Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Beratung 458Speciale, 430Scud oder 360CS


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 92
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • GTRS1963

    22

  • GT 40 101

    13

  • Irix

    10

  • Andreas.

    7

Aktivste Mitglieder

  • GTRS1963

    GTRS1963 22 Beiträge

  • GT 40 101

    GT 40 101 13 Beiträge

  • Irix

    Irix 10 Beiträge

  • Andreas.

    Andreas. 7 Beiträge

Beste Beiträge

Für einen CS lasse ich jeden modernen 911 in der Ecke stehen.... ?

racer3000m

was ist das bitte für ein Vergleich.... (360CS ist Sex)    (911 ist Pornos Gucken)

GT 40 101

Den Speciale bin ich "nur" als Aperta gefahren, das ist ein komplett anderes Auto als CS und Scuderia. Die Beiden sind sich bis auf die Leistung sehr ähnlich, der Scuderia ist bzgl. Beschleunigun

vor 8 Minuten schrieb Irix:

Er meint asr

Heißt das nicht bei jedem Hersteller anders, ist aber vom Prinzip her dasselbe?  Lasse mich gern eines besseren belehren, wenn mir jemand die technischen Unterschiede erklären kann ;)

von einem Besitzer zweier "Sportferraris" kann man aber schon erwarten dass er den Unterschied zwischen einer Traktionskontrolle und einem elektronischen Stabilitätsprogramm kennt......

  • Gefällt mir 1
vor 36 Minuten schrieb Wolly 108:

Heute sind wir aber sehr penibel

Dem ist glaube ich nichts mehr hinzuzufügen? 

 

Und wie gesagt, hab bei dem CS erst 1000 km gefahren, beim Scuderia hätte ich dir sofort sagen können, dass es CST heißt. Generell gehöre ich auch eher zu der Sorte, die Ihre Autos fahren und genießen, anstatt erst einmal 20 Tage die Bedienungsanleitung zu lesen... 

  • Gefällt mir 5

Traktionskontrolle unterbricht die Zündung, ESP bremst selektiv. Das hat nichts mit Befienungsanleitungen zu tun, sowas „spürt“ man doch bein fahren, zumindest sollte einem das bewusst sein beim „sportlichen“ fahren. 

 

Der 360 hatte nur ABS & Traktionskontrolle, ab dem F430 mit dem E-Diff wurde auch ESP verfügbar.

  • Gefällt mir 3
vor 16 Stunden schrieb sebastian89:

 Apropos F1 Schaltung: Diese finde ich im Scuderia besser. Wie die Gänge hier "reingeknallt" werden (Manettino auf Sport) ist einfach Wahnsinn und gibt es glaube ich in kaum einem anderen Auto.

Dann solltest Du das Manettino mal auf Race oder noch weiter nach rechts drehen, dann wirst Du Dich wundern....?

vor 19 Stunden schrieb sebastian89:

Dann will ich das mal versuchen: Vorauszuschicken ist, dass ich den Scuderia seit 6 Jahren und mittlerweile 10tkm fahre, den CS gerade erstmal ein Jahr und ca. 1tkm. Beides sind tolle Autos und jeder auf seine Weise unglaublich, daher hier die von mir persönlich empfundenen Unterschiede: 

Der Scuderia ist unbestreitbar schneller (wundert glaube ich auch keinen aufgrund der Leistung). Trotzdem ist die Beschleunigung im CS mehr als ausreichend, es fühlt sich aufgrund der Klangkulisse, der F1 Schaltung und des Fahrwerks auch deutlich schneller an, als in auf dem Papier ähnlich motorisierten Fahrzeugen. Apropos F1 Schaltung: Diese finde ich im Scuderia besser. Wie die Gänge hier "reingeknallt" werden (Manettino auf Sport) ist einfach Wahnsinn und gibt es glaube ich in kaum einem anderen Auto. Die F1 Schaltung im CS ist deutlich besser als die in den frühen 360ern, besonders auch im kalten Zustand überhaupt nicht hakelig und lässt sich perfekt anfahren. Der Motorsound im CS ist natürlich einmalig: beim Hochdrehen ein quasi kreischen, jedes mal wieder ein Highlight. Beim Scuderia geht es etwas tiefer von der Tonlage zu, daher gefühlt etwas leiser aber immer noch mehr als ausreichend laut (vor allem mit offenen Klappen). Vom Fahrgefühl her ist der CS das etwas rustikalere Auto (ESP greift sehr spät ein, läuft auf unebenen Landstraßen gelegentlich Spurrillen nach). Ich persönlich finde die Sitze im CS einen Tick besser, geben im Schulterbereich mehr Seitenhalt. Im Wartungsaufwand kommt beim CS der Zahnriemen dazu, beim Scud nicht, ist aber auch keine große Sache, beim 360 kommt man da relativ leicht ran. Insgesamt finde ich die Autos relativ ähnlich, der Scuderia wirkt wie der perfektionierte große Bruder, der CS eher als noch härtere, wildere Kleinserienvariante. Ich jedenfalls würde keinen missen wollen! Hoffe, das gibt einen Eindruck ;)

 

Grüße

10.000 km in 6 Jahren...wie haltet Ihr das nur aus ich bin mit meinem in 1,5 Jahren 12.000 km gefahren...……...jeder einzelne Kilometer ein echtes Erlebnis ?

  • Gefällt mir 6
  • 1 Monat später...

Kleine Frage zwischendurch: Wie bewertet ihr die Lexan Scheiben?

Hat da wer Erfahrungen mit gemacht? Wie wirkt es sich auf die Lautstärke im Auto aus?

 

Soll ja recht selten sein ca.50 von ca.1288.

 

grüße Michael

vor 13 Stunden schrieb au0n0m:

Lexan ist auf jeden Fall mal sehr kratzempfindlich.

 

Dachte ich auch, aber anscheinend gibt es da auch Unterschiede...

 

Auf dem 997 Cup ist nach spätestens 2 Trackdays die Scheibe milchig wie... naja egal wie was eigentlich, auf jeden Fall stark verkratzt und unschön zum durchgucken.

 

Der Superleggera hat ja hinten und auf dem Motor auch Lexan (oder ist das was anderes?) und das ist seit über 10 Jahren immernoch absolut frisch....

 

 

 

  • Gefällt mir 1
  • 3 Wochen später...

@Stocker85

 

Fahren leider noch nicht...Verkaufen gerade unseren M4 und haben auch beim Porsche Händler wieder gesündigt...Der Plan steht aber dennoch. Habe auch schon 2 im Visier die bald mal besichtigt werden:)

 

grüße Michael

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch.  Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren.
      Viele Dank
      Viele Grüsse
      Patrick
    • Werte Ferraristi,
       
      ich mag mich kurz bei euch vorstellen. Mein Name ist, zumindest hier, Will, ich bin 50 Jahre alt und lebe im Ruhrgebiet. 
       
      Ich komme eigentlich aus dem Porschelager, muss aber gestehen, dass der F355 für mich eines der schönsten und stimmigsten Fahrzeuge ist, mit Sicherheit aber ,einer der schönsten Ferrari. 
       
      Ich würde den Schritt bald gehen wollen und mir einen zulegen, da der Markt momentan einige für mich interessante Fahrzeuge hergibt. 
       
      Jetzt lacht bitte nicht, die Geschichte hängt bei mir zunächst an einem Probesitzen. Ich bin 1,93m und habe zu dem Thema glaube ich schon alles gelesen. Von "geht gar nicht" bis "kein Problem" war alles dabei. 
       
      Wir waren praktisch schon auf dem Weg zu "Stradale Vintage Cars" bei Roermond, als uns der aktuelle Lockdown wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Also war es wieder nichts, mit dem Probesitzen.
       
      Bevor ich euch mit dem Aufkochen bereits durchgekauter Themen nerve, möchte ich erstmal feststellen, ob ich meinen Traum weiter verfolgen kann oder ob es einer bleibt. Nur für meine Freundin würde ich nämlich keinen Spider kaufen 😄
       
      Nun meine, für einen Neuling unverschämt klingende Frage an euch; Wäre jemand bereit, mich im Großraum Ruhrgebiet in seiner Diva mal Probesitzen zu lassen? Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mir jemand die Gelegenheit geben würde. Ansonsten muss ich doch noch warten, bis die Händler wieder öffnen.
       
      Ich freue mich auf Beiträge von euch, auch ruhig noch einmal zur Stellungnahme der Körpergröße (1,93, schlank, Verteilung Beine zu Oberkörper in etwa 50/50) ☺️
       
      Seit gegrüßt und allzeit knitterfreie Fahrt mit euren Diven
       
      Will 
    • Hallo zusammen
      Ich bin daran, mir eine Corvette C6 Cabrio, Jg. 12/2005 mit 51'000km zu kaufen.
      Preis: um die CHF 40'000.-, Automat mit Full-Options, CH-Version.
      Kann ich die C6 als Alltagsfahrzeug problemlos fahren (April - November)?
      Muss ich auf spezielle Punkte bei der Occasion schauen?

      Vielen Dank im voraus für Eure Tips

      Marco
    • Hallo zusammen,
       
      Ich liebäugle damit, eine Alfa Romeo Giulietta als neuen Daily zu kaufen. Bin begeistert von dem Design und vor allem Größe für Stadt- und Einkaufsfahrten. Für Ski Urlaub bestimmt auch geeignet. 
       
      Für mich käme aber nur eine Veloce bzw. Quadrifoglio Verde in Frage. Am liebsten in Rot
       
      Diese Giulietta sieht ganz nach meinem Geschmack und Preisvorstellung aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=305913031&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&gn=73066%2C+Uhingen%2C+Baden-Württemberg&isSearchRequest=true&ll=48.7194201%2C9.5691887&makeModelVariant1.makeId=900&makeModelVariant1.modelId=17&pageNumber=1&rd=10&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=9658b18f-7e65-b1d2-3142-cde274ef5bac
       
      Was sind eure Eindrücke und Erfahrungen?
       
      Beste Grüße 
    • Hallo zusammen,
       
      leider steht das Jahr bisher ganz im Zeichen von Corona, aber wir brauchen ja etwas auf das wir uns freuen können. Deshalb habe ich nun das "3. Ferrari F131-Treffen" organisiert. Ich habe auch für 2021 wieder auf sehr aufwendige Programmpunkte verzichtet, da eine wirkliche Planungssicherheit leider nicht besteht. Dennoch wird der Tag bei schönem Wetter fantastisch werden!
       
      Änderung:
      Wir haben beschlossen uns etwas zu öffnen und aus dem F430-Treffen ein F131-Treffen zu machen. Dementsprechend wurde der Name auch geändert. Das heißt es dürfen nicht nur F430, Scuderia und 16M teilnehmen sondern auch alle 360er und Challenge Stradale. Es haben mich schon viele 360er Besitzer nach einem Treffen gefragt, da ich ja auch bisher zwischen diesen Modellen gewechselt bin und alle toll finde. Zudem haben ja die 360er mit den 430er auch viele Gemeinsamkeiten. Wir freuen darauf!
       
      Datum:
      Samstag, der 24.07.2021 (bei schlechtem Wetter oder Corona Lockdown Ersatztermin 18.09.2021)
       
      Ablauf:
      10:00 - 12:00
      Gemeinsames Frühstück auf dem Sulzburghof in 73252 Lenningen. Frische Weckle, Butter, hausgemachtes Gsälz, Honig, Wurst & Käse, Kaffee aus der Kanne, Saft und Wasser.


       
      12:00 - 14:00
      Ausfahrt über die Schwäbische Alb: https://goo.gl/maps/brdmXVo4W9HDHDRX6 . Die korrekte Route mit allen Wegpunkten wird wohl nur auf dem Desktop und nicht am Handy angezeigt. Sind ca. 120 km und 2 Stunden mit vielen Kurven.
       
      14:00 - 16:00
      Kaffee, Kuchen oder Bierchen im "Haus am See" in 88512 Mengen. 


       
      16:00 - 17:30
      Ausfahrt über die Schwäbische Alb: https://goo.gl/maps/qKyRnnPh4pU8GTfC7 . Die korrekte Route mit allen Wegpunkten wird wohl nur auf dem Desktop und nicht am Handy angezeigt. Sind ca. 90 km und 1,5 Stunden mit vielen Kurven.
       
      17:30 - Open End
      Abendessen Menü (Fleisch, Fisch oder vegetarisch) im Ochsen in 89188 Merklingen

       
       
      Kosten:
      Die genauen Kosten stehen noch nicht 100% fest, da ich das Menü noch mit dem Restaurant Ochsen besprechen muss. Ich rechne aber insgesamt mit nicht mehr als 70-80 € pro Person. Darin enthalten aber schon das komplette Frühstück wie oben beschrieben, Kaffee und Kuchen und ein 3-Gang-Menü abends. Da kommen eigentlich nur weitere Getränke dazu. Ich denke also der Preis ist kein Grund dem Treffen fern zu bleiben. 
       
      Übernachtung / Teilnehmer mit weiterer Anreise:
      Das Restaurant Ochsen in Merklingen ist zeitgleich auch ein gutes Hotel. Dieses ist ja gleichzeitig auch unser Ziel am Samstag. Vom Abendessen kann man also einfach ins Bett fallen. Unser Startpunkt ist auch nur eine halbe Stunde entfernt. Ich habe ein Kontingent von 10 Zimmern bis zum 30.04.2021 reserviert. Frühstück ist inklusive zu einem Preis von 105,00 € pro Nacht und Zimmer (DZ). Buchen könnt ihr mit dem Stichwort "Ferrari Treffen" unter info@hotel-ochsen-merklingen.de oder 07337/96180.
       
      Anmeldung:
      Bitte ausschließlich über mich. Gerne per PN oder wer meine Nummer hat telefonisch oder WhatsApp mit Angabe, Name, Fahrzeug, Anzahl Personen.
       
      Info/Wunsch:
      Es ist immer relativ aufwendig so einen Tag für alle zu organisieren. Daher bitte ich euch bei einer Zusage auch am ganzen Tag dabei zu sein. Zu oft kam es schon vor "50 km von der Route passen mir gut, da fahre ich mit" oder "morgens habe ich Zeit". Das ist nahezu nicht planbar für mich und ihr nehmt dann auch Anderen den Platz weg, denn mehr als 20 Autos bekommen wir wahrscheinlich nicht gestemmt. Ich würde mich also freuen, wenn ihr bei einer Zusage den ganzen Tag dabei seid. Für Teilnehmer mit weiterer Anreise gibt es ja auch noch das Hotel.
       
      Ich werde hier immer wieder die Teilnehmerliste posten, damit ihr auch einen Überblick habt. Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung und freue mich ansonsten schon sehr auf einen schönen gemeinsamen Tag mit viel Zeit für gute PS-Gespräche!
       
      Liebe Grüße
      Jochen


×
×
  • Neu erstellen...