Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fabe07

BMW M3 E92 Leichtbauversion

Empfohlene Beiträge

Fabe07
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich möchte gerne wissen ob es für die neue M3 Baureihe sprich E90 - E93 auch eine vergleichbares Model wie den CSL aus der E46 Baureihe geben wird!? Es liegt ja nahe das dies ein Coupé sein muss also ein E92 Leichtbau! Den GTR den es auch schon in der E46 Baureihe gegeben hat gibt es ja bereits. Nur nicht für die Straße :cry: ^^

Würde jetzt gerne eure Meinung zum Thema hören was ihr von Leichtbauversionen haltet oder ob ihr nähere Infos habt etc,...

Danke schon mal, euer

Fabe07

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
RK Coupe´
Geschrieben

Hey,

in der BMW Welt in München konnte uns dazu vor 3 Wochen niemand eine Aussage geben. Jedoch glaubten die Mitarbeiter dort nicht daran das ein solches Modell dieses Jahr noch auf den Markt kommen würde. Später vlt schon, aber das ist momentan relativ unwahrscheinlich obwohl es natürlich schön wäre einen Nachfolger vom CSL zu haben ;)

mfg Jan

AStrauß
Geschrieben

Ist das bei BMW/MGmbH nicht schon lange vom Tisch?

Es wird kein CSL geben, so zumindest ist die Info von BMW und deren Händlern !

sauber
Geschrieben
Ist das bei BMW/MGmbH nicht schon lange vom Tisch?

Es wird kein CSL geben, so zumindest ist die Info von BMW und deren Händlern !

Das ist leider Richtig. Es gab scheinbar Entwicklungsfahrzeuge für einen CSL. Aber dabei blieb es dann auch.

tomekkk
Geschrieben
Ist das bei BMW/MGmbH nicht schon lange vom Tisch?

Es wird kein CSL geben, so zumindest ist die Info von BMW und deren Händlern !

Allerdings hat Bmw den Z4 M ebenso abgestritten...

AStrauß
Geschrieben

Ich rede nicht von abstreiten sondern von abgelehnt und erledigt somit nicht von der Führung genehmigt :wink: Die beschäftigen sich gerade mit vielem nur mit nichts richtigem !

Fabe07
Geschrieben

Ein Einstieg in die DTM ist ja auch im Gespräch was ich sehr beführworten würde, nach dem Formel 1 aus, wäre es super finde ich wenn BMW in der DTM aktiv wird!! oder was meint ihr!?

Die DTM ist eh nur noch ein Audi / Mercedes Cup aber bin trozdem ein Fan davon =)

tomekkk
Geschrieben

Für den Sport wäre es sicherlich gut, ist nur die Frage ob man einen Einstieg in den Motorsport, bei der Krise bei Bmw rechtfertigen kann.

gecko911
Geschrieben

Kann mir nicht vorstellen, dass BMW kurzfristig in die DTM einsteigt.

Wär ja auch ein Risiko, wenn sie nach 10 Jahren F1 in der nächsten Serie hinterherfahren würden...

Passt ja auch nicht mehr zu der neuen "Konzernausrichtung".

Sie vergraulen so halt noch die letzten BMW-Fans....X-)

arndt556
Geschrieben

Csl wird nicht kommen. Gab glaube ich anfang des Jahres ein Interview mit einem der M-GmbH. Darin wurde gesagt, der Csl wird nicht kommen, weil der Markt für einen Csl nicht vorhanden wäre. Jetzt bauen sie dafür Schwertransporter mit M-Kürzel. Schade eigentlich:cry::cry::cry:

Andy962
Geschrieben

BMW wird definitiv nicht 2010 in die DTM einsteigen. Das DTM Reglement wird eingefroren, also wird 2010 mit "Altautos" gefahren und 2011 wird es eine neue DTM geben:-))! (evtl mit GT 3 Autos), was der DTM als 2-Werkeveranstaltung sicher besser täte und ungeahnte Hersteller zu günstigen Konditionen locken könnte.

Gruss, Andreas

AM-DBS
Geschrieben

Schön zu hören das es vielleicht bald GT3 Fahrzeuge in der DTM geben wird:-))! nicht mehr diese Prototypen, bei denen nur noch verschiedene Karosserien genutzt werden.

Eigentlich wäre es doch für BMW garnicht so schwer einen e92 CSL zu bauen, da es doch schon einen GT4 Rennwagen gibt der auf Leichtbau getrimmt ist, diesen müsste man nur für die StVo umrüsten und fertig:) oder sehe ich das zu einfach?

Dr. Nagano
Geschrieben
Csl wird nicht kommen. Gab glaube ich anfang des Jahres ein Interview mit einem der M-GmbH. Darin wurde gesagt, der Csl wird nicht kommen, weil der Markt für einen Csl nicht vorhanden wäre. Jetzt bauen sie dafür Schwertransporter mit M-Kürzel. Schade eigentlich:cry::cry::cry:

Anfang Jahr wollte auch keiner aus der F1 aussteigen X-)

Wie heisst es so schön "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern". Kommt einer, kommt er. Ansonsten kommt er halt nicht. Nur ob die potentiellen Kunden dann nicht schon lange einen GT3 in der Garage stehen haben :-o

M@rtin
Geschrieben

Ein GT4-M3 für die Straße wäre schon was feines, somit könnte BMW auch allen Unkenrufen zum Trotz zeigen, dass sie doch ein Hersteller von Fahrzeugen sind, die auf der Rennstrecke zu Hause sind. Zumindest die Sportmodelle halt.

Ich denke, so groß wäre der Aufwand auch nicht, den GT4 eben ein wenig modifizieren, die Carbontüren gegen etwas seriennäheres tauschen, sparsam (!!) Teppich und ggf. Verkleidungen im Auto verteilen, auf Wunsch noch Klima, Radio, DKG und Xenon. Den Ohrensessel gegen zwei etwas zivilere Rennschalen tauschen. Schon wäre er fertig, der M3 Clubsport. Eben ein Mix aus GT4 und Normal-M3. Man könnte dann auch daraus einen Markenpokal/Sportscup für Privatfahrer basteln und dieses Fahrzeug eben als Basis dafür verkaufen.

Wird aber wohl Wunschtraum bleiben.

Gast NG6
Geschrieben

CSL:

es lief mal ein S65HP-motor aufm prüfstand. wäre ein fantastischer antrieb für nen CSL gewesen.

wurde jedoch alles eingestampft. einfach nur traurig...

arndt556
Geschrieben
CSL:

es lief mal ein S65HP-motor aufm prüfstand. wäre ein fantastischer antrieb für nen CSL gewesen.

wurde jedoch alles eingestampft. einfach nur traurig...

Bin leider mit den Bmw Aggregaten nicht so vertraut. Könntest du mal etwas zu dem S65HP Maschine erzählen?

porschefan993
Geschrieben
Bin leider mit den Bmw Aggregaten nicht so vertraut. Könntest du mal etwas zu dem S65HP Maschine erzählen?

Ich denke mal er meint eine High Power, oder High Performance Ausführung vom M3 V8 Motorkennung S65. Hatte der evtl. eine Alpha-N Spritze und eine offene Airbox, wie der alte CSL?? :D:D:D

Gast NG6
Geschrieben
Ich denke mal er meint eine High Power, oder High Performance Ausführung vom M3 V8 Motorkennung S65. Hatte der evtl. eine Alpha-N Spritze und eine offene Airbox, wie der alte CSL?? :D:D:D

die airbox sah eher aus, wie ein sehr großer schuhkarton, halt kein serien-hochglanz. alpha-n war drin und überarbeitete strömungskanäle.

R-U-F
Geschrieben

BMW ist auch schon mit dem V8 vom E39 im 1er durch die Gegend gefahren. Die machen oft solche geilen Sachen verwerfen es aber irgendwie immer.

ToM3
Geschrieben

Gibts oder gabs doch von Hartge...

Q2QjFHzjYH4

Gast NG6
Geschrieben
BMW ist auch schon mit dem V8 vom E39 im 1er durch die Gegend gefahren. Die machen oft solche geilen Sachen verwerfen es aber irgendwie immer.

ja, weil kaufleute die überhand bei BMW gewinnen.:lol:

double-p
Geschrieben

Hier Bilder/Video von der letzten Industrietestwoche auf der Nordschleife:

cPyLZj6HuLU

Bilder vom gleichen Wagen: http://www.m3post.com/forums/showthread.php?t=311551

Kann einer identifizieren, was da rechts unten auf der Kofferraumhaube klebt?

Shuft
Geschrieben

Sieht aus wie das Logo von KW.

double-p
Geschrieben

Hm, in der Tat. Mit "Vorlage" kann man es erkennen.

Ich bin gespannt, die Fluegelaufhaengung ist ja noch sehr "gebastelt" und

die Passform der Fahrertuer auch eher lala :).

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • SE328
      Hallo Zusammen,
      meine lange und geduldige Suche hat nun ein glückliches Ende gefunden. Nachdem ich realisiert habe daß die US-Import Nummer zu viele Risiken birgt und Ihr mir hier im Forum das ja auch durch die Blume gesagt habt in meinem letzten Post, habe ich mich wieder in hiesigen Gefilden auf die Suche nach meinem Traumauto gemacht.
      Und jetzt bin ich tatsächlich in der Schweiz fündig geworden.
      Ein wunderschöner 328 GTS BJ 87 in rot mit Leder beige,  65.000KM auf dem Tacho, zwei Vorbesitzer und lückenlose Historie inkl. aller Rechnungen bis zurück zur Auslieferung.
      Verkauft vom Ferrarihändler Frey in Luzern im Kundenauftrag - inkl. kompletter Wartung mit Zahnriemen bei Auslieferung.
      Das Auto wurde vom Vorbesitzer noch im März komplett aufbereitet inkl. Lederreinigung.
      Als ich dort ankam und den Wagen sah dachte ich echt der kommt frisch aus der Fabrik......wirklich ein wunderschönes Auto. Seht selbst....
      Und am besten war der Preis - 77.000 CHF. Knapp 70.000 EUR. Bis vor kurzem stand der noch bei Autoscout für 95.000 CHF drin. Sogar im Laden war noch der alte Preis ausgeschrieben aber nachdem er solange keinen Käufer gefunden hat und den Platz braucht für ein neues Auto ist er vor zwei Wochen auf 80.000 runtergegangen. Und bei 77 haben wir uns geeinigt. Bin total happy - manchmal zahlt sich Geduld wirklich aus.
      Nächste Woche wird er geholt.
      Aber jetzt zu meinen Fragen:
       
      TÜV-Abnahme: Muss ich was beachten? Ist ja ein schweizer Modell und die Fahrzeugdaten hat mir der Händler vom Originalpapier von Ferrari abkopiert. Siehe Bilder. Zudem sind ja schon einige schweizer 328er in Deutschland zugelassen. Da wird ja hoffentlich keine Einzelabnahme nötig sein - oder?
       
      Versicherung: Könnt Ihr mir eine Versicherungsgesellschaft empfehlen? Und wie versichert man so einen Klassiker? Wiederbeschaffungspreis? Kaufpreis? Danke für Eure Tipps...
       
      Endschalldämpfer: Ja, ich weiß - es gab da schon mal ein paar Themen dazu aber so richtig schlau bin ich noch nicht geworden. Ich habe mir überlegt eventuell einen zuzulegen neben dem Originalen. Gibt es denn nun einen abnahmefähigen Sportendschalldämpfer für den 328 oder nicht? Hat da jemand Erfahrung? Oder kennt jemand einen Prüfer im Umkreis von München der es da nicht so genau nimmt? Es fahren ja doch einige mit ner Capristo-Anlage oder Superformance rum - wie machen die das?
       
      Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und viele Grüße
       
      Stephan






    • jnb-misc
      Hallo zusammen,
       
      da ich seit meiner Kindheit (und der ersten Folge Magnum PI) immer von einem Ferrari 308 bzw. 328 geträumt habe, habe ich mich vor etwa 2 Jahren in diesem Forum angemeldet. In dieser Zeit habe ich fleißig die verschiedenen Threads durchgelesen, mich aber nie ernsthaft mit dem Kauf eines 308 / 328 auseinandergesetzt. Nun habe ich vor einigen Tag von einem Forumsmitglied ein interessantes Tauschangebot bekommen, bei dem es um diesen Ferrari 328 geht:
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=277741576&colors=BLACK&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelDescription=gts+&makeModelVariant1.modelId=10&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&fnai=next&searchId=d9b12296-3479-c91b-2403-b7f2e6c2c344
       
      Wie in der Anzeige ersichtlich, ist der wunderschöne 328 in Top-Zustand. Der Kaufpreis ist hoch, es handelt sich aber auch um ein europäisches Modell ohne Katalysator mit einer niedrigen Laufleistung. Was mich allerdings abschreckt ist der Fakt, dass das originale Wartungsbuch verlorenen gegangen ist. Das Fahrzeug ist zwar seit 2016 wieder scheckheftgepflegt und scheint auch technisch in tadellosem Zustand zu sein, allerdings würde mich interessieren, wie die anderen Forumsmitglieder diesen Fakt bewerten, schließlich ist die Service-Historie bei kaum einem Fahrzeug wichtiger als einem italienischen Sportwagen. Darüber hinaus gibt es durch die fehlenden Dokumente ebenfalls keinen Beweis, dass der Tacho nicht irgendwann in der Vergangenheit zurückgedreht wurde.
       
      Wie bewertet ihr das Angebot bezüglich des aufgerufenen Preises und wie sehr wird der (Sammler-)Wert eurer Meinung nach durch die fehlende Dokumentation gemindert?
       
      Vielen Dank im Voraus!
      Liebe Grüße
      Niklas
    • rx7cabrio
      Hallo Ferrari Begeisterte,
       
      wie schon angekündigt, wird es hier ab und an Informationen zum Stand der Restaurierung des GTS geben. Das Auto ist 2012 vom Beverly Hills Car Club nach Deutschland gekommen. Es wurde im Sommer 2012 auch wenige km mit Kurzzeitkennzeichen bewegt, dann allerdings erstmal in die Halle gestellt, da man ja doch mit ein wenig Bauchschmerzen fährt, was Zahnriemen u.ä. angeht.
      Nun ist es endlich so weit, dass es die Zeit zulässt sich um die Diva zu kümmern.
      Ich hoffe Ihr habt Spaß am mitlesen und am verfolgen der Fortschritte. Und nicht wundern, wenn diese nicht jeden Tag kommen, an dem Auto wird so gearbeitet, wie es die Zeit zulässt...
      Wobei es schon schön wäre, wenn er im April 2014 auf den Strassen wäre...
      In diesem Sinne, viel Spaß bei diesem Thread.
      Viele Grüße
      Sascha
    • kai1175
      Hallo zusammen,
      stehe mal wieder vor einem Problem. Hatte meinen 308 GTS letzte Woche zwecks Ölwechsel im Autohaus, da ich keine Bühne habe. Öl ist gewechselt - super. Sitzarretierung leider hinüber. Wahrscheinlich hat der nette Mitarbeiter den Sitz einstellen wollen, indem er den Hebel nach oben gezogen hat. Dabei ist wahrscheinlich die Feder gebrochen. Ist ja eigentlich eine Kleinigkeit aber wie bekomme ich den Sitz raus? Habe das nachstehende Bild gefunden aber irgendwie werde ich nicht so richtig schlau, welche Schrauben ich lösen muss, um den Sitz heraus zu bekommen. Wer weiß wie es geht und kann mir helfen?

    • DSM DUC
      Hallo Zusammen!
      darf mich kurz vorstellen. Ich heiße Axel und komme aus Ingolstadt. 
      Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit - ganz ganz tolles Forum.
      Ich habe mir in Österreich einen 87er 328 GTS gekauft und ihn heute per Anhänger geholt.
      Jetzt heißt es als nächstes die ganzen Formaltäten mit TÜV, Straßenverkehrsamt etc. zu erledigen.
      Komischerweise sind auf dem Fahrzeug Reifen in den Dimensionen 245/45 ZR 16 hinten und 225/50 ZR 16 vorne. Die sind zwar schon uralt und Neue in der serienmäßigen Größe hab ich auch schon da, aber eventuell hat einer hier im Forum auch diese Kombination zusätzlich eingetragen. Laut Vorbesitzer hat es die serienmäßige Bereifungsgrösse wohl temporär nicht gegeben.
      Die Krux ist aber, dass diese Kombi in keinem der Papiere bei dem Fahrzeug eingetragen sind, obwohl das Fahrzeug so schon zigmal durch den österreichischen TÜV gekommen ist.
      Wäre nett, wenn mir jemand ein Bild oder Kopie seines Fahrzeugscheins zusenden könnte.
      Gruß
      Axel

×
×
  • Neu erstellen...