Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Allgoier

Gallardo 500 Handschalter eintauschen gegen 570 Supertrofeo Stradale?

Empfohlene Beiträge

Allgoier
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Moin,

wollte mal Eure Meinung wissen... Ich habe zur Zeit Kopfkino...

Besitze wie ihr wisst einen 500er Handschalter mit toller Optik. Mich reizt jedoch der rote 570 Supertrofeo Stradale, der in MUC steht.

Aus Platzgründen wie auch finanziell müsste da mein 12 Jahre im Besitz befindliche Gallardo mit Handschaltgetriebe weichen. Auch wenn die Trennung schwer fällt, aber ein Supertrofeo Stradale wäre auch mal ein tolles Fahrzeug (nach so langer Zeit muss auch mal wieder was neues her).

Der 570 Superleggera wäre übrigens keine Option.

Zudem habe ich mir den Aventador auch aus dem Kopf geschlagen.

 

Was meint ihr, lohnt sich der Umstieg ?

 

Wertverlust werden beide Typen wohl nicht mehr haben. Im Gegenteil, das Ursprungsmodell Gallardo mit manuellem Handschaltgetriebe könnte eine Rarität werden.

 

Mir wird zwar das manuelle Getriebe fehlen, da dies einfach zu einem Sportwagen dazugehört, jedoch hat der 570 Supertrofeo Stradale andere tolle Aspekte, die das dann wieder ausgleichen. Allein der Heckflügel ist eine Augenweide... und dass es nur 150 Stück weltweit gibt.

 

 

ST.thumb.jpg.c5a0ce0aabd44680bd558b711727d5b6.jpg

 

vs.

 

Handschalter.thumb.jpg.eafa5a661f1a7968e9b3f7a7f0a35872.jpg

 

 

bearbeitet von Allgoier
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AStrauß
Geschrieben

Wenn es möglich ist, gibt es doch da garnicht‘s zu überlegen. 
 

Dein Wagen ist wirklich wunderschön, jedoch am Ende des Tages ein schlechter Clone eines SL. Front -> Keine Ahnung, Felgen LP 570, Spoiler auch SL, Bremse nicht aus Carbon, dann ein SL Aufkleber 🙈 obwohl es keiner ist usw.

Aber wie ich sagte, steht er trotzdem genial da.

Macht wirklich was her. Ich denke bei Dir auch technisch in Top Zustand. 
 

Auch finde ich nicht, dass ein Sportwagen ein Handschalter sein muss, im Gegenteil. Ist ja egal wo -> langsamer und Spaß, naja mir bereitet es kein Spaß. Sind eher Bewegungen aus der Vergangenheit die im laufe der Evolution verloren gingen 😇 Ein Schaltstock, ist eben ein Relikt aus der Vergangenheit. 
 

Der rote -> Ein absoluter Traum.
Schon der Namen

->Supertrofeo Stradale <-

Mega. Dann 150 Stück usw. 
Hau rein wenn Du kannst !!! 

Bitte im Anschluss viele Bilder und ausführlicher Fahrbericht. 
 

Ein tolles Auto..........🤘🏿😍

 

Viel Erfolg bei den Verhandlungen und gutes Gelingen. 

Lp-560 Handgerissen
Geschrieben

Servus, ich liebe meine Handschalter und es ist mir schon klar,wie langsam das gegen moderne DSG oder PDK Getriebe ist.Aber die komplette Kontrolle über das Fahrzeug ist schon geil. Der Supertrofeo ist natürlich auch ein Traumauto,bei dem Mann schwach werden kann.LG

Luimex
Geschrieben

Da müsste ich nicht lange überlegen..... nimm den Supertrofeo Stradale......

Ich kenne dieses Auto..... der Ex-Besitzer war schon 2x bei mir damit..... sieht wirklich heiß aus.... :-))!

Mr.lambo
Geschrieben

Ich würde beim Handschalter bleiben.... 

Du bewegst Dich ja nicht auf einer Rennstrecke.... Auf normalen Straßen macht der Handschalter mehr spass.... 

Auf Dauer wird der Handschalter den Wert behalten... 

Ultimatum
Geschrieben

kaufen!!!

Andreas.
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb Allgoier:

Was meint ihr, lohnt sich der Umstieg ?

Nein :D 

Aber es ist dein Wagen & kenne deine Präferenzen nicht - somit keine aussagekräftige Meinung möglich. Mir persönlich gefällt der Rote wirklich außerordentlich gut! Doch ich weiß, der Gerät muss Rundstrecke. Habe ich keine Zeit, also unnützer Luxus :P Deinen Handschalter kannst du fahren, einfach so. Wäre immer mein Favorit.

Tikno
Geschrieben

Also meines Erachtens solltest Du den Schritt zu dem Supertrofeo gehen.

Hammer Auto und selten, was für einen guten Werterhalt spricht.

Ultimatum
Geschrieben
vor 7 Minuten schrieb Tikno:

selten, was für einen guten Werterhalt spricht.

da wäre ich nur verhalten optimistisch. der rote wird schon recht lange angeboten und steht noch immer. ich weiss von einem weiteren, kaum kilometer, der sich ebenfalls nur sehr zäh verkaufte. 

lambodriver
Geschrieben

Ich glaube der Wiederverkauf von deinem Auto dürfte nicht ganz einfach werden. Es ist halt schon sehr nach deinen Wünschen personalisiert und entspricht nicht mehr dem Originalzustand. Ein Handschalter ist, wie du selbst sagst, eine angehende Rarität für Sammler, die allerdings nur Autos im Originalzustand kaufen.

F40org
Geschrieben

Wenn der Rote nicht zusammengeritten ist und @Luimex bestätigt ja, dass das Auto top ist >>> kaufen.

 

Hatte zwei im Dunstkreis (No. 44 und 🤔87), sind coole heiße Autos die auch Spaß machen  >>> und sowas aus einem Ferrarimund. 
 

Den lässt dann aber bitte original!

Luimex
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb F40org:

Wenn der Rote nicht zusammengeritten ist und @Luimex bestätigt ja, dass das Auto top ist >>> kaufen.

das kann ich leider nicht bestätigen da ich den Fahrstil des Ex-Besitzers ja nicht kenne, sondern wie gesagt das Auto nur 2x live gesehen habe....... und es hat mir sehr gefallen.....

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Stunden schrieb AStrauß:

ein schlechter Clone eines SL. Front -> Keine Ahnung, Felgen LP 570, Spoiler auch SL, Bremse nicht aus Carbon, dann ein SL Aufkleber 🙈 obwohl es keiner ist usw.

 

Viel Erfolg bei den Verhandlungen und gutes Gelingen. 

 

Die Front ist ein Originalteil vom LP560

Und die Carbon Seitenschweller wurden vergessen aufzuzählen 🧐

Ja ansonsten ist es ein guter Clone eines SL. geworden 😋

 

...Danke...

 

vor 13 Stunden schrieb Luimex:

Da müsste ich nicht lange überlegen..... nimm den Supertrofeo Stradale......

Ich kenne dieses Auto..... der Ex-Besitzer war schon 2x bei mir damit..... sieht wirklich heiß aus.... :-))!

Da stellt sich mir die Frage: war es ein Rentner oder ein 18-jähriger Jungspund ?

(der es vielleicht an jeder Ampel an der Maximilianstraße hat krachen lassen...).

 

 

 

vor 11 Stunden schrieb Mr.lambo:

Ich würde beim Handschalter bleiben.... 

 

Tja, das sag ich auch. Auch wenn die heutigen Getriebe Schaltzeiten zwischen 25ms und 50ms haben (wobei der Gallardo da natürlich nicht mithalten kann), macht mir das selber schalten mit einem Schaltknüppel immer noch mehr Spaß als eine "Opatronik". Ich hab halt lieber was in der Hand und lege selbst Hand an, wenn ich mal Lust dazu habe 🤪

Das PDK bei meinem 911er ist eher langweilig, außer auf das Gaspedal drücken muss ich nix machen. Die Lenkradschaltung ist da nicht erwähnenswert. Ist halt einfach total öde.

 

 

vor einer Stunde schrieb lambodriver:

Ich glaube der Wiederverkauf von deinem Auto dürfte nicht ganz einfach werden. Es ist halt schon sehr nach deinen Wünschen personalisiert und entspricht nicht mehr dem Originalzustand. Ein Handschalter ist, wie du selbst sagst, eine angehende Rarität für Sammler, die allerdings nur Autos im Originalzustand kaufen.

 

Könnte durchaus sein, die Käuferschicht wird dadurch eher eingeschränkt, aber für einen jungen z.B. 18-jährigen Kerl ist das dann wiederum genau das richtige. Damit kann er sich ins Jenseits befördern... 😬

Andererseits sind die Carbonteile schnell abgebaut, das Fahrwerk getauscht und die Felgen ummontiert.

Die Stoßstange, die Rückleuchten und andere Teile sind im Original vorhanden und eingelagert.

Das Fahrzeug steht schnell wieder im Original da..... noch fragen ?

Das ganze Anbauzeugs bringt wiederum etliche Mille Euro extra in die Portokasse.

 

 

vor einer Stunde schrieb F40org:

Den lässt dann aber bitte original!

 

Sowieso... gibt da nichts mehr zum optimieren... Außer vielleicht am Auspuff 🙉

 

 

vor 10 Stunden schrieb Ultimatum:

kaufen!!!

 

na mal sehen ......................................................... 🙇‍♂️🙄

bearbeitet von Allgoier
Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 40 Minuten schrieb Allgoier:

Das PDK bei meinem 911er ist eher langweilig, außer auf das Gaspedal drücken muss ich nix machen. Die Lenkradschaltung ist da nicht erwähnenswert. Ist halt einfach total öde.

Das ist das Kernproblem - willst du aktives fahren erleben oder "nur schnell" sein? Mit einem Porsche bist du immer "einfach schnell", mit einem von Hand geschalteten Exoten bist du emotional bei der Musik. Immer. Nimm halt beide Lambos und verkauf den Porsche :P 

bearbeitet von Andreas.
  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
GT 40 101
Geschrieben

@Allgoier

mir gefällt dein aktueller richtig gut, Originalität hin her, das sieht alles sehr stimmig aus.

Der Rote gefällt mir, von der Technik abgesehen, überhaupt nicht.

Der Riesenflügel erinnert sehr an Luft und Raumfahrt und dann noch rot.......

 

Wie immer Geschmackssache.

 

Chris King
Geschrieben

Der Wagen ist EZ 07/2013; deiner 12 Jahre alt...also 2008.

 

Ist der rote denn weiterentwickelt, von Systemen, Innenraum, usw.

 

Kenne mich mit Lambo nicht aus.

 

Dann wäre das für mich durchaus ein Kaufargument.

AStrauß
Geschrieben (bearbeitet)

@Allgoierüber das selbst Handanlegen müssen wir uns zur gegebenen Zeit bei einem Bier unterhalten. Denn egal wieviel Lust ich hatte, war das Selbermachen immer schlechter, wie das machen lassen. Und jedes mal den Knüppel selbst in der Hand haben, macht auf Pässen und sehr kurvigen Straßen irgendwann blasen an den Händen. 
Da lass ich lieber machen.

Geht schneller, macht zumindest mir mehr Spaß und auch wenn ich keiner bin, fühle ich mich danach immer wie ein Playboy ahhhhn ich meine wie ein Rennfahrer. 
 

 

Jetzt hab auch ich mal ein paar Frage an die/den eingefleischten Lamborghini Kenner. 

 

Welchen Unterschied haben die genannten Modelle ? 

 

Lamborghini Gallardo LP-570 Super Trofeo Stradale (150) vs Lamborghini Gallardo LP570-4 Squadra Corse (50) vs Lamborghini Gallardo LP 570 Superleggera. 
 

Testberichte kann ich selber lesen, jedoch haben diese für mich 0 Aussagekraft. 

 

Ist der Super Trofeo und der Squadra Corse im Grunde zu 100% das gleiche Auto ? Ist das Fahrverhalten / Performance wirklich unterschiedlich ? 


Den LP 570 SL bin Ich gefahren, wie kann ich mir die Performance Steigerung im echten Leben zu den zwei anderen vorstellen ? 
 

Im Grunde nicht vorhanden ? 

Wie GT3 zu GT3 RS ? 

 

Auf öffentlichen Straßen kein Unterschied bemerkbar ? 
 

Bemerkbar nur auf der Rennstrecke und dann auch nur mit einem richtig guten Fahrer ? 

bearbeitet von AStrauß
MischiMischi
Geschrieben

ich würde auch auf den roten tauschen.

 

Der rote ist Original - er ist quasi mit die letzte Evolution der Gallardo Baureihe und mit 150 Exemplaren tatsächlich limitiert und etwas besonderes.

 

Auch wenn ich deinen 500er schön finde, es ist aber "nur" ein alter Gallardo auf LP570 Superleggera Optik Umgebaut - wenn er jetzt noch komplett Original als Handschalter wäre, wäre das ggf. etwas anderes.

 

Aber das ist nur von außen betrachtet - ich möchte dein Auto nicht schlecht reden, fahre ja selber eine Bastelbude - die aber auch nicht verkauft wird, weil dann sieht man, wieviel Geld man versenkt hat...

lambodriver
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Allgoier:

 

Die Front ist ein Originalteil vom LP560

Und die Carbon Seitenschweller wurden vergessen aufzuzählen 🧐

Ja ansonsten ist es ein guter Clone eines SL. geworden 😋

 

...Danke...

 

Da stellt sich mir die Frage: war es ein Rentner oder ein 18-jähriger Jungspund ?

(der es vielleicht an jeder Ampel an der Maximilianstraße hat krachen lassen...).

 

 

 

Tja, das sag ich auch. Auch wenn die heutigen Getriebe Schaltzeiten zwischen 25ms und 50ms haben (wobei der Gallardo da natürlich nicht mithalten kann), macht mir das selber schalten mit einem Schaltknüppel immer noch mehr Spaß als eine "Opatronik". Ich hab halt lieber was in der Hand und lege selbst Hand an, wenn ich mal Lust dazu habe 🤪

Das PDK bei meinem 911er ist eher langweilig, außer auf das Gaspedal drücken muss ich nix machen. Die Lenkradschaltung ist da nicht erwähnenswert. Ist halt einfach total öde.

 

 

 

Könnte durchaus sein, die Käuferschicht wird dadurch eher eingeschränkt, aber für einen jungen z.B. 18-jährigen Kerl ist das dann wiederum genau das richtige. Damit kann er sich ins Jenseits befördern... 😬

Andererseits sind die Carbonteile schnell abgebaut, das Fahrwerk getauscht und die Felgen ummontiert.

Die Stoßstange, die Rückleuchten und andere Teile sind im Original vorhanden und eingelagert.

Das Fahrzeug steht schnell wieder im Original da..... noch fragen ?

Das ganze Anbauzeugs bringt wiederum etliche Mille Euro extra in die Portokasse.

 

 

 

Sowieso... gibt da nichts mehr zum optimieren... Außer vielleicht am Auspuff 🙉

 

 

 

na mal sehen ......................................................... 🙇‍♂️🙄

Glaube ein 18 jähriger  "give a f**k" ob das ein Handschalter ist oder nicht. Der kauft nur über den Preis und würde niemals den Aufpreis für ein Handschalter zahlen wollen. Falls du den Verkauf in Erwägung ziehst, würde ich an deiner Stelle den Wagen komplett original machen und die Anbauteile einzeln verkaufen. Wirst höchstwahrscheinlich mehr bekommen, auch wenn es mit Arbeit verbunden ist.

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)
vor 48 Minuten schrieb Andreas.:

Nimm halt beide Lambos und verkauf den Porsche :P 

 

haja, wo soll ich denn die ganzen Autos hinstellen ?

Laternenparker bin ich nicht, ist mir ne Nummer zu heiß !

 

 

vor 46 Minuten schrieb GT 40 101:

@Allgoier

mir gefällt dein aktueller richtig gut...

Der Riesenflügel erinnert sehr an Luft und Raumfahrt und dann noch rot.......

 

danke

ja gerade der Riesenflügel macht die ganze Sache interessant... aber nein, den bau ich bei meinem nicht drauf, dann ist das ganze Auto nicht mehr stimmig.

 

 

vor 39 Minuten schrieb Chris King:

Der Wagen ist EZ 07/2013; deiner 12 Jahre alt...also 2008.

Ist der rote denn weiterentwickelt, von Systemen, Innenraum, usw.

nicht ganz, meiner war schon 3,5 Jahre alt, als ich den von Privat gekauft habe...

Mein Gallardo ist praktisch schon ein youngtimer... 16 Jahre !!!

Und auf Anfragen, wie alt mein Wagen sei... 16 Jahre... meinten bis jetzt alle ob das ein Witz sei... das Fahrzeug sieht aus als wäre er neu, ja fast so neu wie der vom @Ultimatum seine Final Edition

 

Weiterentwickelt ist ein 2013er in der Tat. Aber nicht wesentlich. Einfach gesagt, es ist ein Facelift. Eine etwas strammere Version vom LP570 bzw. LP560.

Aber sicher auch nicht mit einem 500/520/530 zu vergleichen. Dennoch sind es nahezu Baugleiche Fahrzeuge.

 

Das ist, als wenn du von einem Audi A8 zu einem S8 wechselst. Du kommst dir im S8 vor wie in einem A8. Nur dass er schneller ist.

 

 

vor 36 Minuten schrieb AStrauß:

@Allgoierüber das selbst Handanlegen müssen wir uns zur gegebenen Zeit bei einem Bier unterhalten. Denn egal wieviel Lust ich hatte, war das Selbermachen immer schlechter, wie das machen lassen. Und jedes mal den Knüppel selbst in der Hand haben, macht auf Pässen und sehr kurvigen Straßen irgendwann blasen an den Händen. 
Da lass ich lieber machen.

Geht schneller, macht zumindest mir mehr Spaß und auch wenn ich keiner bin, fühle ich mich danach immer wie ein Playboy ahhhhn ich meine wie ein Rennfahrer.

Gerne doch 🥂

Um Blasen zu vermeiden gibt es entsprechende (Gummi)-Handschuhe 🤪

Aber ja, ich stimme Dir zu. Machen lassen ist einfach wesentlich entspannter........ darum habe ich ja weibliche Unterstützung mit dem PDK beim 911er 😆

Jedoch muss man(n) auch mal selbst Hand anlegen (wollen), zumindest 1mal im Monat für ein paar Tage.......... 🍓 sonst wird der Gallardo ja garnicht mehr bewegt (die 800 km dieses Jahr waren einfach zu wenig).

 

Mit testosteronen Grüßen, Allgoier

 

 

vor 35 Minuten schrieb MischiMischi:

Auch wenn ich deinen 500er schön finde, es ist aber "nur" ein alter Gallardo auf LP570 Superleggera Optik Umgebaut - wenn er jetzt noch komplett Original als Handschalter wäre, wäre das ggf. etwas anderes.

 

Aber das ist nur von außen betrachtet - ich möchte dein Auto nicht schlecht reden, fahre ja selber eine Bastelbude - die aber auch nicht verkauft wird, weil dann sieht man, wieviel Geld man versenkt hat...

klar ist es ein alter Gallardo, aber setz dich mal in beide rein und du wirst (gerade von innen) keinen Unterschied merken. Das ganze Carbon hab ich auch drin, ebenso Sitze.

 

Außen, wie du sagst.....

Technisch: ok.... da brauchen wir nicht drüber reden. Sound wirst du dank Euro3 definitiv bei meinem alten zustimmen.

Und als Bastelbude würde ich das Fahrzeug nicht vergleichen.

Die Teile, die da dran sind, sind wie bei einem M3 e46 CSL. Sind schnell zurückgebaut bzw. abgebaut. Hab ja alle Teile original im Keller.

 

Ein paar Tage Arbeit und er steht wieder original da. Kein Problem für mich.

 

 

 

bearbeitet von Allgoier
Chris King
Geschrieben

Danke für die Erklärung. Aber sollte der Vergleich zwischen A8 und S8 wirklich zutreffend sein, dann würde ich nicht mehr überlegen...kenne beides und ein S8 ist nunmal einfach geiler. 😹

Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Kenne auch den S8... als "Plus" sogar ☺️

Aber wie gesagt, bis auf Leistung pur und ein bisschen Carbon im Innenraum kein Unterschied.

Außen bis auf die Front mit der Carbonleiste (die übrigens beim letzten einparken an einem Pfosten 1.700 € gekostet hatte -nur die Carbonleiste-) und hinten die 4 Rohre mit ebenfalls Carbon in der Mitte kein wesentlicher Unterschied.

 

Aber vielleicht brauch ich eine Brille 👓

 

 

Carbon 2.jpg

bearbeitet von Allgoier
Chris King
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb Allgoier:

Aber wie gesagt, bis auf Leistung pur

Das würde doch reichen...Chrom brauche ich nicht...👹

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

ICH würde gegen den SuperTrofeo Stradale eintauschen (wenn es denn für mich überhaupt zur Debatte stünde...)

Der ST war der allerletzte Gallardo und streng limitiert.

Der L140 Gallardo als Handschalter ist keine Massenware aber auch keine wirkliche Seltenheit, dies wurde es erst ab 5.2l Motor.

 

 

Nur meine Meinung :wink2:

 

 

 

Roman

barney five
Geschrieben

Klugscheissmodus an:

 

Ich glaub der ganz allerletzte Gallardo war der Squadra Corse...

 

 

Klugscheissmodus wieder aus:

 

Ich würden den Supertrofeo sofort kaufen, wenn es finanziell machbar ist 👍

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Freunde!

      Ich lese hier seit 2018 sporadisch mit und wollte mich nun mal vorstellen.
      Ich habe hierfür das Gallardo- Forum gewählt da dieser- neben dem VW Fox meiner Mutter- momentan meine liebste Art der Fortbewegung ist.
       
      Ich wohne in einer 365- Personen- Ortschaft (halt... 366- die Kuh vom Huberbauer hat gestern gekälbert!) in Oberfranken nahe Bad Staffelstein und hatte viele Jahre mit Sportwagen gar nichts am Hut. Ganz im Gegenteil, ich fuhr bis ich 30 Jahre alt war immer das, was andere auf den Schrott bringen wollten. Auf diese Weise sparte ich in jungen Jahren viel Geld, vom Wertverlust der ersten Monate, die ein Neuwagen meiner Freunde generierten fuhr ich 10 Jahe auf die Arbeit und baute vom Rest in meiner Freizeit ein Haus.
      Motorräder hatte ich allerdings immer mindestens zwei zugelassen, allerdings auch nichts um auf der Autobahn die Autofahrer zu ärgern. Für die Landstraße Honda XBR 500...), leichtes Gelände (Hercules K125) und dem Urlaub (BMW R100RT...) hat es aber gereicht. Schön bescheiden also, wie es auf dem Dorf so sein sollte. 😉
      Beruflich bin ich seit Mitte 20 durch meine Tätigkeit als (Ausbildungs-) Fahrlehrer mit Kraftfahrzeugen verwoben, 2006 folgte dann der Abschluss der Ausbildung zum amtlich anerkannter Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr. Danach habe ich verschiedene Tätigkeiten durchlaufen, zuletzt beim TÜV Süd. Inzwischen arbeite ich jedoch wieder als Fahrlehrer (von der Hand in den Mund).
      Meinen ersten "Sportwagen" erwarb ich 2001- einen Camaro. der optisch an den Ferrari Testarossa angelehnt war ("Camarossa"), inclusive diverser Leistungssteigerungen wie Lachgaseinspritzung usw... angeblich 600 PS- hat sich aber niemand getraut auszufahren. Wir haben 7 Jahre zusammen verbracht... Ach ja, in der Zeit übernahm ich auch einen Ford 20mP7b von meinem Vater und einen BMW 635csi von meinem Bruder, der inzwischen jedoch verkauft wurde (der BMW, nicht der Bruder). 😉
      Dann reichte das Geld und der Mut für einen "echten" Sportwagen.
      Ein 911er G- Model Cabrio ("Gloria") habe ich mir 2006 als "Belohnung" für die Beschwerden meiner beruflichen Vollausbildung gegönnt. Es folgten 2007 ein 944 Targa ("Doreen") und 2013 ein inzwischen wieder verkaufter 944 Cabrio, 2009 ein 968 Cabrio ("Nicole") und 2012 zwei UK- Boxster S, einen Tiptronic ("Grace") und einen Schalter ("Kate").
      Wie das so ist, irgendwann fängt man an von einem "echten" (italienischen) Sportwagen zu träumen. Durch Zufall bemerkte ich 2013 einen Maserati 4200 GT Spyder beim Ferrari- Händler und war überrascht über den -für Ferrari Technik (er besitzt ja den Rumpfmotor des F430)- relativ günstigen Preis. Genau der wurde es dann zwar nicht, aber im Herbst stand nach zwei Besuchen in Baden-Baden genau so ein V8 in blau ("Mariagracia") dann in meiner Garage.
      2014 verkaufte eine Freundin einen fast neuwertigen Audi TTS ("Annette") mit der polarisierende Mokassin- Ausstattung, den gönnte ich einfach niemanden anderen- seitdem bin ich aber auch nicht mehr damit gefahren.
      Mit der Zeit waren die 390 PS und die brave Optik von Mariagracia nicht mehr sooo berauschend- zumal das Fahrzeug durch die geänderte Kurbelwelle und anderen Steuerzeiten in Verbindung mit dem "gewöhnungsbedürftigen" Fahrwerk nicht wirklich das kann, was ein "Sportwagen" können sollte. Obwohl ich mit ihr nur wenig unterwegs war begeisterte mich aber das Drehmoment des Motors und das F1- Getriebe. Ich begann mich für den 360er- Nachfolger zu interessieren und las mich ein. Andererseits bekam man aber inzwischen für nur ähnliches Geld schon einen Gallardo oder für wesentlich weniger einen Audi R8. Letzterer fiel schnell aus der Betrachtung, einen großen Bruder vom TT wollte ich sowieso nicht- zu brav und... naja deutsch eben. Vom Gallardo der ersten Baureihe hörte man nicht viel Gutes, somit entschloss ich mich 2018, den bereits bekannten Motor nun doch im Ferrari- Kleid fahren zu wollen und im Sommer zog der F430 Spider ("Ilaria")- ja kein Schreibfehler, Spider hier mit "i"- in die Garage ein.
      Ein weiteres Jahr verging und inzwischen passte der kleine Audi- Stier auch in mein Budget. Ich machte es mir schwer- nur mit Gewährleistung, gelb, unter 30.000 Kilometer, nicht zu weit weg, unter 100.000 Euro- und dachte, das Thema wäre für einige Jahre durch. Naja, und als mit dann genau dieses Fahrzeug eingeblendet wurde und es sich sogar für eine Woche zufällig in Chemnitz zum Kundendienst befand (150 Kilometer entfernt) konnte ich nicht anders und nahm "Chiara" im August 2019 zu mir.
      So, das wäre es für´s Erste, wenn ich etwas vergessen habe oder ihr noch Fragen habt lasst es mich wissen.
      Ich hoffe ich habe Euch nicht gelangweilt und hänge noch ein paar Fotos an...

      Nun zu meiner eigentlichen Frage:
      Das schwarze Kunststoff Gitter- am Heck von Chiara ist ein wenig ausgeblichen, ich möchte es gerne abbauen und lackieren.
      Hat jemand das schon mal in Angriff genommen? Geht das von hinten oder muss die Heckverkleidung abgebaut werden?
      Ich habe schonmal die eventuell betreffenden Schrauben versucht zu öffnen, dabei habe ich jedoch versehentlich die Halterung gelöst.

      Danke schonmal für Eure Antworten!
      Michael
       

    • Frohes neues erstmal an alle. 
      Bräuchte eine Info Zwecks Sekundärluftsystem. 
      Hab ja einen lp500 aus Dubai, habe bei eurospares mal so rumgeschaut aus Langeweile und feststellen müssen das dies garnicht dort aufgeführt ist. 
      Dann hab ich mal beim 530er und ab. Bj. 08 aus Spaß geschaut und dort ist es aufgeführt das was bei meinem auch verbaut ist. 
      Kann es sein das das dies nur bei der US Version verbaut ist?
      Danke schonmal für eine Info. 
      Grüße 
    • Moin liebe Gallardo Fahrer,
       
      seit Sonntag bin ich stolzer Besitzer eines Scheckheft gepflegten aus 2006 stammenden Lamborghini Gallardo LP 520 /4 mit nichtmal 35000 KM auf der Nadel mit einem Total Motorschaden. Die Pleuelstange ist abgerissen und durch den Block nach draußen geflogen... Wie gut das der Wagen vor 4 Wochen noch beim Service war ...wollte ich noch erwähnen..
       
      Bin ich den der einzigste dem sowas passiert ? Das Fahrzeug ist original Zustand !! Und wurde nicht im Renn Einsatz gefahren ... Wäre schön wenn sich einer melden könnte dem Ähnliches passiert ist und mich untstützen könnte da ich sprach und ratlos bin!
       
      Michael
    • ... in einem Lambo und dann noch in meinem Eigenen seit ein paar Wochen.
      Hab mir bei Werner einen LP520 Spyder /weiß geholt. @Luimex: Besser geht´s nicht. Echt super Beratung, lockere Atmosphäre und einfach ein gutes Bauchgefühl haben mir bei der Entscheidung geholfen ✌️
       
      Nach ner kurzen Eingewöhnungsphase und Überführungsfahrt zu mir (ca 60km) ist das jetzt nur noch geilo (kann das nicht anders sagen).
      Ich hab mich gegen ein Saisonkennzeichen entschieden und bin fleißig am fahren, wenn die Temperatur es zulässt und kein Salz auf den Strassen zu finden ist. Ich kann den nicht in der Garage stehen sehen und bis zum Frühjahr warten🙈. Eure Meinung dazu?
       
      Was hab ich noch vor? Folierung, anderes Radio/Navi und mal schauen zu was mich Eure Beiträge und Bilder noch so inspirieren




×
×
  • Neu erstellen...