Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Urus ist jetzt im Lamborghini Konfigurator


Empfohlene Beiträge

vor 37 Minuten schrieb Thorsten0815:

Kettenfahrzeuge mit und ohne Anhänger, Canada. 6 Monate. 

Und jetzt kommst Du. :P 

Bobby Car mit vielen Auffahrunfällen, jedoch immer ohne Totalschaden, Sandkasten, 3 Jahre.:P

 

Ça va pas plus loin, monsieur Thorsten.;)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 163
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Ultimatum

    17

  • OlliHc

    13

  • Spyderman

    11

Aktivste Mitglieder

  • Ultimatum

    Ultimatum 17 Beiträge

  • OlliHc

    OlliHc 13 Beiträge

  • Spyderman

    Spyderman 11 Beiträge

Beste Beiträge

Sensationelles Auto, steht würdig in der Reihe des LM002, passt perfekt zur verrückten nicht-Historie von Lamborghini.    Wenn man damit von Mailand unter Missachtung aller Verkehrsregeln zu

Exakt. Er entstand ja fast schon aus der Not heraus.    Und in der Zeit als der LM002 um die Gunst der Käufer rang war er 1000000% ein Lamborghini. Wild, ungestüm, nix für Weicheier-Rückfahr

Das sind italienische "Targa prova" vergleichbar unseren roten Nummern.   Die sind immer in so einer schwarzen Tasche und werden nur hinten am Kofferraumschloss  eingeklemmt. Es gibt dort üb

vor einer Stunde schrieb Kai360:

Unimog 416

 Und mit sowas (idealerweise mit den Michelin XS oder XL auf den Rädern, ob es die noch gibt?) zieht man locker jeden im Weichsand festgefahrenen Mercedes G raus, sofern das Stahlseil dick genug ist :D. Und ein (alter) G ist was die Geländegängigkeit angeht nochmals eine andere Nummer, als diese modernen SUVs, da heisst das schon was ...

tuete.gif

vor 50 Minuten schrieb Thorsten0815:

Kettenfahrzeuge mit und ohne Anhänger

 

:-o Leo 2 mit Anhänger? War mir nicht unter gekommen :D.

 

OK, hast wohl gewonnen, mit nem Leo fährt man einfach über den Unimog drüber ... :D

Am 7.12.2017 um 10:30 schrieb Thorsten0815:

Auf normalen Strassen mit Eis und Schnee ist er mit dem Gewicht auch nicht im Vorteil. Sicherheit bei Kollisionen und gute Übersichtlichkeit. Das kann man den meisten SUV zugestehen. 

Aber sonst? 

...der lange Federweg in Kombination mit dem Luftfahrwerk sorgt für einen sehr passablen Federungskomfort. 

 

Übrigens habe ich mich heute morgen um 7 in der Früh aus dem Haus geschlichen, um den Macan auf den frisch eingeschneiten Strassen zu "testen". Eine gewisse Wintertauglichkeit darf man ihm, ohne zu übertreiben, schon attestieren ;)

  • Gefällt mir 2
Am 7.12.2017 um 13:05 schrieb Thorsten0815:

Für die Geländegängigkeit bleiben ja noch die Tuner ....... siehe Beispiel BMW X6:

https://www.msn.com/de-ch/autos/nachrichten/geländeversion-mit-900-ps-manhart-mhx6-dirt²/ss-BBGkT35?ocid=spartanntp#image=1

 

:D:D:D 

War der X6 nicht derjenige "Geländewagen", der im Top-Gear-Test mit Jeremy Clarkson rückwärts den Berg runter rutschte? :D

 

vor 7 Stunden schrieb Svitato:

 

Die Nummernschildbefestigung ist ja klasse! :lol2: Erinnert mich an die vordere Befestigung beim 458! ;)

  • Gefällt mir 1
  • Mitglieder
vor 11 Minuten schrieb Spyderman:

Die Nummernschildbefestigung ist ja klasse....

Das sind italienische "Targa prova" vergleichbar unseren roten Nummern.

 

Die sind immer in so einer schwarzen Tasche und werden nur hinten am Kofferraumschloss  eingeklemmt. Es gibt dort übrigens nur ein Kennzeichen für hinten. Vorne ist bei den "Targa prova" nicht vorgesehen......

  • Gefällt mir 7
Am 9.12.2017 um 16:07 schrieb Spyderman:

War der X6 nicht derjenige "Geländewagen", der im Top-Gear-Test mit Jeremy Clarkson rückwärts den Berg runter rutschte? 

Nicht daß ich gern den X6 "verteidige", aber wenn ein Fahrzeug so wie damals bereits im Stand rückwärts den Hügel runterrutscht, dann ist der Grund nur ein einziger: Reifenart und Aufstandsfläche in Relation zum Gewicht. Range Rover in "Chelsea-Bereifung" sind auch nicht so der Burner wenn es um Traktion im Gelände geht. :wink:

Thorsten0815
vor 20 Minuten schrieb amc:

Range Rover in "Chelsea-Bereifung" sind auch nicht so der Burner wenn es um Traktion im Gelände geht. :wink:

 Trotzdem käme der Panda 4x4 mit "Chelsea-Bereifung" wohl am Range Rover mit gleicher "Chelsea-Bereifung" bergauf vorbei...... :P

  

  • Gefällt mir 1

Vorsichtig! Nicht lustig machen über den Kleinen!

Am Wochenende sind wir bei uns mit dem Allrad BMW voll stecken geblieben. Eine Stunde freischaufeln.

Mit dem Panda konnte ich aber ohne Probleme hoch und runterfahren, sogar anhalten und losfahren funktionierte, als ob kein Schnee da wäre.X-) Irre die Traktion.

Heute hat er die Erste MFK (TÜV). 

IMG_1334.JPG

IMG_1335.JPG

IMG_1336.JPG

  • Gefällt mir 5
vor 4 Stunden schrieb kkswiss:

Vorsichtig! Nicht lustig machen über den Kleinen!

Ach was, ich habe mir nur vorgestellt wie man die "Chelsea-Bereifung" - die man freilich auch hier bewundern kann - an einem Panda 4x4 abbilden soll.

 

Der Panda ist mir schon deshalb viel lieber weil dort Gestaltung und Technik genau zum Zweck des Fahrzeugs passen. Sehr bedauerlich daß es so etwas immer weniger gibt und Kunden wie Hersteller aus so ziemlich allem einen Modeartikel machen wollen. Ist das Degeneration?

 

Hab ihn mir mal Konfiguriert.

Relativ wenig Extras und man liegt trotzdem bei knapp 220 K.

 

Schon ziemlich heftig.

Dachte eigentlich der liegt eher so bei 170-180 anstatt bei 204 Grundpreis...

 

Mit ner Matt Lackierung wäre ich schon bei 233, wobei die Matt Lacke nicht in der Liste stehen...

 

Hier mal meine Konfiguration (Ohne B&O - Das konnte ich irgendwie nicht abwählen):

AADKA0

Screen Shot 2017-12-11 at 3.20.45 PM.png

Screen Shot 2017-12-11 at 3.21.01 PM.png

Screen Shot 2017-12-11 at 3.21.11 PM.png

Screen Shot 2017-12-11 at 3.21.16 PM.png

Screen Shot 2017-12-11 at 3.21.48 PM.png

Thorsten0815

Ein dickes, schweres, graues Auto........

Bin mal gespannt, ob ich einen solchen Wagen bemerke wenn ich unterwegs bin.

 

In echt wirken die Autos oft ganz anders als auf Bildern.

Aber so? 

Also mir persönlich gefällt er eigentlich gar nicht so schlecht. Ziemlich bullig aber Innendesign wie man es von einem Lamborghini der heutigen Zeit gewöhnt ist. Was mir auffällt auf den Bildern, das der Wagen extrem große Reifen hat, oder täuscht das etwa?

So ein Satz Lamborghini Felgen ist sicher nicht preislich mit Porsche Cayenne felgen vergleichbar oder ?

 

Schönen Abend! :)

Sind die 22er. 

Kosten 3.8

 

Scheinbar gibt's sogar 23 er aber die sind weder im Konfigurator noch in der Preisliste.

 

ICh meine das die Turbo Felgen bei dem Macan knapp 5.000 gekostet haben...

 

Von daher finde ich "Gehts"

 

Ich finde Dunkel Grau immer sehr schick. 

Klar sticht nicht so raus.

Matt Braun / schwarz oder Rosso Bia würde ich bevorzugen, aber das kostet dann um die 10 K Aufpreis. 

 

 

 

Am 10.12.2017 um 21:52 schrieb amc:

Nicht daß ich gern den X6 "verteidige", aber wenn ein Fahrzeug so wie damals bereits im Stand rückwärts den Hügel runterrutscht, dann ist der Grund nur ein einziger: Reifenart und Aufstandsfläche in Relation zum Gewicht. Range Rover in "Chelsea-Bereifung" sind auch nicht so der Burner wenn es um Traktion im Gelände geht. :wink:

Was für ein Allradsystem hat denn der Urus? Eins von Audi oder ein selbstgestricktes? Von Porsche weiß man, dass das Allradsystem des Audi für den Cayenne nicht gut genug war. :-o

 

vor 18 Stunden schrieb kkswiss:

Vorsichtig! Nicht lustig machen über den Kleinen!

Am Wochenende sind wir bei uns mit dem Allrad BMW voll stecken geblieben. Eine Stunde freischaufeln.

Mit dem Panda konnte ich aber ohne Probleme hoch und runterfahren, sogar anhalten und losfahren funktionierte, als ob kein Schnee da wäre.X-) Irre die Traktion.

Heute hat er die Erste MFK (TÜV). 

IMG_1334.JPG

IMG_1335.JPG

IMG_1336.JPG

Ganz kurz mal Off-Topic: Hat denn BMW für den kleinen Kombi dieselbe xDrive-Kraftverteilung wie beim X5 oder X6? 

Am 5.12.2017 um 15:48 schrieb OlliHc:

Das stimmt der ist auch sehr schick.

Aber war der 6.0. nicht auch schon unter Audis Regie?

;)

Sorry, aber das Interieur eines Diablos ist 10 mal schöner oder sagen wir es mal ganz anders....ITALIENISCHER, Emotionaler...Das Interieur des Urus oder Aventador ist auch interessant, aber nicht SEXY oder gar schön. Eher auf "möchtegern Kampfjet" gepaart von "he, aber nicht vergesse das die Marke zu Audi gehört"... Was aber nicht jeder stört. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Kennt ihr diesen Ferrari? Lichter schauen fast aus wie vom Roma? Aber das Auto schaut groß aus.

    • Hallo liebe Forumsmitglieder,
       
      ich hatte mich hier im Forum angemeldet, um evtl. ein wenig etwas über die Range Rover Sparte zu erfahren. Die Grundsätzliche Wahl des Fahrzeugs ist eig. schon gefallen. Da es ein Familienauto für Kind und Kegel sein soll, das auch einen gewissen Flair hat, glaube bin ich beim Range nicht ganz falsch.
      Meine Fragen an euch wären:
       
      - kann jemand von euch etwas berichten von einem Range Rover TDV8 oder Supercharged (Erfahrungen, Kaufberatung)? 
      - fährt jemand einen Land Rover auch Discovery oder Sport und kann berichten? 
       
      Da ich eher aus dem Sportwagen bzw Limousinensequment komme wäre hier die Hilfe sehr nett...
       
      Vielen Dank
       
      gruss Andy
    • Soeben gelesen...
       
      https://www.google.ch/amp/www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/ferrari-sportwagenbauer-plant-laut-bloomberg-utility-vehicle-a-1161010-amp.html
       
       
    • Noch nichts ist offiziell,aber dir Gerüchte verdichten sich immer mehr wie heute eine Tageszeitung bei uns in Österreich berichtet bringt Ferrari in zwei Jahren einen Super-SUV auf den Markt.
      Ferrari will die schnellste Geländelimousine der Welt erzeugen.Erstmals gezeigt werden könnte der FS 599 Fuoristrada so der interne Code,auf dem Genfer Salon 2010.Die grösse soll zwischen BMW X5 und Cayenne liegen.
      Der Motor soll aus dem V12-Triebwerk des F599 GTB mit 620 PS sein.
      Bin gespannt wie das weitergeht die Bilder sehen schon mal ganz gut aus.
    • immer schön: der jarama hier it der gts version




×
×
  • Neu erstellen...