Volkswagen Golf GTI Edition 35 – Happy Birthday GTI

Seit nunmehr 35 Jahren gibt es nun den wohl berühmtesten Kompaktsportler mit den drei prägnanten Buchstaben GTI. Dazu kommt nun mit dem Volkswagen Golf GTI Edition 35 ein exklusives Sondermodell auf den Markt, das nicht nur mehr Ausstattung, sondern auch mehr Leistung bietet. 235 PS sorgen für ordentlichen Vortrieb. Die Weltpremiere wird auf dem GTI-Treffen am Wörthersee im Kreise seiner Ahnen und Fans stattfinden.

Volkswagen Golf GTI Edition 35

Bild 1 von 5

Die Frontschürze des Volkswagen Golf GTI Edition 35 erhielt eine veränderte Optik in Verbindung mit Tagfahr-LEDs in den Scheinwerfern, wodurch das Geburtstagsmodell sofort zu erkennen ist.

Als 1976 der allererste Golf GTI auf den Markt kam, gaben ihm die VW-Marketingexperten allenfalls zwei Jahre, bis sich diese Modellvariante totgelaufen habe. Wie man sich doch irren kann. Der Kompaktsportler eroberte die Welt im Fluge und wurde zum Begründer einer eigenen Spezies, die fortan von allen wichtigen Herstellern kopiert wurde. Seither gab es auf der Basis von jeder Golf-Generation selbstverständlich auch einen GTI, wenn auch zwischenzeitlich ein kleiner Durchhänger zu verzeichnen war. Beim Golf IV war das Dreibuchstabenkürzel lediglich eine Ausstattungslinie und hatte mit den sportlichen Vorgängern sonst nichts mehr gemeinsam. Mit Erscheinen des Golf V wurde diese Mangelerscheinung allerdings wieder geradegerückt.

Die Fans danken es mit gleichbleibend guten Verkaufszahlen, die von Volkswagen durch gezielt präsentierte Sondermodelle unterstrichen werden. So gibt es zu den runden Geburtstagen immer eine Sonderauflage mit spezieller Ausstattung, die von Sammlern und Fans gleichermaßen gern genommen wird. Mit dem Volkswagen Golf GTI Edition 35 wird zum diesjährigen 35sten Geburtstag ebenfalls ein solches Geschenk auf die Straßen entlassen. Dieses erhält nicht nur einige neue optische Details, sondern auch eine Leistungssteigerung.

Für das Sondermodell Edition 35 wurde die Frontschürze des Golf GTI ein wenig optisch modifiziert, was ihm zusammen mit den neuen Tagfahr-LEDs in den Scheinwerfern mehr Sportivität verleihen soll. In den Radhäusern drehen sich neue 18 Zoll große Leichtmetallräder mit sechs schmalen Doppelspeichen. Schwarze Außenspiegelkappen und die „35“ als Logo auf den vorderen Kotflügeln sind Erkennungsmerkmale des exklusiven Geburtstags-Modells.

Unter der Haube bleibt es beim bekannten 2 Liter großen TSI-Motor, der jedoch von 155 kW/210 PS auf dem Sondermodell angepasste 173 kW/235 PS zulegen durfte. Die Kraft wird wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder das bekannte Doppelkupplungsgetriebe auf die Vorderachse übertragen. Die Höchstgeschwindigkeit des Edition 35 liegt bei knapp über 240 km/h, während der Standardspurt auf Tempo 100 nach rund 6,8 Sekunden beendet ist.

Wer die Türen des Volkswagen Golf GTI Edition 35 öffnet, erblickt direkt die neuen Einstiegsleisten mit „35“-Logo, sowie die Sportsitze, auf denen sich das Logo in der Sitzmittelbahn ebenfalls findet. Wie bereits beim Ur-GTI aus dem Jahr 1976 auf Basis des allerersten Golf krönt ein stilisierter Golfball den Schalthebel des Edition 35. Rote Kontrastnähte an den Sitzen und dem Schaltsack unterstreichen den sportlichen und gleichzeitig exklusiven Anspruch, dem dieses Sondermodell gerecht wird. Für den Besitzer gibt es zum neuen Auto einen speziellen Edition 35-Schlüsselanhänger dazu.

Ab dem 12. Mai kann der Volkswagen Golf GTI Edition 35 bei jedem Volkswagen-Händler ab 30.425,- € (inkl. MwSt.) bestellt werden. Die Weltpremiere wird beim berühmten GTI-Treffen am Wörthersee in Österreich Anfang Juni im Kreise seiner Vorgänger stattfinden. Kurz darauf werden die ersten Exemplare ausgeliefert.

Quelle: Volkswagen

Autor: Matthias Kierse

9. Mai 2011|Categories: Magazin|