Mazda MX-5 25th Anniversary – Frohes Roadstern

1989 belebte Mazda mit dem MX-5 eine Kategorie wieder, die eigentlich als endgültig tot galt: Klassische zweisitzige Roadster. Zum 25-jährigen Bestehen dieses japanischen Klassikers zeigt man nun auf der New York International Auto Show die 25th Anniversary Edition. Als Basis wird das Hardtop-Coupé genutzt, das eine edle Zweifarben-Lackierung und ein Sportfahrwerk mit Bilstein-Dämpfern erhält. In die USA gelangen lediglich 100 Exemplare des Sondermodells.

Mazda MX-5 25th Anniversary Edition

Bild 1 von 5

Vor 25 Jahren landete Mazda mit dem MX-5 einen unglaublichen Treffer ins Herz vieler Roadsterfans. Das muss gefeiert werden.

Zwei Sitze, ein schnell versenkbares Stoffverdeck und sportliche Fahrdynamik – Attribute, die in den 50er bis 70er Jahren vor allem klassischen britischen Roadstern zugeschrieben wurden. Durch den Zusammenbruch der englischen Autokultur und immer strenger werdende Zulassungsvorschriften verschwand diese Autokategorie in den 80ern jedoch mehr und mehr. Diesen Zustand wollte man in Japan jedoch so nicht hinnehmen. Ein kleines Entwicklerteam bemühte sich um eine Wiederbelebung und erhielt vom Vorstand grünes Licht zum Bau: Der Mazda MX-5 war geboren.

Seitdem wurden annähernd eine Million Exemplare in drei Modellgenerationen weltweit ausgeliefert. Als kleines Dankeschön an die Fans bringt Mazda nun die exklusive 25th Anniversary Edition auf den Markt. Sie basiert auf der dritten MX-5 Generation mit klappbarem Metall-Hardtop. Diese Dachform wird erfolgreich neben dem Klassiker mit Stoffverdeck angeboten.

Unter der Haube arbeitet ein 2 Liter großes Vierzylinder-Herz, bei dessen Zusammensetzung die Ingenieure angesichts des Jubiläums extra für das Sondermodell noch mehr Sorgfalt walten ließen als sowieso schon üblich. So kommen nur die best-ausbalancierten Pleuel, Kolben und Schwungscheiben zum Einsatz, um den Motor noch leichter hochdrehen zu lassen. Am Ende stehen 124 kW/169 PS zur Verfügung, um wahren Roadster-Spaß zu ermöglichen. Dabei hilft auch das Sportfahrwerk mit Dämpfern von Bilstein.

Die Karosserie des MX-5 25th Anniversary Edition zeigt sich in einem edlen Zweifarb-Look. Der Hauptteil trägt den Farbton Soul Red metallic, während Windschutzscheibenrahmen, Außenspiegelkappen und Klappdach in Brilliant Schwarz lackiert werden. Auch die 17 Zoll großen Leichtmetallräder sind in dunklem Gunmetal Grau gehalten und mit Bridgestone Potenza RE05A Reifen bezogen.

Innen empfangen mandelbeige Ledersitze Fahrer und Beifahrer, während Armaturenbrett und Sportlenkrad schwarzes Leder tragen. Als Besonderheit entpuppt sich bei näherem Hinsehen die breite Dekorleiste am Armaturenbrett, die von Hand erst in rot und anschließend anteilig in Klavierschwarz lackiert wird. Dadurch erhält jedes Fahrzeug eine individuelle Note, da keine zwei Leisten exakt identisch lackiert sind. Passend dazu werden rote Kontrastnähte und verchromte Details wie beispielsweise die Ringe der Lüftungsdüsen verwendet. In den Kopfstützen findet sich der eingeprägte „25th Anniversary“-Schriftzug, der ebenfalls auf den Edelstahleinstiegsleisten angebracht wurde.

Um die Exklusivität der 25th Anniversary Edition zu unterstreichen, wird am vorderen linken Kotflügel eine durchnummerierte Plakette mit entsprechendem Schriftzug angebracht. 100 Exemplare gelangen in Kürze in den USA auf den Markt, ob und wann das Sondermodell auch in anderen Ländern angeboten wird, steht bisher noch nicht fest.

Quelle: Mazda

16. April 2014|Categories: Magazin|Tags: , |

One Comment

  1. emuman 17. April 2014 at 22:29

    Auf weitere 25 Jahre und hoffentlich auch wieder Wankelsportler auf MX-5 Basis.