Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wasserkühler'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Leasing Angebotes Leasing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

3 Ergebnisse gefunden

  1. blox79

    F355 Wasserkühler undicht

    Guten Morgen allerseits, Habt jemand von Euch Erfahrung mit Wasserkühlern beim 355. Meiner ist beifahrerseitig, ganz unten links leicht undicht und da muss was gemacht werden. Gibt es Erfahrungen mit Kühler Reparaturen ( Haltbarkeit, Kosten)? Soll man bei neuen Kühlern wieder mit Stahl oder doch besser mit Alu ersetzen? Eventuell kann mir da jemand ein paar Infos geben, der sich auch schom damit beschäftigt hat. Zum Schluss . Gibt es noch Bezugsquellen neben den üblichen verdächtigen ( eurospares, capristo, superperformance)? Danke und Gruß Blox79
    • 2 Antworten
  2. Gerade bei den MF3ern, die einen Visco-Lüfter für den Wasserkühler haben, ist es ratsam, als "preventive maintenance" (vorbeugende Wartung) dem Einriemen Aufmerksamkeit zu schenken. Er treibt Wasserpumpe, Lichtmaschine und Servopumpe der Lenkung an. Ist also ein recht bedeutendes Teilchen. Beim hochdrehenden Sechsender würde ich die "Lebensdauer" nicht ausreizen, sondern das gute Stück so alle 50.000 km (Irrsinn! In einem Wiesmann!!) oder alle paar Jahre zu ersetzen. Quasi "zu jedem dritten TÜV" oder so ähnlich. Bei dieser Gelegenheit unbedingt Umlenk- und Spannrollen prüfen. Die Lager sind durch die Drehzahlen ganz nett belastet und wenn die sich verabschieden, nützt der schicke neue Einriemen nichts. Bei der 806 war zuerst die federbelastete Spannrolle frühzeitig fertig (Mahlgeräusch beim Drehen, wenn kein Einriemen drauf ist), jetzt hat's die Umlenkrolle erwischt. Macht zusammen gerade 140 € plus USt. mit BMW-Originalteilen. Ich habe auch den Thermostaten des Wasserkreislaufs ersetzt. Nach 100tkm ersetze ich ihn lieber als die Zylinderkofdichtung. Kostet 80 € plus USt. bei BMW. Und denkt dran, den O-Ring mitzukaufen und die beiden Dichtringe des Wasserrohrs am Thermostatgehäuse, die sollten gleich mit ersetzt werden. Die hatte ich vergessen, was die Reparatur verzögert wegen "mußma beschdelle" ... wegen blöder drei Teilchen und weiterer 5 €. Ein letzter Tip aus der Erfahrung: Der Ölfilter sollte immer das BMW-Originalteil sein! Die "Orginalhersteller"-Teile sehen anders aus und funktionieren nicht so gut (MANN): Die Nachbauten haben nur das aufgefaltete Filterpapier um die Zentralachse herum. Der BMW-Filter hat noch ein Gehäuse um dieses Papier herum. Das verhindert, daß der einseitig auf den Filter treffende Ölstrom die Papierfalten zusammendrückt und so die Filterleistung mindert. Die denken sich schon was bei BMW! Apropos Filter "im allgemeinen": Wer nur sehr wenig fährt (z.B. unter 5 tkm pro Jahr), sollte den Filter nicht jedesmal beim Ölwechsel mit rauswerfen. Der neue Filter ist auf die ersten paar tausend km nicht so effektiv wie ein älterer, weil man bei der optimalen Filterwirkung auch eingesammelte Verunreinigungen einkalkuliert. "Erst ein bißchen Dreck macht den Filter wirklich effektiv!" Bei Rennstreckeneinsatz oder sehr viel Kurzstrecke kommt allerdings genug Schmutz auch bei dieser Laufleistung zusammen, da würde ich immer mit dem Öl den Filter wechseln. Zündkerzen würde ich auch nicht 60tkm drin lassen, sondern früher ersetzen. Fehlzündungen tun "weher" als 42 € für einen Satz Original-Bosch-Kerzen im Netz. BMW verkauft haargenau dieselben Kerzen, will aber 16 € pro Stück (also 126 €). DA kann man dann auf Bosch-Teile wechseln. In diesem Sinne - frisch gewartet den Herbst genossen und dann ab zur Winterruhe! Markus
    • 4 Antworten
  3. Cavallino_348

    348 TS Wasserkühler undicht

    Hallo Ich habe mein Fahrzeug in die Garage gebracht um die Bremsbacken der Feststellbremse auszutauschen. Bein Anheben des Fahrzeuges haben sie den Wasserkühler beschädigt. Der Händler sagt der Kühler sei aus Kunststoff und nicht reparierbar. Hat jemand Erfahrung mit Kühler nach Mass anfertigen lassen? Hat jemand Erfahrung mit der Ersatzteil Beschaffung? Habe noch keine Antwort vom Vertragshändler erhalten. Original Kostenpunkt ca. 6000 €. Gibt es alternativen? Bei Superparts gibt es einen der gewichts- und Leistungsoptimiert ist. Besten Dank für eure Unterstützung. Grüsse Saro
    • 3 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...