Jump to content
rudifink

Porsche 911 GTS Endschalldämpfer gesucht - Tipps?

Empfohlene Beiträge

rudifink CO   
rudifink

Hallo,

ich suche für einen neuen Porsche 911 Targa GTS (991.2) einen Endschalldämpfer ohne TÜV. Ich möchte den Wagen sportlicher im Sound machen. Die angebotenen Endschalldämpfer mit TÜV hören sich nur minimal anders an, es gibt aber Preisaufrufe von 5.500 Euro für den Dämpfer bis 11.000 Euro für die gesamte Anlage. 

 

Da der Wagen bereits alles sportliche hat, bis einschließlich Klappenauspuff suche ich eher einen Endschalldämpfer der eben mehr Geräusche rüber bringt. Die Kats sollen drinnen bleiben. Gibt es jemanden, der mir einen einigermaßen bezahlbaren Tipp unterbreiten kann, bis auf Selbstumbau des Schalldämpfers. Danke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WuerttRene CO   
WuerttRene

Warum nimmst Du nicht einfach andere Kats MIT "TÜV"? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Rene, ich habe leider von Auspuffanlagen von Porsche absolut keine Ahnung. Kannst mir das etwas näher erklären ggf. auch wo man das bekommt. Einfach ein paar Sätze dazu schreiben wären klasse. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WuerttRene CO   
WuerttRene
Geschrieben (bearbeitet)

Die technischen Hintergründe kann hoffentlich jemand anders erklären, die KATs dämpfen den Sound, mit z.B. 200-Zellern sollte er lauter werden und hat wahrscheinlich auch mehr Leistung. Eingetragen bekommt man die auch. So hättest Du zumindest Deine Betriebserlaubnis nicht verloren.

 

@Capristo Exhaust kann da sicher mehr Infos geben und hat wahrscheinlich auch das Passende im Programm ;)

bearbeitet von WuerttRene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • me308
      Von me308
      Top Gear America  auf dem Vegas track
       
       
    • 13tigg12
      Von 13tigg12
      Hallo Miteinander!
      Bitte haltet mich jetzt nicht für komplett verblödet, aber aufgrund längerer Internetrecherche, einer erheblichen Preisreduktion und der Farbkombi würde ich den 328 ins Auge fassen.
      http://www.no-classics.de/store/p11/_Ferrari_328_GTS_.html
      Was sagt ihr dazu bzgl. Originalität, Zustand usw?
      lg
      Thomas
    • nero_daytona
      Von nero_daytona
      Porsche legt mit dem GT2 (RS) noch eine Schippe drauf in Sachen Evolutionsstufen 991 und verägert alle GT3 RS Käufer
      Gerüchte sprechen von ca. 650 Turbo PS und Preisen deutlich jenseits der 200.000 EUR.
      Meinungen?
    • URicken
      Von URicken
      Guten Morgen zusammen,
      ich habe im letzten Jahr beschlossen, meinen Ferrari 328 GTS BJ 1987 einer kompletten Restauration zu unterziehen. Es gab zwar schon mal vor 4 Jahren den vorsichtigen Versuch einer "Verjüngungskur" nur hat mir das Ergebnis im Nachhinein nicht wirklich gefallen.
      Der Unterboden war durch die Tieferlegung in arge Mitleidenschaft gezogen worden Beulen, Dellen und Kratzer von 25 Jahren Benutzung haben ihre Spuren hinterlassen Das Leder ist unansehnlich und trotz "Aufbereitung" in arge Mitleidenschaft gezogen Der Motor wird zwar jedes Jahr von Robert Fehr in Grünberg gewartet aber dennoch wurden einige Revisionsarbeiten dringend notwendig.  
      Bei einigen Freunden hat diese Aktion zu Unverständnis geführt, da die jetztigen Investitionen nicht in Relation zum Wert des Fahrzeugs stehen. Aber das ist mir egal, zur Restauration habe ich mich aus mehreren Gründen entschlossen:
      das Auto ist im November 26 Jahre alt und ein Klassiker das Auto hat mir seit 13 Jahren - nicht immer - Glück und Spass bereitet Das immer näher rückende "historische" Kennzeichen soll mein Ferrari in neuen Kleidern erleben Der 328 war schon immer mein "Traumferrari" und ich möchte noch viele Jahre Freude daran haben.  
      Die Restauration ist - für mich - ein Mammutprojekt, da dieses Mal das Auto KOMPLETT zerlegt wird und - wirklich - JEDES Teil auf den Prüfstand kommt. Neben den kosmetischen Arbeiten ist mir persönlich wichtig, einen Klassiker auch technisch wieder in einen 1a Zustand zu bringen.
      Ich bin der Meinung, dass hat meine "Diva" verdient.
      Die Restaurationsarbeiten übernimmt vollständig die Firma Fehr aus Grünberg. Ich bin schon seit mehr als 10 Jahren dort Kunde und Forenmitglieder, die mich kennen, wissen, dass ich zu 100% von deren Arbeit überzeugt bin.
      Das Auto habe ich im September 2012 an Robert Fehr übergeben und letzten Samstag bin ich für die Vorbesprechungen in Grünberg gewesen. Zu diesem Zeitpunkt hatte man das Auto schon weitestgehend in seine Bestandteile zerlegt.
       
      Für diese Phase der Restauration sind nun folgende Arbeiten bis April 2013 geplant:
      komplette Revision des Motors der 5. Gang ist in arge Mitleidenschaft gezogen worden und die Ritzel müssen getauscht werden korrodierte Schläuche und Verbindungen werden ersetzt Elemente des Motors werden pulverbeschichtet, damit der Motor "wie neu" aussieht. die Airbox auf dem Motor wird mit feuerfestem Lack neu lackiert Zahnriemen und Spannrollen werden gewechselt eine neue Kupplung muss eingebaut werden Karosserie ALLE Beulen und Dellen werden entfernt / verzinkt alle Anbauteile werden neu lackiert die Dichtungen an der A-Säule (Auflage für Dach) werden gewechselt Türdichtungen werden ersetzt Lüftungsgitter der Motorhaube werden pulverbeschichtet Windschutzscheibe wird gewechselt Felgen alle Felgen werden vollständig aufbreitet und lackiert  
      Die Sattlerarbeiten werden dieses Jahr nicht mehr gemacht, da die Restauration doch recht teuer ist. Da ich wieder die Originalfarben (crema) im Auto haben möchte, müssen erst Teppiche und Leder besorgt werden. Das wird aber weitere ca. 7.000,00 € kosten. Diese Arbeiten werden innerhalb der nächsten 2 Jahre gemacht.
       
      Damit dieser Thread nicht zu "textlastig" wird, habe ich Frank Fehr gebeten, mir die Restauration mit Bildern zu dokumentieren. Die ersten Bilder habe ich gestern erhalten und werde sie hier posten.
       
      Danke für Euer Interesse. Ich hoffe, ihr habt mindestens halb so viel Spaß bei der zukünftigen Entwicklung wie ich

×