Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Lagu

2500 Kurven - 2500 PS - 2500 Km

Empfohlene Beiträge

AStrauß
Geschrieben (bearbeitet)

Der Techart Turbo im Toscana Hardcore Test

Da es ja eine Auto Tour war, war es die beste Gelegenheit dem Techart Turbo auf den Zahn zu fühlen. Es ist ja eigentlich, dass Bestreben jedes Carpassionisten, ein Fahrzeug zu Reiten ah sorry zu fahren das Performance, Alltagstauglichkeit und vor allem Standfestigkeit mit dem wirtschaftlichen verbindet. Kurz und knapp Effizienz.

In Verbindung mit Porsche hört man dieses Wort immer wieder.

Also wollte ich wissen wie ist das jetzt, stimmt das wirklich ?

Also beschloss ich dem Techart alles ab zu verlangen, denn es ist auch insgeheim ein Test, der bestätigen sollte, dass ich die richtige Wahl getroffen habe und ob Techart die Turbos standfest aufbläst. Da es in keiner Fahrzeug Zeitschrift solch ein Test je gegeben hat, habe ich gedacht wir brauchen einen in Carpassion.com.

Das erste Erlebnis habe ich ja schon im ersten Tagesbericht der Toscana beschrieben.

aus versehen über einen Kreisverkehr, ca. 2 cm Erhöhung, voll drüber und was ist passiert ? Nichts. Die Anbauteile die den Abtrieb um 20% Effektiver machen hielten stand. Beste Quallität also, hätte ich nicht gedacht. In meinem Geiste, hatte ich vor dem aussteigen schon das Bild mit der abgerissenen Vorderlippe. Aber nichts passiert, Seiten-Schweller, Heck diffuser alles noch dran und nicht mal locker, Bomben fest.

Also kann ich schon mal sagen der Aerokitt ist sehr zu Empfehlen. Höchste Qualität die fürs Geld geboten wird.

Ab jetzt wurde dem Fahrzeug vieles abverlangt, er musste zeigen das er für mehr da ist, wie vor dem Eiskaffee Parole zu fahren. Und glaubt mir, härter hätte Ihn kein Automagazin dieser Welt auf 2500 Kilometer bewegen können.

Ich fangen mal an mit der Thermik, Sensationell. Wasser Temperatur 80 Grad. Egal ob 11,5 Grad Außen-Temperatur oder 40 Grad. Im Stau bei 35 Grad, der Zeiger bewegt sich nicht.

Nie, nicht mal ansatzweise. Selbst nach mehr wie einer Stunde mit laufendem Motor in praller Sonne, Punkt 80 Grad. Das nenne ich ein Kühlsystem. Öl Punkt 90 Grad. Perfekt. Soweit zum Stau-Verhalten unter heißer Sonne.

Autobahn Fahrten sind ein Genuss, selbst Unebenheiten steckt er weg, ohne nervös zu werden. Ich denke das PASM Fahrwerk in Verbindung mit den Techart Federn scheint Perfekt zu Funktionieren und meine anfängliche Skepsis ist dahingehend wie weg geblasen. Ich verzichte auf ein anderes Fahrwerk.

Tempo 300 ist nur ein Wimpern schlag. Die Zahl 300 wird immer mit Supersportwagen in Verbindung gebracht. 300 bekommt der Techart so schnell drauf, dass man jedes mal ein grinsen im Gesicht hat. Es ist nur eine weitere Zahl auf der Skala die vorbeizischt.

Um die Kombination von Leistung und Fahrverhalten richtig testen zu können und um es besser zu machen, wie die ein oder andere Zeitschrift fuhren wir eine ältere Italienische Autobahn. Kurve um Kurve, verschiedene Fahrbahnbeläge, hoch und runter.

Erst lies ich es gemächlicher angehen, und Kilometer für Kilometer steigerten wir das Tempo.

Die Komi aus Fahrwerk, Cup + Bereifung, Allrad und dieser Leistung ist wirklich Brutal. Wenn ich mir vorstelle wie man dieses Fahrzeug Kurve um Kurve ziehen kann, einfach Brutal.

Die Bremse war eigentlich über jeden Zweifel erhaben, wobei die Keramik Stopper gerade dort wirklich gut gewesen wäre. Die Stahl lies nicht nach, war Perfekt doch nach einiger Zeit sieht man es Ihr an. Evtl. kann Jörg noch in seinen Worten diese Fahrt ein wenig Detaillierter wiedergeben.

Ich dachte, hoffentlich macht der Wagen diese Belastungen mit. Aber wieder blick auf Wasser und Öl Temperatur. Mehr wie im Grünen Bereich. Wasser strich 80, Öl 100 Grad.

Ein Thermisch sehr gesundes Triebwerk.

Die härteste aller Belastungen sollte auf der fahrt nach Maranello folgen.

Ich setzte mich Teilweise immer kurz vom Rest der Truppe ab, denn hier wird alles bis an die grenzen gebracht. Mein Interesse lag darin, wie lange bleibt die Leistung unter diesen Belastungen bestehen. Kann durchaus möglich sein, das es den Ladeluftkühlern zu viel wird.

Dann wird die Leistung weniger. Mal sehen was passiert.

Kurze gerade, Vollgas 2.....3......4. Gang, Voll in die Bremse,4.....3......2 Kurve, 3......4......Bremsen und wieder von vorne. Reifendruck stieg immer weiter an. Aber die Temperaturen von Wasser und ÖL immer gleich. Leistung nicht weniger geworden, was mich sehr gewundert hat. Gleichbleibend Explosiv. Einige Kurven-Kombi waren so Material vernichtend das irgendwann selbst die Cup`s am ende waren. Aber den Techart kümmerte es nicht. Es waren fast 200 Kilometer. Zwischen drin wirklich sehr schnell, es machte dem Fahrzeug nichts aus. Im Gegenteil, mir kam es so vor als ob er immer besser werden würde.

Genau so, ging es die meiste Zeit. Der verbrauch bewegte sich zwischen 10 und 25 Liter.

Was sehr angenehm ist. Der gesamte Tour Durchschnitt war ca. 15 Liter

Zur angenehmen Seite des Techart.

Wenn es langsam und gemütlich gehen soll, verwandelt sich der Techart in ein Zahmes Schmeichelkätzchen. Klappe zu, Sport Taste aus, Fahrwerk auf weich. Ein Genuss. Komfort klasse pur. Kilometerfresser. Kurz um, eines der Perfektesten Fahrzeuge die es meiner Meinung nach momentan gibt.

Porsche in Verbindung mit Techart, eine sehr gelungene Komposition.

Wenn man Ihn mit einem Wort beschreiben sollte, müsste man sagen

Black-Mamba

Ein mehr wie ehrwürdiger Nachfolger des KGT.

Der KGT 2 ist geboren. Und ich weiß jetzt, wieder eine Heimat gefunden zu haben.

Insgesamt waren es sogar 2870 Kilometer größter Belastungen, davor bin ich schon einige Kilometer sehr Hard gefahren, am Fahrzeug ist nichts zu spüren. Da leuchtet kein licht, nichts der gleichen. Wahnsinn. Porsche stellte Techart ein Produkt, und Techart hat es nicht schlechter gemacht, sondern wirklich besser.

Warum ich das betonen muss, ganz einfach, es gibt Fahrzeuge die sind nach dem Tuning schlechter. Aber hier ist es nicht so.

Ich bin jetzt in kurzer Zeit weit über 10.000 Kilometer gefahren und alles in bester Ordnung.

Zum Öl verbrauch, als wir in Deutschland losgefahren sind, stand die Anzeige genau in der Mitte, als ich Zuhause war, war der Stand identisch.

Ich hoffe einige fragen die ich per PN gestellt bekommen habe, durch diesen Bericht beantwortet zu haben.

Fazit

Der Rest der Welt kann kommen. Ich habe mich Richtig entschieden.

So weit zum Techart – Toscana Hardcore Test.

Ich denke für diesen Fred genau der richtige Bericht.

Viele viele grüße

Alex

PS: Selbst Flaschen und Dosen Halter gibt es, die gerade im Sportwagen sehr wichtig sind, da der Flüssigkeitsverlust des Fahrers ausgeglichen werden muss. :D:DO:-)

bearbeitet von AStrauß
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AStrauß
Geschrieben

Jörg alias nicht netter Lagu, schau mal. Die Fotos kann man sogar drehen.

So das nicht jeder den Monitor drehen muss :D

Und so sieht es aus, wenn es gedreht ist.

Conner
Geschrieben

Alex, SUPER Bericht . . . Super Auto :-))! :-))! :-))! In Verbindung mit TA ist auch nach meiner Meinung - zur Zeit - der 997 Turbo von TA eines der besten Sport-Allrounder . . .

Gruß,

P.

AStrauß
Geschrieben

Hallo X-)

schön mal wieder was vom Dir zu hörenX-). Na wenn du mir da recht gibst, muss mein Bericht ja OK sein. Du müsstest jetzt schon 20.000 Kilometer mit deinem Erfahrung haben? :-))!

Noch ein paar Bilder aus Italien

JML
Geschrieben

Natur-Voll-Fleisch-Schlafanzug

:D:D:D Kann nicht mehr vor Lachen!

Alles sensationell!!!

Pentium
Geschrieben

Moin Alex,

spätestens nach Betrachtung dieses Bildes sollte auch Dir klar sein, dass Du endlich was für Deine Figur tun solltest! :wink:

Grüßle

Rüdiger

ToM3
Geschrieben

Ihr seid alle total ... craaazy :crazy::-))!

:geil:

Gast 308QV
Geschrieben

Einfach köstlich & göttlich :D Thread of the year 2008 :-))!:-))!:-))!

Pentium
Geschrieben
Einfach köstlich & göttlich :D Thread of the year 2008 :-))!:-))!:-))!

ja guten Morgen liebster Wolfgang 8),

freut mich dass Du doch noch auf unseren kleinen Ausflug gestossen bist :-))! Was war los?? Brille verlegt? Internet-Verbot weil zu schnell gefahren? :-o War mir schon langsam unheimlich, dass Du Dich an dem Mist hier nicht beteiligt hast :D

Schau, dass Du schnell alle Benimmregeln verlernst. Pflege Dein Auto nicht mehr so penibelst und stelle eine Formular von die Antrag auf Mitnahme bei nächste Mal mit die Alex.

Das was Du dort erlebst, kriegst Du von keinem ICE, DVK, ILOC etc. -Verein geboten. Bedenke allerdings, Du brauchst nach X-Tagen mit Multiplikator 3 hochgerechnet, weitere Y-Urlaubstage um arbeitstechnisch wieder eingegliedert werden zu können :D

Alsdann, halte die Flügeltüren geschlossen - hier regnet es.....

Grüßle

Rüdiger

Gast 308QV
Geschrieben

Hoi Rüdiger, Alex, Lagu und überhaupt....

Männer, das war spitze:-))!

Bin unendlich traurig, daß ich trotz Einladung und Nachfrage von Alex, nicht mitfahren konnte:-(((°

Du glaubst gar nicht was für eine Qual & Freude es war diesen Bericht/Tagebuch zu lesen:(:)

Beruflich bin ich zur Zeit 110% ausgelastet, arbeite 14-16 Std. am Tag, 5.000km beruflich on the road die letzten 4 Wochen und keine Zeit mehr für CP oder den Lambo.

Aber "alles wird wieder gut" und nächstes Jahr bin ich dabeiX-)

LG

Gast mStrauss
Geschrieben

Hallo,

es waren wunderbare Tage.

Diese Tage haben mich unendlich glücklich gemacht.

4 Tage Ruhe, 4 Tage Entspannung, selten so schöne 4 Tage erlebt.

Kein Stress, keine Hecktig, keine Schlägereien, keine Demütigungen nichts von all dem.

4 Tage Mensch sein dürfen.

Ich fand es sehr gut, dass Alex mit Euch in der Toscana war und ich alleine in der BRD die Geschäfte übernehmen durfte.

Ich finde diese Touren im allgemeinen sehr gut, sie sollten häufiger stattfinden.:D Und Alex sollte immer dabei sein :-))!

So erlebte ich die Toscana Tour 2008

somit verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

M.Strauß alias der Knecht

PS: Ich muss raus aus dem Büro....................es kommt.....:-(((°

Gast 308QV
Geschrieben
Hallo,

es waren wunderbare Tage.

Diese Tage haben mich unendlich glücklich gemacht.

4 Tage Ruhe, 4 Tage Entspannung, selten so schöne 4 Tage erlebt.

Kein Stress, keine Hecktig, keine Schlägereien, keine Demütigungen nichts von all dem.

4 Tage Mensch sein dürfen.

Ich fand es sehr gut, dass Alex mit Euch in der Toscana war und ich alleine in der BRD die Geschäfte übernehmen durfte.

Ich finde diese Touren im allgemeinen sehr gut, sie sollten häufiger stattfinden.:D Und Alex sollte immer dabei sein :-))!

So erlebte ich die Toscana Tour 2008

somit verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

M.Strauß alias der Knecht

PS: Ich muss raus aus dem Büro....................es kommt.....:-(((°

Gnade, ich lieg auf dem Boden vor Lachen:lol2:

....dann klick ich noch auf Dein Profil und seh "die Mutter aller Signaturen"

Signatur

Ich muss mit Ihm leben, ich hatte keine Wahl.

Ich habe mich damit abgefunden.

Ich habe Tests machen lassen. Es ist wirklich mein Bruder. :-(((°

O:-):-))!

Pentium
Geschrieben
Aber "alles wird wieder gut" und nächstes Jahr bin ich dabeiX-)

LG

Damit würdest Du zumindest mir eine Freude machen :-))!

Aber bedenke, es wird nicht einfach. Entweder Du nimmst Dein Frauchen mit (ist für sie so, als wenn sie in eine Gemeinschaftszelle mit 8 Schwerverbrechern eingesperrt werden würde, die lange Zeit nur Spaß untereinander hatten) Birgit leidet heute noch darunter.

Oder, Du nimmst wie der Rest der Bande einen bisexuellen Beifahrer mit.

Zudem solltest Du genügend Verschleißteile mit Dir führen - alles was bei einer Wald- und Wiesen-Rallye so kaputtgehen kann. Mein Auto steht beim Freundlichen - ich denke bis auf Teile der Karrosserie (Dach und Motorhaube) werden die alles ersetzen müssen :D

Dann solltest Du Dir, am besten schon Wochen vorher, das Schlafen abgewöhnen. Im Schlaf wirst Du zum Drive-In-Beutetier oder auch Quicky-to-go-Fingerfood genannt. Die Blicke hättest Du sehen sollen, als ich mit meiner PUMA-Bermuda und dem Aldi-Muscleshirt die Bühne betrat. Wäre meine Birgit nicht dagewesen, ich würde heute noch nicht ohne Schmerzen sitzen können.

Auch die Fahrerei unterwegs ist nicht einfach mit solchen Leuten. Da wird heftigst aufs Gaspedal getreten. Wenn dann festgestellt wird, dass die Schlurre zu langsam ist leuchten alle Bremslichter und Du suchst verzweifelt nach einer Auslaufzone.... Mit Deinem Lambo stelle ich mir das noch wesentlich schwieriger vor, Du siehst nach keiner Richtung nicht raus. Ohwehh, immer schön weit Abstand halten. Oder mach es wie ich, nimm ein Navi mit, lass Dir die Zieladresse geben und fahre lonesome. Du hast den Vorteil, Du hast bereits gegessen und bist ausgeruht bis der Rest eintrifft.

So gebrieft solltest auch Du Spaß an unserer kleinen, perversen Gemeinschaft finden. Lass es Dir bis dahin nochmal durch den Kopf gehen - es ist noch Zeit. Sei jedoch, ich wiederhole mich, gewarnt!

Grüßle

Rüdiger (der Realist)

Gast 308QV
Geschrieben

Rüdiger,

...Frauchen mitnehmen?

X-)

...Birgit leidet heute noch.

Dann fährst Du halt nächstes Mal alleine:wink:

...bisexuellen Beifahrer?

Nö, die fummeln nur:-o oder kotzen mir die Schlurre voll - geht gar nicht:evil:

Verschleißteile mitnehmen?

Nö, is en Lambo - geht nix kaputt und einen Zahnriemen der reißen kann hat er auch nichtX-)

...Mit Deinem Lambo stelle ich mir das noch wesentlich schwieriger vor, Du siehst nach keiner Richtung nicht raus.

Vor Dir ist der Gegner und da ist die Sicht aus dem Diablo gut; daß die Buben mit Ihren 6 Zylinder & wenig Hubraum etwas länger brauchen ist schon klar macht nix bis zum Nachtisch sind die dann auch wieder da:D

Ich freu mich drauf, endlich gleich(kranke)gesinnte zu treffen.

LG

Lagu
Geschrieben

Das hier ist mal ein Hilfeaufruf in eigener Sache: Alex und der Rü-Tiger wollten unbedingt die Peinlichkeit eines Ikeabesuches in Livorno veranstalten, da man dort einen Kaffee umsonst bekommt. Gleich verliebt habe ich mich in das Sitzmöbel "Molto-Protzo". Macht sich sicher gut in meiner Einraumwohnung im 16 Stock des "Suicide-Building".:D:D

Nun meine Frage, könnte jemand von Euch dieses Möbel bei der nächsten Rentner-Kaffeefahrt mitbringen? Sonst müsste ich dieses wieder beim E-Bär versteigern, als Selbstabholer, und riesenschlechte Bewertungen riskieren?:oops::oops:

Pentium
Geschrieben

Oh Don Perverso di extremo Kaputto Infernale gibt sich die Ehre und ergänzt unseren Ausflugsbericht um ein sehr pärsöhnliches Bild :-))!

Ist übrigends ähnlich entstanden wie das Bild in dem Fahrsimulator für geistigschwache Aushilfstestfahrer. Er, Jörg alias Lagu, griff die sich auf diesem Möbel gerade ausruhenden Pensionäre nonverbal an, indem er sie am Kragen packte und mit den Worten "das ist mein Sofa" seitlich die Treppe hinunterschubste. Dem mitlesenden Pflegepersonal sei versichert, den Mumien ist nix passiert!

Lagu
Geschrieben

Nachfolgend entsteht der Reiseführer für "Protzer und Rotzer". Hier wird dem Prolo-Praktikant in einfachen Worten und Bildern erklärt, wie man sich unter den toscanesischen Zopfträgern verhält, ohne sich gleich als Asso-Touri zu outen.

Schritt Eins: Blockiere mal den Bistrotisch im "Insider-Hartzo-Quadro" Stehimbis so, dass keiner Deine Gegenwart wünscht..............

Lagu
Geschrieben

In jedem Tosca-Städtchen gibt es einen "Leih-Luigi". Gegen Gebühr von 30 Euronen und als Gegen-Pfandgabe einer Br-Igitte, nimmste einen Protzwecker. Dann kannste ne Stunde den Larry machen. Allerdings sollte innerhalb von 60 Minuten ne Lolitta klar gemacht und umgelegt werden, da sonst die "Pfand-Br-Igitte" wochenlang den Scheidungskasper macht.:D:D

Lagu
Geschrieben

Ne Proll-Schlurre muss immer in absoluter Sichtbarkeit geparkt werden. In Beihilfe zur Parkswiedrigkeit kann man ein paar Lokalpapagallos im Flegelalter, gegen ne Gebühr von "Uno-Gelato" manipulieren, die Fahrräder gleich "wegzustellen", was die das ja eh den ganzen Tag machen. Ob diese K-räder wieder "gebracht" werden, distangiert den Super-Proll meißt periphär.O:-)O:-)O:-)

Lagu
Geschrieben

Nach Umfrage des Allensbach-Institutes wurde obige Brille mit 3 von möglichen 1000 Punkten, zur seriösesten Kassen-Proletenbrille ausgezeichnet. Keine Bewerbung anderer Hersteller, polarisiert ausgeartete Abstoßungseffekte derart authentisch, als jene Blendungsprothese. Im Nebeneffekt verhindert jene Sehhilfe ggf. auch Sonnenbrand bei "großflächigen Scheitelträgern":-))!

Lagu
Geschrieben

Den Zeitschriften Gala, Bild der Frau, Apotheken-Umschau, Br-Igitte, Wommmmens-World, Mecklenburger Gemeindeblatt und sogar Aldi-News zufolge, handelt es sich bei diesem Bilddarsteller um den bestdargestellten Top-Macho-Unternehmer der Jahre 1982 bis 1984. Selbst der Mauerfall kann nicht Bild-realistischer dargestellt werden, als diese Ikone deutscher "Gast-Wirtschaftsgeschichte".

Sogar der koreanisch stämmige Japaner "Foto Kaputto", mit chinesischem Migrationshintergrund, Mitglied der "Selbsthilfegruppe verblassender Papierabzüge", sagt zu diesem Bild:..............."wäre ich nicht schon schwul, ich wäre nun fällig"............:-o:-o

Gar E-Mails von Lassie und Black-Fiury, aus dem vereinigten Himmelreich eingehend, erwähnen gleichzeitig, dass dieser Mann, gleichsam die Erotik von Pettygree-Pal, Chappi, Möhre und Pferdeapfel darstellen.

Aufgrund der schlechten Beleuchtung wurde leider der Putlitzerpreis abgelehnt. Aber der "D&W Abplatzerpreis" ist im Prüfungskomitee.

Drückt mir die Daumen, dass ich die verpraßte Urlaubskohle wieder einspiele:-))!:-))!

AStrauß
Geschrieben

Gott wer ist dieser Mann, ich gehe jede Wette ein, er ist bei der nächsten Ausgabe auf dem Titelblatt der MensHealth.

Ein Richtiger Mann eben.:D:D

Grinsende Grüße

Alex der gerade 2009 Plant :-))!

TDU-Audi RS4
Geschrieben

Ich finde das Zweite besser :-))!

Pentium
Geschrieben

:bored:

Müll -> entsorgen -> virtuelle Rundablage :D

(bin ehrlich - Du kannst damit umgehen, ich weiß :hug:)

Gast Anonym16
Geschrieben

hier erkennt man klar die sizilianischen Wurzeln 😎

Grad erst gesehn,

boaah sieht der GT2 geil aus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Liebe Maserati Freunde,
      Zu unserem großen Bedauern konnten wir in diesem Jahr aufgrund der Corona Pandemie keinen Maserati Day für euch veranstalten.
      Das tut uns sehr leid.
      Da wir das ganze nicht so stehen lassen wollten, haben wir gemeinsam mit dem Autohaus Brohl an diesem Wochenende eine kleine Schwarzwald Tour organisiert. 18 Autos vom Merak bis zum aktuellen Levante Trofeo waren am Start. Für die Earlybirds gab es am Freitagabend ein leckeres Abendessen beim Italiener.
      Am Samstagmorgen waren wir im Autohaus Brohl zum Frühstück eingeladen. Nach einer herzlichen Begrüßung und kurzen Einweisung ging es los auf die 140 km lange Tour durch den wunderschönen Schwarzwald. Nach anfänglich schlechtem Wetter klarte es zur Mittagszeit merklich auf und bei strahlendem Sonnenschein nahmen wir die Nachmittags Etappe unter die Räder, um das ganze schließlich bei Kaffee und Kuchen im Autohaus Brohl ausklingen zu lassen. Vielen Dank an alle die dabei waren. Maserati Feeling gibt es auch in Zeiten von Corona! und natürlich ein ganz großes Dankeschön an Marco Brohl und seinem Team für die Unterstützung und den herzlichen Empfang. Ein tolles Autohaus, was es nur noch selten so gibt.
      Anbei ein paar Eindrücke für euch. Und wenn alles gut läuft machen wir nächstes Jahr wieder ein großes Treffen für euch.
      Beste Grüße senden euch Mathias Landau und Werner Blättel









    • Servus zusammen,
       
      aus meinem Vorstellungs-Post entstanden eine kleine aber feine Idee für eine Herbsttour rund um „das höchste im Bayerischen Wald!“
       
      Wann: 20. September 2020 - dementsprechend Herbstfahrt / wir nehmen jede Temperatur aber nich jedes Wetter 😅
       
      Wo: Start können wir noch gerne vereinbaren, vllt. ist Deggendorf zentral und gut erreichbar!
       
      Was: entspannte Tour in und um den bayerischen Wald+Arber ~200-300km (genaue Planung und Strecke kommt noch)
      kurzer Zwischenstopp am Arbersee oder Arber-Talstation + je nach derzeitiger Lage der Nation Zwischenstopp zur Mittags-Einkehr
       
      Wie: Mit allen erdenklichen Autos 😬 🚗💨
       
      Wer:
      Bitte Liste starten mit
      1. Name (+ evtl. Fahrzeug)
      2. ....
       
      Grüße aus dem Woid
      Andi
       
      P.S. für jegliche Ideen oder Änderungswünsche offen
    • Hallo in die Runde,
      sag mal gibt es denn nirgends Vatertagstouren?  Ich wohne in Mittelfranken und würde mich über ne kleine gemütliche Runde mit neuen Gesichtern (ohne Maske) sehr freuen. 
      LG Bernd
    • Hallo zusammen, 
       
      gibt es im Raum Essen/Velbert/Düsseldorf Fahrer von klassischen Sportwagen, die ihr Auto "artgerecht" bewegen? 
      Ich bin regelmäßig im Bergischen Land unterwegs mit meinem Datsun 240Z, kenne da inzwischen einige sehr schöne Routen. 
       
      Grüße
    • Wo sind eigentlich die McLaren-Fahrer,
       
      frage ich mich als langjähriger Mitleser und begeisterten McLaren-Fahrer ( MP 4  12 C) seit 2014, die ihr Auto auch einmal bewegen. Jährlich  fahre ich von Hamburg aus in die Berge (Alpen und Pyrenäen), bis jetzt 50.000 km, und bin gerade von der Amalfi Küste zurück gekehrt - 5000 km ohne Probleme, so ein tolles Auto! Mit dem Lift sind auch die Gebiete südlich der Toskana befahrbar und im Autoland Italien finden die Leute Supersportwagen sogar noch gut. Also fahrt los, bevor es verboten wird. Beweis anbei.


×
×
  • Neu erstellen...