Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
rx7cabrio

Gallardo streikt....

Empfohlene Beiträge

rx7cabrio
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

folgendes Problem, heute eine kleine Tour gemacht (Gallardo 500PS Bj. 2004), alles gut gewesen.

Auf dem Rückweg, kurvige Landstraße mit etwas Bodenwellen, in einer Kurve relativ flott ca. 180, kurzzeitig etwas abgehoben, genau in dem Moment nichts mehr, als hätte man den Schlüssel abgezogen bzw. rumgedreht oder der Sprit wäre leer.

Keine Gasannahme mehr, Motor quasi aus, nur noch ausgerollt.

Anlasser dreht, Auto springt aber nicht an.

Jemand ne Idee? Vielleicht irgendwo durch die Bodenwelle ein Kabel abgegangen?

 

Vielen Dank schon jetzt!

 

Viele Grüße

Sascha

  • Wow 1
  • Traurig 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nick83
Geschrieben

Crashfunktion ausgelöst?

BrunoI
Geschrieben

Da hätte ich jetzt auch drauf getippt. Müsste die Bedienungsanleitung ja was dazu sagen wie man das Ventil zurücksetzt.

 

rx7cabrio
Geschrieben (bearbeitet)

das heißt?

Leider immer noch keine Bedienungsanleitung lieferbar bei Lambo und es war leider keine dabei...

bearbeitet von rx7cabrio
Nick83
Geschrieben

Bei einem Unfall und eingeschalteter Zündung werden ja die Kraftstoffpumpen, aufgrund Brandgefahr, abgeschaltet. In den meisten Fällen geschieht dies über ein Relais.

Wie das genau aber beim Gallardo funktioniert, kann ich dir leider nicht sagen.

BrunoI
Geschrieben

Es sollte ein Ventil geben was bei einem Überschlag die Spritzufuhr sperrt. Wenn Du abgehoben bist hast Du auch eine vertikale Beschleunigung gehabt die evtl. das Ventil auslöst. Bei Ferrari gibt es da eine Öffnung im Fußraum wo man das Ventil zurücksetzen kann. Musst halt in der Bedienungsanleitung schauen wo das bei Dir ist.

rx7cabrio
Geschrieben

ok, danke schon mal für die Info.

Vielleicht meldet sich ja noch jemand und kann mir sagen, wo dieses ist, da wie gesagt leider keinen Bedienungsanleitung vorhanden ist.

Wäre aber ja en Witz, nur wenn das Auto mal en bisschen abhebt, alles gleich durchdreht.

Nick83
Geschrieben

Du hast es aber auch krachen lassen....??

rx7cabrio
Geschrieben

wenn es nur das ist, wäre ich ja froh.

Wäre dann halt gut zu wissen, wie das zurückgestellt wird, da ich heute leider mit nem Abschlepper nach Hause musste und sowas ja immer mal passieren kann, wenn der da so feinfühlig eingestellt ist und gleich auslöst.

Nick83
Geschrieben

Ich würd einfach mal nach Kraftstoffpumpenrelais Gallardo googlen

rx7cabrio
Geschrieben

hab schon gegoogelt wie ein Weltmeister, leider ohne Erfolg.

Ich hoffe mal weiter auf jemanden mit ner Bedienungsanleitung, alternativ rufe ich Montag mal bei Lambo an.

 

rx7cabrio
Geschrieben

vielen Dank dafür.

Habe das Auto heute aber gleich zu der Werkstatt auf den Hof schleppen lassen, somit jetzt erst mal Montag abwarten.

Aber mit den Tipps sollte das Problem ja ruckzuck gelöst sein.

Gast Dany430
Geschrieben

,,kurzzeitig etwas abgehoben`` ?

 

Montag 11.28 Uhr, gibts schon Neuigkeiten?

 

Thorsten0815
Geschrieben
Am 18.5.2019 um 19:53 schrieb rx7cabrio:

in einer Kurve relativ flott ca. 180, kurzzeitig etwas abgehoben

Nein, nicht nur abgehoben, sondern bei 180 in einer Kurve abgehoben!

Das muss beim Landen einen heftigen Schlag gegeben haben. 

 

Bist Du nach dem Landen nicht seitlich über alle vier Räder gerutscht?

Ging der Motor in der Luft, oder beim/nach dem Aufsetzen aus? 

rx7cabrio
Geschrieben

heftigen Schlag nicht, aber natürlich etwas versetzt/gerutscht bei der Landung.

Gute Frage, ich würde sagen, als er wieder auf dem Boden war, bin mir aber nicht sicher, hatte mit sowas ja nicht gerechnet.

 

Die Werkstatt ist gestern noch nicht dazugekommen, ich hoffe heute auf eine Info.

rx7cabrio
Geschrieben

kurze Zwischeninfo:

dieses Crashdingens ist nicht ausgelöst, hätte mich auch echt gewundert.

Fehlerspeicher hat auch nichts abgelegt.

 

Somit wohl was in Richtung Kabelbruch, Stecker abgerutscht etc.

Es geht auf Spurensuche...

Gast Dany430
Geschrieben

Als erstes alle Massekabel prüfen !

guzzi97
Geschrieben

..WFS (Wegfahrsperre) Symbol an ?

 

Ansonsten, Massekabel von Batterie zum Steuergerät / Karosserie prüfen lassen

 

Gast Gallardi
Geschrieben

Hat man schon in Erfahrung gebracht wo der Fehler versteckt ist? Ich hebe auch gelegntlich mit meinem Gallardo auf meiner "Heimstrecke" durch die WallaPampa ab... Wäre schön wenn für den Fall der Fälle man schonmal einen Anhaltspnkt hätte, falls es sich um eine gleichbleibende Schwachstelle handelt.

Allgoier
Geschrieben

Normal geht man anderst bei der Fehlersuche vor:

 

- Spritzufuhr prüfen (kommt Sprit an den Einspritzdüsen raus?) Sicherung checken, Benzinpumpe checken

- Zündung prüfen (kommt der Zündfunke?)

- mechanik prüfen (schließe ich aber eher aus)

 

Eins von den dreien (bzw. zwei) macht Probleme und dann muss man nach der Ursache suchen !

 

 

 

Ultimatum
Geschrieben

ich hatte das vor einer woche auf der rennstrecke im qualifying, schlagartig alles aus. nach schlimmsten befürchtungen: das batteriekabel hatte sich vom pol gelöst (obwohl vorher der feste sitz geprüft wurde).

 

 

Gast Dany430
Geschrieben

Darum schrieb ich, erstmal alle Massekabel prüfen, bei sämtlichen Fahrzeugen lösen die sich gerne irgendwo.. 

Allgoier
Geschrieben

Er schreibt aber „Anlasser dreht“ startet aber nicht.

 

ohne Massekabel oder Batteriepol würde nicht mal der Anlasser drehen.

 

punkte abarbeiten die ich geschrieben habe, dann kommt man ganz schnell dahinter.

991
Geschrieben

Logisch, manchmal überliest man schnell. Bin gespannt was Ursache ist. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • mein M3 3.2 Jg. 96 nagelt manchmal bei tiefen Drehzahlen. Bei langsamem Befahren einer Bergstrasse z.B. beim Herausbeschleunigen aus einer Haarnadel im 2. oder 3. Gang klingelt er manchmal kurz (1 - 3 sec.), aber doch vernehmlich. Es passiert nicht bei raschem brutalem Gasgeben, sondern bei (für langsame Kolonnenfahrt angemessenem) gefühlvollen Beschleunigen.
      Ich fahre Bleifrei Superplus (98 Oktan), der Motor hat 180'000 km, ist aber sonst kerngesund (braucht ca. 0.5 lt Öl auf 10'000 km !).
      Kann es sein, dass der Klopfsensor defekt ist, oder hat der eine Verzögerung, so dass die 1 - 3 sec. klingeln normal sind ?
      Danke für Tips
      Schorsch
    • Hallo zusammen ans Wiesmann Forum!
       
      Ich hätte mal eine Frage in die Expertenrunde: gibt es Erfahrungen mit dem 407PS TwinTurbo Motor (Baureihe N63B44) und falls ja, wie fallen die bei den Wiesmännern aus? Wenn man Turbomotoren bzw. deren Konzept mag, ist der sicherlich super, nur wie sieht es mit den Problemen (Haltbarkeit, Motorschäden, etc.) aus, über die man im Netz (zumindest BMW-seitig) ständig stolpert? 

      Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen.
       
      Viele Grüße
      Chris
    • Hat jemand von euch einen Gallardo Superleggera LP570?
      Momentan suche ich nach einer neuen Versicherung, weil meine Alte sehr teuer ist.
      Momentan ist das Auto bei der helvetia durch @WuerttRene versichert. Der Beitrag liegt bei 2850 € für 6 Monate mit 5000 € Selbstbeteiligung (6000 km/ a).
      Bei der Alianz hatte ich nachgefragt. Sie würden mir den Gallardo für um die 900 € für 6 Monate mit 1000 € SB versichern aber nur, wenn ich mindestens 3 andere Versicherungen dort habe.
      Die Konditionen der anderen Versicherungen waren jedoch so schlecht, dass ich sie nicht abschließen möchte.
       
      Wo habt ihr euren Gallardo versichert? Leider möchten nur wenige Versicherungen den Superleggera haben.
    • Hier ist schon mal der Motor:
       

       
       
      MC20, la vettura super sportiva tanto attesa verrà presentata il 9 Settembre 2020.

      La data si avvicina, abbiamo rivelato il suo motore futuristico portando la tecnologia F1 direttamente su strada.
      Un cuore V6 biturbo da 3 litri che batte a 630 CV.

      Si tratta di una rivoluzione tecnica salvaguardata da brevetti internazionali, 100% Made in Modena.

      Così straordinario da avere un nome dedicato.

      Un nome che sprigiona la forza del Tridente.
       
      (Quelle Maserati)
       
    • Hallo Zusammen,
       
      Mein 328 BJ 1989 - CH Ausführung mit Cat läuft plötzlich nicht mehr auf allen 8 Zylindern. Habe die Zündfunken kontrolliert und festgestellt, dass auf der hinteren Bank beim 2. Zylinder kein Funke vorhanden ist. Nachdem ich im Forum gestöbert habe denke ich, dass ich mir die Zündkabel, Extensions, Verteiler und Verteilerfinger genauer ansehe und gegebenenfalls erneuere. 
      Ich möchte nun den Verteiler abmontieren, könnt ihr mir bitte sagen wie ich das am besten mache ? Wie bekomme ich den Gummischutz weg, dass ich an die 3. Schraube rankomme bzw. auf was muss ich bei der Demontage sonst noch achten ?
      Noch eine Frage zu den Extensions: In der Ersatzteilliste von eurospares.co.uk gibt es 2 verschiedene nämlich Extension für Europaausführung und Extension für US u. CH, weiß da jemand den Unterschied ?
      Vielen Dank für eure Hilfe und LG
      Konrad

×
×
  • Neu erstellen...