Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Oben ohne für Großstadt und gelegentlich Landstraße


sexytopless

Empfohlene Beiträge

Oh, dann wirds interessant. Kann man den privaten Vertrag so einfach rückgängig machen, weil die HU "nachsichtig" vergeben wurde?
Sachmängelhaftung ist ja üblicherweise nicht gegeben?

Warum wurde der Wagen nicht vor dem Kauf auf der Bühne gechecked?

Aus Erfahrung kann ich berichten, dass sich das immer lohnt. ;)

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ohne Bühne ist natürlich doof. Leider war das eine Kurzschlussreaktion und habe mich von den Gefühlen bei der Probefahrt blenden. Der Verkäufer musste weg, ich musste weg. Habe zu sehr auf die Aussagen von dem älteren, langjährigen und seriös wirkenden Verkäufer vertraut. 

 

Ich habe den Verkäufer informiert und vorgeschlagen das ganze unkompliziert rückgängig zu machen, bevor ich es über über Anwalt und Gutachter mache. Er beteuerte nichts von den ganzen Mängel zu wissen, ging aber gleich auf mein Angebot ein. 

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja so leichtsinnig werde ich da nicht mehr herangehen. Möchte mich jetzt erstmal auf den Smart konzentrieren und sich damit ausführlich auseinandersetzen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb sexytopless:

Ja so leichtsinnig werde ich da nicht mehr herangehen. Möchte mich jetzt erstmal auf den Smart konzentrieren und sich damit ausführlich auseinandersetzen. 

Hallo @sexytopless,

zunächst einmal freue ich mich wirklich sehr für dich, dass du Glück im Unglück gehabt hast. Das hätte natürlich auch ganz anders ausgehen können. Aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Also, alles gut nochmal rückabgewickelt, perfekt. Bitte versteh mich nicht falsch, ich möchte dir keineswegs in deiner Meinung vorauseilen oder dich kritisieren. In keinster Weise! Ich persönlich würde jedoch, wie bereits zuvor von mir erwähnt, doch nochmal überlegen etwas mehr Budget einzuplanen und so für mehr Kapitaleinsatz auch mehr Qualität einzukaufen. Sicherlich ist das eine sehr subjektive Meinung. Allerdings bin ich damit immer sprichwörtlich sehr gut gefahren, denn billig kann schlussendlich sehr sehr teuer werden. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg bei deiner weiteren Suche und dass du beim nächsten Kauf glücklich wirst.

 

 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne alles gut. Also im Bereich 2-3k werde ich erst gar nicht mehr gucken. Ich denke mindestens an 6-7 k muss ich mich orientieren. Vielleicht auch mehr. Ich werde mal den Markt erstmal unter die Lupe nehmen, um ein Gefühl für die Preise bei brauchbaren Modellen zu bekommen.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde nochmal den Boxster in den Focus rücken! Egal mit welcher Motorisierung als 986 FL oder 987 ein genialer Landstraßenräuber! Alltagstauglich und von den Kosten überschaubar! Auch der Spritverbrauch ist günstig.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 986 FL kam mit dem Modelljahr 2003, richtig? Da geht es bei 10.000 für einen mit Motorschaden und einen Zusammengeschusterten US Import. Danach geht's schon mit 15.000 mit 1-2 Fahrzeugen weiter. So richtig fanden die Modelle aber erst ab 20.000 Euro an. Das ist dann schon deutlich mehr als ich geplant habe auszugeben. 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb sexytopless:

So richtig fanden die Modelle aber erst ab 20.000 Euro an.

Das ist korrekt. Die Zeiten, wo man einen guten Boxster für richtig kleines Geld abgreifen konnte, sind mittlerweile offenbar vorbei.

 

Bin gerade mit dem Boxster von meiner Frau in die Arbeit gefahren. Selbst an so einem trüben Tag macht der alte Kahn richtig Laune. Insofern ist der Tipp schon richtig, mit dem genannten Budget aber höchstens als RHD oder ausgelutschte 204 PS-Automatik-Möhre zu realisieren.

 

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich einen guten Boxster S zu verkaufen hätte X-) ?

 

 

  • Haha 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb sexytopless:

Also im Bereich 2-3k werde ich erst gar nicht mehr gucken. Ich denke mindestens an 6-7 k muss ich mich orientieren.

Im Bereich 2-3k wirst Du halt kaum was finden, was nicht aufwändige Blechreparaturen nach sich zieht. Als gelernter Kfz-Mechatroniker solltest Du ja zumindest etwas Ahnung von der Mechanik haben, von daher würde ich Dir natürlich eher dazu raten eine gute Karosserie-Basis zu finden.

 

Meinen Z3 (EZ 97) habe ich vor 5 Jahren für 5.500€ gekauft mit 127.000km. (Unter anderem) durch die Standzeit beim Händler war die Bremse vorne fest und musste komplett neu kommen (neue Bremssättel + Scheiben + Klötze + Arbeitszeit in unserer kleinen Werkstatt im Nachbardorf knapp 700€) und für den nächsten TÜV mussten Querlenker und Anschlagpuffer neu für knappe 300€. Insgesamt also 6.500€ investiert für ein ansonsten (bisher) solides Auto. Klar hat der Kratzer und auch hier und da ne Beule und klar ist der Innenraum nicht tadellos. Aber kaum Rost und macht Spaß ohne Ende. Was ich damit sagen will? Ja lieber mehr Geld investieren und ggf. noch Wartung "draufpacken" und dann fährst Du problemlos. Bei den alten Wagen kann man ja sowas wie Querlenker und Bremse sogar selbst machen, wenn man das kann und dann sind's wirklich nur die (recht günstigen) Teilekosten.

 

Wie geschrieben, bei den alten Autos ist die Substanz viel viel wichtiger, als die Mechanik, weil die Ersatzteile recht günstig sind. Wenn mal ein Schweller durch ist oder ein Kotflügel durch ist, dann kann man die natürlich auch recht günstig tauschen - oftmals ist die Lackierung dann teurer, als das Ersatzteil selbst. Aber "unten drunter" muss er solide sein, sonst holste Dir ein teures Spielzeug - wie Du ja mitbekommen hast und zum Glück nochmal wandeln konntest.

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Z3 scheinen gerade zu Spekulationsobjekten zu mutieren. Was da noch für völlig verbrauchte und ausgelutschte Modelle aufgerufen wird... Da möchte ich ehrlich gesagt bei den Wahnsinn nicht mitmachen. 

 

Deswegen habe ich schon Richtung Fiat Barchetta überlegt. Ist ein ziemlicher Underdog den niemand auf dem Schirm hat. Finde das Bötchen hat schon irgendwas und wirkt charmant. Ein kleiner Ferrari für arme Leute 😁

 

https://m.mobile.de/auto-inserat/fiat-barchetta-1-8-16v-48-500-km-topzustand-allersberg/343437550.html?searchId=1129e556-c546-6c04-ed70-03e3a20f6d11&ref=srp&type=ad

 

https://m.mobile.de/auto-inserat/fiat-barchetta-amalfi-neustadt-an-der-weinstrasse/350216227.html?searchId=fdf034fe-4075-3cd6-96c7-ef19398767bc&ref=srp&type=ad

 

https://m.mobile.de/auto-inserat/fiat-fiat-barchetta-1-8-16-limited-edition-burg/352503921.html?searchId=863e5b38-d013-ac1c-fadd-0f0121248f22&ref=srp&type=ad

 

So mir roten gesteppten Leder macht er schon Eindruck. Sucht man selbst bei deutschen Premium vergeblich. Aber irgendwas hält mich von dem ab. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Barchetta ist ein hübsches Auto, von der Technik aber eine Klapperkiste! Wenn, dann eins von den gut ausgestatteten Sondermodellen!

Das Facelift 2002/03? hat nochmal einige Verbesserungen gebracht. Gibt einige Kaufberatungen im Netz, einfach googeln!

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Je mehr ich mich einlese, desto mehr tendiere ich Richtung Smart Roadster. Bis jetzt habe ich, angesehen von Getriebe, nur positive Berichte von begeisterten Testern gelesen. Nach ihren Aussagen können ihre MX5, MR2, S2000, Boxster bei der Querdynamik nicht mithalten und stellen den Roadster auf einer Stufe mit Lotus Elise, nur mit mehr Restkomfort und Alltagstauglichkeit. Weiß nicht ob es stimmt, aber das macht mich jetzt heiß 😁

 

Auch Videos von Rennstrecken überraschen, wo der kleine Fahrzeuge mit doppelter und vierfacher Leistung Mal eben in den Kurven verspeist. 

 

Ich muss dringend eine Probefahrt organisieren.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also von Alltagstauglichkeit braucht man beim Smart nicht anfangen! Das Fahrverhalten ist Gokart-ähnlich, das stimmt. Das Einsteigen ist mehr als mühsam und das Getriebe ist und bleibt eine Katastrophe! Und dicht sind die Dinger auch nicht!

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt keine Undichtigkeiten, es gibt nur zu wenig Silikon 😂

 

Das Getriebe ist ein Kritikpunkt, soll aber wohl für 600-1000 Euro mit anderen Aktuator und andere Getriebesoftware in Griff zu bekommen sein. Alltagstauglich bezog sich natürlich auf den Vergleich mit der Elise. 

 

Ich sehe das Fahrzeug weniger als Pkw, sondern eher als Go-Kart für die Straße. Genau das löst für mich den Reiz aus.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... irgendwie beschleicht mich das gefühl wir verfallen in ein männersyndrom: wochenlange auswahl und abwägung in allen gehirnwindungen was es den werden wird und am ende entscheidet meine frau in 3 min. 😂

also falls es der smart roadster wird statt dem mini setze ich mir selbst für die zukunft auch wieder hohe ziele 😎

  • Gefällt mir 1
  • Haha 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für wirklich kleines Geld kriegst Dubsich nur noch Schrott. Wir sieht es eigentlich mit der Teileversorgung aus? :wacko:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Landstreicher die Unterhaltskosten sind wohl kaum zu unterbieten. 48 Euro Steuern im Jahr. 55 Euro Haftpflicht + 40€ Vollkasko im Jahr. Bei der HP+VK ist er in der untersten Stufe die existiert. Verbrauch 4-6 Liter. Auch sonst sind die Kosten auf Kleinwagen Niveau. 

 

@Driver A.J. im großen und ganzen ist die Teileversorgung gut. Eng oder teuer wird es bei karosseriespezifischen Teilen wie Verdeck zum Beispiel. Das ist der Preis den man für einen Exoten zahlen muss. Die Technik stammt zum größten Teil von normalen Smart+ Mercedes. Interessanterweise kosten die baugleichen Mercedeteile z.b. Stecker nur ein Bruchteil von dem was Smart aufruft. 10 für einen Smartstecker, absolut baugleicher Stecker in der E-Klasse 1,xx Euro. Bei Problemen oder zum Beispiel Tipps wie mit dem Stecker gibt es eine durchaus große Community .

 

@BE_308GT4 der Mini ist vom Tisch. Nach erneuter Probefahrt gefällt die Sicht nach hinten nicht und außerdem fällt jetzt der Mini zu oft auf was jetzt langweilig ist, weil es jeder zweite hat 😂. Jetzt will sie einen SLK anschauen 🤷

 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung zum Smart: Ein tolles Spielzeug, dass ich schon zweimal für meine Kinder kaufen wollte - trotz des grottigen Getriebes und der übersichtlichen Fahrleistungen. Beide Sprösslinge wollten dann aber  "richtige Autos" - für mich schade, da die Unterhaltskosten wirklich ein Witz gewesen wären.

 

Aber was für mich der Punkt wäre: Es ist in meinen Augen ein Spielzeug für junge Leute. Für seeeeehr junge Leute. 

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kosten sind wirklich sehr gering. Hier mal ein Beispiel

 https://www.mwsmart.de/austauschmotoren/

1000 Euro für einen generalüberholten Austauschmotor, 1500 mit Abholung und Einbau.  

 

 

@PoxiPower mit rund 35 Jahren fühle ich mich auch noch sehr jung 😂 vielleicht haben ich aber auch einfach nur eine Midlife-Crisis 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

einen Slk R170 in einem vernünftigem und sorgenfreien Zustand für 6-7 K zu finden, dürfte  eine lange Suche und viel Glück erfordern.

Ich sag nur Rost und wieder Rost.

Aber er macht Spaß.

Viel Erfolg.

Beste Grüße Paul

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@32amg

Rost ist beim SLK natürlich ein Thema, aber im Gegensatz zum MX5 leichter und schneller zu identifizieren, da offensichtlich. 6 Zylinder und große 4 Zylinder sind rar.  Bei den kleinen ist schon Auswahl da. Müsste man sowieso erstmal probefahren, ob er für die Regierung überhaupt in Frage kommen würde. 

 

Aber so wie es derzeit aussieht wird es auf jeden Fall einer aus dem Hause Benz. Entweder der Mercedes SLK oder der Smart Roadster. Dafür gibt es Pluspunkte beim Mercedes Schwiegervater Fahrer 😂

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...