Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
208GT4

Zahnriemenwechsel 208 GT4 - Nockenwellenräder blockieren?

Empfohlene Beiträge

208GT4
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

mein GT4 wird Anfang Sept. als Brautfahrzeug benötigt. Das Fahrzeug stand jetzt drei Jahre unberührt in der Garage. Die Zahnriemen wurden das letzte mal bei der Motorrevision durch einen Fachbetrieb ACHTUNG 1988 erneuert. Sind tatsächlich 30 Jahre alt oder? Aber er läuft bin die Tage ca. 100 km gefahren alles Top. Wahnsinn ?

Da ich mein Glück aber nicht zu sehr herausfordern möchte dachte ich wäre es  jetzt angemessen die Riemen zu wechseln. 

 

Meine Frage: wenn ich die Nockenwellenräder von außen blockiere ( Bekannter hat mir auf der CNC ein Werkzeug dafür gefrässt) könnte man doch eigentlich einfach den Riemen tauschen ohne das ganze OT Markierungs und Ventildeckel abnehmen Gedöns oder ???

 

viele Schrauber Grüße

208 GT4

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MichaelH
Geschrieben

Ja, das kannst Du so tun.

planktom
Geschrieben

bitte Bilder vom Werkzeug zeigen !

208GT4
Geschrieben

Okay Bilder muss ich noch Knipsen stell ich heute noch ein. Markierung auf der Schwungscheibe 

 

 I PM 1-4       

 

AF 5  o I

 

I PM 5-8

 

A5 I 29 0

 

die Nuller sind hochgestellt Grad Angabe  bei der 9 bin ich mir nicht sicher die Schlagzahl ist nur zu Hälfte drauf.

 

Gruss. Chris

208GT4
Geschrieben

Die Teile sind aus Alu gefertigt. Ich habe noch doppelseitiges Montageklebeband in die Ausfrässungen geklebt und alles mit 4 Schrauben fixiert. 

20180819_144325.jpg

20180819_145111.jpg

ANMERKUNG

Brauche noch neue Bremsscheiben für meinen 208 GT4. Hat jemand einen guten und günstigen Tipp??

me308
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb 208GT4:

wenn ich die Nockenwellenräder von außen blockiere ( Bekannter hat mir auf der CNC ein Werkzeug dafür gefrässt) könnte man doch eigentlich einfach den Riemen tauschen ohne das ganze OT Markierungs und Ventildeckel abnehmen Gedöns oder ???

 

yub ... 

natürlich nur wenn Du sicher bist , dass bei Zylinder 1 auf OT, tatsächlich alle Nockenwellen auf ihre Markierungen zeigen  und der Pfeil am Schwungrad beim Blick durch die Abdeckung der Kupplungsglocke auf  PM1-4 steht   :wink:

 

 

Gruß vom Lago

Michael 

 

  

208GT4
Geschrieben

Okay nochmal langsam zum Mitschreiben:

-Ich drehe den Motor  auf Markierung PM 1-4.

-Wo sind Markierungen an der Nockenwelle ???

Und nochmal zum mitdenken für Hobbyschrauber:  Wenn ich die zwei Nockenwellen mit meinem Werkzeug blockiere, vorher mit nem Filzstift zum Gehäuse noch zusätzlich zur Sicherheit markiere müsste ich doch in jeder Position den Riemen abnehmen können und nen neuen montieren. Dann müsste doch alles gut sein wenn sich weder Nockenwellen noch Kurbelwellenrädchen in seiner Position verändert haben.

 

ODER HABE ICH DA EINEN TECHNISCHEN DENKFEHLER ????😨

E12
Geschrieben

Nein, kein Denkfehler und funktioniert auch so. Dass du die Positionen der Riemenräder markierst hast Du ja geschrieben. Ohne ein Markieren hättest Du halt keine Kontrolle ob sich versehentlich etwas verdreht hat. Bei der OT-Einstellung schon, da sind schon Markierungen.

208GT4
Geschrieben

OT Markierungen Nockenwelle außen ?? hab noch keine gefunden und auch in der Bedienungsanleitung und im Werkstatthandbuch noch nichts gefunden.

Die Sache mit dem ersten Zylinder🤥

Zwei Zylinderbänke richtig?

jede ist auf dem Ventildeckel mit 1 -4 angegeben. GRÜBEL

Welcher ist den nun der erste in Fahrtrichtung gesehen.... vorne links oder hinten rechts ???

Fals es Markierungen an den Nockenwellen gibt könnte jemand Fotos einstelllen.

 

Vielen Dank bisher für alle Tipps

 

308rot
Geschrieben (bearbeitet)

208/308 haben keine äußeren Markierungen auf den Nockenwellen, sie sind nur zu sehen bei Abnahme der beiden Deckel. Wenn Du das vorher außen  markierst und die Nockenwellen mit Deinem Werkzeug blockierst  und nach dessen Abnahme wieder checkst, kann da rein gar nichts passieren.

Ohne Klima ist das in unter 2 Stunden zu schaffen, mit Klima mindestens doppelt so lang.

Wichtig ist danach das wiederholte entlüften des Wasserkreislaufs vorne an der Schraube am Kühler wichtig, da bei zuviel Luft im System Dir sonst das Wasser über das Überdruckventil am Deckel rausdrückt.

bearbeitet von 308rot
208GT4
Geschrieben

Also Klimakompressor sowie den Kühler für die Klimaanlage habe ich schon vor Jahren ausgebaut geht auf die Motorleistung und die Leistung der Klimaanlage ist eh Bescheiden außerdem mehr Frischluft für den Wasserkühler.

 

Aber warum soll ich denn Wasserkreislauf  entlüften ??? ich öffne doch nicht das Kühlsystem 🤔

MichaelH
Geschrieben
vor 18 Minuten schrieb 208GT4:

Aber warum soll ich denn Wasserkreislauf  entlüften ??? ich öffne doch nicht das Kühlsystem  🤔

Doch, wenn Du vernünftig an den vorderen Zahnriemen heran kommen willst. Davon abgesehen, das Entlüften ist auch nicht so wild. … vielleicht ist das auch bein gt4 ein wenig anders.

208GT4
Geschrieben

Ja wie jetzt??? Baut ihr da bei euren 308 ern die Kühlwasserrohre am Block ab??? beim Zahnriemenwechsel???. Also ich beginne  vermutlich Morgen mit der Operation Zahnriemenwechsel 208 GT4. Werde berichten und vielleicht Bilder einstellen. 

WENN BIS DAHIN NOCH JEMAND WERTVOLLE TIPPS HAT DANKE GERNE
VIELE SCHRAUBER GRÜSSE

PoxiPower
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb 208GT4:

Ja wie jetzt??? a) Baut ihr da bei euren 308 ern die Kühlwasserrohre am Block ab??? b) beim Zahnriemenwechsel???

a) Ja!*

b) Ja!*

 

Du kannst Dir natürlich auch gerne die Finger und den Arm dreimal brechen, dann braucht es das nicht. Ansonsten sehr zu empfehlen ;) 

 

Wobei ich gerade überlege: Wenn man das Kühlwasserrohr nicht abnimmt, kriegt man die Abdeckung der hinteren Bank gar nicht runter. Also lieber nicht den Arm verunstalten :P

 

*) Angabe für 308 GTB, keine Gewähr für 308 GT 4

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
208GT4
Geschrieben

Okay , also Morgen Abend kann ich näheres vermelden. 

Wünscht mir Glück ist mein erster Zahnriemenwechsel  SCHLUCK.

Falls die Sache schiefgeht könnt ihr anschließend einen verbogenen 208 Motor haben.😱

 

Wenn es gut geht biete ich einen reperatufreundlichen 208 GT4 im Tausch gegen guterhaltenen Ich weiss was Sie jetzt denken...und sie haben recht an.😜

 

Nochmals Danke für alle Tipps und wünscht mir Glück😔

MichaelH
Geschrieben

… ach, Du wirst sehen, kein echtes Problem. Alles schön verblockt und dann läuft es wie von selbst … :-))!

208GT4
Geschrieben

Es ist vollbracht 😍

der 208 GT4 schnurrt wieder wie ein KätzchenO:-)

 

a25%.jpg

d25%.jpg

  • Gefällt mir 8
  • Wow 1
Wernsky
Geschrieben
Am 19.8.2018 um 01:53 schrieb 208GT4:

Hallo,

mein GT4 wird Anfang Sept. als Brautfahrzeug benötigt. Das Fahrzeug stand jetzt drei Jahre unberührt in der Garage. Die Zahnriemen wurden das letzte mal bei der Motorrevision durch einen Fachbetrieb ACHTUNG 1988 erneuert. Sind tatsächlich 30 Jahre alt oder? Aber er läuft bin die Tage ca. 100 km gefahren alles Top. Wahnsinn ?

Da ich mein Glück aber nicht zu sehr herausfordern möchte dachte ich wäre es  jetzt angemessen die Riemen zu wechseln. 

 

Meine Frage: wenn ich die Nockenwellenräder von außen blockiere ( Bekannter hat mir auf der CNC ein Werkzeug dafür gefrässt) könnte man doch eigentlich einfach den Riemen tauschen ohne das ganze OT Markierungs und Ventildeckel abnehmen Gedöns oder ???

 

viele Schrauber Grüße

208 GT4 

 

kann ich das Werkzeug mals ausleihen?

 

Gruss

Wernsky

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo an alle,
      Hat jemand eine Empfehlung im Berliner Raum für einen Zahnriemenwechsel bei einem 512 TR? Großer Service wurde 2016 durchgeführt, seitdem ist dar Testa keine 500 km gefahren. Ist der Wechsel trotzdem schon nötig?
      Grüße aus Berlin
    • Hi zusammen,
       
      Erstmal verregnete Herbstgrüsse in die Runde! Hoffentlich kommt der Indian Summer bald zurück. Ich habe meinen GTS Turbo (Intercooler) die Tage von der Jahreswartung von der Vertragswerkstatt zurückbekommen. Läuft auch richtig gut. Allerdings leuchtet seit der Wartung nun regelmässig der Überdrucklampe auf wenn ich gut Gas gebe. Die Druckanzeige geht dann auch hoch bis 1,2 Bar. Ich geh dann natürlich gleich vom Gas und halte  nicht weiter drauf und dann geht die Lampe auch gleich wieder aus nach 1-2 Sekunden. Der Meister sagt nun das wär mehr oder weniger "normal" und ok so. Sieht also keinen Anlass da "nachzubessern". Aber irgendwie lässt mich das Thema doch nicht los. Hat da hier jemand mit Turbo Erfahrung vielleicht eine Meiningen zu?  Macht da das Wastegate zu spät auf? Kann man das eigentlich selber irgendwie feinjustieren  ohne großen Aufwand? Seither hatte ich eher das Problem andersrum dass es hier und da gern auch mal so um die 0,9 Bar zu Ende war...
       
      Lg
      Sven.
    • Ich möchte hier einfach mal ein paar Bilder vom letzten Bertone-Serienferrari einstellen. Vermutlich gibt es einige "verstaubte" Bilder in Eureren Archiven die gerne mal in neues Licht gerückt werden könnten.
      Bzgl. Technik/Schwachstellen etc. gibt es schon einen Thread hier.
       
      r
    • Hallo zusammen. 
      Ab heute wollen meine Scheinwerfer bei meinem 208 GT4 nicht mehr klappen bzw. fahren.
      Beim mehmaligen Betätigen fährt einer mal kurz hoch und wieder runter. So im wechsel. Mal links mal rechts.
      Relais?
      Lenkkopfschalter?
      Wie kann ich es überprüfen?
      LG DonLeo

×
×
  • Neu erstellen...