Mercedes-Benz G 500 Edition Select – Zweifarbiger Geländegänger

Auf Basis des langen Station Wagen mit dem 5,5 Liter großen V8-Motor rollt der Mercedes-Benz G 500 Edition Select zu den Händlern. Exklusive Sonderausstattungen wurden mit einer Bicolor-Lackierung zu einem attraktiven Paket zusammengeschnürt. Unter anderem erhält der Wagen die Abgasanlage des G 55 AMG und eine Harman Kardon-Musikanlage mit Dolby Surround Sound, 450 Watt und insgesamt 12 hochwertigen Lautsprechern.

Mercedes-Benz G 500 Edition Select

Bild 1 von 6

Die AMG-Kotflügelverbreiterungen sind beim Mercedes-Benz G 500 Edition Select immer in Obsidianschwarz metallic lackiert und geben dem Fahrzeug somit einen schönen Kontrast.

Während parallel für die kurze Variante des G Station Wagen das letzte Kapitel aufgeschlagen wurde (siehe Artikel zum BA3 Final Edition), erfreut sich die lange G-Klasse weiterhin großer Beliebtheit. Für die weltweite Fanschar legt Mercedes-Benz nun das Sondermodell Edition Select auf, in dem hochwertige Extras aus der umfangreichen Optionsliste des G zusammengefasst angeboten werden. Kombiniert wird das Ganze mit dem 285 kW/388 PS starken, 5,5 Liter großen V8-Motor des G 500, der 530 Newtonmeter Drehmoment auf alle vier Räder überträgt.

Von außen fällt die Edition Select durch die AMG-Kotflügelverbreiterungen auf, die zusammen mit den Schwellern und den unteren Bereichen von Front- und Heckschürze grundsätzlich in Obsidianschwarz metallic lackiert sind. Die restliche Karosserie kann wahlweise in Palladiumsilber metallic, Thulitrot metallic, Obsidianschwarz metallic oder designo Mystic Weiß bestellt werden. Unter den hinteren Türen treten auf beiden Seiten je zwei Auspuffendrohre der AMG-Abgasanlage hervor, die dem G 500 einen sportlicheren Sound mitgeben. In den umlaufenden Schutzleisten sind Carbon-Einleger verbaut. Dazu gibt es nicht nur einen Edelstahl-Unterfahrschutz, sondern auch das Exterieur-Edelstahl-Paket inklusive seitlichen Trittbrettern und einer Reserveradabdeckung.

Das Interieur ist wahlweise einfarbig schwarz oder zweifarbig schwarz mit porzellan-farbenen Bereichen erhältlich. An den Türtafeln finden sich Raffleder-Sektionen, die wie das Armaturenbrett, die Mittelarmlehne und der Handbremshebel mit Ziernähten versehen sind. Holzzierteile aus dem designo-Programm mit schwarzem Klavierlack veredeln das Lenkrad und die Mittelkonsole. Beim ein- und aussteigen blickt man auf weiß beleuchtete Einstiegsleisten mit „Mercedes-Benz“-Schriftzügen.

Als besonderes Schmankerl geben die Schwaben dem Comand-System die Harman Kardon-Logic 7-Surround Sound-Anlage mit 10-Kanal-Verstärker, 12 hochwertigen Lautsprechern und einer Spitzenleistung von 450 Watt mit auf den Weg, die durch Dolby Digital 5.1 und DTS überzeugen kann. In den Kopfstützen der vorderen Sitze sind Monitore für das Rearseat-Entertainment-System integriert. Damit dort ungestörter DVDs geschaut werden können, wurden die hinteren Scheiben abgedunkelt, was gut zu den schwarz lackierten, 18 Zoll großen Leichtmetallrädern mit fünf Doppelspeichen passt.

Für das Sondermodell Edition Select müssen 6.735,40 € zusätzlich zu einem Mercedes-Benz G 500 auf den Tisch des freundlichen Händlers gelegt werden. Somit kostet ein solches Fahrzeug in Deutschland ab 104.779,50 €.

Quelle: Mercedes-Benz

Autor: Matthias Kierse

6. Mai 2011|Categories: Magazin|