Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari 612 als Daily Driver kaufen?


Johannes_124

Empfohlene Beiträge

Liebe Gemeinde,

 

nachdem ich mir letzten Sommer einen 328er gekauft habe, den ich natürlich nur bei optimalen Bedingungen und nur gezielt bewege, denke ich jetzt darüber nach, mir einen 612er aus 2005 mit 70tkm als daily driver anzuschaffen.

Würde gerne jeden Tag Ferrari fahren:)

 

Was denkt ihr hier darüber? Ist das eine gute Idee oder werde ich es bereuen?

wie sieht es mit laufenden Kosten aus?

ich fahre ca 7tkm/Jahr, aber dafür das Auto auch im Winter.

 

Findet ihr einen Preis von 75k angemessen? (Fahrzeug kommt vom Vertragshändler)

 

Ich freue mich über ein paar Antworten und wünsche ein schönes Wochenende

 

johannes

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich finde, daß man einen Ferrari, Maserati, Lamborghini, Bentley oder Aston Martin nicht als tägliches Fortbewegungsmittel nutzen sollte. Denn dann nützt es sich ab.

Solche Autos sind für die besonderen Momente im Leben geschaffen.

Ich fahre meinen Viertürer auch nicht im Alltag, sondern nur auf weiten Strecken, auf Reisen und zu besonderen Anlässen. Und hier in Canada sowieso fast nur Jeep Wrangler.

 

Also kauf den 612, er ist eine perfekte Ergänzung zum 328, nutze ihn artgerecht und fahre im Alltag einen Alfa.

 

Beste Grüße, G.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht? Bei 7tkm p.a. im Alltag werden die Kosten auch nicht höher sein als bei 7tkm in der Saison als Schönwetterfahrzeug ;)

 

Go for it! :-))!

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte das weniger wegen der Kosten als wegen der besonderen Momente...

Jeden Tag Lunch im Haubenrestaurant zu nehmen macht irgendwann auch keinen Spaß mehr und dazu noch vollschlank!

 

Beste Grüße, G.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo johannes

Lebe doch dein Leben , es ist einfach zu kurz das Leben !

612er ist ein rubuster Ferrari ,den Man auch jeden Tag fahren kann .

 

LG Lino

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Winterbetrieb? Wie hart ist Dein Winter?

 

In meinem Winter würde es ein Wagen mit DKG gut meistern, FF oder California z.B.

Korrosion ignorieren wie mal fürs Szenario. ?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Gulliver:

Ich meinte das weniger wegen der Kosten als wegen der besonderen Momente...

Jeden Tag Lunch im Haubenrestaurant zu nehmen macht irgendwann auch keinen Spaß mehr und dazu noch vollschlank!

hatte ich auch so verstanden. Aber ob ich 7tkm nur bei schönem Wetter oder auch bei Schnee und Regen fahre machen trotzdem keinen Unterschied. So wird halt jede Fahrt besonders ;)

 

Ich war von Ende Dezember 2017 bis Mitte Januar 2018 geschäftlich viermal in Sternerestaurants essen. Könnte ich mir ohne dass es schlechter wird jeden Mittag vorstellen. Das tolle daran ist ja, dass die dort alles perfekt auf meine Bedürfnisse abstimmen. Daher wäre jeder Mittag perfekt. Was soll daran schlecht sein?

 

Muss ich jetzt unter der Woche unter eine Brücke ziehen, dass ich die wenigen Momente in meinem für mich perfekten Zuhause mehr zu schätzen weiß?

 

Vielleicht bin ich da auch eine Ausnahme. Ich muss auch nicht jedes Jahr nach Somalia reisen um zu wissen wie schön es hier in Bayern ist...

 

Ich denke Du verstehst auf was ich raus will. Wenn möglich mache ich mein Leben zu jeder Zeit so perfekt wie es nur geht. Ich kann mich da über Jahre hinweg täglich freuen. 

  • Gefällt mir 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun ja, Sternerrestaurants sind so eine Sache und unterscheiden sich in ihrer Darbietung gewaltig, für einen konsequenten nicht Weintrinker fast ein Grauß, wenn ihr versteht was ich meine. Am 5.März muss ich da wohl wieder durch.

 

Aber Thema beinahe verfehlt es geht ja um den 612er und seine Alltagstauglichkeit von der ich hier ein wenig berichten möchte.

Das Auto ist nach meiner Ansicht wunderschön, okay hatte wir schon, sehr fix und für den langen Radstand relativ wendig aber kein Kurvenräuber.

Auf einer Ausfahrt mit anderen Ferraris etc. mussten wir am seltensten Tanken und kamen immer entspannt ans Ziel.

Bisher sind auch bei den langen Fahrten, darunter nach Barcelona usw keine Probleme aufgetaucht, lediglich ein Wasserschlauch löste sich einmal in einem kleinen Dorf im Taunus und konnte vor Ort mit Hilfe der Bevölkerung:D und eines anwesenden Carpassionisten repariert  werden.

Auch die Serviceintervalle waren, bei einem gut gewarteten Fahrzeug vorausgesetzt nicht besonders aufwändig und da solltest im Fall eines Kaufs am besten nicht zum Offiziellen pilgern. Bei Bedarf und Wohnort gerne ein paar Hinweise wo die Alternativen sich befinden.

Die Preise sind nach oben gegangen nachdem ich 2015 bei meiner damaligen Suche wahrscheinlich um die 50000,- fündig geworden wäre. Auf die  Frage nach dem von Dir genannten, da müsstest Du noch ein wenig präzisere Angaben zum Fahrzeug machen.

Ach ja, eine Alltagstauglichkeit ist auf jeden Fall vorhanden, aber wie schon oben geschrieben möchte man das jeden Tag haben?

 

Viel Erfolg und schon jetzt freue ich mich auf weitere Berichte.

 

Herzlichst

S.R.

2015-04-26_11-15-54 (Kopie).JPG

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank euch für euren Input und eure Beiträge.

Auf das Sternerestaurant und darauf, ob man jeden Tag Ferrari fahren sollte, möchte ich nicht weiter eingehen, aber danke für die Bedenken:)

 

Ich wohne in München, insofern gibt es schon einen richtigen Winter - und ein-, zwei Mal im Jahr geht’s auch zum Skifahren.

Wie ist die Traktion? Ist der Wagen bei Nässe bzw. etwas Schnee beherrschbar?

gibt es hinsichtlich Korossion etwas zu bedenken?

-Die Serviceintervalle: wie oft und welche Kosten sind ca zu kalkulieren?

-Warum nicht vom Vertragshändler?

Der Wagen, den ich momentan mal ins Auge gefasst habe, steht bei Ulrich in FFM zum Verkauf. Es müsste jetzt aber nicht unbedingt dieser Wagen sein...

 

grüsse und schönen Samstag 

 

Johannes 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Traktion auf Schnee wird nicht üppig sein verglichen mit Vortrieb bei  Sommerwetter. Immerhin ist die Achslast gut aufgeteilt, der Motor weit hinten und der Radstand enorm. Mit etwas Übung geht es. Bis zur ersten fiesen Steigung. :-o

Ob die F1 generell auf Schnee hilfreich ist, darf bezweifelt werden. Manuell oder DKG lassen sich sanfter einsetzen.

 

Zu Korrosion sei vermerkt, dass die Aussenhaut des Scaglietti aus Alu besteht. Wo Alu Kontakt zu Salzwasser oder zu anderen Metallen hat, kommt es zu 'Reaktionen' vulgo blühenden Landschaften.

Versiegelung ausgesetzter Oberflächen mit Wachs oder anderen Mitteln (Sanders) ist eine Option.

 

 

 

 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht vom Vertragshändler? Da habe ich mich wohl etwas verquer ausgedrückt, ich meinte nicht den Kauf, sondern spätere Inspektionen und Wartungen. Der Ankauf von einem Vertragshändler ist meist etwas teurer aber oft gibt es auch gewisse Garantien dazu, allerdings setzten die dann meistens wieder Inspektionen etc. beim Vertragshändler voraus.

Schade, ich war gerade am Montag bei "Ullrich" in Frankfurt, hätte ich schon da über Deine Absichten Bescheid gewußt, so wäre eine Besichtung kein Problem gewesen.

Also, weiter viel Freude und Erfolg beim suchen.

 

Herzlichst

S.R.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...