Renntech 777 SLR

RENNTECH 777 ist der Name des ersten besonderen Fahrzeugs, welches Renntech Präsident Hartmut Feyhl im Jahr des 20-jährigen Firmenjubiläums vorstellen möchte. Er basiert auf dem Mercedes McLaren SLR und soll ein Rennwagen mit Straßenzulassung werden. Wie der Name schon erahnen lässt, verfügt der RENNTECH 777 über 777 PS. Das erste Fahrzeug ist fertig und soll im Frühjahr 2009 vorgestellt werden. Das Überarbeiten des 5,5 l V8 Kompressor-Triebwerks ist noch lange nicht alles, was Renntech an Umbaumaßnahmen zu bieten hat. Um einen besseren Abtrieb zu erzeugen, wurde die kompl. Aerodynamik überarbeitet und verbessert. Obwohl der riesige Heckflügel für mächtigen Abtrieb sorgt, soll eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 340 km/h erreicht werden.

Renntech 777 SLR

Bild 1 von 2

Um die gebotenen 777 PS auch möglichst effektiv auf die Straße (Rennstrecke) zu bringen, wurde die kompl. Aufhängung und der Antriebsstrang überarbeitet. Renntech verbaut ein Sperrdifferential der Firma OS Giken aus Japan, welches eine nahezu perfekte Traktion ermöglichen soll. Teil dieser perfekten Traktion sind auch die High-Performace-Reifen Nitto NT05, sowie die extrem leichten Felgen mit Zentralverschluß.

Die Auflage des Renntech 777 ist auf 20 Stück limitiert. Der Preis, sowie weitere technische Daten wurden noch nicht bekanntgegeben.

Quelle: www.renntechmercedes.com

Autor: Stefan Schuldt

16. Januar 2009|Categories: Magazin|