Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'starten'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Ausfahrten & Events
    • Verschiedenes über Autos
    • Technische Probleme
    • Sportwagen Kaufberatung
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Anzeigen-Check
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Yachten & Bootes Yachten & Boote Themen

Blogs

  • Blog S.Schnuse
  • Blog Flix
  • Blog HighSpeed 250
  • Blog F40org
  • Blog kkswiss
  • Blog K-L-M
  • Blog double-p
  • Blog FirstCommander
  • Ein alter Ferrari 400 & sein Schrauberlehrling
  • Blog automw
  • Blog merlin007
  • Blog Chris911
  • Blog madek1974
  • Blog 911cg
  • Blog AlexP
  • Blog martin588
  • Suche BMW Z1 Blinker Gläser

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

  1. Zum zweiten Mal ist jetzt beim Starten des Motors die Sicherung Nr. 8 (15Amp) durchgebrannt. Laut Bordbuch Lambasonde. Der Motor läuft ganz normal, das einzige was sich nicht mehr einschaltet sind die Lüfter für die Motorkühlung. Wechselt man die Sicherung läuft alles wieder für paar Tage. Fehlerspeicher zeigt nichts an wurde in der Werkstatt ausgelesen. Kennt jemand das Problem? Was hat die Sicherung für die Lambasonde mit den Lüfter der Kühler zu tun? diese haben ja ihre eigenen Sicherungen im Motorraum. Wo bekomme ich einen Schaltplan für den GranSport Bauj. 2005 her.
  2. Guten Abend liebes Forum, ich hab eine Frage und zwar startet der 430 bei mir wenn er kalt ist sehr unrund, sprich das Fahrzeug läuft unrund sobald er kalt ist. Ist der Motor warm läuft er sauber und ganz ruhig. Ist dies bei euch auch so beim starten? Gefühlt ist es umso kälter es ist umso schlimmer. Fehlerspeicher hat keine Einträge und auch keine Kontrolllampe leuchtet. Viele Grüße Euer Sandro
    • 13 Antworten
  3. Ich habe folgendes Problem seit einem Jahr bezüglich starten meines Ferrari F430. Oft startet es ganz normal, dann fahre ich eine Runde und dann stelle ich das Auto ab und probiere zu starten und funktioniert ganz normal. Eine halbe Stunde später will ich wieder wegfahren und den Zündschlüssel rein, rumgedreht und dann auf den Startknopf und es macht klack und es rührt sich sonst nichts. Jedes mal drücken auf den Startknopf leichtes klacken irgendwo hinten. Dann 5 min lang bis im schlimmsten Fall 1 h lang, mit den Schlüssel auf- und zu sperren, mit dem Lenkrad leicht links rechts lenken, Tür auf und Tür zu und dann wieder starten probieren. Meist habe ich ihn so wieder nach 5 min angebracht, wieso oder warum er dann klang und sanglos anspringt weiß ich nicht. Ich konnte nicht erkennen was es war, dass alles wieder ganz normal funktionierte. Um den Fehler zu beheben fuhr ich dann in die Werkstätte vor einem halben Jahr und die haben gesagt der Starter ist schuld und ich bekam einen neuen Starter direkt von Ferrari und mein alter Starter wurde zurück gesendet und ich bekam daher den neuen Starter um € 200,-- billiger. Danach hat ein paar Monate alles soweit wieder normal funktioniert und seit den letzten paar Tagen habe ich genau den gleichen Fehler wie oben beschrieben wieder. Ich bin echt total ratlos, da ich das Auto benötige morgen für einen Gleichmäßigkeitswettbewerb und ist echt ägerlich wenn so ein Fehler auftritt - man muss echt Geduld haben mit der geliebten italienischen Diva! Fehler an die ich schon gedacht habe: - die Variante die fast immer funktionierte ist die oben beschriebene - Starter - auf den habe schon geklopft, komischer weise hat das einmal geholfen keine Ahnung ob es Zufall war, 10 Sekunden später ist das Auto angesprungen, alle andere Male habe ich es auch ohne dem geschafft und waren zig male, wo jetzt das Auto in den letzten 3 Tagen nicht funktioniert hat. - anders mal hat das Auto nicht funktioniert und ich habe das Ladegerät an die Batterie gehängt und das Auto ist wieder angesprungen die Batterie habe ich über Nacht geladen und dann hat das Auto einen Tag normal wieder beim Starten funktioniert und heute ja wieder nicht. Die Batteriespannung war 12,62 V und bei laufenden Motor 13,95 V. Beim Minuspol bei der Batterie hatte ich einen Ladestrom von 4,9 A bei laufenden Motor. - ich habe gedacht an die Wegfahrsperre, dass es irgendetwas mit dem Transponder hat. Hier habe ich jetzt gerade die Batterie heraus genommen und das Fahrzeug lässt sich auch ohne der Batterie starten und auch starten wenn man mit dem Schlüssel ohne Batterie aufsperrt, dadurch komischer Weise die Alarmanlage angeht und geht sogar starten mit laufender Alarmanlage. - ich bin gerade darauf gekommen, ich habe im letzten Jahr immer nur einen Schlüssel verwendet, heute wo das Auto das letzte Mal nicht funktioniert hat, habe ich den zweiten Schlüssel geholt, mit diesen aufgesperrt und das Auto hat sich ganz normal starten lassen. Vielleicht gibt es im Schlüssel einen Transponder für die Wegfahrsperre der ohne Batterie im Schlüssel funktioniert, sollte es angeblich auch bei Autos geben, weiß aber nicht ob es das bei einem Ferrari F430 gibt? Bis morgen werde ich das Problem anscheinend nicht mehr lösen können und kann nur hoffen, dass meine italienische Diva mich beim Starten morgen nicht im Stich lässt. Vielleicht hat von Euch noch wer eine Idee, was sein kann.
    • 50 Antworten
  4. Hallo nach langer Abwesenheit hier melde ich mich mit einem Problem zurück. Letzes Jahr den 348 in den Winterschlaf geschickt war alles ok...Benzin war im Tank nicht sehr viel aber zum ab und an laufen lassen war es genug. Gestern wollte ich Ihn dann anlassen und nichts...Anlasser dreht einwandfrei Zündfunke ist da aber es kommt anscheinend kein Benzin...ok...8 liter reingekippt wieder probiert ...nichts. Mit Starterspray will er kommen ...Kerzen knochentrocken...Relais überprüft...klicken...Sicherungen sind ok...meine Frage. Er hat doch 2 Benzinpumpen. Ist es möglich daß beide gleichzeitig kaputtgehen ?.. scheint mir unwahrscheinlich...und wo sitzen die Pumpen..wie komme ich da ran?...Vielen Dank IM VORAUS...Franco
    • 66 Antworten
  5. equin10101

    Audi R8 automatisch im S-Modus starten?

    Frage zum S-Modus (Sport-Modus, Gänge werden als S1, S2, S3 etc. anstatt D1, D2, D3 angezeigt?) beim R8 (2019, V10 Performance): Wenn ich über den „Drive Select“ am Lenkgrad „Dynamic“ als Fahrmodus auswähle, scheint der R8 in den S-Modus zu wechseln. Wenn ich das Auto allerdings ausschalte, schaltet er anscheinend wieder in den D-Modus obwohl er noch im „Dynamic“ Modus ist und ich muss über „Drive Select“ alle Modi durchschalten bis ich wieder bei „Dynamic“ bin. Das Auto wechselt dann wieder in den S-Mode. Gibt es eine Möglichkeit, etwas umzustellen, dass er direkt immer im S-Mode startet?
    • 1 Antwort
  6. Hallo zusammen, eben wollte ich mit meinem Clio V6 diese Saison einläuten. Er orgelt, aber Batterie ist schwach. Ich brauche definitiv Starthilfe. Jetzt die Krux: Die Batterie befindet sich im Kofferraum vorne und der Motor sitzt hinten. Wer hat Erfahrung mit Starthilfe in dieser Konstellation? Kann ich das Massekabel trotzdem vorne an die Stahlträger der Karosse hängen oder muss es am Motorblock sein? Besten Dank im Voraus für die Tipps und frohe Ostern! PS: In der Garage gibt es keine Steckdose, zumindest nicht in der Nähe.
    • 11 Antworten
  7. Hallo liebe Community Ich habe folgendes Problem , da meine Batterie unterspannung hatte habe ich sie im winter vorm einlagern ausgebaut und erstmal keine neue eingebaut . Der Wagen stand also knapp 7 Monate ohne Batterie . Heute kam ich erst dazu die neue Batterie welche schon seid 2 Monaten bei mir liegt eine : Exide Carbon Boost 760 anzuschließen . Daraufhin ertönte die Alarmanlage die ich ersteinmal laufen hab lassen bis sie von alleine ausging . Hab die Türen mit dem Schlüssel geöffnet und geschlossen , Fenster überprüft ob diese hoch und runter gehen , Blinker etc. alles geht. Dann wollte ich nachdem ich die Zündung an hatte nach 5 min den Wagen starten nur , der Wagen startete nicht , außerdem hat er auf dem Display alles mögliche angezeigt CST, E-Differential, und und und ich hab mal ein Foto mit angehängt . Was mir noch aufgefallen ist er reagiert nicht wenn ich das mannetino umstellen möchte . Weis einer wieso der Wagen nicht startet ? Hatte einer von euch das selbe Problem ? Lg
    • 42 Antworten
  8. Hi unser Mini macht echte Probleme, er geht nach dem Starten sofort wieder aus und wenn er an bleibt läuft er total schlecht Zündkerzen und Spulen neu Nockenwellensensor neu!!! Vielleicht die Hochdruckpumpe?? Keine MKL an!
    • 5 Antworten
  9. Hallo zusammen, ich wollte heute nochmal das gute Wetter nutzen, um eine kleine Ausfahrt zu unternehmen, bevor er ab nächste Woche in den Winterschlaf geschickt wird. Das Fahrzeug hängt, wenn er nicht gefahren wird, die ganze Zeit an einem Batterieerhaltungsgerät. Beim ersten Anlassversuch orgelte er lediglich, bis ich nach ca. 15 Sekunden abgebrochen habe. Beim zweiten Versuch wurde nach ca. 10 Sekunden die Batterie langsam schwach. Enttäuscht verabschiedete ich mich von meinem Vorhaben… Hat jemand eine spontane Idee, woran das liegen könnte? VG Fabian
    • 5 Antworten
  10. Die Idee war: mit dem GTS in die Alpen. Das fing auch zunächst gut an. Auto gepackt, Motor gestartet, los gehts. Nach 50 Metern geht der Motor aus. Neu gestartet. Vor der nächsten Kreuzung geht er wieder aus. Kein Ruckeln, kein Mucken, wie abgeschaltet. Motor lässt sich wieder starten. Rechts abbiegen, Motor wieder aus. Wenigstens Bushaltebucht erreicht. Motor lässt sich wieder starten. Eine Weile bei 2000 rpm gedreht, dann Leerlauf stabil. Die ersten 450 km Autobahn alles super. Dort Zwischenstopp. Am nächsten Morgen startet er problemlos. Nach 500 Meter ist wieder Schluss . Dann springt auch nicht mehr an. Beim warten auf den Abschleppwagen immer wieder versucht. Nichts geht. Mit dem Abschleppwagen ins Porschezentrum. Dort Mietwagen besorgt. Nach dem Umladen des Gepäcks dreht der Monteur den Zündschlüssel. Motor startet problemlos. Mit dem Mietwagen die Reise fortgesetzt, wer weiß wo ich sonst als nächstes liegen bleibe. Und jetzt die Suche nach dem so beliebten manchmal-Fehler. hat jemand einen Vorschlag? 🤔
    • 70 Antworten
      • 4
      • Traurig
      • Wow
  11. An die SF 90 Besitzer unter euch: DragTimes https://youtu.be/o1TZOSOM1vk sagt in diesem Video, dass es nicht möglich sei den SF90 wenn er kalt ist, rein elektrisch zu starten! Es müsse zuerst der Motor eingestellt werden. Ist das tatsächlich so?
  12. Hi Seit letzten Jahr quält mich ein Problem bei Starten des V8 und ich hatte zuerst die LifePO4 Batterien im Auge. Bleibatterie 70 AH gekauft, kein Problem bis heute. Problem undefiniert, also nicht vorhersehbar mal Tage bis Wochenlang kein Problem, dann auf einmal langes Orgeln den Motor,s mit Checklampen an. Ein paar Meter fahren, ausgemacht Neustart alles paletti, Lampen aus. Im Fehlerspeicher Massefehler wie Kraftstoffregelventil Masse, Abgasklappenventil Masse, Luftmassenmesser Signal zu klein. Ich dachte zuerst Startstom für Anlasser OK, aber zu wenig für Stabzündspulen und daher das Orgeln. Was sagen die Profi,s wenn,s welche gibt ? Motor fährt tadellos sonst ! Tom
  13. Hallo, Ich habe ein Problem bei einem Gallardo 570-4. Fahrzeug springt immer nur kurz an so 0,5 bis 1 sec und gehr dann wieder aus. Motor nimmt in dieser zeit auch kein Gas an. Nach 15-20 startversuch läuft der motor dann ganz normal. Batterie und alle Zündkerzen wurden bereits erneuert. Hat jemand eine Idee was dad Problem verursacht. Danke!
    • 2 Antworten
      • 1
      • Traurig
  14. Hallo Zusammen, seit einiger Zeit tu ich mir schwer den Motor mittels Zündschlüssel zu startetn. Ich muss so zwei drei mal den Schlüssel nach rechts drehen und dann auch feste nach rechts drücken bis der Kontakt für den Starter kommt. Heute wollte ich starten - jetzt geht gar nix mehr. Da kann ich noch so fest nach rechts drehen am Anschlag - da kommt kein Kontakt zustande. Hatte jemand das bei Euch auch schon mal? Weiß jemand wie man das behebt oder wo der Fehler liegen könnte? Ich vermute mal irgend ein Kontakt am Zündschloss ist irgendwie defekt. Vielen Dank für Eure Hilfe.
    • 9 Antworten
  15. Jonesflint

    Ferrari 328 startet nicht mehr

    Hallo Leute, ich hab da folgendes Problem; heute Morgen, nach dem Volltanken, springt mein 89er 328 nicht mehr an. (Ja, ich habe sicher Benzin getankt) Er macht kurz! brumm und aus. Orgeln hilft nichts. Pannendienst kam - und unglaublicher Weise einer, der selbst einen 308 Vergaser besitzt. Dieser nahm sich Zeit und überprüfte mit mir folgendes: - Zündfunke da. - Relais und Sicherungen scheinen ok. - Starthilfespray hilft sofort, jedoch nur bis verdampft. Vielleicht kann mir jemand helfen, wo ich zum Suchen beginnen sollte... Nette Grüße, Christian
    • 26 Antworten
  16. Hallo zusammen, nachdem ich vom Forum schon einige male in puncto Kaufberatung, Aufbereitung usw. profitiert habe, möchte ich auch mal was zurückgeben (wobei ich hoffe, dass niemand das wirklich mal braucht 🙄). Worum geht es? Letztes Jahr hatte mein F430 Spider (EZ 2009, ca. 28.000 km) von einem Tag auf den anderen gewisse "Ausfallerscheinungen": Nachdem er einige km bewegt und dann abgestellt wurde, wollte er nicht mehr starten, d.h. Anlasser drehte kräftig, aber er zündete nicht. Stattdessen eine Christbaum-Beleuchtung im Display und viele, viele Beeps sowie ein mehr oder minder penetranter Sprit-Geruch. Jede Betätigung eines Schaltpaddles löste eine neue Beep-Folge aus, also keine Funktion des Getriebes bei Zündung ein. Bitte nicht an meinen entnervten Atemgeräuschen stören..😏 Nach vielen Wiederholungen (teilweise nach 1 Std.) erbarmte er sich dann und lief an, aber blieb dann im "Wet-Mode" und Automatik-Modus stecken. Immerhin hat das für die Fahrt nach Hause gereicht. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie ätzend es ist, vor einem gut besuchten Café zu stehen, und ungefähr 30-50 mal zu orgeln, ohne dass das verd...mmte Gefährt anläuft? Und die ganzen Bemerkungen von Passanten dazu? Von gut gemeint (Das ist die Wegfahrsperre, hatte ich bei meinem AMG auch mal) bis schadenfroh (Jaja, kein Wunder, bei der Krawallkiste)? Das ist mir dann bei der von jo.e organisierten F430-Ausfahrt 2020 nach der Mittagspause nochmal passiert, mit Müh und Not habe ich das Fahrzeug (eigentlich wollte ich "die Sch...Ka...re" schreiben) zum Laufen gebracht und bin dann schnell nach Hause gefahren, habe also auch noch den 2. Teil der Ausfahrt und den Ausklang versäumt... Ich habe dann das typische Programm mal durchgemacht, neue Batterie usw. Und NEIN, es war nicht die Batterie...Und diese Manettino-Fehlermeldung, zusammen mit dem Fahrwerksfehler (siehe Display), ist auch nur sehr beschränkt aussagekräftig. Dann in den US-und UK-Foren nachgelesen und tatsächlich Leidensgenossen gefunden. Und da war von Gyro-Sensor bis (tatsächlich!) Wegfahrsperre alles dabei. Schließlich habe ich dem Mechaniker meines Vertrauens (Miguel R. in WN) mein Leid geklagt und den hat dann der Ehrgeiz gepackt. Er hat den Fehler eingekreist und kam zu dem Schluss: Irgend etwas unterbricht die Kommunikation im CAN-Bus. Nach weiteren Messungen ergab sich dann, dass das ABS-Modul der Übeltäter war. Wie nicht anders zu erwarten (das ist nun nicht unbedingt Ferrari-spezifisch, sondern gehört sich wohl so in der heutigern Zeit), ließ sich das Modul nur insgesamt tauschen, ein Austausch nur der "Platine" ist nicht vorgesehen. Aber nach diesem Austausch ist immerhin Ruhe. Das Fahrzeug läuft wieder astrein, die Kline-Anlage macht wieder Spaß, die Fahrwerks- Einstellung auf "Go-Kart" mit den Hill-Engineering-Parts ebenso, der Sommer und die Ausfahrt mit den Gleichgesinnten im Juli können kommen. Da werd' ich auch mal den Teilnehmer Alex, der als Boschianer angeblich im F430 jedes (Bosch)-Modul persönlich kennt, näher befragen. Es scheint zwar so, dass von Fiat über Alfa bis zu Ferrari dasselbe Modul verbaut, aber die Software (natürlich) unterschiedlich ist. Und einfach mal flashen ist (natürlich) nicht drin. Irgendwo muss der Preisunterschied ja herkommen (300 bis 2.900 €, nebenbei bemerkt). Also, wenn Ihr mal mit ähnlichen, obskuren Fehlern konfrontiert seid: Hope this helps! Auch wenn ich es keinem wünsche. Eine schöne Saison 2021, man sieht sich!
    • 4 Antworten
      • 23
      • Gefällt mir
  17. Bei meinem Ferrari f360 Modena bj 2004 hab ich folgendes Problem ich verzweifele schon. Nach dem Start wollte ich das Auto 2 Meter nach vorne bewegen (kalt) leider ist der abgesoffen und startet nicht mehr ich habe alles mögliche versucht nun habe ich das Problem das die LED Leuchte dauerhaft leuchtet und der nicht mehr anspringt .... wenn ich die Zündung an mache gibt er mir an das check ok ist .... sobald ich starten will keine Chance springt nicht an .... bitte um Hilfe die Gänge gehen rein Automatik f1 Schaltung .... zusätzlich zeigt er mit die Kontrolle leuchte Getriebe an .... kann das sein das es was mit dem wegfahrsperre aufsich hat so was in der Art wie Alarm Sicherung weil der blockiert irgend wo ich wäre echt dankbar wenn jemand helfen könnte
    • 20 Antworten
  18. Eine Frage an die Kenner Habe meinen Ferrari F458 Spider in die Winterpause, am 01.11.2020, abgestellt. Nun wollte ich den Wagen starten und hatte das Problem, dass die Motorkontrolle in gelb aufleuchtet und der Wagen Fehlzündungen hat. Habe den OBD ausgelesen und die Info erhalten. P180D Permanenter Fehlercode P180D P0300 P0305 P0301 P0303 Der Wagen nimmt auch kein Gas an. Vor dem Abstellen gab es absolut keine Probleme. Was kann passiert sein ?
    • 7 Antworten
  19. Guten Abend Ein bekannter hat einen Mc Laren 675lt und die Starterbatterie war flach jetzt haben wir eine neue gekauft und die eingebaut jedoch springt das auto jetzt immer noch nicht an, was Könnte das Problem sein? eine Sicherung defekt? muss man die neue Batterie zu erst anlernen? oder an was könnte es liegen Besten dank im voraus gruss Tobias
    • 1 Antwort
  20. Hallo, wenn der Motor meines 997 (2006) sehr warm ist und ich das Fz abstelle, kann es für eine gewisse Zeit nicht mehr gestartet werden (wie wenn die Batterie entladen wäre). Im kalten Zustand funktioniert das bestens, die Batterie ist tip top. Ist dieses Phänomen bekannt?
    • 6 Antworten
  21. Serge Loudvig

    Lamborghini Diablo startet nicht mehr

    Hallo, kann meinen Diablo SV aus 1997 nicht mehr starten, dh das Auto lässt sich nicht mehr schliessen oder öffnen mit der Fernbedienung. Ich habe die Batterie und die Batterie der Fernbedienung gewechselt. Kann mann die Alarmanlage ausschalten?
    • 36 Antworten
  22. mvog32

    McLaren MP4 12 C macht keinen Mucks mehr

    Hallo War von Mai bis heute nicht in der Lage meinen Mp412 C Spider zu fahren. hatte ihn aber in der Garage und an der Ladeerhaltung angeschlossen Heute wollte ich meinen Wagen mit dem Schlüssel öffnen.... kein Mucks. Habe dann die Batterie im Schlüssel getauscht , hat aber nichts gebracht, dann manuell die Tür geöffnet, dabei ist das fenster wunderbar nach unten gefahren. Handbremse, die ich lose hatte, habe ich betätigt und hat sich festgestellt. Start Stop Engine Knopf leuchtet und Warnblinker geht. Das war es. Sonst tut sich nichts. Kann weder das Auto öffnen noch abschließen noch tut sich was beim Betätigen des Start Stop Knopfes. Habe dann den Knopf an der A Säule gezogen und alles bis zur Batterie ausgebaut. Batterie gemessen, aber 14, 38 Volt. Batterie ist also in Ordnung. Hat einer Idee was das sein könnte. Ich vermute der Schlüssel wird nicht erkannt, aber schon von außen nicht erst wenn ich das Auto starten möchte, denn Zündung geht ja auch nicht an... Ich kann nichts mehr machen, die Handbremse ist angezogen, und das Fahrzeug lässt sich nicht mehr bewegen. Hat jemand so etwas schon einmal erlebt und eine Idee, was das sein könnte. Danke, Gruß Michael
    • 4 Antworten
  23. Hallo zusammen, ich hoffe das ich hier jemand finden kann der mir bei meinem Problem weiterhelfen kann. Nach längerer Standzeit habe ich mich an die Aufarbeitung meines F355 Spider gegeben. Jetzt nachdem alles wieder zusammengebaut ist und wir den Wagen starten wollen springt er nicht an. Deaktivierung der Alarmanlage über die Fernbedienung ist ok, (Batterie in der Sirene wurde erneuert) nach einschalten der Zündung blinkt die Status LED regelmäßig und ein Piepton ist dauerhaft zu hören. Wenn man nun den Wagen starten möchte dreht der Anlasser normal aber springt nicht an. Alle Sicherungen und steckverbindungen habe ich schon kontrolliert. Diese Kombination aus Blinken und piepen war vorher nicht so. Weiter gibt die Lüftung und die Sitzverstellung keinen Mux von sich. Bin für jeglichen Tip Dankbar. Gruß Boris
    • 3 Antworten
  24. Hallo Gemeinde, ich bin als Mitglied neu im Forum und war bisher nur interessierter Leser. Ich habe seit gut 2 Jahren einen 1982er Ferrari 308 GTSI US mit geringer Laufleistung. Den Wagen habe ich mit Motorschaden (Zahnriemen) in den Staaten gekauft und in der Vergangenheit Fahrzeug und Motor (Kolben, alle Lager etc.) restauriert und überholt. Damit der US-Einspritzer etwas "spritziger" wird habe ich eine Nick Forza-Zündung und einen SF-Auspuff verbaut, die Lufteinspritzkomponenten und die hauptsächlichen Klimabestandteile wurden entfernt. Heute sollte der Tag für den Erststart des Motors sein, jedoch bislang ohne Erfolg. Er dreht mechanisch sauber durch, macht jedoch überhaupt keine Anzeichen für einen Zündversuch. Am Zylinder 4 habe ich einen Zündfunken und am Mengenteiler liegt Sprit an. Ich dachte anfangs, dass die Benzinpumpe nicht läuft, jedoch läuft die Pumpe ja erst auf Zündschloss Stufe 3 an. Der Test mit abgestecktem blauen Stecker am Mengenteiler führte zum Laufen der Pumpe bei Zündung. Die Spannungsversorgung an den Sicherungen 1 und 2 ist ebenso wie der originale Sicherungskasten sehr gut (auch von hinten gesehen). Ich vermute momentan, dass kein Sprit an den Einspritzdüsen (neu) ankommt. Ich habe für den Startversuch bisher kein Kühlmittel eingefüllt und ca. 12 Liter Sprit in den beiden Tanks (Benzinpumpe und Speicher Bosch sowie Filter neu). Für die neue Zündung wurden die Stecker der Digiplex-Steuergeräte freigelassen, bis auf 2 Anschlüsse (rot und lila, jeweils 1 Anschluss pro Stecker) für die Zündbox. Die Montage des Triggerrads, den Luftspalt des Kurbelwellensensors und die Zündfolge habe ich noch einmal überprüft und für gut befunden. Ich weiß es gibt im Forum einige Spezialisten die teilweise auch die Nick Forza-Zündung verbaut haben und hoffe, dass Ihr mir Ansatzpunkte nennen könnt, mit denen ich dem Motörchen ein paar Lebenszeichen entlocken kann. Ich freue mich auf eure Antworten. VG Bernd
    • 15 Antworten
  25. nero_daytona

    458 Italia startet nicht

    Hallo zusammen, ich bin das Auto ca. 2 Wochen nicht gefahren und nehme an die Batterie des Ferrari 458 Italia ist leer. Jetzt hängt er seit 24h am Ladeerhaltungsgerät aber keine Veränderung: Immer noch Mittelstellung beim Gerät (sieht nach halbvoll/leer aus) Problem 2: Schlüssel lässt sich nicht abziehen. Ist das normal in dem Zustand? Frage: Lädt sich die Batterie nun mit dem steckenden Schlüssel überhaupt? Noch länger warten? Wie lange? Was kann ich sonst tun? Danke schonmal!
    • 17 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...