Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Urus ist jetzt im Lamborghini Konfigurator


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 163
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Ultimatum

    17

  • OlliHc

    13

  • Spyderman

    11

Aktivste Mitglieder

  • Ultimatum

    Ultimatum 17 Beiträge

  • OlliHc

    OlliHc 13 Beiträge

  • Spyderman

    Spyderman 11 Beiträge

Beste Beiträge

Sensationelles Auto, steht würdig in der Reihe des LM002, passt perfekt zur verrückten nicht-Historie von Lamborghini.    Wenn man damit von Mailand unter Missachtung aller Verkehrsregeln zu

Exakt. Er entstand ja fast schon aus der Not heraus.    Und in der Zeit als der LM002 um die Gunst der Käufer rang war er 1000000% ein Lamborghini. Wild, ungestüm, nix für Weicheier-Rückfahr

Das sind italienische "Targa prova" vergleichbar unseren roten Nummern.   Die sind immer in so einer schwarzen Tasche und werden nur hinten am Kofferraumschloss  eingeklemmt. Es gibt dort üb

Am 15.12.2017 um 14:24 schrieb OlliHc:

Ich denke mal die Standart Anlage wird mehr als ausreichen.

5.000 für ne Anlange finde ich quatsch :D

Das ist wohl Geschmacksache. Mir war die Burmester im Cayenne den Aufpreis mehr als wert. Die Bose hat schon nicht ausgereicht. Wie sollte die Originalanlage dann genügen? :(

 

Ich glaube, das Video vom Vergleich Urus - Cayenne wurde noch nicht gepostet?:

 

 

  • Gefällt mir 2

In italienischen Medien wird aufgrund des Urus wieder über ein Äquivalent von Ferrari nachgedacht. Man erwartet eher einen Crossover als einen reinen SUV. Ist der Urus nicht auch eher ein Crossover mit über 300 km/h Höchstgeschwindigkeit? 

 

 

25152263_1649609845078022_5081353113668393316_n.jpg

Thorsten0815

Nein, die sind zu klein. Ein SUV musst dick, gross und schwer sein. :D 

Getestet werden diese nicht im Gelände, sondern auf der Rennstrecke.

Dazu werden dann spezielle Reifen entwickelt.

 

Auch wenn Du das ein wenig provokant gemeint hast, ist die Frage berechtigt. ca. 300 kg Mehrgewicht von 911 zum Cayenne machen den SUV sicher nicht Leichtgewicht, aber auch nicht zum Schwergewicht. Was macht denn einen SUV zum SUV bei Sportwagenherstellern? 

Die Fahrleistungen deklassieren heute schon nicht nur schnelle Limousinen, sondern auch viele Sportwagen. So beschleunigt ein Cayenne Turbo schneller als ein 991. 

Allrad haben auch die meisten.

Aus meiner Sicht kann es nur die höhere Sitzposition sein. Vielleicht auch das Fahrwerk, das sich bis auf das Niveau "Gelände" erhöhen  lässt? 

vor 57 Minuten schrieb Spyderman:

ein Cayenne Turbo schneller als ein 991

aber nicht schneller als der vergleichbare 991. Du könntest auch sagen, ein Golf oder Passat beschleunigt schneller als ein Cayenne.

Ein S63 oder E63 s beschleunigt auch schneller als ein Basis 991, nur ist das total Wurscht.

 

Du wirst aber nie sagen können, ein Golf beschleunigt schneller als ein Urus, denn der fängt da an, wo der Cayenne aufhört.

vor 4 Stunden schrieb erictrav:

aber nicht schneller als der vergleichbare 991. Du könntest auch sagen, ein Golf oder Passat beschleunigt schneller als ein Cayenne.

Ein S63 oder E63 s beschleunigt auch schneller als ein Basis 991, nur ist das total Wurscht.

 

Du wirst aber nie sagen können, ein Golf beschleunigt schneller als ein Urus, denn der fängt da an, wo der Cayenne aufhört.

Es geht hier um den Vergleich SUV - Sportwagen. Und ich zähle einen Cayenne zu den SUV und einen 991zu den Sportwagen. Und wenn ein SUV (egal welcher) schneller ist als ein Sportwagen (egal welcher) ist doch meines Erachtens schon die Frage nach der Art einer Klassifizierung des Urus gestattet. Mag ja sein, dass sich jetzt jemand ärgert, wenn eine Art LKW seinen vermeintlichen Sportwagen beim Ampelstart stehen lässt :wink:, aber darum geht es doch nicht. Genau wie schreibst: "Es ist total wurscht."

Die Frage bleibt somit bestehen: ist der Urus ein SUV oder ein Crossover? 

vor 3 Stunden schrieb vw-fahrer:

911 Turbo zu Cayenne Turbo sind 580 kg Unterschied, lt. Porsche.

 

Gruß - Stefan

Okay, 25% mehr Gewicht aber nur geringfügig weniger Leistung. Wer kauft sich da eigentlich noch einen 991? :D

 

Es ist schon fast beschämend, dass man in diesem Forum den 911 (natürlich ist der zu fett geworden) mit einem solchen Vorstadt-Hausfrauen-Auto vergleicht.

 

Auf jeder halbwegs kurvigen Landstraße fährt man mit einem 911 Kreise um den Cayenne. 

  • Gefällt mir 3
Am 6.12.2017 um 14:50 schrieb Luimex:

Genau das ist doch der Unterschied..... beim LM002 ging es nie um irgendwelche Fahrwerte....

Exakt. Er entstand ja fast schon aus der Not heraus. 

 

Und in der Zeit als der LM002 um die Gunst der Käufer rang war er 1000000% ein Lamborghini. Wild, ungestüm, nix für Weicheier-Rückfahrkamera-ABS-AFS-Assitent-Fahrer, passte sich nirgendwo an und war deshalb einfach einzigartig. 

Man darf nicht vergessen - der LM002 ist aus der Countach-Zeit. Ferner war der Beruf des Controllers zu damaliger Zeit noch nicht bis St. Agatha vorgedrungen - sonst hätte es auch den LM002 nie gegeben. 

 

Der URUS hat nix von den "Alten" - ist komplett "audi-siert" und fällt nur durch das Design auf. Das ist m.M. auch der Grund für die lange Lieferzeit. In manchen Kreisen wird es nun ganz wichtig sein, das man nicht mehr mit dem Maserati Levante (es macht den Eindruck, dass er sich gegen den Bentley durchgesetzt hat) zum Skifahren fährt und sich in den "In-Skiorten" wichtig macht, sondern eben mit dem URUS. 

 

Da wäre mir doch ein dezenter Auftritt mit einem GTC4Lusso oder auch einem FF deutlich angenehmer. 

 

 

  • Gefällt mir 8
vor 14 Stunden schrieb erictrav:

Mit Wurscht meinte ich auch, ein Auto wird nicht durch die Beschleunigung zum Sportwagen.

 

Das sehe ich auch so. Zudem ist Beschleunigung auch ein subjektives Gefühl. Ich bin diesen Sommer Fiat Barchetta und F430 kurz hintereinander gefahren und mir kam tatsächlich die Beschleunigung in der Barchetta gewaltiger vor. Wenn man die Beschleunigung nur an der Stoppuhr bemerkt, dann ist sie objektiv sicherlich höher. Subjektiv aber vielleicht gar nicht spürbar. 

Am 20.12.2017 um 10:14 schrieb F40org:

Der URUS hat nix von den "Alten" - ist komplett "audi-siert" und fällt nur durch das Design auf.

Das Fahrverhalten soll weitaus auffälliger sein. :P

 

Am 20.12.2017 um 10:14 schrieb F40org:

In manchen Kreisen wird es nun ganz wichtig sein, das man nicht mehr mit dem Maserati Levante (es macht den Eindruck, dass er sich gegen den Bentley durchgesetzt hat)

Also ich sehe hier in Rheinland mehr Bentayga als Levante rumfahren. Haben die eine ähnliche finanzielle Zielgruppe? :D

 

 

Am 19.12.2017 um 09:32 schrieb Thorsten0815:

Nein, die sind zu klein. Ein SUV musst dick, gross und schwer sein. :D 

Getestet werden diese nicht im Gelände, sondern auf der Rennstrecke.

Dazu werden dann spezielle Reifen entwickelt.

 

....Thorsten muss ein schweres SUV Trauma erlitten haben :P 

Stopp-offroader.thumb.jpg.2e8cafab358598f7fe1c1159cb69605d.jpg

 

  • Haha 2
Thorsten0815

Misst, schon wieder ein ungewolltes Bild von mir. :P 

Seit mir mal ein SUV auf dem Fuss geparkt hatte mache ich regelmässig diese Demos bei uns in der Strasse. :DO:-) 

 

Und Marco, seit Du diesen kleinen Porsche SUV hast, bist Du bei den Demos in unserer Strasse auch nicht mehr willkommen!         ==>         Aus Neid! :D 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
  • 2 Wochen später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...