JE Design Leon Cupra – Breiter und stärker

JE Design aus Leingarten verfeinert den aktuellen Seat Leon Cupra. Durch ein umfangreiches Karosserie-Paket wird das Fahrzeug optisch deutlich aggressiver und breiter. Zudem entlockt der Tuner dem 2-Liter-Vierzylinder-Turbotriebwerk 70 weitere Pferdestärken, womit nun 350 PS zur Verfügung stehen. Ein einstellbares Sportfahrwerk und Leichtmetallräder mit ordentlicher Bereifung zählen ebenfalls zum Programm für den Leon Cupra.

JE Design Leon Cupra

Bild 1 von 5

Durch ein Breitbau-Paket und ein KW-Sportfahrwerk wird aus dem ab Werk optisch eher braven Seat Leon Cupra bei JE Design ein wilder Kompaktsportler.

Erst vor kurzem verlor der Seat Leon Cupra seinen Rundenrekord für vorn angetriebene Automobile auf der Nürburgring Nordschleife. Doch das macht den Wagen nicht uninteressanter. Speziell für Freunde sportlicher Kompaktwagen bietet der Spanier eine sehr gute Basis. Wer gern ein wenig nachwürzt, wird bei Tunern wie JE Design aus dem schwäbischen Leingarten fündig. Hier erhält der Leon Cupra eine Rosskur, die neben der Karosserie auch Fahrwerk und Motor umfasst.

Bei der Karosserie greift JE Design in die Vollen und verpasst dem Kompaktsportler ein Breitbau-Kit mit deutlich ausgestellten Kotflügeln im Stil der Tourenwagen aus der WTCC. Zusätzlich kommt eine dreiteilige Frontschürze mit größeren Lufteinlässen und eine ebenfalls neu gestaltete Heckschürze mit zwei integriertem Diffusoren zum Einsatz. In den Radhäusern sitzen 19 Zoll große Leichtmetallräder mit Dunlop SportMaxx GT Bereifung.

Das von Testern hochgelobte Turbotriebwerk mit zwei Litern Hubraum wird durch die Techniker von JE Design leistungsgesteigert und erreicht nun 258 kW/350 PS und ein maximales Drehmoment von 440 Newtonmetern – ein Sprung um 70 Pferdestärken und 60 Newtonmeter gegenüber der Serienversion. So gerüstet spurtet der kleine Spanier in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht bis zu 250 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die Abgase strömen durch zwei Doppelendrohre am Heck ins Freie. Passend zur höheren Leistung verbaut JE Design ein einstellbares Sportfahrwerk von KW, das mit den serienmäßigen adaptiven Dämpfern kompatibel ist.

Auf Wunsch ist zudem eine Komplettfolierung im Farbton Graphitgrau matt mit roten Akzenten erhältlich, durch die der JE Design Leon Cupra optisch abgerundet wird.

Quelle: JE Design

7. Juli 2014|Categories: Magazin|Tags: , , |