Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Keine neuen Verbrennungsmotoren mehr bei Audi


Empfohlene Beiträge

Zitat aus dem Handelsblatt

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/autobauer-audi-chef-duesmann-erklaert-verbrennermotoren-zum-auslaufmodell/27007884.html

 

Damit geht AUDI einen vorhersehbaren Weg, wie ihn anderen (VOLVO beispielsweise) schon vor längerer Zeit angekündigt haben.

Die aktuelle Motorengeneration wird noch ein wenig upgedated und soweit fit für neue Grenzwerte gemacht, wie es geht und es der Markt hergibt, aber eine komplett neue Motorengeneration zu entwickeln macht keinen Sinn mehr.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 86
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Jerry88

    22

  • Andreas.

    10

  • TomSchmalz

    8

  • Thorsten0815

    8

Aktivste Mitglieder

  • Jerry88

    Jerry88 22 Beiträge

  • Andreas.

    Andreas. 10 Beiträge

  • TomSchmalz

    TomSchmalz 8 Beiträge

  • Thorsten0815

    Thorsten0815 8 Beiträge

Beste Beiträge

TomSchmalz

Es wird politisch hinter geschlossenen Türen Fakten beschlossen und es gibt keinen Wiederstand, alle fügen sich in ihren Schicksal.   Mit Klima oder Umweltschutz hat das nix zu tun

biturbo i

luxury_david

Diese scheinheilige Umstellung auf Elektromobilität vorrangig der „Klimakrise“ wegen ist doch nur eines der Zahnräder, das perfekt in das geplante System der nächsten Jahre eingreifen soll. Es könnte

Andreas.

Ende '23 wird abgerechnet. Bis dahin ist die Industrie pleite oder Neufahrzeuge für die breite Masse werden unbezahlbar.

  • Gefällt mir 2

Warten wir mal ab. Mein Bruder hatte mit Autos nichts am Hut, fuhr auch relativ wenig, hat kürzlich seinen VW ID3 bekommen, ist hellauf begeistert und hat wohl die Freude am Automobil entdeckt, der kriegt sich gar nicht mehr ein.
Ich gebe morgen mein Dieselmonster in den Service und bekomme einen ETron als Ersatzfahrzeug, da bin ich mal gespannt.
Ich lehne die E-Mobilität nicht grundsätzlich ab, der aktuelle Aufwand zur Gewinnung der Resurcen und die weitläufig betriebene Augenwischerei bezüglich der Umweltverträglichkeit schrecken mich noch ab. Aber die Entwicklung geht weiter, wir werden sehen.

  • Gefällt mir 2

Dazu passt

 

https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2021-03/volkswagen-abhaengigkeit-batteriehersteller-autokonzern-zulieferer

 

denn die werden natürlich auch in Audis landen.

 

Der E-Tron ist schon ein spannendes E-Auto und das mit dem gleichmäsigsten Ladeverhalten. Der E-Tron GT gefällt mir optisch als GT besser denn der Tesla oder Taycan.

 

Und besser VW und die anderen nehmen jetzt endlich das Heft in die Hand als dass sie in 10 Jahren vom Markt verschwunden sein werden. Der Konzentrationsprozeß wird eh weiter gehen in der Autoindustrie.

  • Gefällt mir 4
Moin_der_Wolfi

Sichert euch jetzt noch die "guten alten Schätze" und stellt sie euch in die Garagen !

Am besten Neuwägen kaufen (tageszulassen) und dann ab in die klimatisierte Garage. Denn das werden richtige Raritäten.

 

Fahrverbote hin oder her, dann baut man sich eben seine eigene Straße ins Feld 😜

Hoffentlich schafft es VW dann die Ladeinfrastruktur auf dem Navi im Auto anzuzeigen.

In den USA mußte VW ja für 2?Mrd Dollar Ladesäulen bauen, vom ID 4 werden die aber nicht angezeigt:

 

Andreas.
vor 3 Stunden schrieb buggycity:

die Entwicklung geht weiter

... mit der Erhöhung der Strompreise & Abschaffung der Subventionen von E-Autos, sobald genügend Bürger "umgesattelt" haben. Die Industrie wird ab 2023 keine neuen Verbrenner mehr entwickeln, weil es sich nicht mehr rechnet und dank EU7+ Normen technisch auch kaum mehr funktionieren wird. Entweder kurz vorher findet noch ein Umdenken statt oder Ende Gelände. 

  • Gefällt mir 2

Ich denke auch, der Zug ist abgefahren. Man kann nur hoffen, dass der Bestand insbesondere an alten Autos sich noch sinnvoll und nicht zu kostenintensiv weiterbetreiben lässt. Bei einem Alltagsauto bin ich für Elektroantrieb offen.

  • Gefällt mir 2

Strom gibt es mehr als genug, dann gibt es halt mehr Kernkraft. Ist jetzt sowieso egal, 3800 Generationen haben die Aufgabe den Atomaren Müll hin und her zu karren in ein sogenanntes Endlager. 

 

  • Gefällt mir 1
  • Wow 1
  • Verwirrt 1

welche Motoren werden von Audi schon selber entwickelt?

Da fällt mir spontan nur der 5 Zylinder vom „alten S3/TT ein......

  • Gefällt mir 1
vor 29 Minuten schrieb Jerry88:

Strom gibt es mehr als genug, dann gibt es halt mehr Kernkraft. Ist jetzt sowieso egal, 3800 Generationen haben die Aufgabe den Atomaren Müll hin und her zu karren in ein sogenanntes Endlager. 

 

Muss nicht sein, die Reaktoren, die in Entwicklung sind können den Müll wiederverwenden (Molten Salt etc). Ob das mit denen tatsächlich klappt ist eine andere Sache aber hat mit den bisherigen Konzepten nicht mehr so viel zu tun. Richtig ist natürlich das Kernkraft in D  natürlich "verbrannt" ist. Allerdings forschen viele Länder weiter. Mal sehen ob man mit den Regenerativen alleine auskommt. Aber ATomkraft pro con und wenn ja wie  wäre ein eigenes Thema

  • Gefällt mir 1

Hi

 

Da Verbrenner gemieden werden und auch Elektro eher gemieden wird kann man davon ausgehen das der

Verbrenner früher stirbt.

 

Um den Verbrenner am Leben zu erhalten, müssten diese weiterhin gekauft werden, denn nur so

sehen die Hersteller eine Zukunft.

 

Gravierend für den Bestand an Verbrenner sehe ich die Ersatzteilversorgung, die Preise werden

stark anziehen, weil Lagerhaltung Geld kostet und Nachproduktion nicht billig ist.

 

Ist der Verbrennertod erst mal eingeleitet gibt es kein zurück mehr und geht der Spriverbrauch unter eine

Schwelle wird es entweder sauteuer oder der Sprit wird rationiert.

 

Tom

  • Gefällt mir 1

Man sollte sich ja nicht allem neuen verschliessen. Aber was passiert wenn alles auf Elektro geht. Da wird es große Veränderungen geben : Öl gibt es dann im Überfluß

...ein Glück, wir bekommen für diese mobile E-Offensive, alle den Strom aus der Steckdose! Sicherlich auch dann noch, wenn 4 meiner Nachbarn ihr E Auto gleichzeitig nach der Arbeit laden werden...  🤔😒

  • Gefällt mir 2
vor 6 Stunden schrieb Moin_der_Wolfi:

Sichert euch jetzt noch die "guten alten Schätze" 

Damit meinst Du wohl/hoffentlich nicht Audi!? Bis auf den 5-Zylinder und die 8-Zylinder aus dem Porsche Regal kann man über den Rest v.a. aus der Mittelklasse eher den Mantel des Schweigens hüllen, Stichwort Turboloch, Anfahrschwäche, Getriebeabstimmung etc. Mir scheint es so, als ob sich Audi mental schon länger von den Verbrennern verabschiedet hat, von daher nur konsequent der Switch und aus meiner Sicht nichts, was man hinterher trauern müsste. 

  • Gefällt mir 1
Andreas.
vor 5 Stunden schrieb Jerry88:

gibt es halt mehr Kernkraft

UK = 7 AKW, Belgien = 7 AKW, Neubau in Norwegen > das sind „unsere“ Stromerzeuger.

vor 59 Minuten schrieb Andreas.:

UK = 7 AKW, Belgien = 7 AKW, Neubau in Norwegen > das sind „unsere“ Stromerzeuger.

Naja, das Ding in Norwegen läuft wohl ähnlich toll wie der Neubau in Frankreich. Muß man ja froh sein, dass bis jetzt nur die Kosten explodieren.

  • Gefällt mir 4

In dem Kernkraftwerk in Olkiluoto war ich schon mal... hat nen Kunde dran rumgebaut und wir haben die Baustellen  IT mitgemacht fuer den. Extrem interessant gewesen :)

  • Gefällt mir 1
Moin_der_Wolfi
vor 14 Stunden schrieb TonyKa:

Damit meinst Du wohl/hoffentlich nicht Audi!? Bis auf den 5-Zylinder und die 8-Zylinder aus dem Porsche Regal kann man über den Rest v.a. aus der Mittelklasse eher den Mantel des Schweigens hüllen, Stichwort Turboloch, Anfahrschwäche, Getriebeabstimmung etc. Mir scheint es so, als ob sich Audi mental schon länger von den Verbrennern verabschiedet hat, von daher nur konsequent der Switch und aus meiner Sicht nichts, was man hinterher trauern müsste. 

auch die, die keine 4 Ringe haben !

 

Es gibt jetzt sogar Ökostrom, wer in der Nacht lädt ( Nachtspeicherung ) hat den Akku günstiger voll !!  Es wird alles getan um es schmackhaft zu machen 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...