Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
guzzi97

Grand Cherokee SRT, Guzzi's neues Spielzeug

Empfohlene Beiträge

guzzi97
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moinsen,

nachdem ich mir vor einigen Jahren den 156er GTA gegönnt hatte und es immer schwieriger wurde dort ein-und auszusteigen,

sollte etwas "höhere" her, aber mit "Bums"..

 

Nach 1.5 Jahren hat die Suchen dann endlich eine Ende gefunden und seit dem 13.03

gehört ein

Jeep Grand Cherokee  2014 SRT in "Midnight Black" mit der  "Black Vapor" Ausstattung zu meinem Furpark

 

Das "Ding" macht einfach nur Laune...

 

Hier schon mal ein paar Fotos..

(und ja, die  Mittelkonsole sowie das Armaturenbrett ist mit Leder bezogen, der Blitz war so blöde.. :) )

DSC_0338_1.JPG

DSC_0339_2.JPG

007917Bild07.jpg

007917Bild08.jpg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gynny.m
Geschrieben

So was ähnliches kommt bei mir auch auf den Hof wenn's wegen Rücken nicht mehr geht....:huh:

 

Glückwunsch:-))!:-))!

guzzi97
Geschrieben

..bei mir sind's eher die Knie..die so nicht mehr mitmachen wollen..

 

Schei...  Hochleistungssport (bei mir Handball und später Squash) in jungen Jahren... :(

aprilliahubert
Geschrieben

Glückwunsch schaut toll aus

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Pentium
      Hier starte ich ein Tagebuch meines frisch erworbenen SRTs.  Alle Höhen und Tiefen werde ich erbarmungslos offenlegen. Wer sich auch einen zulegen möchte, kann sich hier anfixen oder abschrecken lassen ….. auf geht’s:
       
      Es war einmal … quatsch - spontan hab ich mich am Samstagvormittag zu einem Wechsel von 3.0 CRD auf 6.1 HEMI entschlossen (danke DUH!), nun muss es aber schnell gehen, sonst zuckt der Schließmuskel und es wird wieder mal verschoben.
       
      Der nächstgelegen Interessante, der sich auch noch meinem Diesel annehmen möchte, steht bei einem Händler in gut 800km Entfernung ….. hmmmm … um 12:00 Uhr vollgetankt auf die AB - 800 km Richtung Norden  …..   so eine Geschichte darf nicht besonnen und gut überlegt starten….
      …. und um 20:30 Uhr schon wieder mit breitem Grinsen auf der Heimfahrt. Wie vom Verkäufer vorher gesagt, geht nach gut 200km die Motorkontrollleuchte an, den HEMI interessiert dies aber nicht im Geringsten, er marschiert tapfer brüllend über die A7….
       
      Nach weiteren  problemlosen 800 km Fahrt bringe ich ihn um 04:30 Uhr in die Halle. Den Durchschnittsverbrauch konnte ich zeitweise bei einem Schnitt von 120km/h von 17,5 auf 16,5 ltr. drosseln… Spaß geht anders…..
       
      Ein Auslesen gestern wies den Fehler P0430 „Katalysatoreffizienz (Bank 2)“ aus, einen Neuen gibt es von Magna schon um die 900€, verschieben wir auf den nächsten TÜV in 07/2020…..
       
      Viel schlimmer sind die Abrollgeräusche der abgefahrenen Winterreifen. Dafür gibt es am Montag neue Pirellis mit anschließender Fahrwerksvermessung.
       
      Am Dienstag wird dann noch das scheußliche ALPINE Doppel-DIN gegen ein Pioneer Z810 getauscht.
       
      Am Mittwoch darf der Dicke dann mit uns in den ersten gemeinsamen Urlaub in die Pfalz…
       
      Ein paar kosmetische Veränderungen stehen noch an, die Liste der gespeicherten Fehler muss noch reduziert werden….. ich werde be(r)ichten
       
       

    • Joogie
      so vorwort für diejenigen, die nicht wissen warum wieso weshalb:
      ich musste mir ein einkaufswägelchen zulegen ...
      dazu bitte seite 16 im "j3 special" lesen - danke
      nach viel hin und nochmehr her
      wurde es ein jeep wrangler jk unlimited rubicon recon
      nix diesel sondern den fetten 3.6 v6
       
      also sowas:

      besser gesagt genau den !!!
      und für jeeps gibt es ja wahrlich mehr als genug teile zum umbauen ...
      aber von anfang an:
    • magic-michel
      hallo leute,

      ich bin auf der suche nach neuen gummis für meine GC SRT .. die serienmäßigen runflats in 20" sind verkauft und nun suche ich nach empfehlenswerten Reifen in 20 oder 22" ..

      dimension in 20" wäre 265/45R20 101W bzw. 295/40R20 104W
      bei 22" müsste man ein wenig rechnen ..

      habe versucht, ein benchmark bei den BMW-XM- modellen zu finden aber da hies es nur, dass die seit dem neuen modell runflat- reifen montieren.. aber dort stand keinerlei hersteller oder typ dabei.. nach den runflats von goodyear bei dem jeep bin ich da auch etwas skeptisch was die perfomance angeht.. andererseits ist sind die XM´s ja noch mal einen guten zacken schneller als der SRT ..

      der ML fährt in der 18"- version wohl Dunlop Sport 9000 oderf bridgestone. keine ahnung wie die reifen in 20" funktionieren ..

      nur für den cayenne habe ich im netz einige reifenempfehlungen bekommen ..
      http://www.reifen-pneus-online.de/porsche-reifen-ratschlaege.html


      ich suche also für den JEEP GC SRT..
      bisher hatte ich an den conti cross contact UHP gedacht aber ein händler sagte mir, der wäre zu weich und würde sich zu schnell abrubbeln...

      welche empfehlungen könnt ihr machen oder wisst ihr vielleicht, was die fahrzeuge oben original fahren ??

      vielen dank
      MP

×
×
  • Neu erstellen...