Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
locodiablo

Provozierende Optik beim Aventador?

Empfohlene Beiträge

locodiablo
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Abend - die Sportwagen Saison fängt ja trotz Corona langsam an, daher fahre ich nun jetzt auch öfter mal mit dem Aventador ins Büro.

 

Was mir aber massiv auffällt und ich bisher mit keinem Auto so extrem hatte, ist dass effektiv nicht ein einziger Tag vergeht an dem ich keinen Vogel, Stinkefinger oder ähnliches sehe! Heute hatte ich eine „nette“ Diskussion mit einer Elektro-Fahrrad Pilotin welche mich beschimpfte weil man so ein Auto nicht braucht!  Es gipfelte darin, dass um 20:45 die Polizei bei mir an der Türe klingelt weil ein Dorfbewohner scheinbar mitgeteilt hat, dass ich heute x mal durchs Dorf fuhr und Achtung, dieses Auto eine zusätzlich bestellbaren Schalter hätte der den Auspuff laut macht. Ich bin weder x mal durch Dorf gefahren, sondern nur ins Büro und wieder nachhause und den angeblichen Knopf gibt es auch nicht. Die Auspuffanlage ist komplett original.

 

Habt ihr auch solche Erfahrungen? Langsam geht es mir wirklich massiv auf den Wecker und ich habe das trotz diverser Sportwagen in 20 Jahren so nie erlebt!?

AAF8E2F5-8DAD-4762-AB19-71CD2A5C7BD5.jpeg

Ach gestern hatte ich einen Zettel der Polizei am Auto wegen eines technischen Mangel. Ein Anruf ergab, dass das Nummerschild der Grund sei. Aber auch dieses hält die Normen, mind 30Grad und mind 20cm über Boden ein.

  • Haha 1
  • Wow 2
  • Verwirrt 3
  • Traurig 8
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Dass bei dem Sportwagenbestand in Deinem Dorf sich überhaupt wer mit dem E-Bike auf die Straße traut, wundert mich eh.

Mit dem G machen sie Dich nicht so an wie mit dem Lambo?

 

FerraristiV12
Geschrieben

bei dem G merkt er es nicht, da können sich die Leute nur mit den Trittbrettern unterhalten....🤣

Ich bin überrascht, von solchen Problemen nun auch schon von einem Schweizer zu hören.......

  • Gefällt mir 2
  • Haha 7
locodiablo
Geschrieben

Das Theater war heute eigentlich zum ersten mal im Dorf und da es sowieso frei erfunden war kann ich mir so denken welcher Neider es war - nein, es ist effektiv einfach überall und ich bin nicht einer der 3 mal die selbe Strasse lang fährt oder damit in die Stadt. Ok ich geh damit  einkaufen aber nur weil der G in kein Parkhaus passt 😂😇

CA5D6DDD-FC75-4D68-BB93-333E09ADF911.jpeg

Kurt_Kroemer
Geschrieben (bearbeitet)

Hat mit dem Aventador selbst nichts zu tun.

Es ist wohl eher so, das die meisten Menschen im Moment Existenzängste haben.

Viele sehen da eine recht schwarze Zukunft vor sich; versuchen ihre Kohle beieinander zuhalten.

Etliche müssen Kredite aufnehmen, um die Zwangsschließung ihres Geschäfts zwischenfinanzieren zu können.

Da ist so mancher recht dünnhäutig.

Andere wiederum scheren sich nicht darum, und tragen demonstrativ ihren Wohlstand zur Schau. 

Wundert mich jetzt nicht wirklich, das da emotionale Spannungsentladungen stattfinden.

bearbeitet von Kurt_Kroemer
F40org
Geschrieben

In dem Dorf hat keiner Existenzängste. 🙂

 

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Vielleicht aber - im Gegensatz zu uns hier - vernünftige. 😄

locodiablo
Geschrieben

„tragen demonstrativ ihren Wohlstand zur schau“.....wie sieht sowas aus?

 

ich mag die Theorie nicht so recht glauben, dass dies am Coronavirus liegt bzw an damit verbundenen Existenzängsten. Die G Klasse würde ich jetzt nicht unbedingt als unauffällig bezeichnen und damit hab ich das Problem nicht.

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Doch, ist leider so.

Die dummen Sprüchen werden auch mehr.

Ich für meinen Teil lasse meinen 348 in der Garage.

Ich habe sogar schon blöde Sprüche eingesteckt, weil ich voll durcharbeite.

 

Ultimatum
Geschrieben

corona muss für vieles herhalten, auch um neid und missgunst zu verpacken. die mehrheit ist rot-grün und nicht so tolerant wie sie vorgeben. 

Ultimatum
Geschrieben

erstaunlicherweise kommen neider und denunzianten nicht aus dem lager der sozial schwächeren, nicht von bauarbeitern, hilfsarbeitern oder anderen, die hart und viel für wenig gegenwert arbeiten müssen. es sind die bürgerlichen spießer, die sich in grösstmöglicher sicherheit durchs leben schlängeln, jedes risiko scheuen und anderen die schuld geben, dass sie nicht weiter gekommen sind. es schmerzt sie so, andere zu sehen, die glücklich und zufrieden ihren eigenen weg gehen, dass ihnen jedes mittel recht erscheint, das zu stoppen. 

  • Gefällt mir 15
  • Haha 1
  • Traurig 7
_Methos_
Geschrieben

@locodiablo Passiert Dir das mit dem GTC4Lusso auch? Den fahre ich ja fast täglich und habe das „Problem“ nicht.

Kurt_Kroemer
Geschrieben
vor 27 Minuten schrieb Ultimatum:

erstaunlicherweise kommen neider und denunzianten nicht aus dem lager der sozial schwächeren, nicht von bauarbeitern, hilfsarbeitern oder anderen, die hart und viel für wenig gegenwert arbeiten müssen. es sind die bürgerlichen spießer, die sich in grösstmöglicher sicherheit durchs leben schlängeln, jedes risiko scheuen und anderen die schuld geben, dass sie nicht weiter gekommen sind. es schmerzt sie so, andere zu sehen, die glücklich und zufrieden ihren eigenen weg gehen, dass ihnen jedes mittel recht erscheint, das zu stoppen. 

Da magst Du Recht haben.

Die Schuld für das eigene Scheitern wird allzu leicht bei anderen gesucht.

locodiablo
Geschrieben

nein mit dem Lusso gibts das nicht, es ist echt nur der Aventador

 

@Ultimatum genau das mit den Bauarbeitern fiel mir vor ein paar Tagen auf. Jedesmal wenn ich an einer Baustelle vorbei fahre freuen die sich!!!

Andreas.
Geschrieben
vor 30 Minuten schrieb locodiablo:

Aventador

3x einfache Gründe:

- weiß // der will unschuldig sein, isses aber nicht

- flach // die Wenigstens trauen sich zu, da wieder herauszukommen

- 2-sitzer // ohne Ehefrau & Schwiegermutter dabei bist du halt ein schlimmer Finger

:D

 

RMousavian
Geschrieben

Um der Sache einen positiven Aspekt abzugewinnen: Es gelang Dir immerhin, die Aufmerksamkeit einer Schweizerin zu gewinnen; diese sind ja für gewöhnlich spröde und nur in Ausnahmefällen für eine Kontaktaufnahme zu haben.

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
Luimex
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb RMousavian:

Es gelang Dir immerhin, die Aufmerksamkeit einer Schweizerin zu gewinnen

Das ist dem Gian vollkommen egal...... seine Frau ist Italienerin..... X-)

Irix
Geschrieben
vor 9 Minuten schrieb Luimex:

Das ist dem Gian vollkommen egal...... seine Frau ist Italienerin.....

Na dann kann er ja in Zukunft sagen das es der Wagen seiner Frau sei :)

 

 

skr
Geschrieben (bearbeitet)

Naja, was erwartest Du? :???:

 

Wir müssen hier wahrscheinlich zwei Dinge unterscheiden. Einerseits die Reaktionen die Du bekommst, wenn Du "durchs Dorf fährst" und andererseits die Sache mit der Polizei und dem illegalen Auspuff.

 

Zum ersten Punkt:

Wir haben eine weltweite Krise, von der wir noch nicht wissen, wann sie vorüber sein wird. In den meisten Ländern gelten mehr oder minder weit reichende Ausgangsbeschränkungen, oft verbunden mit dem Hinweis, Wege/Fahrten auf das unbedingt nötige zu beschränken. 

 

Da passt ein Aventador, wie im übrigen auch jeder andere extreme, laute, auffällige Mittelmotor-Sportwagen einfach nicht ins Bild.

 

Natürlich wirst Du jetzt argumentieren, dass Du ja nur auf dem Weg ins Büro warst, aber erstens weiß das natürlich kein Außenstehender und zweitens, geht es nicht vielleicht eine Nummer kleiner?

 

Und mit Verlaub, einkaufen mit dem Aventador, kommst Du Dir da nicht selbst - zumindest ein wenig - lächerlich vor? Man fährt ja auch nicht mit einem verdecklosen englischen Roadster bei strömenden Regen oder einem Panzer in die Innenstadt. Klar, geht alles, kann man alles auch machen, aber nicht immer muss man alles machen, nur weil man es kann.

 

Und zum zweiten Punkt:

Dass Dich einer wegen eines angeblich illegalen lauten Auspuffs dranhängen will liegt meiner Ansicht nach dagegen weniger an der derzeitigen allgemeinen Situation, sondern vielmehr an einem (oder ein paar mehr) missgünstigen Nachbarn, dem/denen Du mit Deinem extremen Schlurren schon seit langem auf den Sack gehst und der/die jetzt die Chance sieht/sehen, dem Großkotz unter dem Corona-Deckmäntelchen mal ordentlich eine vor den Latz zu knallen (das mit den neidischen, denunzierenden bürgerlichen Spießern, wie von Ultimatum beschrieben, trifft es hier sicherlich sehr gut).

bearbeitet von skr
  • Gefällt mir 8
  • Verwirrt 2
Chris King
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich war auch schon mit dem Ferrari beim Lidl einkaufen. Fahre ansonsten dort mit dem 7er hin...soll ich mir jetzt einen alten VW Polo kaufen, nur um niemandem auf den Schlips zu treten? 
 

Edit: wobei es natürlich richtig ist, dass es Neider gibt. Aber von sowas lasse ich mir mein Leben nicht vermiesen. Meine Frau wurde vor ein paar Jahren mal blöd von der Seite angelabert, dass es ja unmöglich sei mit dem Porsche auf dem Eltern Kind Parkplatz (auch bei Lidl) zu parken. Der wäre ja nur für Leute mit kleinen Kindern. Sie hat dann ohne darauf zu reagieren den älteren Sohn (hinter den dunklen Scheiben) aussteigen lassen und die Babyschale mit dem Kleinen rausgeholt und den Herren angelächelt.

bearbeitet von Chris King
  • Gefällt mir 9
  • Haha 2
Kurt_Kroemer
Geschrieben (bearbeitet)

Also wer sich einen Siebener und einen Ferrari leistet, für den dürfte die kleine sozialverträgliche luftbereite Einkaufstüte kein Problem darstellen.

Man kann doch beides: Spass haben UND in einer Gemeinschaft nicht herausstechen wollen.

Wer natürlich seinen Wohlstand ostentativ zur Schau stellt - und mit dem Lambo oder Ferrari zum Supermarkt zu fahren, das fällt in diese Sparte - der darf sich über Neider und dumme Sprüche nicht wundern.

So viel Fingerspitzengefühl und Takt sollte man schon haben, das zu erkennen.

bearbeitet von Kurt_Kroemer
  • Gefällt mir 4
  • Verwirrt 1
skr
Geschrieben
vor 6 Minuten schrieb Chris King:

Also ich war auch schon mit dem Ferrari beim Lidl einkaufen. Fahre ansonsten dort mit dem 7er hin...soll ich mir jetzt einen alten VW Polo kaufen, nur um niemandem auf den Schlips zu treten? 

 

Sachlich bleiben, Chris King.

Erstens ist ein Aventador noch mal eine andere Hausnummer als ein F430 und zweitens spricht hier keiner von einem alten Polo. Aber auch Du wirst mir recht geben müssen, dass es sicher praktischere Autos für diesen Zweck gibt. Und ich bin mir sicher, dass auch Gians Garage hier zweckmäßigere Gefährte bereit hält.

_Methos_
Geschrieben

Also sehe ich das richtig...Gian fährt mit dem Aventador zur Arbeit, weil er da Lust drauf hat. Auf dem Nachhauseweg fällt ihm eine noch einen Stop im Supermarkt einzulegen. Anstatt mit dem Aventador anzuhalten, soll er nach Hause fahren und in ein weniger auffälliges Gefährt umsteigen? Er soll also Benzin und Zeit verschwenden, nur um sozialer zu wirken??? Das macht echt Sinn....

  • Gefällt mir 14
  • Haha 4
Kurt_Kroemer
Geschrieben

Yupp, das ist in der Tat vernünftiger.

Noch vernünftiger wäre es, wenn man diesen brachialen strassengebundenen Kampfbomber gar nicht im Alltag verwenden würde.

Grundsätzlich unterstelle ich beim Alltagsgebrauch ein gewisses Aufmerksamkeitsbedürfnis.

Das ist soweit ok; aber dann darf man sich über negative Reaktionen nicht wundern.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo liebe Community 
       
      Ich habe vor mir meinen nächsten mobilen  „Traum“ zu ermöglichen. -> Lamborghini Aventador SVJ. 
       
      Bisher bin ich leider noch nicht in den Genuss „Lamborghini“ gekommen. (bis auf meinen aktuellen Urus). Für meinen Geschmack war noch nichts entsprechendes dabei (auch nicht der LP750-4 SV).
       
      Als ich jedoch spontan in Stuttgart war letztes Jahr, um einen guten Bekannten zu besuchen, hat es uns zu Lamborghini verschlagen. Und da war er: ein „babyblauer“ SVJ.
      Von da an war es um mich geschehen..
       
      Die Mischung aus Aerodynamik, brachialem Auftreten und sogar die Farbe waren letztendlich ausschlaggebend, um mich für eine sehr ernste Kaufabsicht zu interessieren. 
       
      Nun zu meiner Frage: Hat jemand von euch Erfahrungen bzgl des Aventadors. (vielleicht sogar eines SV‘s SVJ‘s) ? 
       
      vielen Dank im Voraus und beste Grüße
    • Wer hat Erfahrung mit dem Luftdruck? Ich habe es bisher nicht geschafft, den Druck so einstellen zu lassen, dass bei hohen Geschwindigkeiten keine Warnung kommt. Spätestens ab 350 km/h gehen gelbe Lämpchen an.

    • für das preis leistungs verhältnis ist der wagen ja gar nicht schlecht! und 250km/h ist ja auch in ordnung!
      gibt es irgendwelche Probleme nach längerer zeit?

      danke
    • Servus an alle,
       
      möchte mir einen Aventador S zulegen und im Jahr 10000-15000 km fahren. Nun meine Frage, das Fahrzeug was ich mir ausgesucht habe, hat die SV Sitze drin ist das zu hart für so eine Laufleistung? Habe keine Rückenprobleme möchte Sie auch nicht in Zukunft haben. 
      Zweite Frage. Bin 192 groß, da man im Aventador schon hoch sitzt, ist meine Frage bei welchen Sitzen sitze ich am tiefsten? 
       
      Danke im Voraus für eure Hilfe. 

×
×
  • Neu erstellen...