Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
806

Einriemen, Thermostat, Ölfilter - MF3

Empfohlene Beiträge

806
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Gerade bei den MF3ern, die einen Visco-Lüfter für den Wasserkühler haben, ist es ratsam, als "preventive maintenance" (vorbeugende Wartung) dem Einriemen Aufmerksamkeit zu schenken. Er treibt Wasserpumpe, Lichtmaschine und Servopumpe der Lenkung an. Ist also ein recht bedeutendes Teilchen.

Beim hochdrehenden Sechsender würde ich die "Lebensdauer" nicht ausreizen, sondern das gute Stück so alle 50.000 km (Irrsinn! In einem Wiesmann!!) oder alle paar Jahre zu ersetzen. Quasi "zu jedem dritten TÜV" oder so ähnlich. 

Bei dieser Gelegenheit unbedingt Umlenk- und Spannrollen prüfen. Die Lager sind durch die Drehzahlen ganz nett belastet und wenn die sich verabschieden, nützt der schicke neue Einriemen nichts. Bei der 806 war zuerst die federbelastete Spannrolle frühzeitig fertig (Mahlgeräusch beim Drehen, wenn kein Einriemen drauf ist), jetzt hat's die Umlenkrolle erwischt. Macht zusammen gerade 140 € plus USt. mit BMW-Originalteilen.

Ich habe auch den Thermostaten des Wasserkreislaufs ersetzt. Nach 100tkm ersetze ich ihn lieber als die Zylinderkofdichtung. Kostet 80 € plus USt. bei BMW. Und denkt dran, den O-Ring mitzukaufen und die beiden Dichtringe des Wasserrohrs am Thermostatgehäuse, die sollten gleich mit ersetzt werden. Die hatte ich vergessen, was die Reparatur verzögert wegen "mußma beschdelle" ... wegen blöder drei Teilchen und weiterer 5 €.

Ein letzter Tip aus der Erfahrung: Der Ölfilter sollte immer das BMW-Originalteil sein! Die "Orginalhersteller"-Teile sehen anders aus und funktionieren nicht so gut (MANN): Die Nachbauten haben nur das aufgefaltete Filterpapier um die Zentralachse herum. Der BMW-Filter hat noch ein Gehäuse um dieses Papier herum. Das verhindert, daß der einseitig auf den Filter treffende Ölstrom die Papierfalten zusammendrückt und so die Filterleistung mindert. Die denken sich schon was bei BMW!

Apropos Filter "im allgemeinen": Wer nur sehr wenig fährt (z.B. unter 5 tkm pro Jahr), sollte den Filter nicht jedesmal beim Ölwechsel mit rauswerfen. Der neue Filter ist auf die ersten paar tausend km nicht so effektiv wie  ein älterer, weil man bei der optimalen Filterwirkung auch eingesammelte Verunreinigungen einkalkuliert. "Erst ein bißchen Dreck macht den Filter wirklich effektiv!" Bei Rennstreckeneinsatz oder sehr viel Kurzstrecke kommt allerdings genug Schmutz auch bei dieser Laufleistung zusammen, da würde ich immer mit dem Öl den Filter wechseln.


Zündkerzen würde ich auch nicht 60tkm drin lassen, sondern früher ersetzen. Fehlzündungen tun "weher" als 42 € für einen Satz Original-Bosch-Kerzen im Netz. BMW verkauft haargenau dieselben Kerzen, will aber 16 € pro Stück (also 126 €). DA kann man dann auf Bosch-Teile wechseln.

In diesem Sinne - frisch gewartet den Herbst genossen und dann ab zur Winterruhe!

Markus

  • Gefällt mir 3
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Wiesel546
Geschrieben

Hallo Markus

Wie immer... sehr aufschlussreiche Berichterstattung. Herzlichen Dank.

Frischzellenkur ist angesagt.. auch bei meinem Wiesel. Ich hoffe er wird fertig bis Ende der Woche

. Alle Gummischläuche und -leitungen 

. Wasserpumpe und Thermostat

. Einriemen Spann- und Umlenkrollen

. Luftfilter und Luftmassenmesser

. Tankentl0ftung Aktivkohlefilter

. Lüfterumbau auf E-Lüfter (abhängig vom Motorsteuergerät)

. Zündspulen und -kerzen

. Ersatz von maroden Steckern

Bin gespannt auf das Ergebnis....

 

 

806
Geschrieben

So muß das. Ab 10 Jahren oder 100.000 km muß mal eine Kur sein, damit man weiter problemlos und störungsfrei wieselt. Im Ernst: Das kostet ja auch nicht die Welt nach dieser Zeit/Laufleistung.

Bei alten Wiesels würde ich auch den Kühler "im Zweifel" ersetzen, da werden die Lamellen schon schön zerschossen durch die konzentrierte Anströmung. Ist auch ein preiswerteres Teil, da der vom BMW 330 xd (DIESEL!) E46 paßt.

Markus

728
Geschrieben

Ist es für euch egal ob der Ölwechsel im Herbst oder Frühjahr gemacht wird?

 

Ich fahre 5000-6000 km und habe bisher jährlich einen Ölwechsel im Früjahr gemacht! Übertrieben?

 

Ansgar

Wiesel546
Geschrieben

Absolut ok .. Ölwechsel bei mir jeweils vor dem Einwintern. Somit stehend mit frischem Öl....

Jährlich.

 

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • MF770
      Hallo Leute ,
       
      hat eventuell zufällig wer noch die OZ 20 Zoll auf dem MF3 eingetragen da ich wissen müsste welche Spurplatten genau gefahren werden müssten . Hab leider keine Daten mehr vorliegen .
       
      Beste Grüße 
    • chuisin
      Hello,
       
      I am Luis from Spain. Excúsame me but being  Spanish I write in English. Administrador always allowed to write in English. Very happy to come back to this forum. 
       
      I sold my MF3 two years ago.... and I miss it. I hope to find the right one for me one more time soon. I look mobile.de everyday.-:)
       
      Take this opportunity, I share with you the info than I found in internet today. The company that built the GFK for wiesmann. Take a look. Who knows if it will be necessary in the future..... 
       
      Best Regards
      Luis 
       
    • Tiago2009
      Hallo Wiesmann Gemeinde,
      Ich suche verzweifeld einen
      passenden mf3 nachdem ich mich seit Monaten mit diesem grandiosen FZ beschäftige
       
      Vielleicht kennt Ihr  jemanden der jemanden kennt...,wäre klasse und ich bin für jede Hilfe dankbar😊
       
      Hier ein paar Wunschparameter:
      Leder weiss schwarz oder helles braun Lack:Creme weiss oder schwarz
      (zur Not lass ich auch umlackieren) M3 Maschine  Schalter 5 oder 6Gang  
      Natürlich kenne ich jedes FZ bei Mobile in und auswendig,aber entweder passen mir die Farben nicht oder der KP kommt mir deutlich zu hoch vor??
       
      Oder habt Ihr eine Empfehlung??
       
      Vertraue auf Eure Erfahrung und Expertise und wäre für jede Hilfe
      dankbar👍
       
      Schöne Grüsse Frank
    • dickerg60
      Lange habe ich überlegt ob ich den Thread eröffne, habe aber gelernt das hier einige schon öfters den mut hatten über ihren Schatten zu springen (ganz mutig war joe mit seinem ferrari) auch ich habe damals einen Unfallwagen gekauft wusste es allerdings, was ich auch wusste das der zweite Besitzer einen erneuten hecktreffer hatte, habe die risse im heckteil beim Kauf aber nicht gesehen und mir den spass am Auto nicht verderben lassen da ich wusste ich kaufe nur eine Basis und kein perfektes Auto, bin auch ein Mensch der keine freude an einem perfekten Auto hätte, habe viel mehr freude aus einem hässlichen Entlein ein perfektes Auto zu machen, da ich mich die letzten zwei Jahre um die technik als erstes gekümmert habe, fing an mit reifen, Bremsen, Kupplung und simmering, sportluftfilter gegen einen originalen getauscht, sämtliche kleinteile wie scheibenwischer, heckklappendämpfer, Glühbirnen und alles getauscht habe werde ich mich jetzt um das hauptproblem kümmern und die 207 wird nächstes jahr im neuen Glanz erstrahlen.
       
      Muss ehrlich sagen das der Wiesmann mich immer begeistert hat, hätte aber nie gedacht das man solche unbeschreibliche dinge mit einem Auto in der Öffentlichkeit erleben kann, könnte wirklich nach 6000 Kilometern in zwei Jahren ein Buch darüber schreiben , mir gefiel damals beim Kauf das gesamte konzept äusserlich von der 207, Felgen, schöner Lack (Blau , Schwarz  je nach Sonneneinstrahlung) und ganz wichtig die neue Karosserieform Aufgrund des Unfalls 2008 (Grund trotzdem für den Kauf der Vorbesitzer hat das Auto drei Jahre weiter gefahren) also war für mich klar dann kann es nicht so schlimm gewesen sein.
       
      Da das Leder beim Kauf auch nicht meine Wunschfarbe hatte (man beim Kauf eines Wiesels nicht soviel wahl hat aufgrund von 910 exemplaren) war für mich immer klar du wirst die 207 eines Tages in seine Einzelteile zerlegen so wie du es mit deinem Golf 1 Baujahr 75 mit heissgemachten G60 gemacht hast der seit 19 Jahren in meinem Besitz ist.
       
      Wie gesagt aus technischer und fachlicher sicht könnte ich das alles selbst erledigen, da ich ein kleines Sanitär und Heizungs Unternehmen habe erlaubt es meine Zeit leider nicht dies selbst zu erledigen, desweiteren denke ich wäre es auch nicht so verkehrt wenn man die 207 mal verkauft eine Rechnung zu haben wo Martin Wiesmann drauf steht für die Restauration.
       
      Da die 207 bis Ende Oktober angemeldet ist werde ich ihn mit Trailer anfang November nach Münster zu Drehzahl und Momente bringen und hoffe das er bis zum Frühlingsfest in Münster im  neuen Glanz erstrahlt und ich ihn bei dieser Veranstaltung wieder in Empfang nehmen kann. So folgende arbeiten werden durchgeführt, Zerlegung der 207, beseitigung der kleinen Risse im Heck durch einen Bootsbauer, ansonsten muss ich sagen hat das GfK Kleid nix, dann kompletten Neulack von Aussen , Austausch der Windschutzscheibe und eine komplette überarbeitung des Innen Raumes, da das grau schwarze leder nie meines war, aber der Preis war damals echt okee und ich glaube so einen Preis wird es auch nicht mehr geben und der hauptgrund war, er war hübsch von den Felgen, Lack, neues Kleid mit breitem Heck und zum Glück den E36 M3 Motor den ich persönlich für den besseren hielt mit 6 Gang Schaltgetriebe.
       
      Kommen wir zum Innenraum, da ich vorher e36 M3 Cabrio 8 Jahre gefahren bin und der Schwarz war mit beigem Leder, soll die 207 auch so werden mit dem Rautenmusster, wie gesagt es gibt die Leute die 50 k mehr ausgeben und ein perfektes Auto kaufen , dies ist nicht meins, einen neuen hätte ich gekauft gibt es ja leider auch nicht mehr, also baue ich ihn so wie er für mich perfekt ist, und dann wird er wohl ewig bei mir bleiben wie der Golf der 1 bis 3 mal im jahr bewegt wird aber verkaufen nein danke, werde Martin bitten da ich nicht um die ecke Wohne mir Bilder zusenden die ich dann einstellen werde.
       
      Freue mich sehr das die 207 bei mir gelandet ist, anbei ein paar Bilder und verzeiht Rechtschreibfehler
       
      Mfg Stefan
       
      p.s freue mich sehr darauf weiter zu berichten  (da der Wiesmann mein absoluter Traum Wagen ist was ich in meinem Leben wohl mit keinem Auto toppen kann) anbei auch ein Bild meines Golfes der mir auf diversen treffen jede Menge Pokale beschert hat und ich ihn damals komplett zerlegt habe bis man nichts mehr abbauen konnte und 2,5 jahre gebraucht habe bis er so wieder da stand, aber heute mit Firma, Haus, Zwei bezaubernden kleinen Mädchen fehlt mir einfach die zeit was ich sehr bedaure, denke aber er ist in Münster bestens aufgehoben,  hoffe ihr werdet spass am thread haben  anbei noch ein Bild wie ich mir das leder vorstelle.
       

    • 728
      Nachdem in den letzten Wochen die Preise gerade beim MF3 abgerutscht sind, steht jetzt einer für 199.000€!!!! in mobile.
      Wann werden wohl die 200.00€ geknackt:-) wer bietet mehr?
      Also rosige Zeiten - ich werde meinen behalten:-)
       
      Ansgar

×