mit dem CGT vom K-L-M ein, auf dem Berg in Österreich:.......folgende Szene........   2004 stand der Carrera GT vom Klausi vor dem Berggasthof.........komm

"ich hol Dich dann um 6.15 Uhr ab, die Anderen treffen wir an der Raststätte.............5.23 Uhr der Anruf, bist Du schon wach?.............Hallo, Du sagtest 6.15 Uhr, .................."

Alex ist wohl die Reinkarnation eines Zeitpedanten:evil:

So ging es los, ab auf die Strada, mit jedem Km wurde der Corso "molto-potente". Tech-ArtTurbo + 996GT2 + 355F1 + CGT + 997GT2.

Ja schon sind die Tage vorbei, wenn auch Anstrengend, war es super schön.

Ich werde noch einen Bericht verfassen, dafür brauche ich aber ein bisschen.

Zwischenzeitlich ein paar Bilder.................

 

Manchmal ging es schon heiß her X-)

Gleich mehr.

Auch Klaus hat seine neue große liebe gefunden. Ein anderer hat extra seine Frau verlassen. Ich war Live dabei und habe beweiß Fotos.

Ich werde Sie Euch nicht vorenthalten. Ich war als Paparazzzzzzzziiiiiii Live vor Ort.

Da kommen Erinnerungen an "CP goes Italy" hoch...

Bin schon auf nen Bericht in Worten gespannt, die Bilder allein sind schonmal der Wahn!! :-))!

@pentium & K-L-M:

ihr passt aber gut zusammen... :wink:

Wird das ne "eingetragene Lebensgemeinschaft"??? X-)

*duckundschnellweg*

Hallo extreme,

ich kann Dir versprechen, dass die Bilder in Ihrer Qualität noch viel besser werden. :-))!:-))! ..........wir werden langsam steigern...........

Also mal zum Hotelbericht:

Uns empfängt eine Allee, mündent zu einem Springbrunnen, ehrwürdiges Schloss aus dem 16. Jahrhundert. Toscana pur. Dort wo schon Landvogte und Fürsten residiert haben, lustwandeln wir angesprochen auf den spuren vergangener Reisender.

Ein Pool, an Schönheit und Anmut nicht zu übertreffen, baden wir Unsere geschundenen Leiber, im steten Gewissen, unter Adelsleuten zu weilen.

Ein Garten der einlädt, der Musik eines Vivaldi zu lauschen, fernab aller Gedanken an Verkehr. Draußen vor dem Hotel, welches den Namen nicht haben soll, eher einem königlichen Schloß zugesprochen, warten freundliche Menschen mit einem Lächeln.

Gerade vor den Mauern, gegenüber zwei lieblich anmutende Damen, die warten, uns zu entführen in die gemächlichen Stimmungen des Monte Catini.

Uns weitreisenden Fremdlingen wurde geboten, doch liebliche Zeit zu verbringen, willkommen zu sehen, welche Pracht die Stadt, die Kultur, das Ambiente zu erleben.

Der wohlduftende Wind der durch ganz Montecatini weht, wagt uns nicht, unsere Automobile in Gang zu setzen, um Ruhe der Städte in jener wir weilen, nicht zu verletzen.

Um es in Unserer Sprache respektvoll zu zollen:................... die ganze Stadt Montecatini ist voll von Frauen, bereit, Dir für wenig Geld, Liebe zu geben.:D:D:D

  • Gefällt mir 1

Dieses Bild rührt am Gedanke, das Niedrige, ja gar das Böse zu wecken. Sind es doch sprachliche Barrieren des Tages, so folgt das Verstehen in der Nacht. Nie besser zu verstehen und in Worten zu klären, welches im Tunnel zu Tage kommt. Sind es begnadete technisch Wissende aus einem kleinen Dörflein Nähe dem schwäbischen Stuttgart, welche sinnieren über akustischen Ausdruck, für Situationen, welche dem italienischen Drama am Nächsten liegt?

Welcher Gedanke dem Bauherr italienischer Tunneldurchgänge entsprungen, gesegnet von deutscher Technologie, bereit den Tunel zu beschallen, flugs vor dem Zusammenbruch eines selbigen, doch rechtzeitig vor ausgelöster Erruption, doch noch einmal dem infernalen Geräusch entkommen zu sein?

Und Du lieber Leser, wage nicht daran schmerzliche Gedanke zu quälen, es wäre Neid oder Missgunst dem Ureinwohner, dem Toscanese zu entringen. Von jener Idee darfst Du befreit sein. Der norditalienische Ureinwohner blitzt Dich, nicht aus dem Automate, sondern aus putzig kleinen Apperaten, die auch helfen telekomunicate Verbindungen zu führen und auch liebliche Bildchen zu verschicken, im Bewusstesein, seinem Nächsten eine Freude zu bereiten.

Ja so ist er, der Bewohner der Toscana, immer vom Gedanken beseelt, ein deutsches Auto einzig im Bilde zu stehlenO:-)

  • Gefällt mir 1

Ich muss echt sagen sensationelle Bilder und sensationelle Sonnenbrillen :D:-))!

Sieht echt nach einer sehr interessanten Tour aus, ihr seid wies scheint überall rum gekommen von Land bis ans Meer.

Das schwarz weiße Foto vom Turbo ist echt genial geworden.

Ich hoffe irgendwann mal in euren erlesenen Kreis aufgenommen werden zu können und mal eine solche Tour mitzufahren :).

Mich würden Bilder eures "Schlosshotels" interessieren, klingt sehr eindrucksvoll wie es aussehen soll.

Wie überliefert wandelte ein Gewürzreisender Fürst zu Catini am Fuße des Berges (Monte) und ruhte am Fuße des gleichnamigen in Leinentüchern bedachtem Zelte. Unbesitzend abstoßender ätherischer Öle, dem Groll stechender Mücken gegen zu wehren, präsentierte dieser hohe Herr, dem gemeinen Stechmückenfliegzeug, sein gut gebrauchtes Unterleibskleid.

So folgte vierhundert Jahre später ein Reisender mit seinen fünfhundertachtzig Pferden, die Traditionen pflegend, und weitere Carpassionisten zur Freude, jenem historischen Aufruf, notwendigen Respekt.

Mindest zum Weilen der hier registrierten Teilnehmer, ward kein gemein Stechzeug vernommen:D:D:D

  • Gefällt mir 1
Das war die Verabschiedung als Rüdigers Frau zu mir einstieg. :-))!

"Alles Gute mein Schatz....und hoffentlich sehe ich Dich gesund wieder." :-o8):wink:

Vielen Dank für die Richtigstellung, lieber Klaus :-))! ich wollte mich gerade auf den Weg zu Jörg machen ...... O:-)

Meine Güte ist diese Brille häßlich. Die passt wirklich nur auf den Kopf vom Alex :-))!:-))!:-))!

Hallo Klaus, schön Dich zu lesen.

Genau aus diesem Grund (häßlich) musste ich die Brille haben. Die Kauft kein anderer 8)

Aber wenn ich mir das Bild so anschaue, ist Sie für Dich ein muss:wink:

Klaus dann wären wir nur zwei auf der Welt, mit dieser Brille.

Die ist so selten, daß Sie einfach wieder schön ist:D

Grüße Dich herzlich

Alex

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...