Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Pitt 355

Wertentwicklung F355

Empfohlene Beiträge

Pitt 355
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Fangemeinde,

nein, das soll kein ausufernder Thread über die Wertstabilität verschiedener Ferrari-Modelle werden, wollte nur mal meine Verwunderung darüber loswerden, das sich die Preise für 355´ger tendentiell nach oben bewegen:-))! Das freut mich.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
355GTS
Geschrieben

Sorry aber was nimmst Du für Pillen ? :-o

gecko911
Geschrieben

Also wenn man sich die verschiedenen Angebote in den Online-Börsen anschaut, muss man feststellen, dass die Preise der 355er im Moment auch nach unten wandern...

flat 12
Geschrieben
Hallo Fangemeinde,

nein, das soll kein ausufernder Thread über die Wertstabilität verschiedener Ferrari-Modelle werden, wollte nur mal meine Verwunderung darüber loswerden, das sich die Preise für 355´ger tendentiell nach oben bewegen:-))! Das freut mich.

Hmmm ... tendenziell nach oben bewegen?

Wohin bewegt sich denn der Preis? 65.' ,70.' oder gar 75.'?

Realistisch gesehen würde ich sagen, dass die Preis in den letzten beiden Jahren leider etwas gefallen sind

Pitt 355
Geschrieben

..also Pillen nehm schon mal keine...finde die Reaktion auch nicht angebracht!

..sucht doch bitte mal einen 355, handgeschaltet, unter 40000km.

Die Auswahl von Fahrzeugen war vor einem Jahr wesentlich größer, und die Preise niedriger, wenn auch nur leicht.

Meine Beobachtung, sorry.:wink:

flat 12
Geschrieben

Meiner Beobachtung nach waren die Preise damals noch deutlich höher!

Ich glaub nicht, dass die Preise schon mal so niedrig waren ...

Hier nur zum Beispiel: 355 Berlinetta, Handschaltung, 35.000km - 43.000€

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

dragstar1106
Geschrieben

Hi @ all,

mal ne allgemeine Frage....

Ist die Talsohle der GW-Preise bei den 3x8 bzw. F355 Modellen aus eurer Sicht erreicht?

Ich weiss, dass ich vor einem Jahr für einen guten 348TS/TB bei ca. 35k - 40k Euro investieren musste. Nur Abstriche bei Farbe, KM, Service (-heft) und allgmeinem Zustand haben zur Reduzierung geführt (war ja schon immer so)

Mir fällt auf, dass der Preis im Schnitt des 348 ein wenig gefallen ist.

Da ich im Moment intensiv suche, interessiert mich die Wertentwicklung schon. Klar ist das ein Blick in die Glaskugel, aber was glaubt Ihr?

Beste Grüße

Andreas

flat 12
Geschrieben

Es ist immer wieder die gleiche Frage! Aber niemand kann mit Sicherheit sagen, wie sich die Preise wirklich entwickeln werden. Wer den Markt intensiv beobachtet kann wohl ungefähr abschätzen was passiert - nach meine eigene Einschätzung:

308 sehr wertstabil, Tendenz eher steigend (besonders: GTS, Polyester, Vergaser)

328 ebenfalls wertstabil

348 in etwa gleichbleibend

355 leicht fallend

360 fallend

Ich denke nicht, dass sich in kurzer Zeit größere Wertänderungen bei den gelisteten 8-Zylinder Modellen ergeben (wie gesagt, das ist aber nur meine Einschätzung)

dragstar1106
Geschrieben

Danke,

auch wenn die Fragen immer gleich sind, Gegebenheiten am Markt ändern sich immer wieder, somit kann die Antwort auf eine solche Frage, unterschiedlich ausfallen.

Trotzdem danke für die Einschätzung

BG Andreas

Toni_F355
Geschrieben

308 sehr wertstabil, Tendenz eher steigend (besonders: GTS, Polyester, Vergaser)

328 ebenfalls wertstabil

348 in etwa gleichbleibend

355 leicht fallend

360 richtig fallend

430 fallend

Stimme dieser realistischen Einschätzung zu, bzw habe diese in 2 Punkten angepaßt!

gecko911
Geschrieben
..also Pillen nehm schon mal keine...finde die Reaktion auch nicht angebracht!

..sucht doch bitte mal einen 355, handgeschaltet, unter 40000km.

Die Auswahl von Fahrzeugen war vor einem Jahr wesentlich größer, und die Preise niedriger, wenn auch nur leicht.

Meine Beobachtung, sorry.:wink:

Definitiv nicht. Meiner Meinung nach ist die Talsohle nur für 308/328 und älter erreicht. Sogar die 348 haben im letzten Jahr noch etwas nachgelassen. Auch die 355 haben sich noch deutlich nach unten bewegt. Ich rede jetzt nur von den "Wünsch dir was-Preisen" im Internet.

Ich bin davon überzeugt, dass bei den angegebenen Preisen noch deutlich mehr Luft nach unten ist, als z.B. vor zwei Jahren....

FerraristiV12
Geschrieben

Gerade beim 355 ist der ,, Marktwert´´ anhand von Anzeigen in Mobile & Co nicht sehr repräsentativ. Der Zustand der inserierten Exemplare weicht oftmals sehr stark von der Inseratsbeschreibung ab !! Man kann hier nicht einfach hergehen u. sagen bei 40.000 gehts los wie bei irgendeinem BMW, Audi,.... Modell. Schon mal etwas von ,,Blendern, aufpolierten Ruinen´´ gehört ?. Beim 355 gibt es davon sehr viele.

Sucht mal einen roten 355 GTS, handschalter mit echten! unter 40.000km, ohne Wartungsstau, der nicht von roter Nummer zu roter Nummer gewandert ist. Da wird die Luft sehr dünn u. den gibt es heute u. auch nicht morgen für unter 60.000,-

Achim_F355
Geschrieben

Das stimmt - wer das nicht glaubt, der kann sich ja mal auf den Weg quer durch Deutschland machen und ein solches Exemplar für sagen wir mal max. 50.000 Euro suchen, da wünsch ich dann mal viel Spaß. Am besten gleich nochmal 10.000 Euro einplanen, damit er zum Schluß so dasteht wie es die Anzeige versprochen hat, topgepflegt und quasi Neuwagenzustand. Ist immer wieder die gleiche Diskussion hier, es gibt nun mal keinen Ferri geschenkt oder zum Preis von nem Golf, irgendwann mal muss doch hier mal die Einsicht kommen. :???: Und aktuell die Preise zu nehmen is eh Unsinn, is Winter Leute! Schaut doch einfach nochmal so im März/April rein. :wink:

cinquevalvole
Geschrieben

Mir sind zwei 355 GTS bekannt, die Mitte 2010 verkauft wurden.

Beide ca. Zustand 2 und um die 60. :-))!

Der GTS ist noch spezieller im Markt als die Spider und Berlinetta.

Ein Targa wir ja heute nicht mehr gebaut. :wink:

IMHO sollte man zum Tema Werterhalt nur Exemplare besprechen, die man auch gesehen hat.

Irgendwelche Inserate aus dem Ausland sagen zu wenig aus - zumal dort auch der Eintiegspreis ein anderer war.

Kurzum: Wenn ich heute nochmal einen GTS mit 29.000 km kaufen wollte, der so dasteht wie damals in 2003 ... :-o Teuer, teuer sag ich da nur.

Achim_F355
Geschrieben

Genauso sieht es aus! :-))!

GT 40 101
Geschrieben

Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen.

Für eine objektive Enschätzung sind für mich Angebote wie hier aufgezeigt (Italien usw.)

total irrelevant. Grenzt man die Suche entsprechend ein, bleiben von 150 Angeboten

10 übrig die wertstabil bleiben bzw. das Potenzial tu einer Wertsteigerung haben.

Besonders bei Ferrari herschen hier eigene Gesetze. Als ich mir vor 5 Jahren einen

512BB gekauft habe, mußte ich ein Jahr suchen: unfallfrei, Scheckheft vorhanden und scheckheft gepflegt, Original Schlüsselsatz, Werkzeugtasche....

Ferraris, die so auf dem Markt sind, haben alle Potenzial und haben mittel bis langfristig eine ordentliche Wertsteigerung zu erwarten:-))!

Cavallino Rampante
Geschrieben

Hallo zusammen, möchte auch mal was zu dem Thema beitragen. Ich denke, alle Besitzer eines top gepflegten F355 ist es egal, ob sich sein Preis etwas nach oben oder unten bewegt. Sie werden ihn sowieso nicht abgeben. Diese Design und Formgebung ist und bleibt eine der schönsten jemals gebauten Ferraris überhaupt!Gruß Thomas

el_Lobo
Geschrieben

wir sprechen in diesem Zusammenhang auch von der "bereiften roten Mauritius" O:-) kann aber auch mal ne schwarze oder gelbe oder blaue oder ...... sein :D:D

cinquevalvole
Geschrieben

ähm, räusper, Philatelisten bevorzugen die Blaue Mauritius. 8)

Achim_F355
Geschrieben

Ich hab schon mal vor 2 Jahren die Ehre haben dürfen so ein seltenes Exemplar live bewundern zu dürfen, ich glaub der Wagen kam irgendwo aus dem Raum München. :D

flat 12
Geschrieben
Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen.

Für eine objektive Enschätzung sind für mich Angebote wie hier aufgezeigt (Italien usw.)

total irrelevant. Grenzt man die Suche entsprechend ein, bleiben von 150 Angeboten

10 übrig die wertstabil bleiben bzw. das Potenzial tu einer Wertsteigerung haben.

Besonders bei Ferrari herschen hier eigene Gesetze. Als ich mir vor 5 Jahren einen

512BB gekauft habe, mußte ich ein Jahr suchen: unfallfrei, Scheckheft vorhanden und scheckheft gepflegt, Original Schlüsselsatz, Werkzeugtasche....

Ferraris, die so auf dem Markt sind, haben alle Potenzial und haben mittel bis langfristig eine ordentliche Wertsteigerung zu erwarten:-))!

Der Vergleich 355 - 512 BB hinkt! Und ich denke jedem ist klar warum.

Das Problem des 355 und anderer Ferrari V8 Modelle ist die recht hohe Stückzahl; da in letzter Zeit viele 355 Fahrer auf neuere Modelle umgestiefen sind (360 oder 430) wirkt sich dies leider auch auf die Preise des 355 aus. Noch vor 2 Jahren gab es kaum Angebote für unter 45000 - sicher sind da einige Rüben dabei, streite ich nicht ab. Aber die Wunschpreise (teils deutlich über 70000) sind leider nicht mehr zu erziehlen. Zeigt sich ja auch daran wie lange manche Fahrzeuge bereits im Netz stehen. Warum das hier aufgezeigte Angebot irrelevant ist für eine objektive Einschätzung ist mir allerdings unklar.

FerraristiV12
Geschrieben

Kann ich dir sagen, gerade u.a. bei Inseraten aus Italien:

Wenn ein Italiener einen Ferrari verkauft, ist der prinzipiel in einem perfekten Zustand :wink:

Ich interessierte mich damals auf meiner Suche u.a für einen 355er in Italien. Fotos waren auf mobile...

Hatte e-mail Kontakt, bat um weitere Fotos. Auf dem Foto in mobile.de sah man durch die Seitenfenster, dass er eine Cremefarbene Innenausstattung hat. Bei den zusätzlich gemailten Fotos war keines von innen dabei, man erkannte aber, dass er innen schwarz war. Ich fragte verdutzt.

Antwort: Ich müsse das schon verstehen, er hatte keine Zeit von seinem eigenen 355er Fotos zu machen. Er hat einfach von einem anderen roten ein paar Fotos genommen die er gefunden hat. Ist ja das gleiche Auto. Ich solle doch einfach vorbei kommen, er freut sich :D

( wären so ca. 1.500km einfach gewesen )

GT 40 101
Geschrieben

Ich fürchte dass du das nicht verstanden hast.

Ich vergleiche keineswegs einen BB mit einem 355.

Vielmehr bin ich der Meinung, das ein besonders ein Ferrari bestimmte "Anforderungen"

erfüllen muß, um einen guten Preis zu erzielen.

Das von dir beschriebene Angebot aus Italien ist doch überhaupt nicht aussagekräftig.

Die hohen Stückzahlen sind auch nur teilweise ein Argument, im Gegensatz zu früher

ist der Markt durch boomende Regionen für solche Fahrzeuge um ein vielfaches größer.

Ich habe in den letzten 25 Jahren einige Ferraris und Exoten besessen und kenne

auch den ausländischen Markt ganz gut.

Auch wenn ein 355er momentan keine 70.000,- bringt, wirst du für ein

richtig sauberes Auto eher 60.000 bekommen als 45.000 für eine Gurke:wink:

flat 12
Geschrieben

Den selben spaß hab ich auch schon in Deutschland erlebt!

In England war es vor einigen Jahren auch ganz normal irgendwelche Bilder eines beliebigen Fahrzeuges ins Netz zu stellen ...

F355er GTB
Geschrieben
Ich hab schon mal vor 2 Jahren die Ehre haben dürfen so ein seltenes Exemplar live bewundern zu dürfen, ich glaub der Wagen kam irgendwo aus dem Raum München. :D

achim..... ich habe den seltenen waaache vor drei jahren auch bewundern dürfen .......

er hat mir auch sehr gut gefallen:-))! aber bei der fahrzeugpflege da hängt es noch ein wenig :D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Alfa 8 c Invest ? 
    • Hallo in die Runde,
       
      ich habe mir einen 1996 F355 GTS gekauft, allerdings hatte er nur einen Schlüssel und eine graue Funkfernbedienung. 
       
      wer kennt sich mit Ersatzschlüsseln und -Fernbedienungen aus. Habe Angst, dass der Drücker irgendwann den Geist aufgibt, und dann?
       
      wer kann mir helfen?
       
      lg
      jo
    • Hallo Leute, hab mal eine Frage.
      Ich besitze schon über 20 Jahr einen 308GTBi und wenn ich ehrlich bin, will ich unbedingt einen Targa.
      Ich überlege, ob ich den 348er oder F355 nehmen soll...
      Ich wüsste nicht, welcher schöner ist, darum will ich die Alltagstauglichkeit und Folgekosten mit einbeziehen.
      Aber auch eine evtl. Wertsteigerung.
      Auf ein paar Euro bei der Anschaffung kommt es mir nicht darauf an.
      Kann mir da jemand einen guten Rat geben?
      Herzliche Grüße, Heinz
    • Servus miteinander!
       
      Ich weiß zwar, dass es entsprechende "Ferrari Werkstatt gesucht in XX" gibt - ich wollte jedoch ganz genau auf das Modell 355 fokussieren, da es doch seine Eigenheiten hat ...
       
      Ich habe bisher diverse doch widersprüchliche Aussagen im Umfeld betreffend Autohaus Pichler in Wels /Gohm bei Wien, Modena Racing Parndorf etc. erhalten  - Lag sicher auch daran, dass der eine einen 84er Testarossa hatte, einer einen 355er, der andere einen 599 GTO ...also alle Ferraris aber komplett unterschiedliche Autos aus anderen Epochen..
       
      Worauf ich abziele: es gibt sicher einige "Ferraritaugliche" Werkstätten , aber wer ist in Ost Ö wirklich ein Spezialist für den F355 ?
       
      Lg
      Niki
    • Servus miteinander!
       
      Nach kurzer aber intensiver Suche nach einem meiner Lieblingsautos (F355 GTS, Schalter, rosso) bin ich fündig geworden und habe letzte Woche zugeschlagen. Bisher habe ich bereits knapp 600km hinter mir und muss sagen ich bin (bis auf 2 Schrecksekunden) total begeistert und süchtig nach dem Auto!
       
      Nach Übernahme gleich die 1. Schrecksekunde: keine 5 gefahrene km flackert schon die Slow Down Leuchte – schnell war die Euphorie weg, dachte das gibt’s ja gar nicht wie in einem schlechten Film… zum Glück war der Verkäufer telefonisch gleich erreichbar, ironischerweise bin ich zeitgleich bei Ferrari Gohm bei Wien vorbeigefahren  - er meinte vl. liege es an der niedrigen aktuell gefahrenene Drehzahl bei offener klappe – nun wie auch immer, das Leuchten war plötzlich weg und seither nicht wieder aufgetaucht – ich dachte mir, der Wagen hat gespürt, ein neuer Reiter hat die Zügel in der Hand 😉 Nun ja die restlichen 85 + 371 + 101 km waren ein Traum (bis auf 2. Schrecksekunde: beim Start nach Übernachtung im Freien bei Starkregen, schüttelte sich der Motor extrem unrund ohne Gas anzunehmen – purer Schock ! aber nach ca. 10sek war der Spuk wieder vorbei und seither auch bei Kaltstarts nicht mehr erlebt….)
       
      So, nun mein FAZIT:
       
      -          Unfassbar emotionales + analoges Fahren: man spürt jeden km/h ungleich intensiver als mit aktuellen Autos
       
      -          Überraschend traktionsstark: ASR / ESP hat mir nie gefehlt – passender ehrlicher Antrieb, wenn ich bei meiner Giulia Q mit Ihren 510 Biturbo PS  an der Hinterachse richig anschiebe ist es vorbei:  ohne Helferlein, da kannst nur mehr Wedeln wie der Wauzi mit dem Heck……
       
      -          Die Außenwahrnehmung: also, dass ein 23 Jahre alter Ferrari dermaßen auffällt, positiv bei Autofans und ehrlich gönnenden Freunden, so wie negativ bei den Neidern hätte ich nicht gedacht – der eine oder andere gratulierte mr zum „neuen“ Ferrari – das Gesicht nach meiner Antwort, dass der Wagen 23 Jahre alt ist … OHNE WORTE! Spricht anscheinend für den guten Zustand des Autos….
       
      -          Der Verbrauch: ich bin  zwar auch einiges auf der AB gefahren – aber da auch mit gut 120 – 170 kmh und hatte meinen Spaß auf der Landstraße ABER: 13,5 Liter Schnitt waren doch sehr positiv überraschend….
       
      -          Lenkung: das einzige, dass nach meinen Recherchen gegenüber dem Vorgänger 348er sich verschlechtert haben soll, ist die Lenkung: für meinen Geschmach zu indirekt, aber klar nach GTR und aktuell die GiuliaQ, die schon einlenkt wenn man nur daran denkt, und als 90er Sportwagen – ist halt so -  ABER die Leichtgegängigkeit vor allem bei geringer Geschwindigkeit, wie bei einem aktuellen Audi hat mich dann schon gestört – ZUM GLÜCK: die Sporttaste hat alles wieder „gerettet“ stramm genug untenrum…
       
      -          Elektronisches Fahrwerk: also die Sportaktivierung hat bei mir zwar die Lenkung „erhärtet“ aber beim Fahrwerk hab ich nix gemerkt, ist das normal ? bei meinem GTR / meiner aktuellen Giulia war da ein RIESEN-Unterschied....
       
      -          Langstreckentauglichkeit / Sound: Also hunderte Kilometer auf der Autobahn sind absolut nicht das Metier des F355 – zum Sound: habe die original Anlage mit CAPRISTOP Klappe: nun ja eh schön, aber ich denke die Youtube und CP Einträge zur Capristo Anlage haben mich versaut, da werde ich wahrscheinlich nachbessern…😉
       
      Alles in allem bin ich bisher TOTAL begeistert von „Bella Macchina“! 😃

×
×
  • Neu erstellen...