Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
MaseratistoNewby

Kaufberatung Maserati 3200 oder 4200er Coupe

Empfohlene Beiträge

Philippr
Geschrieben (bearbeitet)

Der 3200 lebt von seinen Heckleuchten - die sauberen, scharfkantigen Formen und opulenten Innenräume  blieben seinen grandiosen Biturbo Vorgängern (bis 1997) vorenthalten.

bearbeitet von Philippr
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Sagen wir mal so, ein 3200 steht oder fällt mit der Werkstatt (und dem Besitzer) - wie bei allen anderen Biturbos auch.

 

Der Grundstock ist gut - die Umsetzung im Detail teilweise altbacken, teilweise ´hypermodern´ (für den damaligen Stand der Technik). Wie der Vorschreiben schon anmerkte: Ventile müssen eingestellt werden

aber zugleich Drosselklappenpotentiometer, Gaspedalpotentiometer, Check-Engine, zwei Lambdasonden, Klopfsensoren ...

Werkstätten, die mit diesen Fahrzeugen nicht vertraut sind (Ghibli II, Shamal, Quattroporte IV ...) kommen entweder mit den altbackenen Komponenten nicht klar oder mit den modernen. Da braucht man jemanden, der diesen Spagat schafft.

 

Zugleich muss der Besitzer auch bereit sein, sich in den diversen Foren auszutauschen. Und es lohnt sich bei solchen Exoten, sich das ein oder andere Ersatzteil auf Vorrat zu sichern.

 

Ansonsten läuft man bei diesem Modell stark gefahr, dass man auf die Schnauze fällt.

Wer bereit ist, sich damit auseinander zu setzen, bekommt für einen relativ geringen Preis (im Vergleich zu Ferrari, älteren Porsche 911, Lamborghini) ein famoses und wunderschönes Fahrzeug, das zugleich auch noch fantastisch fährt.

ilTridente
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb MaseratistoNewby:

Mein Wunsch ist die Anschaffung eines Wagens, der mir so gut gefällt, dass ich ihn zum Oldtimer mache. Es soll der erste einer kleinen aber feinen Sammlung werden. Der GS mit wenigen Kilometern ist schwer zu finden. Wenig Km und gute Historie sind jedoch die Voraussetzungen, die es zu erfüllen gilt. Optisch finde ich jedoch den 3200er um längen schöner.

 

Wenn ihr Euch einen Masi (Bj. 1999-2007) aussuchen könntet, welchen würdet ihr fahren?

 

 

Schönes Wochenende

 

Gransport MC Victory

MUC3200GT
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb MaseratistoNewby:

Wenn ihr Euch einen Masi (Bj. 1999-2007) aussuchen könntet,

ja wenns denn so ist warum denn nicht mal den MC12, der kommt immer zu kurz

cinquevalvole
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb 991:

Warum nur 4200 Coupe?

Brauche den Raum und die Sitze hinten.

Der Spyder hat da Null zu bieten.

 

(GranCabrio lassen wir mal außen vor)

 

MaseratistoNewby
Geschrieben

Moin Leutz,

 

was haltet ihr denn vom Skyhook? Must have? Ich würde ja gerne einen blauen oder grauen fahren. Gibt es aber so selten. Der hier macht auch einen guten Eindruck: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=226786704&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&grossPrice=true&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&maxPrice=30000&makeModelVariant1.makeId=16600&makeModelVariant1.modelId=8&pageNumber=2

 

Was denkt ihr? Ich schaue ihn mir in den nächsten Wochen an und werde berichten. 40.000 Km sind schon sehr schön. Wenn nur die Farbe nicht wäre....

 

Gruss

 

Sailor
Geschrieben

Was ist den mit dem Blauen in Udine?

Mit Ryanair nach Bergamo, Mietwagen holen und hin.

cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb MaseratistoNewby:

Moin Leutz,

 

was haltet ihr denn vom Skyhook? Must have? Ich würde ja gerne einen blauen oder grauen fahren. Gibt es aber so selten. Der hier macht auch einen guten Eindruck: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=226786704&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&grossPrice=true&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&maxPrice=30000&makeModelVariant1.makeId=16600&makeModelVariant1.modelId=8&pageNumber=2

 

Was denkt ihr? Ich schaue ihn mir in den nächsten Wochen an und werde berichten. 40.000 Km sind schon sehr schön. Wenn nur die Farbe nicht wäre....

 

Gruss

 

Wenn die Beschreibung zutrifft, ist er wohl recht gut. Besichtigung könnte sich lohnen.

Mit oder ohne Skyhook ... das Fahrwerk kann man tunen falls es nicht passt, Anbieter gibt es..

 

 

bearbeitet von cinquevalvole
ilTridente
Geschrieben (bearbeitet)

den hab ich auch schon gesehen , sieht von den Fotos gut aus . Die Felgen sind auch ein schönes Zubehör . Einer der ersten FL

bearbeitet von ilTridente
san remo
Geschrieben

Ich habe hier ja eigentlich nichts mehr zu suchen und ich bereue schon wieder, aber wenn ich meine Meinung noch einmal kund tun dürfte:

 

"Maserati 4200, Schalter, kein Skyhook sondern Gewindefahrwerk, Jaeger Instrumente, das ist eigentlich der Wagen für alle Zeiten".

 

Grün, helle Innenaustattung, 21000,- bei Autoscout. com.

(Der Auspuff scheint verändert, aber würde ich erst mal so lassen, wenn er sich gut anhört)

 

Lelbstmitleidige Grüße

Ulrich

0277878107001.jpg

0277878107004.jpg

0277878107007.jpg

Gast
Geschrieben

Der ist wirklich schön... Da könnte ich auch schwach werden. Steht in Italien und hat eine Zulassung aus Künzelsau, was das Ganze evtl vereinfachen würde.

san remo
Geschrieben (bearbeitet)

Noch eine kleine Auswahl und ein Vergleich

26.März 2014 032.JPG

26.März 2014 033.JPG

26.März 2014 030.JPG

bearbeitet von san remo
MUC3200GT
Geschrieben

also der Renner wäre gewesen, das Heck vom 3200 und die Front vom 4200 ?

EngJa056
Geschrieben
Am 18. Juni 2016 um 16:09 schrieb MaseratistoNewby:

Wenn ihr Euch einen Masi (Bj. 1999-2007) aussuchen könntet, welchen würdet ihr fahren?

Auch wenn der 3200 bekannt ist für seine Motorprobleme würde ich ihm gegenüber dem 4200 dem Vorzug geben. Ich finde es zudem höchts fragwürdig einen 3200 mit einem 4200 zu vergleichen. War doch der 3200 der Höhepunkt der Biturboära, so markiert der 4200 den ,motortechnisch zumindest, den Neuanfang für Maserati. Deshalb würde ich den 3200 bevorzugen, denn er ost der letzte seiner Art gepaart mit einem zeitlosen Design das es so kein zweites mal geben wird. Er vereint das Beste aus 2 Welten, die Karosserieform des 4200 gepaartmit den legendären Bumerangrückleuchten und dem Motor aus der Biturboära. Und ganz ehrlich der V8 Biturbo ist bei sorgfältiger Wartung und Pflege ein guter Genosse. Kann mich zwar nur auf die V6 Biturbo Modelle mit 2.0 und 2.8 berufen aber noch nie hatten wir irgendein Problem mit dem Motor. Auf jeden Fall die Lichtmachine prüfen denn die ist bei unseren Beiden schon mal kaputt gegangen und Ersatz ist teuer und nur sehr schwierig zu bekommen oder halt einschicken lassen und erneuern lassen. Ansonsten kann ich die Biturbo Masis nur empfehlen. Und so ein 32er in gutem Zustand wird eventuell in den nächsten Jahren noch etwas an Wert steigern. Und das mit den Vetragswerkstatten kann ich gar nicht nachvollziehen denn bei unserem Vertragspartner in Luxemburg sind immer hoch erfreut wenn wir kommen und meckern nicht wenn es darum geht etwas zu erneuern oder Ersatzteile zu besorgen...

 

LG

 

Jack

cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)
Am 26.6.2016 um 20:05 schrieb MUC3200GT:

also der Renner wäre gewesen, das Heck vom 3200 und die Front vom 4200 ?

Hier der Umbau:

2016-06-28_21h05_00.jpg

 

 

 

Großgewachsene Herren sollten die Sitze des Gransport testen.

Man kann sie u.a. tiefer einstellen als be den anderen Modellen.

 

 

 

bearbeitet von cinquevalvole
EngJa056
Geschrieben

Gab es nicht auch mal einen blauen Gransport der in der Sportauto mal bei irendeinem 0-300-0 Test angetreten war ? Glaube der hatte auch einen 3200 Heckumbau

san remo
Geschrieben

Da kann ich mit einem MC Victory dienen der einem sehr netten Herren aus dem Hunsrück (nicht sehr weit von Letzeburg) gehört und ein auf "Boomerang" umgebautes Heck besitzt.

Leider kann ich die originalen Bilder nicht hochladen, es könnte aber trotzdem dieser sein, evt sein Vorgänger.

S.R.

c214748364811042009115812_2.jpg

IMG_0577.jpg

EngJa056
Geschrieben

Genau den habe ich gesucht bzw gemeint :-))! Vielen Dank Ulrich ;)

MaseratistoNewby
Geschrieben

Moin Leute,

 

bin in mittlerweil beim GranSport gelandet. Was haltet ihr für einen fairen Preis für einen gepflegten Wagen mit 60-80 k km? Ich denke so um die 30-35 k Euro? Ich halte den Preisaufschlag gegenüber dem 4200 für gerechtfertigt. In der Theorie zumindest. Wer ist schon mal einen gefahren und wie lautet die persönliche Einschätzung?

 

Ein schönes Wochenende,

Maser

cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)

Bremsen, Fahrwerk, Räder, Sound, Sitze ... allein die Bauteile hierfür sind einen satten Aufpreis wert.

Mach zumindest eine Sitzprobe in beiden.

35k wären sehr fair für einen gepflegten Wagen um die 70.000 km.

Was man so sieht wird für 39k ausgepreist.

Der hiesige Händler Medusa hat einen gelben.

Letzte Woche noch 39k, jetzt will er deutlich mehr.

 

 

2016-07-02_13h30_59.jpg

bearbeitet von cinquevalvole
EngJa056
Geschrieben

Der gelbe erinnert mich sehr stark an einen gelben der sehr lange in Italien stand und das deutöich günstiger glaube damsl bei mobile.de wurden für das Fahrzeug noch so um die 34000€ aufgeruffe . Dasselbe ist mir auch bei einem bianco fuji mit roten Emblemen und Sportauspuffanlage aufgefallen...stand ewig in Italien für um die 32000€ zum Verkauf, danach ziemlich lange in München für 35000€ und jetzt steht er scheinbar in Holland zum Verkauf für über 40000€.

 

Das stellt sich mir die Frage ob es sich lohnt die Fahrzeuge doch in Italien zu kaufen weil man scheinbar als deutscher oder sonstiger Händler außerhalb von Italien einen Aufschlag draufsetzen kann oder sind so doch nich so der Hit da sie von von einem Händler zum nächsten Händöer verscherbelt werden...

 

Falls das letzte Beispiel nicht zutrifft würde ich mich in Italien nach einem Gebrauchten in deinem Budget umsuchen das müsste machbar sein dort einen gepflegeten 4200 oder GranSport zu finden ;)

ilTridente
Geschrieben

in Holland der ist von einem Münchner User .

cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)

... der weisse in Holland hat schon über 100.000 km geschafft. :-))!

 

 

 

Der graue hier gehört einem CPler und gefällt auf Bildern (mobile):

 

 

$_20.JPG

bearbeitet von cinquevalvole
EngJa056
Geschrieben
Am 20.7.2016 um 21:19 schrieb ilTridente:

in Holland der ist von einem Münchner User .

War er der einziger Besitzer ? (Wenn ich das fragen darf)

 

Der aus dem Forum der gerade bei mobile steht sieht wierklich richtig gut aus auf den Bilder :-))!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      habe diesen Link gerade in einem anderen Forum gefunden. Am Steuer saß wohl eine Frau und sie hat den Unfall glücklicherweise auch überlebt.

      http://www.brandweertubbergen.nl/uitruk/140106ongeval.htm

      Gruß,
      docsnyder
    • Hallo Leute, hab mal eine Frage.
      Ich besitze schon über 20 Jahr einen 308GTBi und wenn ich ehrlich bin, will ich unbedingt einen Targa.
      Ich überlege, ob ich den 348er oder F355 nehmen soll...
      Ich wüsste nicht, welcher schöner ist, darum will ich die Alltagstauglichkeit und Folgekosten mit einbeziehen.
      Aber auch eine evtl. Wertsteigerung.
      Auf ein paar Euro bei der Anschaffung kommt es mir nicht darauf an.
      Kann mir da jemand einen guten Rat geben?
      Herzliche Grüße, Heinz
    • Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,
       
      ich fahre bisher einen Porsche 993 S und würde mir gerne einen Ferrari mit Wertsteigerungspotential anschaffen. Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne wär eine Empfehlung von euch hilfreich. Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?
       
      Gruß
       
      Anni 
    • Hallo zusammen,
       
      der EVO hat mich schon inspiriert. .... ganz pragmatisch gesehen, der Vorgänger Performante, Technik hin und her mit Ala usw. mit so einem Brotzeitbrett tu ich mich einfach schwer. Also Performante .... hmmm. Der neue EVO Auspuff ....... einfach geil..... ein „must“ 
       
      Jetzt bin ich auch jemand dem dieses „forged“  Carbon überhaupt nicht gefällt ....... und technisch ist es sinnfrei ..... da Carbon normalerweise wegen dem geringen Gewicht und gleichzeitiger Zug- und Druckfestigkeit verwendet wird. Dieses Zeug ist nicht leichter ..... meiner Meinung nach eine Verarsche der AUDI AG. Wieder was zum mehr Asche machen, ...... bringt also nix an Vorteilen das FC, deshalb würd ich das alles weg lassen wie es geht. Und sich damit fast 50k sparen, wie wenn man den ganzen Extramist komplett bestellt. 
       
      Das Modell EVO RWD!!!
       
      ....... leichter, ..... = gut, Ok nicht viel. Und stimmiger als AWD und günstiger. Ich habe keinen Nachteil er“fahren“ können durch die nur hinten angetriebenen Räder. Die Elektronik regelt das sowieso sehr gut....... und der Moment wo bei mir der Respekt grösser wird, liegt eh weit vor dem Moment da die Elektronik eingreift. 
      Was sein muss ist der Lift....... ansonsten kann man ne Menge an Gimmicks weg lassen die man einfach nicht braucht. „Puristischer Sportler“ ist das was man dann hat. Die neuen Sportsitze müssen auch sein, guter Komfort und mehr Platz für grosse Menschen. Hat sich gut angefühlt. 
       
      Das was da an Preis raus kommt, .....wenn man den so konfiguriert, ...... ist knapp 220 Liste! Und das find ich beeindruckend. 
       
      ....... gehen tut er, ..... einfach geil. Bin nicht gedriftet und würde ich auch nicht, genauso wie ich nicht auf die Rennstrecke gehen werde. Das kann er besonders toll, gut aber betrifft mich nicht. 
       
      NACHTEIL! ....... wegen der Corona Werksschliessung ist alles gerade verzögert. Eine Bestellung wird also vermutlich dieses Jahr nicht mehr kommen. Die Farben die jetzt ausgeliefert werden, gemäss Vorbestellungen der Händler..... hmmm, ..... ich will schwarz oder dunkelgrau. Und die Höndler bestellen halt auch immer ne Menge Mist, also Extras die ich nicht will...... und auch nicht bezahlen werde. 
       
      Gibt derzeit etwas an Marketing Zuschuss, .....das wäre wiederum ein Vorteil. Und die Welt verändert sich meiner Meinung nach sowieso in die Richtung das es schwerer wird und sich das auf die Preise auswirken „könnte“. 
       
      Ich würde oder werde den EVO RWD bestellen, ...... vielleicht hab ich Glück und finde irgendwo einen der so ist wie ich das will...... oder fast so ist. Sitze und Lift sind ein Muss, genauso wie Farbe Schwarz oder dieses Dunkelgrau metallic. Finde ich keinen, dann verschiebe ich es auf nöchstes Jahr, das wäre schade. 
       
      Das Auto selbst ...... meines Erachtens „PERFEKT“ 
       
    • Hallo zusammen,
       
      Schon von klein auf wurde ich (Jg 1981) vom Ferrari-Fieber gepackt und überlege mir schon seit einiger Zeit, einen Testarossa zu kaufen. Ich habe nun einen entdeckt, Jg. 1989 mit knapp 40'000 km auf dem Buckel, die Fotos sehen schon mal vielversprechend aus. Der Testarossa wäre nicht als Alltagswagen gedacht, eher für Schönwetterausfahrten oder mal für Wochenendtrips (vielleicht 2’000 bis 3'000 Kilometer pro Jahr).
       
      Natürlich habe ich mich durch all die Foren gearbeitet und mir ist auch bewusst, dass dies kein pflegeleichter Japaner ist, bei dem nur alle paar Jahre mal was kaputt geht (dass alle 3 Jahre der Motor raus muss für den Zahnriemenwechsel ist mir natürlich auch bewusst).
       
      Ich muss vielleicht noch anmerken, dass ich kein Grossverdiener bin und nicht selber schrauben kann, somit bei Problemen / Reparaturen jeweils den Spezialisten aufsuchen müsste.
       
      Folgende Punkte lassen mich die Sache noch etwas überdenken:
      Kann mir jemand ungefähr die durchschnittlichen (jährlichen) einzukalkulierenden Wartungs- und Instandhaltungskosten nennen?(=> reichen da +/- CHF 5'000.00 aus?) Wie hoch sind z.B. die Kosten für einen Austausch der Kupplung (inkl. Ein- und Ausbau), ein Überholen des Getriebes oder ein Erneuern der Dichtungen? (=> Dichtungen: Ich habe im Forum gelesen, dass Testarossas mit geringen Laufleistungen wahrscheinlich zu diesem Problem neigen) Wie gross ist der Aufwand für einen Wasserpumpenwechsel? Wie gross wäre der Arbeitsaufwand für einen Auspuffwechsel (Original raus, Sportauspuff rein)? Nimmt es mir das Auto übel, wenn es mal für drei oder vier Wochen steht / nicht gestartet wird? Ich wäre froh, wenn mir auch negative Punkte aufgezeigt würden, an die ich (in meiner Euphorie) vielleicht noch gar gedacht habe.
       
      Ist hier evtl. jemand (oder hat Beziehungen zu einem Kenner), der mich bei einer Besichtigung unterstützen könnte? Ich wohne im Raum Ostschweiz.
       
      Danke für Eure Hilfe und Infos 😊
       
      Gruess Testarossa1981

×
×
  • Neu erstellen...