Nissan GT-R SpecV

Ein Jahr nach dem Debüt des Nissan GT-R hat Nissan nun offiziell den GT-R SpecV vorgestellt. Ohne die Gutmütigkeit des Basis-GT-R zu verlieren hat Nissan alles dafür getan, den GT-R noch sportlicher erscheinen zu lassen.Carbon so weit das Auge reicht, Carbon-Heckspoiler, Carbon-Kühlergrill, Carbon-Bremsleitungen, sowie sehr schön anzusehende Recaro Carbon-Schalensitze und weitere Carbonteile im Innenraum. Für den GT-R SpecV ist exklusiv die Farbe ‚Black Opal’ erhältlich. Durch das Entfernen der hinteren Sitzreihe, sowie dem Verbau diverser Carbonteile verspricht sich Nissan eine deutliche Reduzierung des Gewichtes.

Nissan GT-R SpecV

Bild 1 von 15

Der bekannte 3,8 l V6 Twinturbo des SpecV soll über mehr Drehmoment im mittleren Bereich verfügen, genaue Angaben zur Leistung machte Nissan bei der Vorstellung aber noch nicht. Zu den weiteren Änderungen zählt eine titanbeschichtete Auspuffanlage, leichtere, geschmiedete Felgen, sowie eine Carbon-Keramik-Bremse, die den SpecV noch besser verzögern. Weitere Änderungen sind ein Titan-beschichteten Abgasanlage, leicht, Racing-Stil geschmiedete Aluminium-Räder und Carbon-Keramik-Bremsen, die eine noch bessere Leistung stoppen.

Anfangs wird der GT-R SpecV nur in Japan erhältlich sein, doch in naher Zukunft sollen auch Nordamerika und ausgewählte Regionen in Europa mit dem SpecV beglückt werden.

Quelle: www.nissan.co.jp

Autor: Stefan Schuldt

8. Januar 2009|Categories: Magazin|Tags: , |