Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
racer3000m

Wertsteigerung vom Ferrari F430 Scuderia

Empfohlene Beiträge

racer3000m
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

ich wollte mal in die Runde fragen wie Ihr die Situation des Ferrari 430 Scuderia bezüglch Wertstabilität bzw Wertsteigerung einschätzen würdet.............

Würde mich auf eure Meinung freuen !! Im Voraus schon mal Vielen Dank

Gruß racer3000m

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
jo.e
Geschrieben

Wertstabiler als F430, ja.

Wersteigerung, nein. Da müsstest nen Stradale kaufen, falls noch einen zu einem guten Preis findest. :-(((°

racer3000m
Geschrieben

lustig;-) genau da wo mein Scuderia her ist stand auch ein Stradale zum selben Preis wie der ScudX-)

Frankegruppe
Geschrieben

Für n guten CS kommste nicht unter 120K weg...Scudis liegen noch drüber, was normal ist...noch! Ein CS fällt nicht mehr ein Scud leider schon....

jo.e
Geschrieben

Das ist einfach brutal mit denen. 2013 sucht ich neben einem 430 auch einen Stradale, fand aber keinen Guten und verlor die Geduld. Mit etwas Glück hast da noch einen für ca. 90k geschossen. Und nun bekommst nen Guten kaum unter 120k. In 1-2 Jahren 30k mehr? Krank und ärgerlich :D

Ein Bekannter hat vor paar Wochen einen Stradale an einen Sammler nach Thailand verkauft. Hatte 60.000 km, gutes Auto welches auch auf der Rennstrecke bewegt wurde. Bekam 115.000.

racer3000m
Geschrieben

Frankengruppe ich würde es so formulieren, der cs ist gestiegen, der Scud fällt kaum noch, so ist meine Einschätzung!!!

Frankegruppe
Geschrieben
Frankengruppe ich würde es so formulieren, der cs ist gestiegen, der Scud fällt kaum noch, so ist meine Einschätzung!!!

Ja, das trifft es wohl besser....

Liebäugle auch mit einem CS oder Scud

Gruß André

Thorsten0815
Geschrieben
...........

Ein Bekannter hat vor paar Wochen einen Stradale an einen Sammler nach Thailand verkauft. Hatte 60.000 km, gutes Auto welches auch auf der Rennstrecke bewegt wurde. Bekam 115.000.

Dann hat der Thailänder aber richtig Geld in die Hand genommen. Der zahlt noch 100% - 200% Luxussteuer bei der Einfuhr. Hast Du zur Abwicklung dieses Geschäfts noch ein par Details? Gerne auch per PN. Ist OT.

Gousto
Geschrieben

Ich schätze es so ein:

CS - kann man immer noch gut kaufen, auch wenn sie bereits gestiegen sind. Sie werden sicher weiter steigen und ganz sicher nicht nochmal oder weiter fallen.

Scuderia - wird noch fallen. Fast alles fällt innerhalb dieses Modelles noch.

Scuderia 16M - kann heute schon interessant sein. Rein als Sammlerstück sicher eine Idee.

GT 40 101
Geschrieben

Aktuell wurde ein CS in Deutschland von einem Ferrari/ Maserati Händler für € 175.000,- verkauft. (original 8.000km!!!!!)

In England und USA sind gute Exemplare schon jetzt sehr teuer.

Im Vergleich zum Scuderia wurden nur ein Drittel CS gebaut. Das spielt sicher eine Rolle. Für meinen habe ich schon wirklich sehr interessante Offerten erhalten.

Wie sich das weiterentwickelt weiß wohl keiner. Meiner Beobachtung nach ziehen die Preise für die Scud spürbar an. Ein Bekannter von mir der Ahnung vom Rennsport hat kaufte sich nach einer ausgiebigen Probefahrt im 458 Speciale letztlich einen Scuderia und ist total begeistert.

Der CS ist wohl noch etwas puristischer, von den Fahrleistungen her aber mit dem Scuderia nicht vergleichbar.

Ich persönlich glaube nicht dass die Scuds billiger werden, würde mir eher im Bedarsfall zügig einen kaufen.

Grüße

Thomas

OlliSLS82
Geschrieben

Ich beobachte den Ferrari Markt schon lange...

Der CS wird nicht mehr runtergehen, langsam immer weiter hoch und die Anzahl an guten Autos wird immer geringer.

Der Scuderia wird vielleicht noch 10.000 euro nach unten gehen, aber sich immer über 100.000 Euro halten und dann auch Stück für Stück anziehen. Auch hier werden die guten Autos immer weniger.

Das gleiche gilt aber auch für ihre normalen Versionen. Versucht heut mal einen guten, ehrlichen 360er Handschalter für einen guten Kurs zu bekommen. Das ist schon schwer.

In 10-15 Jahren versucht da mal einen guten, gepflegten F430 mit Historie zu bekommen. Wird dann auch recht schwierig und die Preise sind bis dahin auf mehr als stabilem Niveau.

VG,

Oliver

RedScuderia
Geschrieben

dann schaut mal heute bei mobile rein...

sind irgendwie durch die decke gegangen die autos, unglaublich.:wink:

hohlbaum
Geschrieben

Während vor nem guten Jahr Scuderias noch für ca 120T€ angeboten wurden, liegen sie mittlerweile bei 180T und mehr. Ne satte Preissteigerung innerhalb eines Jahres

Harald

Novi F360 Spider
Geschrieben

Der Wertanstieg interessiert im Moment weniger, die Karre ist einfach genial :D:-))!

dxdream
Geschrieben

Ich hol das Thema mal wieder raus, da ich mich momentan auch ein wenig mit dem Scuderia beschäftige. Täusche ich mich oder ist da ein leichter Abwärtstrend festzustellen ?

Gut, es ist die falsche Jahreszeit, aber irgendwie stehen alle schon seit Sommer drin (mobile) und nichts tut sich. Außer der ein oder andere hat den Preis reduziert ;) 

 

Gruß Dirk

blox79
Geschrieben

Der 430 Scuderia ist nach wie vor (m)ein Traumwagen. Ich schaue regelmässig auf einer CH Verkaufsplattform und hatte auch schon das Gefühl, dass die Preise tiefer sind als auch schon.  Kann jedoch auch daran liegen, dass mehr Fahrzeuge mit höherer KM Leistung angeboten werden und diese normalerweise auch zu einem tieferen Preis zu haben sind.

Die Fahrzeuge mit sehr wenig KM sind bei uns noch immer in einer sehr hohen Preisregionen.

 

Würdet Ihr einen Scuderia mit 50000km + in Erwägung ziehen? Natürlich unter der Voraussetzung,  dass alles passt (Zustand Historie etc).  

 

Grüsse aus CH

 

 

dxdream
Geschrieben

Da hast du vollkommen recht, die wenig gelaufenen sind immer noch recht teuer :( Ich schau so bis max. 40000km, weil ich den behalten will (OK, Stand jetzt ;) ) und da kommen doch einige KM drauf.

 

Aber wie ich dich kenne fährst du ja auch viel !

jo.e
Geschrieben

Ich hatte neulich ein Gespräch über das Thema mit @Carrera83 darüber. Aus unserer Sicht gibt es eigentlich keine Rechtfertigung, wieso man für einen Scuderia 70.000 - 90.000 € mehr bezahlen soll als bei einem vergleichbaren F430. Dazu gibt es eigentlich viel zu viele Autos vom Scuderia und gerade bei dem Auto sehe ich eine leichte Blase. Ich denke die Preise werden kurz- bis mittelfristig etwas sinken.

 

Wenn ich das Auto behalten will, interessieren doch gerade dann die km nicht so sehr. Schließlich zählt dann der Zustand und die Wartung viel mehr. Niedrige km sind meistens doch dann interessant, wenn ich das Auto in 3 Jahren wieder verkaufen will mit z.B. 15.000 km mehr auf der Uhr. Da würde es dann schon einen Unterschied machen ob ich einen kaufe mit 30.000 km oder mit 55.000 km.

Chris911
Geschrieben

Ich sehe überall einen Abwärtstrend.
GT3, GT3 RS, Scuderia, auch Speciale, Huracan etc etc etc.

Nur die ganz Seltenen halten sich noch.

jo.e
Geschrieben

Ja klar, ich meine das bringt ja nichts die Fahrzeuge nur auf dem Händlerhof oder in der Garahe stehen zu haben. Irgendwann müssen die ja auch wieder verkauft werden und zu den aufgerufenen Preisen eher schwer.

GT 40 101
Geschrieben

Es scheint doch wenig echte Liebhaber zu geben, aufgrund der überzogenen Preise ist das Angebot unverhältnismäßig groß.

Sind eben großteils Spekulanten am Markt, die jetzt Kasse machen (wollen).

Habe immer mit einem Scuderia geliebäugelt, auf der Rennstrecke spielt der ne Liga höher als der Challenge Stradale.

Die Preise gehen bei beiden Modellen, erfreulicherweise, abwärts.

Fahrzeuge mit wenig Kilometer werden nach wie vor sehr hochpreisig angeboten, stehen aber auch nur rum.

Ich finde die Entwicklung prima, klar freue ich mich auch, wenn das Hobby mit wenig Wertverlust verbunden ist. Aber diese total überzogenen Preise machen die Leidenschaft für unsereins unerschwinglich.Und den Händlern ist, wenn sich nix "dreht", auch nicht geholfen.

blox79
Geschrieben
Am 14.12.2016 um 19:51 schrieb dxdream:

Aber wie ich dich kenne fährst du ja auch viel !

Ich fahre bei jeder sich bietenden Gelegenheit...weniger Km auf meinen Wagen zu fahren, sehe ich nur in der Möglichkeit die Km auf weitere Fahrzeuge in der Garage zu verteilen :lol2: Aber ich arbeite daran....

au0n0m
Geschrieben

Ein Auto nicht zu fahren um Kilometer zu sparen ist wie eine eine Frau in Ruhe zu lassen um diese für den Nachfolger zu schonen.

racer3000m
Geschrieben

Der Scuderia ist für mich das krasseste Auto, vom fahren her,  was ich bis jetzt gehabt habe, einfach nur der Hammer dieses Auto! 

Und ich bin ihn auch gefahren 12000km, jeder Kilometer ein Genuss!

GT 40 101
Geschrieben

Hast recht Barne, nicht zu groß-nicht zu breit-nicht zu schwer:-))!

Ein Sportler par excellence, für mich mit der beste Ferrari überhaupt!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
      nachdem das Auto nun einige Wochen stand, sollte er mal wieder bewegt werden. Also Batterie-Hauptschalter wieder an und die Wartezeit vor dem Starten eingehalten.
      Nach dem Starten ist die Getriebe- und Motorkontrolle nicht erloschen und das F1-Getriebe ließ nur ein schalten bis in den 2.Gang zu (vermutlich Notlauf?).
      Nachdem ich das Auto nach ca 200m Fahrt schon wieder in der Garage abstellen wollte, waren plötzlich die Kontrollleuchten aus und die Schaltung funktionierte auch
      wieder.
      Also kleine Ausfahrt von ca. 20 KM gestartet und das Auto zwischendurch geparkt. Als es weiter gehen sollte traten die gleichen Probleme wieder auf. Auch ein erneutes 
      Anlassen und/oder einlegen des Rückwärtsganges half nicht. 
      Am nächsten Tag, auf dem Weg zum Freundlichen, nach ca. 10 KM Fahrt Kontrollleuten wieder aus und normale Funktionen.
      Der Freundliche hat die Fehler gelöscht, die dann beim Neustart allerdings auch gleich wieder auftraten.
      Kupplung soll noch 50% haben. Er meint das es eventuell ein defekter Potenzionierer der F1-Schaltung sein könnte, die es aber wohl nur noch mit ganzem Getriebe gibt !?
      Hatte jemand schon ein ähnliches Problem bzw. einen Rat?
      Ich Danke schon mal vorab.
      LG
    • Hi,
       
      letztes Wochenende habe ich die Batterie im Beifahrerfussraum inspiziert. Dabei ist mir ein loses Schlauchstück aufgefallen. Durchmesser ca. 7–9 mm. Dieser Schlauch verschwindet nach vorne ins Gepäckteil, hin aber bei der Batterie unbefestigt und lose rum.
       
      Weiß jemand wo der Schlauch hingehört bzw. Wofür der gut ist?
       
      Vielen Dank im Voraus. 
       
      Mit freundlichen Grüßen 
      Brani
    • Hi Zusammen,
       
      bin neu hier und seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines (schwarzen) Spiders. Mir ist auf meinen ersten Fahrten aufgefallen, dass das Windschott klappert und der linke Spiegel so ab 120 pfeift. Das Schott habe ich gefixt und jetzt rätsle ich was ich mit dem Spiegel machen kann. Wenn ich die Handfläche an den Spalt des Spiegelhalter halte, dann ist das Pfeifen weg. Muss also ein aerodynamisches Thema sein. Kennt ihr das auch? Kann man das abstellen?
       
      Vielen Dank im Voraus.
       
      Mit freundlichen Grüßen
      Brani  
    • Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,
       
      ich fahre bisher einen Porsche 993 S und würde mir gerne einen Ferrari mit Wertsteigerungspotential anschaffen. Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne wär eine Empfehlung von euch hilfreich. Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?
       
      Gruß
       
      Anni 
    • Liebe Boardgemeinde,
      vor einiger Zeit las ich einen Artikel, aus welchem hervorging, dass man bestimmte Tiere nur paarweise halten soll. Der Hamster z.B. ist so ein Tier. Er braucht den sozialen Kontakt und die Geselligkeit mit Artgenossen, ohne die er nur traurig dahinvegetieren würde. Seit diesem Zeitpunkt beschäftigte mich der Gedanke, ob dies ggf. auch für einen Ferrari gelten kann. Dass er leidet und traurig ist, wenn er alleine ist. Oder noch schlimmer: Dass er nicht seine ganzen PS auf die Straßen bringt, weil er aufgrund seiner Einsamkeit keine Power mehr hat. Nein, das darf auf keinen Fall riskiert werden. Niemals! Also begab ich mich auf die Suche nach einem passenden (Garagen-) Partner. Aber da geht's schon los: Gleichgeschlechtlich, feminim, hetero, ... - was und wer passt zusammen,  ect., ect.. Jedenfall kam ich zu folgender Schlussfolgerung: Mein roter F430 Spider kann nur weiblich sein. Diese Formen, Kurven und vor allem dieser Hintern, lassen keinen anderen Schluss zu. Soviel Schönes MUSS einfach eine Frau sein. Somit war klar, ich muss ihr einen Mann suchen. Etwas markant maskulines. Stark und muskulös. Kräftig und rasant - ja, vielleicht sogar etwas giftig und grenzwertig. Gleichzeit nicht allzu weit entfernt von der eigenen Rasse / Typ. Da kann's nur einen geben: Ferrari 430 Scuderia. Der perfekte Bräutigam für die schöne Braut. Namen habe ich ihnen jetzt auch bereits gegeben: "Bella" & "Biest".
      Diese Woche, am Dienstag, den 19.05.2020 war es dann soweit. Das Biest wurde im geschlossenen Raubtierkäfig in sein neues Zuhause gebracht. ICH FREU' MICH SO SEHR, DASS AUCH GROSSBUCHSTABEN NICHT IN DER LAGE SIND, MEINE GEFÜHLE AUCH NUR ANNÄHERND WIEDERZUGEBEN!!! Aber ich bin mir sicher, die meisten von Euch können das verstehen und nachvollziehen. 
      An dieser Form des "Hamsterns" könne ich durchaus gefallen finden, wenn da nicht gewisse finanzielle Aspekte einen Strich durch die Rechnung machen würden.
       
      Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!
       
      Speedy Carlo
       





×
×
  • Neu erstellen...