Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
erictrav

Jetzt auch wieder mit 6-ender, 718 Spyder

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Bonhomme Richard
Geschrieben

Abgesehen von der bescheidenen Verfügbarkeit und vom Preis ein tolles Produkt.

 

nero_daytona
Geschrieben

Schönes Konzept aber mit der Handschaltung und schnarchigen 4,4s braucht man 2019 nicht mehr kommen. Mit Paddles (und dann wahrscheinlich 3,4s wäre er wohl schneller als der 992 also geht auch wieder nicht :D )

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
  • Verwirrt 2
jo.e
Geschrieben

Ich kenne jemanden der genau wegen dieser Handschaltung wohl zuschlagen wird.... :wink:

Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

https://www.porsche-code.com/PLZDV5C7 - 110TEUR konfigurierter BLP für einen handgeschaltenen Boxster & Saugmotor ... sorry Porsche, das „haben will“ Gefühl hat sich eben ganz tief verkrümelt ;)

 

bearbeitet von Andreas.
napfekall
Geschrieben

Scheint trotz allem ein Frauenauto zu sein?

F400_MUC
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb Andreas.:

https://www.porsche-code.com/PLZDV5C7 - 110TEUR konfigurierter BLP für einen handgeschaltenen Boxster & Saugmotor ... sorry Porsche, das „haben will“ Gefühl hat sich eben ganz tief verkrümelt ;)

 

Legt man 20 drauf, bekommt man einen fast neuen R8 V10 Plus Spyder. Da kann das Teil hier einpacken... 

napfekall
Geschrieben

Das ist aber kein Handschalter ...?

erictrav
Geschrieben

Außerdem nur ein alter Audi, bäh. Die Prollbude kostet locker 200t€, kannst du nicht vergleichen. Überhaupt einen Porsche mit einem Ingolstädter aus ausgelagertem Rohbau mit ungarischen Motor zu vergleichen ist Blasphemie und sollte mit Kreuzigung gestraft werden. 

vor 2 Stunden schrieb Bonhomme Richard:

Abgesehen von der bescheidenen Verfügbarkeit und vom Preis ein tolles Produkt.

 

Der ist nicht limitiert,  kannst du normal bestellen. 

Er kommt auch noch als gt4 Cayman. 

 

In der Preisklasse wüßte ich jetzt nix besseres.

 

 

355GTS
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb Andreas.:

110TEUR konfigurierter BLP für einen handgeschaltenen Boxster & Saugmotor ... sorry Porsche

 

vor 14 Stunden schrieb nero_daytona:

 

Schönes Konzept aber mit der Handschaltung und schnarchigen 4,4s

 

 

vor 13 Stunden schrieb F400_MUC:

Legt man 20 drauf, bekommt man einen fast neuen R8 V10 Plus Spyder. Da kann das Teil hier einpacken... 

die Porsche Boxster Spyder Modelle  spiegeln für mich den ursprünglichen Porsche Markenkern wieder nicht die aufgeblasenen 911 Cayenne Panamera "Kisten"....

Das immer schneller stärker teurer perfekter ist scheinbar für viele kauentscheidend  für mich eher langweilig und reizlos.

Bin schon lange kein Fan dieser Marke mehr finde jedoch dieses Modell sehr reizvoll genau das Richtige um Spaß zu haben

 

Thorsten0815
Geschrieben

Ja, den könnte ich mir vorstellen............

Sehr schön. 

nero_daytona
Geschrieben

Man kann ja vieles diskutieren aber wenn mein 2013er 991 Cabrio mit weniger Leistung und vergleichbarem Preis immer noch schneller ist als der 718 Spyder dann verzichte ich gerne auf die Handschaltung und somit auf das Auto. Vielleicht bin ich aber auch einfach die falsche Zielgruppe ;)

  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
kkswiss
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb F400_MUC:

Legt man 20 drauf, bekommt man einen fast neuen R8 V10 Plus Spyder. Da kann das Teil hier einpacken... 

Hast du dir mal überlegt, warum der Audi so billig ist??

Ich würde sicher den Porsche nehmen.

 

Sicher ist der Porsche kein Leichtgewicht, aber er setzt die Messlatte recht hoch.

Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)
vor 27 Minuten schrieb nero_daytona:

Man kann ja vieles diskutieren aber wenn mein 2013er 991 Cabrio mit weniger Leistung und vergleichbarem Preis immer noch schneller ist als der 718 Spyder dann verzichte ich gerne auf die Handschaltung und somit auf das Auto. Vielleicht bin ich aber auch einfach die falsche Zielgruppe ;)

Null-Hundert schneller dank PDK? Ja, aber in der Kurvenjagd?

Ist aber nicht so wichtig, mir gefällt das Konzept.

 

Den Boxster GTS hatte ich schon im Italia vor ca. zwei Jahren (?) bei einer Ausfahrt der Petrolheads am Hintern kleben. Kurven konnte der gut. 

bearbeitet von Thorsten0815
jo.e
Geschrieben
vor 32 Minuten schrieb nero_daytona:

Man kann ja vieles diskutieren aber wenn mein 2013er 991 Cabrio mit weniger Leistung und vergleichbarem Preis immer noch schneller ist als der 718 Spyder dann verzichte ich gerne auf die Handschaltung und somit auf das Auto. Vielleicht bin ich aber auch einfach die falsche Zielgruppe ;)

Bist du :D

  • Gefällt mir 2
  • Haha 2
Andreas.
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb erictrav:

In der Preisklasse wüßte ich jetzt nix besseres

Leider ist der Markt mit gleichartigen Fahrzeugen sehr dünn ... in dieser Preisklasse liegt z.B. neu C7 Z06 Cabrio - V8 Kompressor 

erictrav
Geschrieben

Ja, die passt. Most Bang for the bucks.

Ist aber eher ein Gegner auf der Strecke,  nicht im Showroom. 

991
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb Thorsten0815:

 

 

Den Boxster GTS hatte ich schon im Italia vor ca. zwei Jahren (?) bei einer Ausfahrt der Petrolheads am Hintern kleben. Kurven konnte der gut. 

Yess die Dinger gehen sehr gut um die Ecken. 

Aber..... entscheidend ist immer noch der Pilot. Wenn der nichts taugt nützen PS und Antriebskonzepte nichts. 

@Thorsten0815 bitte nicht falsch auffassen, ich weis dass du tempofest bist. 

bearbeitet von 991
Thorsten0815
Geschrieben

Nein, nein, Du hast schon Recht, aber ich denke das ein wenig einschätzen zu können.

BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb kkswiss:

Hast du dir mal überlegt, warum der Audi so billig ist??

Ich würde sicher den Porsche nehmen.

Ich denke mal der R8 hat nicht das Sportwagenimage und/oder Audi allgemein. Sicherlich kein schlechtes Auto, wobei man das nicht mit dem 718 Spyder oder GT4 vergleichen sollte, da diese für heutige Vorgaben ein sehr puristisches Fahrgefühl übermitteln sollen.

 

vor 36 Minuten schrieb Andreas.:

dieser Preisklasse liegt z.B. neu C7 Z06 Cabrio - V8 Kompressor 

Wäre eine Option, aber meiner Meinung nach zu schwer und ein Kompressor übermittelt ein komplett anderen Fahreindruck. Außerdem ist die C7 frontlastig.

 

vor 2 Stunden schrieb nero_daytona:

Man kann ja vieles diskutieren aber wenn mein 2013er 991 Cabrio mit weniger Leistung und vergleichbarem Preis immer noch schneller ist als der 718 Spyder dann verzichte ich gerne auf die Handschaltung und somit auf das Auto. Vielleicht bin ich aber auch einfach die falsche Zielgruppe ;)

Als Kenner sollte man nicht immer nur die 0-100 Zeit anschauen...Die Elastizität von X bis Y kann ja trotzdem besser sein. Außerdem macht selber schalten vielleicht auch mehr Spaß! Man macht noch selber was. Man fährt das Auto und wird nicht von einem Computer gefahren, der dir vorschreibt wie man fahren soll.

bearbeitet von BMWUser5
WuerttRene
Geschrieben

Nur weil es ein handgerissener Sauger ist, soll man für eine langsame, schwere Karre 120k ausgeben? Da gibts dann andere Fahrzeuge zur Auswahl.

 

Ich empfinde die neuen 718 GT4 und Spyder als Verarschung.

- Ein gechippter 718S ist leichter, schneller und 50k günstiger. 

- Ein gebrauchter GT3 ist günstiger, schneller und geiler.

 

In der Preisrange gibt es dann auch schon McLaren MP4, F430, Gallardo usw. Alle noch mit einem guten Puffer. 

Gast GT_MF5_026
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb erictrav:

Der ist nicht limitiert,  kannst du normal bestellen. 

 

Offiziell ist er nicht limitiert, aber des Produktionsfensters beschränkt wohl die Verfügbarkeit.

Jedenfalls erhielt ich als unbekannter (potenzieller) Neukunde auf meine telefonische Anfrage beim nächstgelegenen PZ eine glatte Absage.

 

Naja - ich habe seit 2014 keinen Porsche mehr in der Garage. Ich kann gut damit umgehen.

 

 

erictrav
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb WuerttRene:

Ein gebrauchter GT3 ist günstiger, schneller und geiler.

 

In der Preisrange gibt es dann auch schon McLaren MP4, F430, Gallardo usw. Alle noch mit einem guten Puffer. 

Gebrauchte kannst du nicht mit Neuwagen vergleichen. 

Ein Gt3 u.s.w. hatten mal deutlich höhere Neupreise.

 

vor 8 Stunden schrieb nero_daytona:

aber wenn mein 2013er 991 Cabrio mit weniger Leistung und vergleichbarem Preis immer noch schneller ist 

Ist er nicht.

Wenn du mit beiden nacheinander eine Runde auf einer Rennstrecke fährst, bist du mit dem 718 sicherlich deutlich schneller.

Gast GT_MF5_026
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb erictrav:

Gebrauchte kannst du nicht mit Neuwagen vergleichen. 

Wieso nicht?

Wenn ich. mich für ein Auto interessiere, ist es doch meine Sache, welche Fahrzeuge ich vergleiche.

 

Die Frage ist doch, wie das Anforderungsprofil aussieht.

Ich persönlich finde das Konzept des offenen Mittelmotor-Autos spannend. Da ist für mich ein 911er kein Vergleichskandidat, ein R8 Roadster dagegen schon. Wieso also soll ich mir nicht überlegen, einen neuen Spyder oder einen jungen gebrauchten R8 Roadster zu kaufen?

Thorsten0815
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb WuerttRene:

Nur weil es ein handgerissener Sauger ist, soll man für eine langsame, schwere Karre 120k ausgeben? Da gibts dann andere Fahrzeuge zur Auswahl.

Der 718 Boxster Spyder startet bei 93.350 Euro, der 718 Cayman GT4 kostet mindestens 96.206 Euro. Günstig ist das natürlich nicht, aber konfigurieren Sie sich mal einen gut ausgestatteten Boxster oder Cayman GTS zusammen. Bedenkt man die neuen Sechszylinder-Motoren und die vermutlich heftige Performance-Steigerung gehen die neuen Mittelmotor-GT-Zwillinge also fast schon als Schnäppchen durch.

Quelle: https://de.motor1.com/news/355274/porsche-718-cayman-gt4-boxster-spyder/

 

Und: Ein 4.0 Liter Sauger! 

 

Mein letzter Boxster S hat, so wie ich ihn 2007 konfigurierte, auch ca. 120'000 CHF gekostet. Für einen 3.6 Liter Sauger mit 120 PS weniger. Der Spyder scheint in der Basis schon gut ausgestattet zu sein.    

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Da es hier ja schon Leute gibt, die nach 5 Bier einen Lambo gekauft haben und das auch zu kleineren Komplikationen kam, und ich den Lambo grad nach 11 Monaten abholen dufte und einen  kleineren 5stelligen Betrag zahlen durfte, dachte ich, es würde Sinn machen einen De Tomaso ohne Bier zu kaufen....  😂
      Naja, was soll man sagen, vielleicht hätte ich doch vorher was trinken sollen... 😂
      Aber egal, jetzt ist das Gerät hier, seid '83 abgemeldet und eine Mega Baustelle, aber egal, wir ham ja Zeit.....
       




    • Hallo Zusammen,
       
      ich stehe aktuell am Anfang meiner Recherche zum Kauf
      eines Lamborghini.
       
      Bereits vor 5 Jahren hatte ich mich mit diesem Thema beschäftigt,
      da es schon immer mein Traum war einen Lamborghini zu 
      besitzen und zu fahren. Damals habe ich mich jedoch auf Grund
      besonderer Umstände für ein anderes Fahrzeug entschieden.
      Für mich ist die Designsprache von Lamborghini 
      einfach Unschlagbar, deshalb kommt diesmal auch kein anderes 
      Auto mehr in Frage. Eilig habe ich es nicht, ich strebe den Kauf im Laufe 
      der nächsten 12 Monate an.
       
      Der Lambo soll ein klassisches Schönwetter Auto sein, für schöne Landstraßenfahrten 
      hier in der Pfalz und gelegentliche Kurztrips. Fahrleistung wird so bei ca. 3tkm jährlich liegen.
      Wie alle meine bisherigen Spaßautos würde ich Ihn als Saisonfahrzeug 03-10 anmelden.
      Da wir bei uns in der Pfalz ein sehr mildes Klima haben, hat speziell im Frühjahr und Spätjahr 
      das offene fahren seinen besonderen Reiz, daher tendiere ich aktuell zu einem
      Roadster. 
       
      So nun genug zu den Randbedingungen und nun zu meinen eigentlichen Fragen:
      In Frage kommen Huracan und Aventador, der Huracan ist aus meiner Sicht das 
      modernere Fahrzeug, jedoch finde ich das Design des Aventador noch schöner.
      Klar steht auch, dass es ein Gebrauchtwagen wird.

      1. Gibt es etwas was für oder gegen ein Modell bei meinen Anforderungen spricht?
      2. Über den Huracan habe ich einige Infos hinsichtlich Kosten gefunden, über den Aventador so gut wie nichts.
      Wenn man etwas findet wird immer nur von exorbitanten Kosten gesprochen. Dies ist ja nun relativ, kann 
      mir jemand konkret Kosten für Versicherung (Bei Assekurati im Beispiel steht 1500€, was ich sehr günstig finde) nennen. 
      Das gleiche für Wartungskosten und Intervalle. Steuer und Reifen kann ich mir selbst suchen.
      3. Gibt es bekannte Probleme bei den beiden Fahrzeugen, bzw. gibt es Modelle oder Facelifts welche man 
      bevorzugen sollte.
      4. Gibt es Ausstattungstips welche man unbedingt berücksichtigen sollte.
      5. Ich bin ein Fan von matten Lacken. Mein Daily Driver von BMW ist auch Frozen Grey und die Farbe ist total
      Problemlos Hinsicht der Pflege. Wie sind die Mattlacke von Lambo. Empfindlich oder Problemlos?
       
      Langer Text und viele Fragen, ich weis. 
      Da jedoch eine solche Anschaffung einiges kostet, freue ich mich über jedes Feedback.
       
      Sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich eine Probefahrt mit beiden Modellen organisieren.
      Ehrlich gesagt möchte ich mich jedoch vorher bestmöglichst informieren, bevor ich mich in den
      Aventador verliebe, dieser jedoch ein „finanzieller Supergau“ wäre.
       
      Vielen Dank vorab für Eure Hilfe und Anregungen.
       
      Tikno
       
       
    • Hallo,
      angemeldet bin ich hier in dem Forum schon länger und habe bisher zwei R8 mein eigen nennen dürfen bis nun der Wechsel zu Lamborghini erfolgte.
      Letzten Freitag war es dann endlich soweit und ich durfte meinen Huracan Performante abholen, die Farbe hatte ich zuvor noch nie Live gesehen aber ich muss sagen für mich persönlich alles richtig gemacht zu haben. Einfach perfekt für den Wagen!
      Nun schon einige Kilometer gefahren kann ich sagen einfach nur ein Traum der Wagen, etwas völlig anderes im Vergleich zum R8. 
      Ein paar Fotos habe ich schon angehangen, sobald das Wetter wieder besser ist werde ich noch ein paar machen.
       



    • Hallo zusammen,
       
      ich möchte gerne bei meinem Huracan Performante Sypder die bisherigen Rennsitze, gegen Komfortsitze ändern lassen.
      Hat jemand hierzu jemand Tipps ? 
    • Hallo in die Runde,
       
      habe soeben die Schilder vom Zulassungsservice geholt und kann heute dann die erste „richtige“ Ausfahrt mit meinem ersten Lambo machen. Bin wahrlich dolle aufgeregt und freue mich wie ein kleiner Junge.  An das Auto kam ich durch einen absoluten Zufall: Bin Kopfmensch und checke vor Kauf gerne Werkstattversorgung u.ä. ab. Bin gebranntes Kind (Maserati Quattroporte damals hat mir die Haare vom Kopf gefressen über Tamsen...nun habe ich faktisch keine mehr ;-)). Habe  - absoluter Zufall - im Rahmen meiner Recherche 5 Autominuten von mir entfernt in Nidderau eine gut besprochene, freie Ferrari/Lambo-Werkstatt gefunden und dort vor Kurzem einmal angerufen und gefragt, ob sie mich auch aufnehmen würden mit einem Gallardo Spyder...so ich denn den Passenden finde auf Sicht. Der Werkstattinhaber (Vater und Sohn, beides Italiener und Herzblutschrauber) hat mir nicht nur angeboten mich als Kunde aufzunehmen sondern hatte zufällig im Kundenkreis auch jemanden, der einen schwarzen Spyder unaufgeregt abgeben wollte (stand nicht auf mobile oder so. Kunde hat noch -zig Ferarris und Lambo war wohl nicht sein Ding).  Schwarz genau mein Ding Innenausstattung beige/schwarz eher nicht so aber glaube an Schicksal und Werkstatt und Auto machten einen guten Eindruck, preislich war das ebenfalls total in Ordnung und dann sollte das denke ich auch so sein ;-).
       
      Insofern: Gekauft mit ordentlich Ehrfurcht aber Wagen hat neue Jahresinspektion bekommen und vor wenigen Hundert km neue Bremsen vorne/hinten. EGear, Lift, Sitzheizung, Navi alles vorhanden. Kupplung bei 2,84 mm also knapp 50%. Sollte keine Sorgen bereiten....hoffe ich jedenfalls sehr!
       
      Danke für die Aufnahme in diese Runde hier und freue mich auf den künftigen Austausch.
       
      LG
       
      Lars
       


×
×
  • Neu erstellen...