Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Provozierende Optik beim Aventador?


locodiablo

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb au0n0m:

im Gartenbau ist momentan die große Kohle zu machen, das war früher nicht so. Ich kenne da auch einige. Die wissen nicht was sie zuerst machen sollen und arbeiten mittlerweile auch den ganzen Winter durch. Ein Häuslebauer macht den Garten in Eigenregie selbst - das war mal. Seitdem es billiges Geld gibt rückt der Gartenbauer an, 50.000 für einen "Garten" sind da gleich weg, wenn Pflaster und etwas anspruchsvoller 100.000+

 

 

Mittlerweile komplett off-topic, aber egal: Da wir aktuell den Garten machen lassen und ich über genau diese Thematik ein paar mal mit dem Gartenbauer, der auch mein fast-Nachbar ist, gesprochen habe:

  • Leben und leben lassen. Ist doch gut, wenn einer mit ehrlicher, körperlicher Arbeit gutes Geld verdienen kann. Er zahlt auch seine Mitarbeiter fast auf Schweizer Niveau, da mittlerweile schwer zu finden und binden.
  • Da familiär entsprechend geprägt, habe ich mich anfangs auch an dem Häuslebauerklischee probiert. 
    Ist mit einem anspruchsvollen Job mit langen Arbeitszeiten nicht vereinbar. Kann man machen, wenn man 15:00/16:00 Uhr Schicht im Schacht hat. Wer um 18:00 Uhr oder später aus dem Büro kommt, opfert Wochenende/Urlaub/Zeit mit der Familie/Sportwagen/Sport.
    Für was? Eine sch&%ss Schinderei, die der Gartentrupp in Mannschaftsstärke in einem 10tel der Zeit erledigt hatte.
    Jetzt mache ich mit meinen Jungs entspannt Bauaufsicht, die Kleinen freuen sich an den tollen Geräten und das Ergebnis ist besser als alles was ich hätte leisten können.
  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 2 Stunden schrieb Kurt_Kroemer:

Sprücheklopfer...

 

nennen wir es doch einfach „Anpassungsfähig“ 😉

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Minuten schrieb Kor1987:

Während der Hauptversammlung

Wünsche Dir, dass Du "nur" 10 Aktien davon hast. Jedenfalls stünde dann einem Kauf von einem z.B. einem LaFerrari nichts mehr im Weg! :)

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@SpeedyCarlo: herrliche Vorstellung. Ich fange gleich an zu träumen...träum, träum...😊 

 

Meinen hätte ich gerne, bitte, in "blu mezzanotte estiva" mit beigem Leder und die Bremssättel, bitte sehr, in exakt demselben Farbton wie die Scudetti; dafür die Radnaben bitte naturfarben mit schwarzen Cavallini (das haben - wenn mich meine Augen nicht täuschen - einige Exemplare, bei denen die sonnengelben Standard-Radnaben farblich nicht zum Rest des Autos passen).

 

Daher bietet Ferrari offensichtlich diese farblich "neutralere" Alternative an, ähnlich wie man bei Rolls-Royce kurz nach Henry Royces Tod die Schriftfarbe im berühmten RR-Kühler-Logo von rot auf schwarz änderte. Wußte ich auch nicht. Man lernt halt nie aus...😁).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 16.4.2020 um 09:59 schrieb sebastian089:

r zahlt auch seine Mitarbeiter fast auf Schweizer Niveau,

Solange es Leute gibt welche bereit sind diese Tarife zu zahlen ist ja alles ok 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@au0n0m unfassbar, wieviele Leute es scheinbar gibt, die diese Tarife bezahlen. Wir haben hier im 3000 Einwohner Ort 10 Gärtner, alle vollausgelastet, wg. der mittlerweile milden Winter fast 12 Monate lang.

Keiner arbeitet unter €45 netto, selbst die Einzelkämpfer, die als Angelernte nur Baumschnitt machen nicht.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na dann hat es im Dorf ja bald 10 Aventador mehr. Und der gemeine Gärtner wird sich kaum um die provozierende Optik kümmern :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, um das Thema langsam zu Ende zu bringen - Aventador, provozierende Optik oder nicht? Ja, schon. Kommt aber aufs Umfeld an und natürlich den Fahrer.

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da werden Räder von Porsche, Ferrari geklaut, ernsthaft? Da passt doch irgendwas nicht zusammen zwischen Level der Autos, private Garage, Umfeld und dem Gesocks das sowas verübt. Oder ist das Berlin-Standard?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nicht nur die Räder, auch Bremsen und Liftanlagen. 

Das geht immer so in Wellen durch Berlin. Wenn hier, dann auch in den umliegenden Garagen. Leider haben wir in der WEG ein paar Leute, die den Doorman abgeschafft haben (man spart dadurch bestimmt 30€ im Monat). Hier in Berlin fühlt sich ein Teil der Bevölkerung dazu berufen, die anderen in Richtung Fahrradfahren umzuerziehen und das Leben mit dem KFZ möglichst unbequem zu  machen. Man kann viel vermuten. Z.B. ob es Klientelpolitik ist, nichts gegen sowas zu unternehmen. 

Um Deine Frage zu beantworten: Ja, das ist Berlin-Standard. 

Mir ist mal ein I3 (Carsharing) an der Ampel hinten drauf gebrummt. Sofort war ein Pulk Latte-Machiato-Muttis da der genau gesehen hat, dass es meine Schuld war dass der kleine Stromer mir draufgebrummt ist. Bei rot. Leider ist es in Berlin meiner Wahrnehmung nach zunehmend unschön. Besitz=Bonze=Rübe runter, unabhängig von Benehmen und so. Da schließt sich der vom Threadstarter eröffnete Kreis.

  • Gefällt mir 2
  • Wow 2
  • Traurig 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb kmdx:

naja, das Umfeld kann auch eine eigentlich private Tiefgarage in Berlin sein.

 

https://www.dropbox.com/sh/uuyo4a46ezasmg0/AADi6LplgI1PCKS0IfqsNZ6ja?dl=0

 

hochladen geht nicht, zu groß. Einige Impressionen aus den letzten 6 Monaten, Lambo ist natürlich auch dabei.

Aber einige der Schäden sind doch kein Vandalismus, sondern geziehlte Diebstähle. Wer klaut denn ein Lenkrad um jemanden zu ärgern. Da ist der Lackkratzer doch deutlich sinnvoller und schneller erledigt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Stunden schrieb kmdx:

naja, das Umfeld kann auch eine eigentlich private Tiefgarage in Berlin sein.

 

https://www.dropbox.com/sh/uuyo4a46ezasmg0/AADi6LplgI1PCKS0IfqsNZ6ja?dl=0

 

hochladen geht nicht, zu groß. Einige Impressionen aus den letzten 6 Monaten, Lambo ist natürlich auch dabei.

Eieiei....

Für eine private Tiefgarage übel. Gehe davon aus, dass dort normal niemand ausser die Eigentümer reinkommt?

 

Mein Bruder und zwei Kumpels von ihm haben ihre Autos in Berlin Mitte in einer größeren Tiefgarage (viele Mieter und Eigentümer, aber nicht für den öffentlichen Verkehr) und einer Tiefgarage mit einem Autolift runter zu den Stellplätzen (der Zugang ist komplett videoüberwacht). In beiden Garagen noch nichts passiert und auch keine Probleme bisher bei ihren Autos. Bei der mit Lift wäre es aber auch sehr unwahrscheinlich...

 

Für die von dir gezeigten Fälle (Lambo etc.) empfehle ich die Montage einer Gitterbox auf eigene Kosten. Kostet nicht die Welt (hab was von 4000 Euro für zwei Stellplätze in Erinnerung). Kann man super zwischen den Pfeilern installieren.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine Gemeinschaftsgarage, in die wahrscheinlich jeder irgendwie reinkommt, indem er einfach hinter einem einfahrenden Auto hinterherschleicht oder ins Treppenhaus gelangt und von da in die Tiefgarage. So passiert das gerne in den Gemeinschaftsgaragen, die ich kenne. Wenn man das vermeiden möchte, müssen ausnahmslos alle Bewohner der Wohnanlage aufpassen und auch technisch müssen die Zutrittskontrollen up to Date sein.

Eine private Tiefgarage ist nach meiner Definition eine Tiefgarage, in der nur meine Autos stehen und in die man nicht so einfach gelangt.

Die von Stelli genannten Gitterboxen sind hilfreich, beschädigen kann man die Autos dann allerdings trotzdem noch, ist nur schwieriger und üblicherweise gehen die Wichs.. auch aus Zeitgründen den Weg des geringsten Widerstands.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich in dem kleinen Dorf wo meine Eltern wohnen auch mein Auto gestartet. Danach im Automatikmodus ganz normal losgefahren und einen alten Herr hat angefangen irgendwas zu motzen... 🙄 

 

Habe ihn einfach ignoriert. Falls aber beim nächsten mal wieder etwas kommen sollte, muss ich wohl aussteigen... 

 

@locodiablo also ist Maserati wohl auch ziemlich provokativ🙈 dafür hatten sonst paar Leuten eine scheiss Freude letzte Woche als sie das Auto vorbeifuhren sahen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Berlin entwickelt sich halt.

Zu der Zeit, als die gute alte Mauer noch stand habe ich mal Freunde in Berlin besucht und meinn Rennrad mitgenommen (im Zug).

Ich bin dann mit einer Bekannten mit dem Rad zu jemanden der im Hinterhof wohnte gefahren. Räder mit Drahtseilen abgeschlossen.

Später kam dann ein Freund vorbei und hatte die durchschnittenen Seile dabei. Ihr KTM wurde geklaut, mein Norta hat sie nicht interessiert. Da muß jemand mit einem Bolzenschneider die Hinterhöfe durchsucht haben.

Dessen Kinder nehmen sich jetzt die Tiefgaragen mit den Lamborghinis vor.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.4.2020 um 13:04 schrieb RMousavian:

Also, um das Thema langsam zu Ende zu bringen - Aventador, provozierende Optik oder nicht? Ja, schon. Kommt aber aufs Umfeld an und natürlich den Fahrer.

 

 

„Weil man von weitem den Charakter des Fahrers erkennt“.... hast Du vergessen anzufügen.

  • Haha 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei das ganze nicht mal sooo falsch ist 

 

Fährt ein Fahrer oder Besitzer eines Avi hochtourig dann sagt das doch auch schon was aus? Im Umkehrschluss könnte man auch sagen, dass der Fahrer den den Sound geniesst ?

 

Ich glaube mit solch einem Auto kann man es dem Umfeld nicht recht machen. 

 

Mein Fazit wäre aber einfach. Fahren und hassen lassen :D  

  • Gefällt mir 5
  • Haha 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.4.2020 um 13:04 schrieb RMousavian:

Also, um das Thema langsam zu Ende zu bringen - Aventador, provozierende Optik oder nicht? Ja, schon. Kommt aber aufs Umfeld an und natürlich den Fahrer.

 

 

Als Fahrer muss einem das entweder komplett egal sein oder man hat Spaß daran wenn sich andere aufregen anstatt darüber zu grübeln, dann ist man des Fahrzeugs würdig 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also muss es einem egal sein sinnlos und vielmals aus Neid beleidigt zu werden. sehe ich anders aber auch egal....

 

Hochtourig zu fahren macht im Aventador übrigens nur Spass wenn man auch Gas gibt, also nicht für Hauptstrassen geeignet.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieh es doch mal von der anderen Seite. Neid ist eine direkte Art der Anerkennung.  Die Leute erkennen das Du was hast was sie eben nicht haben oder halt für Sinnlos halten. Aber das entscheidende ist doch - Du hast die Wahl, die meisten nicht. 

 

Und ganz ehrlich, Leute die jemanden wegen dem Auto beleidigen sollte man doch eh nicht ernst nehmen.  Es wäre ja was ganz anderes wenn Du 100 mal um den Kreisel fahren würdest oder sowas.. Aber das machst Du ja nicht. Also kannst du es sowieso mit dem Auto keinem Menschen recht machen der nichts für Autos übrig hat. Das Auto wurde gebaut um zu Polarisieren, um aufzufallen. 

 

Aber wie gesagt, lieber gehasst werden für das was du erreicht hast, statt als  Nobody durch die Welt gehen zu müssen. 

 

Aber eins noch. Lass dir NICHT die Freude an deinen Autos nehmen. Das ist dein Erfolg und dein Ausgleich zum Alltag. 

 

 

  • Gefällt mir 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...