Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gts'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Weitere Automarken
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

64 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Ferrari Begeisterte, wie schon angekündigt, wird es hier ab und an Informationen zum Stand der Restaurierung des GTS geben. Das Auto ist 2012 vom Beverly Hills Car Club nach Deutschland gekommen. Es wurde im Sommer 2012 auch wenige km mit Kurzzeitkennzeichen bewegt, dann allerdings erstmal in die Halle gestellt, da man ja doch mit ein wenig Bauchschmerzen fährt, was Zahnriemen u.ä. angeht. Nun ist es endlich so weit, dass es die Zeit zulässt sich um die Diva zu kümmern. Ich hoffe Ihr habt Spaß am mitlesen und am verfolgen der Fortschritte. Und nicht wundern, wenn diese nicht jeden Tag kommen, an dem Auto wird so gearbeitet, wie es die Zeit zulässt... Wobei es schon schön wäre, wenn er im April 2014 auf den Strassen wäre... In diesem Sinne, viel Spaß bei diesem Thread. Viele Grüße Sascha
    • 66 Antworten
  2. kai1175

    Ferrari 308 GTS Sitzausbau

    Hallo zusammen, stehe mal wieder vor einem Problem. Hatte meinen 308 GTS letzte Woche zwecks Ölwechsel im Autohaus, da ich keine Bühne habe. Öl ist gewechselt - super. Sitzarretierung leider hinüber. Wahrscheinlich hat der nette Mitarbeiter den Sitz einstellen wollen, indem er den Hebel nach oben gezogen hat. Dabei ist wahrscheinlich die Feder gebrochen. Ist ja eigentlich eine Kleinigkeit aber wie bekomme ich den Sitz raus? Habe das nachstehende Bild gefunden aber irgendwie werde ich nicht so richtig schlau, welche Schrauben ich lösen muss, um den Sitz heraus zu bekommen. Wer weiß wie es geht und kann mir helfen?
    • 10 Antworten
  3. Hallo Zusammen! darf mich kurz vorstellen. Ich heiße Axel und komme aus Ingolstadt.  Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit - ganz ganz tolles Forum. Ich habe mir in Österreich einen 87er 328 GTS gekauft und ihn heute per Anhänger geholt. Jetzt heißt es als nächstes die ganzen Formaltäten mit TÜV, Straßenverkehrsamt etc. zu erledigen. Komischerweise sind auf dem Fahrzeug Reifen in den Dimensionen 245/45 ZR 16 hinten und 225/50 ZR 16 vorne. Die sind zwar schon uralt und Neue in der serienmäßigen Größe hab ich auch schon da, aber eventuell hat einer hier im Forum auch diese Kombination zusätzlich eingetragen. Laut Vorbesitzer hat es die serienmäßige Bereifungsgrösse wohl temporär nicht gegeben. Die Krux ist aber, dass diese Kombi in keinem der Papiere bei dem Fahrzeug eingetragen sind, obwohl das Fahrzeug so schon zigmal durch den österreichischen TÜV gekommen ist. Wäre nett, wenn mir jemand ein Bild oder Kopie seines Fahrzeugscheins zusenden könnte. Gruß Axel
    • 5 Antworten
  4. Hallo liebe Carpassion-Gemeinde, mein Name ist Stephan aus der Nähe von München und ich verfolge Euer Forum schon seit einigen Jahren, da ich seit meiner Kindheit mit Magnum als Lieblingsserie im Fernsehen fest beschlossen hatte mir irgendwann so einen Ferrari zu kaufen. Und bevor ich einfach loslege habe ich mir viel bei Euch durchgelesen. Jetzt bin ich 45 und habe nun gerade die Zeit und Möglichkeit mich ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen (Meine Frau kanns schon nicht mehr hören ;)). Seit geraumer Zeit durchforste ich also relativ geduldig die Anzeigen von 308ern und 328ern. Da ich öfter in den USA bin auch dort. Jetzt habe ich aktuell ein Angebot für einen November/1988er 328 GTS mit 39.000 Meilen. VK 66.000 USD - also ca. 59.000 EUR. Sehr günstig...... Warum jetzt der 328er statt dem 308er? Keine Ahnung - finde beide schön und hab mich auch noch nicht wirklich festgelegt aber was man so liest soll der 328er - sagen wir mal - ausgereifter sein. Sollte allerdings ein erschwinglicher 308 GTS QV auftauchen gerne auch den.... Ich habe das Carfax bekommen und der Meilenstand ist wirklich bis 1990 zurück nachvollziehbar. Servicerechnungen liegen bis 2004 vor - danach leider keine mehr. Das Leder ist in gutem Zustand ohne Risse - das Armaturenbrett ebenfalls. Die Karosserie hat ein paar Steinschläge was ich aber bei dem Alter normal finde. Ich habe also das besagte Auto gestern von einem "AutoInspector" vor Ort checken lassen und den Bericht mit Fotos könnt Ihr unten lesen. Was meint Ihr? Totale Schrottkarre oder sagt Ihr aus Eurer Erfahrung das sind behebbare Kleinigkeiten und normal für ein 30 Jahre altes Auto. Das das Auto hier in Deutschland als erstes zum Zahnriemenwechsel und Vollcheck kommen würde wäre sowieso geplant. Und da es ja günstig hergeht wäre auch noch etwas Geld für sonstige kleinere Reparaturen da. Was mich ehrlich gesagt stutzig macht ist das Bild vom Unterboden mit der Endnummer 918. Ist da was geschweißt worden oder ist das normal? Ich gebe jetzt auch gleich zu - ich war früher Hobbyschrauber und hab an all meinen Autos in jugendlichem Leichtsinn Federn, Dämpfer, Sportauspuff, Radios, Endstufen, etc. montiert - würde es in erster Instanz jetzt aber nicht wagen ohne know-how an einem Ferrari rumzubasteln. Das möchte ich erstmal der Werkstatt überlassen bis ich mich in alles eingelesen habe was man evtl. gefahrlos selbst erledigen kann. Also mal Zündkerzen wechseln oder undichte Ölschrauben nachziehen stellen jetzt keine Herausforderung dar aber den Motor ausbauen würd ich mir jetzt nicht zutrauen - wobei wenn ich alle Posts von ME308 lese sollte sogar das möglich sein Im Ernst - ich freue mich auf Eure Einschätzung. Danke schon mal für Eure Hilfe. Hier der Bericht der Inspection vom 30.4. im Original: Viele Grüße Stephan
    • 28 Antworten
  5. Ich benötige diesen Schlauchstutzen zum Anschluss Rücklauf an Wasserkühler für einen 308GTS-QV (siehe Bild): Weiß hier jemand die genauen Abmessungen oder gar ein Alternatives Bauteil, das passt? Habe keine Lust für nur ein Schlauchbogen extra in Engelland zu bestellen..... Besten Dank, viele Grüße, Al.
    • 68 Antworten
  6. 13tigg12

    Lüftungssgitter gesucht

    Hallo Ich bräuchte beide Lüftungsgitter hinten links rechts bei der Ansaugung außen. Weiß irgendwer wo ich die her bekomme?
    • 9 Antworten
  7. Moin, Servus ! Ich habe mich hier angemeldet, weil ich bevorzugt nach Mitfahren für kürzere oder längere Touren im Voralpenland /Chiemgauer Alpen oder RIchtung Slazburger Land suche. Gerne mal 2,3 Stunden nur "Kurvenräubern" - was offen und mit den Sound des GTS ein Traum ist. Spontan ist da einfacher auf das Wetter einzugehen .. Fahre zügig, schnell aber nicht radikal / risikoreich Freue mich auf spannende Bekanntschaften und Touren. VG Erik
    • 3 Antworten
  8. Hallo Zusammen, ich bin aktuell dabei einen Sitz von dem 328 gts neu zu beziehen. Allerdings habe ich Probleme die Kopfstütze von dem Sitz zu entfernen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?
  9. Hi Leute, erstmal hall in die Runde (Infos zu mir s.u.) . Bin neu hier seit heute. Ich bräuchte mal ein bisschen Input. Wusste nicht wo am besten mein Anliegen posten. Hier oder in der Kategorie "Kaufberatung". Naja, hier mal mein Post um den es geht:
    • 9 Antworten
  10. Gerhard328

    Hilfe beim Kauf eines 328 GTS

    Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach meinem Traumauto, einem 328 GTS in rot mit beiger Lederaustattung. Nun habe ich folgenden Ferrari gefunden und wollte gerne Eure Meinung dazu hören bzw. hätte eine konkrete Frage. Der Ferrari ist seit Juni 2017 inseriert bei mobile.de (was ja schon ziemlich lange ist): https://suchen.mobile.de/auto-inserat/ferrari-328-gts-ahlen/246141792.html Anfangs wollte der Besitzer wohl 100k, im Laufe der Zeit ging er immer weiter runter. Eine Einigung könnte bei knapp unter 80k klappen. Wäre das in Ordnung? Kennt vielleicht jemand sogar den Ferrari? Folgende Infos habe ich noch: Der 328 kommt aus der Schweiz und hatte dort 2 Besitzer. 2005 kam der zu dem jetzigen Besitzer, der in den letzten 10 Jahren nur ca. 2800 km gefahren ist. Das Scheckheft ist ausgefüllt und die Laufleistung nachvollziehbar. 2017 wurde der Zahnriemen mit Spannrollen erneuert, ein KD durchgeführt, Klima auf R134a umgerüstet, Fahrwerkgummis VA und HA erneuert, ebenso Buchsen der VA und Spurstangenköpfe (Rechnung liegt vor). Die Reifen sind auch neu. Er ist unfallfrei und nicht nachlackiert, irritiert haben mich aber die Wellen an der Oberseite der hinteren Stoßstange auf Höhe der Bremslichter (Bild). Der Händler hat keine nähere Erklärung und meinte, das ist eben so. Bei anderen 328, die ich sehen habe oder die angeboten werden, ist das nicht so. Kann hier bitte jemand Licht ins Dunkel bringen? Für weitere Hinweise bin ich natürlich auch dankbar. Da die Entfernung ca. 600 km beträgt, wollte ich vor einer Besichtigung bzw. Probefahrt möglichst viel abklären. Schon mal herzlichen Dank an alle, die mir weiterhelfen. Gerhard
    • 4 Antworten
  11. anmape

    Neuer 308 GTS in München

    Hallo Zusammen! ich lese hier schon seit einiger Zeit mit - tolles Forum. Ich habe mir im Herbst einen 308 GTS aus dem USA geholt: http://www.winningmakes.com/1978_Ferrari_308GTS-1.html Er ist schon einige Zeit in München. Viel besser als erwartet, sogar die Handbremse und die Klima hat funktioniert. Keinerlei Rost oder Spannungsrisse. Formula GT hat ein paar Kleinigkeiten repariert und das H-Gutachten gemanaged. Hat alles super funktioniert. Vielen Dank auch an Michael, ein wandelndes 308 Lexikon! Habe sie am Montag endlich zugelassen und habe gestern und heute 150 km gefahren. Ich bin total süchtig! Hatte zunächst Zweifel, ob das Auto genug Leistung hat. Kein Problem Leistung fehlt mir eigentlich nicht und wenn sich das ändern sollte, kann Peter helfen. Die dringenden Aufgaben halten sich in Grenzen: - keine Heizung und keine Innenraumbeleuchtung. Sicherung ok, Problem noch nicht gefunden. - Innenspiegel milchig, werde wohl das Glas wechseln, wenn ich ihn auseinander bekomme; - Sie springt nicht gut an, warm noch schlechter, noch keine Idee woran es liegt. Sobald der Schnee kommt, werde ich sie etwas verbessern: - Innenraum aufbereiten; - Vergaser werden überholt; - Bremssättel werden überholt; - alle Fahrwerksbuchsen neu (Tipps für eine gute und günstige Pulverbeschichtung in München nehme ich gerne); - Eventuell Bremmsättel überholen, wenn sie danach ausssehen; - Eventuell anderes Fahrwerk; - US Stoßstangen wechseln auf Euro; - US Blinker und Seitenlichter raus und Euro-Blinker rein; - US Heck: Umbau auf EU; - Birdmans Sicherungskasten (schon bestellt); - SMOG-Schrott raus. Kats habe ich schon draussen; - Luftfilter etwas ausräumen. - OMEX 710 Zündanlage Mal sehen was ich alles schaffe. Frohe Weihnachten! Andreas
    • 72 Antworten
  12. Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe so gut wie keine Erfahrung mit Foren dieser Art! Verzeiht mir also bitte kleine Formalitäten Fehler Ich bin ein absoluter Autoliebhaber und habe mir vor kurzem einen 308 GTS QV in Schwarz gekauft und bin sehr verliebt! Allerdings stinkt der Abgas so extrem, wie ich es selten bei einem Oldtimer gerochen habe. Ich muss mich in der Tiefgarage immer besonders mit dem Einparken beeilen, da ich ansonsten nicht Atmen könnte. Es riecht nicht nach Benzin, einfach nur nach Abgas. Leider konnte ich zu dem Thema keine genaue Ursache finden und wollte Euch auf diesem Weg um Tipps bitten. Könnte es am Öl oder einer Einstellung liegen? Vielen Dank für Eure Tipps, ich bin gespannt! LG Lucas
    • 28 Antworten
  13. Guten Morgen zusammen, ich habe im letzten Jahr beschlossen, meinen Ferrari 328 GTS BJ 1987 einer kompletten Restauration zu unterziehen. Es gab zwar schon mal vor 4 Jahren den vorsichtigen Versuch einer "Verjüngungskur" nur hat mir das Ergebnis im Nachhinein nicht wirklich gefallen. Der Unterboden war durch die Tieferlegung in arge Mitleidenschaft gezogen worden Beulen, Dellen und Kratzer von 25 Jahren Benutzung haben ihre Spuren hinterlassen Das Leder ist unansehnlich und trotz "Aufbereitung" in arge Mitleidenschaft gezogen Der Motor wird zwar jedes Jahr von Robert Fehr in Grünberg gewartet aber dennoch wurden einige Revisionsarbeiten dringend notwendig. Bei einigen Freunden hat diese Aktion zu Unverständnis geführt, da die jetztigen Investitionen nicht in Relation zum Wert des Fahrzeugs stehen. Aber das ist mir egal, zur Restauration habe ich mich aus mehreren Gründen entschlossen: das Auto ist im November 26 Jahre alt und ein Klassiker das Auto hat mir seit 13 Jahren - nicht immer - Glück und Spass bereitet Das immer näher rückende "historische" Kennzeichen soll mein Ferrari in neuen Kleidern erleben Der 328 war schon immer mein "Traumferrari" und ich möchte noch viele Jahre Freude daran haben. Die Restauration ist - für mich - ein Mammutprojekt, da dieses Mal das Auto KOMPLETT zerlegt wird und - wirklich - JEDES Teil auf den Prüfstand kommt. Neben den kosmetischen Arbeiten ist mir persönlich wichtig, einen Klassiker auch technisch wieder in einen 1a Zustand zu bringen. Ich bin der Meinung, dass hat meine "Diva" verdient. Die Restaurationsarbeiten übernimmt vollständig die Firma Fehr aus Grünberg. Ich bin schon seit mehr als 10 Jahren dort Kunde und Forenmitglieder, die mich kennen, wissen, dass ich zu 100% von deren Arbeit überzeugt bin. Das Auto habe ich im September 2012 an Robert Fehr übergeben und letzten Samstag bin ich für die Vorbesprechungen in Grünberg gewesen. Zu diesem Zeitpunkt hatte man das Auto schon weitestgehend in seine Bestandteile zerlegt. Für diese Phase der Restauration sind nun folgende Arbeiten bis April 2013 geplant: komplette Revision des Motors der 5. Gang ist in arge Mitleidenschaft gezogen worden und die Ritzel müssen getauscht werden korrodierte Schläuche und Verbindungen werden ersetzt Elemente des Motors werden pulverbeschichtet, damit der Motor "wie neu" aussieht. die Airbox auf dem Motor wird mit feuerfestem Lack neu lackiert Zahnriemen und Spannrollen werden gewechselt eine neue Kupplung muss eingebaut werden Karosserie ALLE Beulen und Dellen werden entfernt / verzinkt alle Anbauteile werden neu lackiert die Dichtungen an der A-Säule (Auflage für Dach) werden gewechselt Türdichtungen werden ersetzt Lüftungsgitter der Motorhaube werden pulverbeschichtet Windschutzscheibe wird gewechselt Felgen alle Felgen werden vollständig aufbreitet und lackiert Die Sattlerarbeiten werden dieses Jahr nicht mehr gemacht, da die Restauration doch recht teuer ist. Da ich wieder die Originalfarben (crema) im Auto haben möchte, müssen erst Teppiche und Leder besorgt werden. Das wird aber weitere ca. 7.000,00 € kosten. Diese Arbeiten werden innerhalb der nächsten 2 Jahre gemacht. Damit dieser Thread nicht zu "textlastig" wird, habe ich Frank Fehr gebeten, mir die Restauration mit Bildern zu dokumentieren. Die ersten Bilder habe ich gestern erhalten und werde sie hier posten. Danke für Euer Interesse. Ich hoffe, ihr habt mindestens halb so viel Spaß bei der zukünftigen Entwicklung wie ich
    • 223 Antworten
  14. daffyduck

    997 Turbo oder 981 GTS?

    Hallo liebe Carpassion-Community, Frohe Weihnachten! 🎄 Nachdem ich hier schon viele Jahre mitlese - vorrangig im Porsche- und (aus Neugier 😊) im Ferrari-Unterforum, nutze ich die besinnlichen Tage nach einem stressigen Jahr, um mich mit schönen Fragestellungen zu beschäftigen. Nachdem ich in den letzten Jahren vor allem bayerische Fabrikate gefahren bin (zuletzt einen F87 und nun einen F80 CP), soll das nächste Auto endlich eines aus Zuffenhausen werden. Da ich vom aktuellen Fahrzeug nicht nur Alltagsnutzen, sondern auch eine gewisse Schippe Leistung gewöhnt bin, möchte ich nicht "ganz unten" einsteigen ☺️ Kurz vor den Feiertagen habe ich mir ein Angebot für einen neuen 718T geben lassen, dessen Interieur die Möglichkeiten für sehr charmante Farbkombinationen eröffnet. Allerdings bewegen wir uns hier preislich in einem Bereich, der zumindest in Bezug auf Fahrleistungen auf dem Gebrauchtwagenmarkt ein deutlich kleineres Downgrade als der 718T machbar erscheinen lässt. Auch erscheint mir nach einigen neuen Ms der Gedanke an ein Fahrzeug, das zwar kein "Investment", aber zumindest kein Groschengrab ist, als reizvoll. Konkret geht es um die Fahrzeuge aus dem Titel - 997 Turbo und 981 GTS. Ersterer dürfte im bei einem Preisrahmen von 60-65k€ gerne schwarz sein und wäre wohl (auf Basis des Budgets) ein Vorfacelift. Der GTS kann vielleicht Farbe vertragen und würde mir außer in schwarz auch in GT-Silber und Rot ins Haus kommen. Was sind die Rahmenbedingungen: Täglicher Einsatz im alltäglichen Gebrauch - viel Stadt leider, daher Automatik (insgesamt 10-15tkm in 2019) Ich benötige nicht viel Laderaum, die Rückbank des F80 war zwar eine willkommene Ablage für Jacke und Sakko, aber ist entbehrlich Der Wagen muss keine volle Hütte sein, Tempomat und PDC (ich bin nicht der größte Einparker vor dem Herren) sind ein muss - das fehlende PDF vorne beim 997 schmerzt, ich bin aber für eure Einschätzung, ob es entbehrlich ist, dankbar Der Wagen steht nachts warm und trocken in einer Garage, die Auffahrt wäre aber für einen z.B. GT4 schlicht inkompatibel denke ich Ich benötige nicht jeden Tag das Navi, aber zumindest Musik über Bluetooth und/oder Spotify sollte ich hören können Ich wollte schon immer mal einen 11er fahren (vor allem Turbo; GT-Modelle sind außer Reichweite), der GTS gefällt mir aber auch wirklich -wirklich- gut und hat alles - bis auf den 911-Schriftzug Grundsätzlich suche ich ein Fahrzeug mit Garantie, am besten von Porsche für den ruhigen Schlaf. Andererseits hätte ich kein Problem damit, einfach mit einem Fahrzeug vom freien Händler beim Freundlichen vorstellig zu werden und eine Approved-Garantie zu erwerben. Robust sollte das Fahrzeug technisch natürlich sein und Bauchschmerzen vermeiden. In Bezug auf Unterhalt bin ich vom F80 schon ein bisschen was gewöhnt (die Onlineportale attestieren z.B. für die genannten Porsche Versicherungsbeiträge bei ca. 50% meines aktuellen Beitrags) - in Bezug auf Verbrauch in mein Aktueller auch ein kleiner Schluckspecht. Übersehe ich etwas? Meine Fragen mit Bitte um Rat an euch: Wie ist eure Einschätzung zu meinem Anliegen und den genannten Fahrzeugen? Gibt es in dem preislichen Rahmen standhafte und seriöse Angebote oder ist der Markt voll von Schrott und Bastelbuden? Darf es ein freier Händler sein? Was sagt eure Glaskugel in Bezug auf den Werterhalt und -verfall der beiden Modelle? Hat der 997VL viele Vorzüge gegenüber dem vFL? Welche Laufleistungen sind die Schmerzgrenze? Die Approved macht ja inzwischen satte 200tkm mit. Zu guter Letzt: Was wäre eure Wahl? 😉 Falls ihr bis hierher gekommen seid: vielen Dank fürs lesen und Danke im voraus für eure Hilfe 🙂👋 P.S.: Sollten irgendwelche Infos für eine differenzierte Meinung fehlen, lasst es mich gerne wissen
    • 14 Antworten
  15. Tiger-AMG GTS

    AMG GTS über 800 NM nach Tuning Problem?

    Hallo an alle AMG Fahrer heute bei PP Performance meinen GTS tunen lassen. Resultat 661 PS 865 NM Alle reden davon, dass über 800 NM Probleme mit dem Getriebe hervorrufen, wer hat Erfahrungswerte und kann mir diese schildern? Besten Dank und viel Spass mit dem AMGeil
    • 2 Antworten
  16. Helmut Pangga

    Hatte 328 GTS eine Wegfahrsperre und ZV?

    Eine Frage an alle: Hatte der Ferrari 328 GTS von 1986 schon eine Wegfahrsperre und eine Zentralverriegelung? Danke im Voraus!
    • 2 Antworten
  17. ...ein freundliches Moin aus dem Emsland in diese Runde - und herzlichen Dank für die Aufnahme! Ich fahre einen silberfarbigen Maserati QP GTS BJ. 2008, sowie einen Joungtimer BMW Z3 3,0, BJ 2001 welcher bereits vor der Erstauslieferung von Wiesmann in Dülmen modifiziert wurde.
    • 1 Antwort
  18. Man beachte, es handelt sich um eine Händler-Verkaufsanzeige. Ich frage mich manchmal ob die Leute selbst glauben was sie da so in die Tastatur hämmern. Der aufgerufene Preis schreit dann noch zusätzlich nach Verarsche. https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265570620&cn=DE&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=8600&makeModelVariant1.modelId=9&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING&action=topOfPage&top=1:1&searchId=4cc999c1-c38d-d4b2-dd44-e46e160662c7
    • 5 Antworten
  19. 13tigg12

    Jetzt poliert mein 328 GTS

  20. Hallo miteinander, ich bin schon seit längerem hier begeisterter Mittleser und hätte aufgrund dessen ich mich demnächst wieder mal Automäßig verändern möchte mal an Euch "Spezialisten" hier die eine oder andere Frage. Zunächst zu mir, ich bin 45 Jahre alt und aus dem schönen Unterfranken, Lkr. Kitzingen. Durch meinen Beruf im Vertrieb eines großen Unternehmens bin ich sehr viel im Auto unterwegs, ca.60 Tsd. Km im Jahr. Privat habe ich sehr gerne neben meinem Firmenwagen ein schönes Spaßfahrzeug. Meine Frau hat ebenfalls ihr eigenes Fahrzeug, somit handelt es sich wirklich um ein reines 3. Fahrzeug welches nur bei schönem Wetter bewegt wird. Nach einigen Jahren mit Porsche bin ich aktuell bei einem R8 Facelift Spyder in Suzukagrau mit einer seltenen Handschaltung gelandet. Siehe Bild anbei. Top Wagen, sieht man nicht an jeder Straßenecke und ist meiner Meinung nach ein Top Wagen. Ich habe ein paar Sachen nach meinen Wünschen geändert, etwas tiefer und breiter und den Klang etwas dominanter gestaltet. (Fragen hierzu gerne) Nun ist er eigentlich genau so wie ich ihn will und nun schielt man doch mal wieder evtl. nach was Neuem. Ich versuche den Wagen momentan zu verkaufen, muss jedoch sagen das ich ihn nicht um jeden Preis und unbedingt verkaufen muss. Wenn ich ihn nicht gut losbekomme behalte ich ihn. Das ist gar kein Problem. So, jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage bzw. zu meinen Fragen an Euch glückliche F355 Besitzer. Mir gefällt der F355 schon immer. Ist meiner Meinung nach noch ein "Echter" Ferrari. Mir gefällt auch der 348er. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob mir und meiner Frau auf Dauer doch etwas zu puristisch ist. Keine Servolenkung, die umständlichen Wartungen usw. Das ist beim F355 schon etwas moderner, oder sehe ich das falsch? Pflicht ist Handschaltung, die 2. Motorengeneration, sehr guter Zustand, kein Servicestau usw. Eigentlich sagte ich mir immer das mein Fun Wagen offen sein sollte. Beim F355 bin ich mir jedoch nicht sicher ob Spider, GTS oder Berlinetta. Denn mein Problem ist, das ich extremst pingelig bzw. kleinlich bzgl. Knarzgeräuschen, Klappern oder ähnlichem bin. Hier bin ich mir bei den offenen Varianten GTS und Spider halt nicht sicher das diese nicht doch diesbzgl. empfindlicher sind als die geschlossene Variante. Ist das richtig? Das ein etwas älterer Ferrari etwas lauter bzgl. irgendwelcher Geräusche ist als ein moderner A6 ist mir schon klar. Auch wäre ich auf die Dauer genervt wenn an dem Wagen ständig was anderes ist was nicht ok ist. Denn die wenige Zeit die ich mit dem Wagen verbringe möchte ich schon hauptsächlich fahren und nicht ständig was reparieren lassen oder auf dem Weg in eine Werkstatt sein. Was meint Ihr? Ist der wunderschöne F355 unter diesen Voraussetzungen was für mich oder sagt Ihr das wenn ich diesbzgl. doch etwas speziell bin ich doch lieber die Finger von einem älteren Ferrari lassen sollte. Würde mich über das eine oder andere Feedback oder Erfahrung von Euch freuen. Vielen Dank im Voraus schon mal. Viele Grüße aus Unterfranken Frank .
    • 67 Antworten
  21. 13tigg12

    Dichtung Ansaugbrücke beim 328 GTS

    Hallo Ich muß die oberen 4 Doppeldichtungen bei der Ansaugbrücke beim 328 GTS wechseln. Aufgrund des Alters porös und undicht (zischt beim Gasgeben und abstellen des Motors) und Leistungsverlust (Ca. 15 PS lt. Prüfstand). Hat das schon wer gemacht? Soll ich dabei auch gleich die beiden unteren Dichtungen der Ansaugbrücke auch wechseln? Gibt es da noch Dichtungen die auch gleich erneuert gehören? Gibt es da etwas besonderes zu beachten bei der Demontage der Einspritzung? Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar. Kann ich jetzt problemlos weiterfahren, wenn er Falschluft zieht oder wird da noch mehr kaputt? lg Thomas
    • 7 Antworten
  22. 13tigg12

    Luftfilter K&N 328

    Hallo Ich wollte mir einen Luftfilter von K&N für meinen 328 GTS kaufen und habe jetzt erfahren, dass dieser aus dem Programm von K&N gestrichen wurde. Hat irgendwer noch eine Quelle wo ich einen beziehen kann? lg Thomas
    • 1 Antwort
  23. Hallo, könnt ihr mir sagen ob und welche Unterschiede es zwischen einem 991.1 Carrera S und dem GTS gibt? Vor allem wenn der Carrera S die WLS hat. Vielen Dank
    • 4 Antworten
  24. no.limits

    Pantera GTS Motor Tuning

    Ein freundliches Hallo an die Community, ich brauche etwas Hilfestellung, im Frühjahr, muss mein Motor (351C ) nun endgültig überholt werden. Der Motor stammt aus einem De Tomaso GTS. Was mich innen erwartet ist unklar, allerdings soll es laut fachmännischer aussage, ein relativ guter Motor sein. Es müßte eine Australische Motorversion sein. Ich würde gerne dem Motor in diesem Zuge der Revision ein paar Ps mehr einhauchen. Laut Papiere sollte er mal 350Ps gehabt haben, mit einer Weber Anlage, die aber wohl mal einem 850iger Holey weichen mussten. Allerdings hatte ich nie den eindruck das da 350 PS anliegen, nicht annähernd. Die Weber bekommt er von mir wieder. ( Die Ansaugbrücke ist noch da ) Meine Frage welches Motortuning, steht da noch in einem soliden Preis Leistungsverhältnis. Sind echte 450-500 PS noch im Rahmen finanzierbar? Wenn Kurbelwelle, Pleuel, Kolben, Kopf überholen, ohnehin anstehen, sind das dann bei dem Motor große Mehrkosten, hier modifizierte Teile zu verbauen? grüße no.limits
    • 14 Antworten
  25. Hallo Fangemeinde Gibt es Unterlagen wieviele 328GTS nach Amerika, Schweiz, Schweden, Japan und rest EU ausgeliefert wurden?
    • 2 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...