Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'motor'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen und Luxusmarken
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Usertreffen, Clubs & Veranstaltungstermine
    • Kaufberatung
    • Anzeigen-Check
    • Verschiedenes über Autos
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Auto HIFI und Multimedia
    • Technische Probleme
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

109 Ergebnisse gefunden

  1. Wolly 108

    Mini Cooper S Motorprobleme

    Hallo zusammen; meine "Holde" hat seid Neuestem auch Probleme mit Ihrem Mini Cooper S N18 184 PS aus 03/2018. Anspringen tut er ohne Probleme - jedoch stottert er stark -mit Fehlzündungen- beim Beschleunigen. Gibt man nur zart und gemächlich Gas, gibt´s kein Ruckeln oder Fehlzündungen. Dann läuft er auch ohne Probleme 160 km/h mit 1/3 Gaspedalstellung. Wenn man etwas zu lange mit "Stottern" fährt geht er in den Notlauf und Speichert folgende Fehler ab: Saugrohrtemperatursensor stromseitig; habe ich bereits erneuert - Fehler bleibt. Fehlzündungen Zylinder 4 ; Zündkerzen erneuert, Zündspüle/Stecke durchgetauscht Fehler bleibt und wandert nicht mit Kühlmitteldrucksensor ; ???? Kann mir jemand bitte einen Tip geben. Gruß Wolly #108
    • 11 Antworten
  2. Hallo zusammen Gestern als ich den Aventador anlassen wollte, merkte ich beim Kaltstart, dass der Sound nicht wie gewöhnlich kräftig war. Nun beim einlegen in den ersten Gang, Gaspedal gedrückt und dann fast KEINE Leistung. Einfach plötzlich aus dem nichts. Bin weiter voll auf Gaspedal geblieben (um 3m vorwärts zukommen) da taucht die meldung „Kupplung überhitzt“ auf. Auto in Leergang ca. 1minute gelassen dann weiter auf die Strassen. Die Leistung war etwas besser als direkt beim Start, jedoch noch niergends zu vergleichen wie vorher als noch alles OK war. Aufgefallen ist mir noch, dass beim Rückwärtsfahren (ebener Strecke) fast nichts geht. Das Rückwärtsfahren beim ausparken war irrsinnig mühsam. Meine Frage, ist Euch sowas auch schon mal passiert, habt Ihr irgentwelche Erfahrung? Vielen Dank
  3. F40org

    308 GTB/GTS mit V12-Motor

    Vor einiger Zeit geisterte solch ein 308er auch mal durch den deutschen mobile.de-Markt. Weiß jemand etwas über den Verbleib dieses Fahrzeuges?
    • 30 Antworten
  4. Il Grigio

    Leistungsdaten des Ferrari 458

    In allen Tests, die ich so gesehen habe (z.B. auto motor und sport Heft 22/2011, Seite 58) oder auf youtube der sportauto Supertest bei 0:34, wird die Leistung des 458 mit 570 PS angegeben. Im Kfz-Schein stehen ja keine PS, sondern kW. Der Umrechnungsfaktor von kW zu PS ist 1,36. 100 kW ergeben somit 136 PS. Die 570 PS des 458 müssten also 419 kW entsprechen, siehe hier: Zum vergrößern Bild anklicken In meinem Kfz-Schein stehen 416 kW, was 566 PS entspäche, siehe roter Kreis. Zum vergrößern Bild anklicken Wurde da mal was geändert oder hat sich bei den Testern ein Fehler eingeschlichen und einer schreibt vom andern ab? Pfeif auf 4 PS, aber runden die Herrschaften gerne auf oder was ist der Grund? Neugierige Grüße Michael
    • 7 Antworten
  5. Hallo Ich habe leider nichts passendes hier gefunden. Ich weiß schon das alle 3 Jahre oder 40.000 km der Zahnriemen gewechselt gehört, aber bei einer Fahrleistung von 2000km im Jahr würde ich auf einen Intervall von 5 Jahre dentieren, was sagt ihr dazu?
    • 6 Antworten
  6. larskriegl

    K-Jetronic überprüfen

    Hallo, kann mir bitte jemand sagen, wo ich die K-Jetronic von meinem US 1981 308 GTSi überprüfen lassen kann? Raum München wäre gut aber weiter weg ist natürlich auch kein Problem. Vielen Dank Lars
    • 6 Antworten
  7. royal2000

    SLS AMG - Starkes Ruckeln beim Anfahren

    Guten Morgen zusammen, wenn ich meinen SLS im Automatik - Modus (Einstellung 'C') fahre, habe ich sehr oft beim anfahren ein starkes Ruckeln / Holpern, wenn das Auto vom 1. in den 2. Gang wechselt - fühlt sich in etwa so an, wie meine ersten Fahrstunden zu zeiten der Führerscheinlehre :-) Nun war ich beim freundlichen zwecks der 1. Inspektion (1.500km, Getriebeöl wechseln), dieser sagte mir, nach Rücksprache mit dem Werk, dass dies normal sei bei dem Wagen, was ich mir aber kaum vorstellen kann. Können andere SLS Fahrer in diesem Forum dieses "Phänomen" bestätigen oder handelt es sich, wie von mir vermutet, bei mir um einen Defekt ? Viele Grüße
    • 20 Antworten
  8. Hallo Zusammen, seit einiger Zeit macht mir mein 14er einige Probleme, denen ich nicht Herr werde. In kaltem Zustand ruckelt das Auto mit begleitenden Fehlzündungen im Teillastbereich. Nachdem der Motor warm gefahren ist, zeigen sich immer wieder auftretende Aussetzer. Wer kann mir gute Tipps zur Behebung geben? Vorab recht herzlichen Dank. Daddychefkoch
    • 1 Antwort
  9. Bims

    Einspritzdüsen Magneti Marelli

    Guten Abend die Herren, ich habe mich eben auf dieser Plattform angemeldet da ich dringend Einspritzdüsen für einen Maserati Biturbo / E222. suche. Bei meinem Wagen wurde eine Einspritzanlage der Firma Magneti Marelli verbaut. + hat jemand solche Einspritzdüsen, oder + einen Tipp woher man solche bekommen kann. + Diese Einspritzanlage wurde mit Sicherheit auch in anderen Autos verbaut, weiß jemand in welche? Vielen Dank schon mal für evtl. Info´s Beste Grüße, Bims
    • 6 Antworten
  10. Hallo Leute, ich hatte letztes Jahr das Glück, einen Riss im vergammelten, porösen Kühlmittelschlauch unter dem Asaugkrümmer "rechtzeitig" zu bemerken. Ich hab dann den Schlauch am Anschluss etwas gekürzt und erneut mit einer Schelle angebracht. Aber die Leitung ist definitiv tauschwürdig- und vermutlich nicht die einzige, die seit 30 Jahren gealtert und somit porös ist... Meine Frage: hat jemand schon mal die Schläuche getauscht und dibt es da Erfahrung mit "welche Neuen nehmen", und "welche Alten tauschen" und ist das recht kompliziert? Vielen Dank im Voraus, Christian
    • 15 Antworten
  11. Hallo zusammen. Ich wäre Euch echt dankbar, wenn einer mal ein Bild machen könnte, wo genau ich die Motornummer vom 488 GT finden kann. Das Handbuch lässt sich dazu ja leider nicht aus... Besten Dank im Voraus Olli
  12. CorradoDave

    Motorraumbeleuchtung Codierung

    Hallo, bei meinem R8 geht die Motorraum Beleuchtung nach dem ziehen des Schlüssel für ca. 3 Sekunden an und dann aus. Im KI gibt es bei mir nur das Menü Aussenbeleuchtung -> Coming Home In der Anleitung steht jedoch das die Zeit im Leaving Home umgestellt werden muss. Hab dann mal mit VCDS nachgeschaut und gesehen das das Bit Motorraumbeleuchtung über Ausgang Seitenblinker rechts aktiv. gesetzt ist, weiß jemand die Bedeutung davon? Oder eine Lösung? Danke
    • 4 Antworten
  13. Liebe Gemeinde, weiß jemand, was der Unterschied zwischen den verschiedenen Leistungsstufen bei den V10 Motoren ist? Einfach nur gedrosselt, oder unterschiedliche Komponenten? R8 mit 540ps R8 plus mit 610ps ( = Huracan Motor 1:1?) Huracan mit 610ps Hintergrund: Ich bekomme einen 540ps R8 und frage mich nun, wie aufwendig es sein wird, auf 610ps+ zu gelangen. Herzlichen Dank im Voraus und liebe Grüße Manuel
    • 12 Antworten
  14. mm_spawn

    BMW M3 E92 Motorschaden

    Hallo Zusammen, ich hatte vor ca. 6 Wochen einen Motorschaden bei meinem M3 E92 und möchte euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Ich habe den M3 als Neuwagen im Nov 2007 ausgeliefert bekommen und habe bis zum Motorschaden ca. 115t km gefahren. Das Fz. wurde immer bei BMW gewartet und natürlich schön Warmgefahren bevor es mehr wie 3.000 U/min gesehen hat. Nach einem kurzen Stau war auf der Autobahn freie Fahrt und ich habe bis ca. 280 km/h beschleunigt, dann hat er plötzich deutlich an Leistung verloren und kaum noch an Geschwindigkait zugelegt. Daraufhin habe ich ihn bis ca. 120 km/h ausrollen lassen und konnte dann ein metallisches klackern im Motorraum hören. Also mit ca. 80 km/h weiter gefahren und an der nächsten Raststätte raus. Bei Standgas und offenem Motorraum war das Geräusch nun deutlich zu hören. Der BMW Service ist dann nach ca. 1h gekommen und hat mich zum nächsten Vertragshändler geschleppt. Die Diagnose nach einem Tag war: "Höchst warscheinlich Motorschaden, da Metallspähne im Öl sind." Der Motor wurde also nicht geöffnet. Der Händler hat auch gleich eine Kulanzanfrage bei BMW gemacht mit dem Ergebnis, dass ich 30% Rabatt auf einen Austauschmotor bekomme, was dann 17.500 EUR für den Motor plus 2.500 EUR für Einbau u. co. wären macht in Summe 20.000 EUR Schaden bei einem Auto das gerade mal 115t km drauf hatte. Da ich schon bei meinem M3 E46 bei ähnlicher Laufleistung einen Schaden am Ventiltrieb mit ca. 10t EUR hatte wollte ich das so nicht auf mir sitzen lassen und habe einen Brief an BMW geschrieben, mit genau dem selben Ergebnis -> 20k EUR. was bei einem Fahrzeug mit diesem Alter fast ein wirtschaftlicher Totalschaden ist. Da ich den M3 aber noch nicht in die Presse fahren wollte habe ich mal mit einigen Tunern und Motorsport Spezialisten gesprochen, die mir gesagt haben, dass sich bei meinem Motor vermutlich die Kurbelwellenlager verabschiedet haben, was wohl ein bekanntes Problem sei. GPower z.B. hat gesagt, dass sie ihren Kunden empfehlen die Lager bei 80t km tausche zu lassen, was ca. 3t EUR kostet. Da frage ich mich, warum steht das nicht im BMW Serviceplan. Ich meine bei einem Auto für fast 100t EUR kann man ja mal nach 80t EUR etwas Investieren, damit die Kiste zuverlässig weitere 80t packt, oder? Nach diversen Telefonaten und Recherchen bin ich dann auf die Firma kk Automobile http://www.kk-automobile.de/ gestossen. Herr Krüger hat mir einen gebrauchten M3 Motor mit ca. 35t KM aus 2010 zu einem Kurs von 10t EUR inkl. Einbau und Abstimmung auf dem Prüfstand angeboten. Also, Auto hinschleppen lassen. Das Erhebnis waren nach der optimierung der Elektronik ca. 430 PS von zuvor ca. 405 PS bei der EIngangsmessung. Da der M3 adaptive Kennfelder hat, die sich selbst optimieren und stetig weiter lernen schätzt Herr Krüger, dass ich nach 5.000 km ca. 450 PS haben werde. Und in der Tat fühlt sich der Motor schon nach ca. 1.500 km deutlich stärker an wie direkt nach der Abholung. In Summe ist diese Leistungssteigerung zwar nicht spektakulär, fühlt sich aber viel besser an wie zuvor und mach viel Spass. Der Motor dreht viel aggressiver hoch und hat ab 3.500 u/min ein viel satteres Ansprechverhalten. Das wirklich spektakuläre an der neuen Abstimmung ist, dass ich nun auf meiner täglichen Strecke ca. 1-2 L weniger Sprit verbrauche. Liegt vermutlich daran, dass das Gemisch nun magerer in den unteren Drehzahlen eingestellt ist. So weit so gut. Das war mein Erfahrungsbericht. Am Ende muss ich sagen, dass der kommende neue M3 ein wirklich extrem geiles Auto werden muss bevor ich mir nochmal einen kaufe. LG, Marco
    • 22 Antworten
  15. Ich suche eine Firma die am Motorsteuergerät individuell den Datansatz bearbeiten kann. Kein standart Tuning !! Der gesuchte Kreis wo ich anfragte sagen alle, das sie die Datensätze einkaufen was schon bearbeitet wurde und die Tuner es nicht ändern können und somit ist mein suchfeld begrenzt, darum ihr unverbindlich nachgefragt. Würde mich freuen auf Infos. Danke Um welches Fahrzeug es hier geht ist egal, es geht darum welche Firma es macht in Deutschland.
    • 6 Antworten
  16. helmut2

    Zahnriemenantrieb lagern

    Ich bin gerade dabei bei meinem 308 GTS Bj. 79 den Zahnriemen zu erneuern. Ich würde aber auch gerne die Zahnriemenantriebswellen lagern. Ist es möglich, wenn man die Stehbolzen raus dreht den Deckel abzunehmen und die Wellen zu lagern, und bringt man es nachher auch wieder dicht? Sollte es möglich sein, gibt es noch etwas auf das man acht geben muß? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Gruß Helmut
    • 31 Antworten
  17. erictrav

    Motorschaden, was nun?

    Moin zusammen, Bei meiner E-klasse ist der Motor abgeraucht. Danke an Mercedes für die tolle Steuerkette. Nun eröffnen sich mir 3 Möglichkeiten: 1. Gebrauchter Motor mit 85.000 km aus Unfallwagen 2. Motor aus Vorführer, unter 1.000 km Ungefähr 20 % teurer als 1 3. Generalüberholter ATM Preislich in der Mitte 4. Neuer Motor vom Freundlichen, Preis eine Frechheit Ich tendiere zu 3. Bei generalüberholten ATM soll alles "wie neu" sein. Der Zustand soll also einem neuen entsprechen. Kann mir da vielleicht ein Wissender was zu sagen? Sind ATM qualitativ mit neuen Motoren gleichzusetzen?
    • 65 Antworten
  18. nici37

    Leistungsverlust bei Audi A4 2.0 Baujahr 2002

    Halloi Hoffe dass ich hier Hilfe finde, und zwar hab ich ein Audi a4 2.0 baujahr 2002! Mein problem was ich jetzt bemerkt habe das er Leistungsverlust habe , er zieht nicht mehr wie gewohnt ((hin und wieder ruckelt er auch mal)) und zu allem übel nimmt er teilweise das Gas nicht mehr an (( Trete ins leere)) nach mehmaligen nachpumpen , nimmt er es wieder an ! Was könnte das sein????? Danke im voraus !!!!!
    • 23 Antworten
  19. Hi alle, ich hatte jetzt schon wiederholt beim Anlassen / Starten eine ungewöhnlich hohe Drehzahl, etwa 4000 U/min. Das ist nur ganz kurz, vielleicht eine Sekunde. Dann geht die Drehzahl wieder auf etwa 1500 U/min runter und reduziert sich nach kurzer Zeit auf die übliche Leerlaufdrehzahl von etwa 1000 U/min. Es wurde in letzter Zeit nichts am Motor verändert, oder eingestellt. Den Fuß habe ich nicht auf dem Gaspedal beim Starten. Ich habe das Leerlaufregulierungseinstellsensorpotentiometersteuergerät im Verdacht .... So oder ähnlich muss das defekte Teil heissen. Aber wo sitzt das ? Haben die Experten einen Tipp für mich ? Gruß Christoph
    • 10 Antworten
  20. lambada41

    Leerlauf setzt manchmal aus

    Hallo Freunde, neuerdings setzt bei mir der Leerlauf manchmal aus. Man muß halten, geht vom Gas und der Motor geht aus, startet danach klaglos wieder und bei der nächsten Gelegenheit stirbt er wieder ab. so gaht das einige male und dann fährt man eine Stunde oder auch länger und das Leerlaufproblem ist wie weggeblasen. Irgendwann kommt es wieder. Bitte, woran liegt das? Weiß jemand Rat? danke
    • 4 Antworten
  21. Hallo noch mal in die Runde... bezüglich meines Hilferuf bank1 / bank2 also das mit den unterschiedlichen Spannung auf der Zündspule wenn der Motor nicht läuft, kann normal sein weil das Steuergerät regelt. Beim laufenden Motor 13,5 Volt. Das ist normal. Trotz neuer Kerzen, neuer Zündspule, neue Steuergeräte neben Spule tritt nach wie vor folgender Fehler auf: Motor startet ganz normal. Motor läuft am Stand sauber und ruhig. Ziehe ich bei laufenden Motor nach der Reihe die Kerzenstecker - bei allen der gleiche Leistungsverlust. jetzt kommt’s: sobald ich an die gut 2000 Umdrehungen komme, Fehlzündung ohne Ende. Weiters fehlt die Leistung Mir fehlt mittlerweile definitiv der Plan „B“ Kennt jemand dieses Problem?
    • 29 Antworten
  22. Dieses Gesuch geht an alle Hobbyschrauber und Audikenner, Liebhaber und Nerds, die über das nötige Wissen und auch Erfahrung verfügen, den 4.2 V8 Benziner samt Getriebe mit meinem Zutun aus- und einzubauen. Sprich einen ehrlichen Motorinteressierten, der genau wie ich Spass und Freude am Schrauben hat, bzw jemand mit diesen Eigenschaften kennt. :-). Jemand, der bereit ist, seine kostbare Zeit zur Verfügung zu stellen und sein Wissen mit einem Interessierten zu teilen. Ich suche Hilfe beim Ausbau/Wiedereinbau des 4.2 V8 ANK Motors samt FBD Automatikgetriebe aus einem 2001er Audi S6. Der Motor und Getriebe wird anschliessend komplett revidiert bzw überholt. Dies mag vielleicht nicht das 100% richtige Forum für mein Modell zu sein. Aber die Community scheint mir die einzig Hoffnung aus wirtschaftlicher Sicht, den "Dicken" zu retten. Ich habe schon einiges an Schraubererfahrung. Der Ausbau dieses Motors samt Getriebe ist sicherlich kein Hexenwerk. Dennoch kenne ich die Tücken eines solch in die Jahre gekommenen Wagens (Festkorrodierte verottete Schraubverbindungen) zu gut. Deshalb hätte ich gerne jemanden als Hilfestellung dabei, der im Idealfall solch einen Motor schonmal rausgenommen hat und die Arbeitsabläufe verinnerlicht hat, die Tücken und Schwerpunkte kennt. Der Wagen ist alt, das weiss ich. Dieses Projekt ist reines Hobby und vielleicht nicht in jeglicher Hinsicht vernünftig ;-), dient aber dem Spaß an der Freude. Dennoch hänge ich an dem Wagen und der soliden 5-Ventil Technik, zumal der Wagen sonst gut da steht und bereits einige Umbauten erfahren hat. Wenn sich keiner finden sollte, versuche ich es letztendlich alleine. Der Wagen steht in 16816 Neuruppin und ist fahrbereit. Auf eine Bühne hätte ich dort Zugriff. Motorkran und Ständer sind auch verfügbar. Weiteres Spezialwerkzeug wird, wenn nicht vorhanden, noch besorgt. Ich bevorzuge den Ausbau bzw Einbau im Großraum Berlin/Brandenburg vorzunehmen. Der Wagen müsste dann aber vor Ort sicher stehen können, solange der Motor samt Getriebe überholt wird. Dies mache ich in Teilen selbst, speziellere Arbeiten gebe ich ab, es sei denn auch hier findet sich jemand, der mir dabei zur Seite steht. Wissen und Leistung soll belohnt werden. Keiner muss mir etwas schenken. Monetäre Gegenleistungen werden dann im einzelnen und Vorfeld besprochen. Im Umkehrschluss erwarte ich Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit. Auf Abzocke wie beim "Freundlichen" oder Werkstätten, die sich ausschliesslich auf den Tausch von Verschleissteilen spezialisiert haben, reagiere ich zu Weilen recht ungehalten. Möchte-gern-Profis mit zudem absurden Preisvorstellungen brauchen bitte nicht auf dieses seriöse Gesuch antworten. Wenn ich diese Arbeiten durch eine "professionelle" Werkstatt hätte ausführen lassen wollen, hätte ich sicherlich auch nicht in diesem Forum geschrieben. Kontaktaufnahme hier im Thread oder via PN erwünscht.
    • 1 Antwort
  23. 328 GTSpider

    328 ruckelt beim Gasgeben

    Hallo, mein 328 GTS Bj.87 ruckelt beim Gasgeben. Das Problem trat nicht plötzlich, sondern schleichend auf, zuerst ruckelte er nur in der Warmlaufphase und wen er warm war, war es weg. Letzten Freitag fing es an, dass er nach jedem kurzen Stop, auch wenn es nur 10min waren, wieder ruckelte und es erst nach mehreren Kilometer aufhörte. Dieses Wochenende hat sich das Problem so weit verschlechtert, dass es gar nicht mehr aufhört, egal wie lange ich fahre. Nun habe ich mal den Stecker von der vorderen Zündspule abgezogen und der Motor sank in der Drehzahl ab, lief aber relativ rund weiter. Ziehe ich aber den Stecker von der hinteren Zündspule ab, humpelt er so stark, als ob er auf 3. Zylindern läuft und geht kurz darauf aus. Also habe ich die Zündspulen untereinander getauscht, aber das Problem wandern nicht mit. Das Problem scheint also an der vorderen Zylinderbank zu liegen. Hat jemand eine Idee, wie ich weiter vorgehen kann, bzw. was ich prüfen soll? Grüße Olaf
    • 20 Antworten
  24. Schönberger

    Rasselgeräusch beim 911 turbo BJ 2008

    Ich fahre seit zwei Monaten einen 911/997 Porsche turbo und habe im niedrigen Drehzahlbereich ein metallenes Rasselgeräusch im Motorbereich. Kann mir jemand sagen, woher dieses Geräusch kommen kann
    • 4 Antworten
  25. Habe im Motorraum links ein lauteres Geräusch wenn der Motor im kalten Zustand gestartet wird.Das Geräusch ist im Fahrbetrieb wenn der Motor warm wird (2-3 KM) wieder weg.In der Werkstatt meinte der KFZ-Meister es könnte eine Umlenkrolle sein ,die das Geräusch verursacht.Das Fett des Lagers würde zu dünnflüssig sein wenn es heiss wird und sich beim abstellen des Motors im unteren Bereich des Lagers sammeln.Wenn der Motor dann kalt gestartet wird bräuchte es etwas Zeit bis das Fett gleichmäßig im Lager verteilt wird.Habt Ihr so eine Erklärung schon gehört ? Gruß Michael
    • 2 Antworten
×