Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
jo.e

Das neue Projekt - Ferrari F430 Spider

Empfohlene Beiträge

ce-we 348
Geschrieben
vor 14 Minuten schrieb jo.e:

...

Der PIS-Point wurde von 5,6 auf 4,5 geändert, was eine ganze Menge ist. Bin schon gespannt wie er jetzt fährt. Die Kupplung sollte nun ziemlich perfekt eingestellt sein. :)

...

 

Boa, das ist aber echt viel .. :-o

Der PIS-Punkt wird ja sonst nur im 0,1 Bereich eingestellt. Hattest du so starkes Schleifen in der Kupplung ??

Meiner ist jetzt auch noch mal nachgestellt worden, von 4,9 auf 4,2. Ich bin an der Ampel kaum weggekommen. Jetzt ist es fast perfekt. Zu Beginn der nächsten Saison werde ich ihn bei Gelegenheit auf 4,0 setzen lassen.

 

Gruß

Christoph

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
jo.e
Geschrieben

Ich sagte ja die Kupplung ist schlecht eingestellt. :D Hat viel zu spät geschlossen. Laut Mario wird es nun so aktuell im warmen Zustand sehr gut sein und im kalten Zustand auch gut. Vor knapp 4.000 km hat das Auto einen neue Kupplung bekommen, die muss ja auch eingefahren werden und dann stellt man nach. Das wurde wohl nicht gemacht. Muss sowieso jedes Jahr kontrolliert und ggfs. angepasst werden. Wert ist auch von Auto zu unterschiedlich.

evo3
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb jo.e:

Also das Auto ist soweit fertig und wird morgen von uns abgeholt. Sonntag werden wir dann einige User beim @Luimex sehen. :-))! Bei der Tieferlegung habe ich versucht einen guten Kompromiss zu finden aus Optik und Fahrbarkeit und hoffe diesen gefunden zu haben. Werde dazu berichten. Er ist nicht so tief geworden wie mein Coupe damals, sollte aber optisch noch passen. Klar hätte ich ihn optisch lieber tiefer und 20er statt 15er Distanzen, aber da wird die Fahrbarkeit sehr leiden und die 20er bekommt man auch nicht eingetragen. 

 

Der PIS-Point wurde von 5,6 auf 4,5 geändert, was eine ganze Menge ist. Bin schon gespannt wie er jetzt fährt. Die Kupplung sollte nun ziemlich perfekt eingestellt sein. :)

 

Bei der Achsvermessung stand das Auto auf Radlastwagen. Wenn ich nach meiner Logik alle 4 zusammen zähle, müsste ich doch auf das Leergewicht des Fahrzeuges kommen. Mario meinte das wird nicht sehr genau sein und es wäre besser mal zum TÜV auf die Waage zu fahren, aber das werde ich noch machen. Es interessiert mich schon was die ganzen Carbonteile an Gewicht sparen. Im Schein sind ja 1.665 kg drin. Nach meiner Info ist das mit allen Flüssigkeiten, 90% vollem Tank und 70 kg Fahrer. Ich hatte auch fast 90% im Tank und zzgl. Fahrer von 70 kg komme ich dann auch ein Gewicht von ca. 1.620 kg. Somit würden ca. 45 kg gegenüber der Angabe im Schein gespart werden. Alles noch etwas ungenau. Ich denke die 1.665 kg ist ein 2007er Auto mit Stahlbremse und Standardausstattung, kann mich aber auch täuschen. Trotzdem vielleicht ein interessanter Punkt, über den man diskutieren kann. :lol:

 

IMG-20171019-WA0007.thumb.jpg.aa033d8a72c80ff62374e17b3c5b12e7.jpg

 

IMG-20171019-WA0008.thumb.jpg.0feafe51cb0094b15133c21a41af918a.jpg

 

IMG-20171019-WA0009.thumb.jpg.8c33312a96370c116aea043242f53e8c.jpg

 

IMG-20171019-WA0010.thumb.jpg.cc341993662f295ea02f2e6b3a20436e.jpg

Ich glaube der Gewichtsunterschied kommt von deinen Karbonsitze :)

Ich hatte damals meine Sitze auch gewogen und bin locker auf ca. 40Kg Gewichtsersparnis gekommen.

jo.e
Geschrieben

Ja Sitze werden viel ausmachen. Der Rest werden immer nur ein paar Kilo sein. Müsste man mal wiegen einzeln, aber ich habe keine Lust deshalb Einstiegsleisten etc. auszubauen. Ansaugbrücke schon gar nicht. :D

Stocker85
Geschrieben
Am 11.10.2017 um 07:18 schrieb Dany430:

Hatte das Dual Lock 3M auch am 430, hält (hielt) einwandfrei.......

Kann ich bestätigen. 

jo.e
Geschrieben

Achso:

Auf der ersten Fahrt bis ca. 270 km/h hat sich nichts verbogen und es hält 1a bisher. :-))!

SManuel
Geschrieben

Alles richtig gemacht.

 

jo.e
Geschrieben

Hier das erste Bild vom neuen Stand der Tieferlegung. Kofferraum ist da fast voll beladen. Denke einen halben cm ist er leer höher. :-))!

 

20171021_113057.thumb.jpg.02efd3f997d684b7b7b5ab0118d5163f.jpg

 

Schaltet mit einem PIS von 4,5 auch schon super. Eventuell geht auch 4,4, aber mal sehen.

 

 

dickerg60
Geschrieben

Sieht schon schick aus kann man nicht anders sagen  ????

jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

Hier auch noch ein gutes Bild. Ich denke wir haben einen guten Kompromiss gefunden. :-))!

 

20171021_161734.thumb.jpg.7e12ee9d7f52672e6d6a48163ae74e82.jpg

bearbeitet von jo.e
Hexla
Geschrieben

Schön, dass Du das Fahrzeug optisch im Serienzustand belassen hast. Alle anderen Räder würden das Gesamtbild des Fahrzeuges zerstören. Die Tieferlegung wäre für mich auch ein absolutes Maximum. Zu tief  sieht nicht mehr harmonisch aus.

jo.e
Geschrieben

Ich finde es gibt durchaus Räder die dem Auto gut stehen, aber so wie es jetzt ist ist es sehr harmonisch. Ich mache demnächst noch ein Foto mit leerem Kofferraum, wenn er sich gesetzt hat. Ich denke dann ist er 0,5cm höher vorne. Immer noch leicht keilförmig, aber noch etwas angenehmer zu fahren. :wink:

jo.e
Geschrieben

Vielleicht fragen sich viele schon was ich wieder mit dem Auspuff mache. Natürlich kann bei mir der Auspuff vom F430 nicht original bleiben. Er ist mit offenen Klappen zwar laut, aber er klingt einfach nicht gut. Mir viel zu dumpf und tief und im Leerlauf mit diesem doofen "Schnattern". Für mich muss ein Ferrari gerade in den oberen Drehzahlen schreien und die Tonlage sollte wie ein F1 klingen. Serie hatte der 430 für mich nie einen guten Klang. Zudem machen die Krümmer mit den integrierten Vorkats wenig Sinn. Um beim F430 also richtig etwas zu bewirken, muss man schon etwas mehr ändern als nur den Endschalldämpfer. Entweder richtig oder gar nicht. Also wird bei mir im Abgasstrang nichts mehr original bleiben.

 

Krümmer:

Die Serienkrümmer sind bei meinem Ziel auf jeden Fall fällig. Die großen Vorkats direkt nach dem Motor sorgen für einen Hitzestau, bzw. thermischen Nachteil. Sie dämpfen den Sound und produzieren auch einen höheren Staudruck. Zudem sind sie auch noch relativ schwer. Ich habe mich lange gefragt welche Krümmer ich möchte und habe mich dann für "4 in 1" Fächerkrümmer von iPE entschieden. Die Variante "4 in 2 in 1" Krümmer und sorgen vor allem zwischen 2.000 und 5.000 U/Min. für mehr Drehmoment. Ich persönlich finde aber ein Ferrari muss nicht zwingend unten herum deutlich mehr Drehmoment haben sondern er muss oben heraus zulegen können. Ich finde das passt besser zur Charakteristik von einem Ferrari und mehr Drehmoment als z.B. der 360 hat der 430 ja alleine schon wegen dem größeren Hubraum. iPE fertigt in top Qualität und wird vor allem viel in den Emiraten und in den USA verbaut, vor allem ab dem 458 war das ein Thema. Die Anlage für den F430 hat aber in meinen Augen ein Alleinstellungsmerkmal und dazu später mehr. Die Krümmer werden wohl zum Beginn der nächsten Saison verbaut. Ich will eine Leistungsmessung original machen und eine Messung mit Komplettanlage. Dann werden wir sehen was es in Zahlen gebracht hat. Die Krümmer werden noch keramikbeschichtet, um die umliegenden Teile ausreichend vor der Hitze zu schützen. Hier einige Bilder der Krümmer, auch im Detail...

 

20171024_164221.thumb.jpg.c34193036f2a6249c92b61c2c5406941.jpg

 

20171024_164305.thumb.jpg.79d6fb334660b92ca291b1f4a481a709.jpg

 

20171024_164420.thumb.jpg.6dbcc216a14dd3cf8f0718f6319dde68.jpg

 

20171024_164442.thumb.jpg.9fbf8b6b31141d04774da4f65158fc9b.jpg

 

20171024_164527.thumb.jpg.f598d04601df7619b6786206a7c4f866.jpg

 

20171024_164507.thumb.jpg.bb7b7c65f80d578d0d030d3e8c38df0f.jpg

 

 

Kats:

Die Geschichte ist relativ schnell erzählt. Ich habe zwei defekte originale F430 Katalysatoren bekommen und diese lasse ich neu mit 200 Zellen Sportkats bestücken. AU ist kein Problem, sollte auch keine MKL leuchten und der Straudruck wird kleiner. Zudem wird der Sound sicher etwas lauter. Hierzu gibt es noch keine Bilder, ist aber auch nicht so wichtig. Die sehen danach sowieso aus wie davor. :D

 

Endschalldämpfer:

Ich habe geschrieben der iPE Endschalldämpfer hat quasi eine Alleinstellung beim F430 - warum? Es gibt schon einige Endschalldämpfer mit X-Pipe, die einen F1 Sound zaubern. Da gibt es die Capristo Racing oder auch einige Anlagen aus den USA. Aber diese Endschalldämpfer haben alle einen Fakt gemeinsam - sie haben alle keine Abgasklappen und können nicht leise gefahren werden. Das kam für mich nicht in Frage, denn ich muss nicht immer laut fahren, es kann auf längeren Strecken auch mal nerven. Zudem besteht ohne Klappen sicher keine Möglichkeit der legalen Eintragung. Da würde ich bei jeder Geräuschmessung durchfallen. Der einzige mir bekannte Endschalldämpfer mit einem hohen und dreckigen F1 Sound und dennoch der Möglichkeit durch die Klappensteuerung leise zu fahren ist die iPE. Eine sehr interessante Konstruktion. Sieht gut aus und wird auch so klingen. Ein Video wird nächstes Jahr folgen! :-))! Ich werde versuchen die Geräuschmessung beim TÜV zu schaffen und den Endschalldämpfer dann eintragen zu lassen. In jedem Fall kann ich aber auch leise fahren. Hier wieder Bilder vom Endschalldämpfer mit den Endrohren...

 

20171024_162841.thumb.jpg.aeac10e6cb12e92dda55e21b06d8dafd.jpg

 

20171024_162852.thumb.jpg.b83b8f9738de3348db3ff739b4b6cf96.jpg

 

20171024_162911.thumb.jpg.afa194d9a088abd99ece453bf62c52a6.jpg

 

20171024_162942.thumb.jpg.1f7fb7ee50d4c2b44f9f9fa95ca46bb8.jpg

 

20171024_163108.thumb.jpg.afd0fb1de1f632949109b5cba7a1f38c.jpg

 

20171024_163119.thumb.jpg.f824b311b5a0b455cd96f630418199f5.jpg

 

20171024_163129.thumb.jpg.11fd8b91d4e7ec5ddd404d9694e57987.jpg

 

20171024_163139.thumb.jpg.3ae0fde1eccc8105cf9aef8a9d0b970b.jpg

 

20171024_163211.thumb.jpg.e0a2c4dd56ab16967c83e6cbe235b000.jpg

 

20171024_160641.thumb.jpg.4e94988dc5ad0c01bbbff81b501ee54c.jpg

 

20171024_160716.thumb.jpg.4d87d309be61bac24a18afb36618b9e5.jpg

 

20171024_160728.thumb.jpg.e5e721213155323a4788ee762d3c6350.jpg

 

20171024_160750.thumb.jpg.e6c5707bcc9cd112f9e9fd66d1142220.jpg

 

20171024_160659.thumb.jpg.5a5c56bfcd3cd926f9c9f7a9b64078b1.jpg

 

Gewicht:

 

 

Abgesehen von der möglichen Leistungssteigerung und dem hoffentlich unglaublichen Sounderlebnis, ist die Anlage sehr viel leichter als Serie. Ich werde alles wiegen und dann berichten, merkt man aber schon deutlich mit der Hand. Die Krümmer werden extrem viel leichter sein und auch die Endrohre sind sehr viel leichter als Serie. Sogar der große Endschalldämpfer fühlt sich etwas leichter an wie der kleinere originale Topf. 

 

Werde weiter berichten - es bleibt spannend! :-))! :D

 

  • Gefällt mir 13
  • Wow 3
Stocker85
Geschrieben

Na da bin ich mal gespannt 

Dany430
Geschrieben

Seeeehrrrrr geil........

991
Geschrieben

Sehr schöne Rohre, sind die aus CrNi? Wie können die dann so viel leichter sein. Titan ist es sicher nicht, lässt sich nicht so schön polieren mal abgesehen von den techn. Werten. Schade dass wenn montiert, nicht mehr so sichtbar sind. 

jo.e
Geschrieben

@991

Wie gesagt hätten wir aus unserem Sortiment einige Anlagen wählen können, aber leider war keine aus Titan dabei. iPE stellt durchaus Titananlagen her und diese sehen auch super aus. Die haben bei denen einen goldenen Schimmer. Gibt es aber erst ab dem 458 und wenn man ehrlich ist kommt es beim Spider auch nicht auf jedes Gramm an. Da wäre Kosten/Nutzen katastrophal gegenüber der normalen Edelstahlvariante. Dennoch wollte ich die Gewichtsvorteile schon beim Edelstahl T304 erwähnen, aus dem die Anlage ist. Das hat vielerlei Gründe. Die Serienkrümmer sind eben sehr schwer, weil sie auch noch den großen Vorkat drin haben. Der Serientopf ist vermutlich so schwer wegen seiner Dämmung. Generell musst du dir mal das Material der Rohre von Serienkrümmer, Serienschalldämpfer und Serienendrohre anschauen. Ich weiß nicht genau aus welchem Material diese bestehen, auf mich wirkt das wie herkömmlicher Stahl noch dazu sehr dickwandig. Da musst du mal einen Krümmer oder ein Endrohr in die Hand nehmen, das ist schon sehr schwer. Bei den Endrohren wundert es da einen auch nicht wieso immer wieder die Auspuffhalter brechen, bei dem Gewicht und der Hebelwirkung nach außen. Zudem ist die iPE schlank konstruiert. Klar nicht so leicht wie Titan, aber schau dir mal die Endrohre an. Original sind die komplett zweiflutig auf jeder Seite und die iPE nicht. Da ist alleine schon viel weniger Rohr verbaut, noch dazu das leichtere Material. Ich werde mal wiegen, wenn alles ausgebaut ist. Das werden insgesamt schon ein paar Kilo sein. 

 

p.s. beim F430 ist die auch montiert leicht sichtbar, zumindest der Endschalldämpfer, wenn du die Motorhaube auf machst. Die Krümmer werden in silber oder schwarz keramikbeschichtet, bin mir noch nicht sicher. 

991
Geschrieben

Ok Wenn Titan dann aus Ti Legierung. Aber auch so sind die tech.Werte unterhalb von CrNi Stahl.

355GTS
Geschrieben

 

jo.e
Geschrieben (bearbeitet)

@355GTS

Ich glaube das ist die alte Variante, hatte auch noch andere Endstücke. Zudem glaube ich das der Katersatzrohre drin hat. Das macht den Sound meistens weniger klar und ist nur noch laut. Ich denke diese beiden Videos unter Last kommen eher hin:

 

 

 

Hier kann man den Unterschied Klappe auf zu Klappe zu gut hören:

 

 

Wir machen aber ein eigenes Video - versprochen! :-))!

bearbeitet von jo.e
Fabienne
Geschrieben

Hört sich gut an.

Wie hoch ist der Anschaffungspreis?

 

jo.e
Geschrieben

Da ich hier nicht gewerblich posten darf und will (schwer eine Grenze zu ziehen - wo fängt es an und wo hört es auf?), beantworte ich Bezugsquelle und Preise nur per PN. Gerne kann man mich anschreiben, aber hier öffentlich will ich euch ausschließlich Infos zu meinem Auto, verbauten Teilen und weiteren Daten geben und mit Bildern veranschaulichen. :wink:

au0n0m
Geschrieben (bearbeitet)

Bin gespannt was dein F430 Leistung am Dyno ausgiebt. Daniel Herbert aus Austin  hat sich X Pipes eingebaut und wat getestet 

 

 

bearbeitet von au0n0m
jo.e
Geschrieben

Also bei dem scheint die X-Pipe ja viel gebracht zu haben, aber so wie ich weiß hat der Daniel Herbert da "nur" einen anderen Endschalldämpfer. Was wirklich viel bringen soll sind die Fächerkrümmer und die 200 Zeller Sportkats. Da sollte ab 5.000 U/Min. noch was gehen. Wie viel genau werden wir sehen.

 

Hier gehe ich auf den Prüfstand:

http://www.henni-gmbh.de/index.php/allrad-pruefstand-rechts

 

Henni ist für seinen genauen und seriösen Prüfstand hier bekannt. Da kommen teilweise Leute von weit her um dort zu testen. Wir werden zuerst sehen was mein 430 Serie an Leistung hat und da hoffe ich mal nicht unter 450. Ansonsten kann ich das doch nicht posten. :D 

au0n0m
Geschrieben

Der hat auch fächerkrümmer drin da seine originalen gerissen waren. Er hat ca 50.000km auf der Uhr und es ist interessant ihn zu verfolgen was an dem Wagen so alles daherkommt, Radlager gewechselt, motorlager, Rücklichter ausgeschlagen, zuletzt ist ihm der dachhimmel runtergefallen. 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • housoleum
      Hi All
       
      Suche hab ich bemüht aber die vielleicht etwas seltsame Frage ist geblieben.
      Wieso hat eigentlich mein rechter Aussenspiegel kein F430 Logo?
       
      Gruss Pascal
    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      scheinbar geht mein Fazit zum Thema Krümmer im Thread über mein Fahrzeug etwas unter, weswegen ich nun einen neuen Thread eröffne. Ich denke das ist einfach übersichtlicher für alle und auch in der Suche sinnvoller. Gerne können auch hier eigene Erfahrungen beschrieben werden. Es ist ja immer etwas schwer für mich Produkte zu beschreiben, ohne Werbung zu machen. Deshalb gilt wie immer: Bei Detailfragen zu Preis, Verfügbarkeit etc. bitte immer per PN, da ich diese Fragen hier nicht öffentlich beantworten werde!
       
      Das Thema Endschalldämpfer beim  F430 hatte ich ja hier bereits ausführlich beschrieben und auch ein Fazit gezogen und meiner Meinung nach den absolut perfekten Auspuff für den F430 gefunden:
       
      Nun soll es um das Thema Krümmer gehen, was ja beim F430 ja quasi DAS Thema ist und meiner Meinung nach auch wichtig. Das Gebiet "Abgasstrang" habe ich beim F430 ausgiebig studiert, weil ich den optimalen Sound heraus holen wollte und möglichst noch die Performance verbessern. Das habe ich nun auch geschafft, aber nun schauen wir uns das mal genauer an.
       
      Die Serienkrümmer reißen eigentlich immer, ist nur eine Frage der Zeit. Das ist meistens dann gut zu hören. Hört sich dann an wie ein Traktor, aber nicht mehr wie ein Ferrari. Warum reißen die Krümmer? Meiner Meinung nach gibt es zwei Faktoren die dazu beitragen. Erstens die Spannung im System durch die originalen Auspuffhalterungen. Jeder weiß das sich Metall im heißen Zustand ausdehnt und dann wieder zusammen zieht wenn es kalt wird. Das ist beim System des F430 nicht möglich, da die Halterungen vom Endschalldämpfer zu starr sind. Daran Schuld haben meiner Ansicht nach die unteren Winkel und Halter welche am Getriebe befestigt sind. Beim 360er sind die Krümmer nicht gerissen, der hatte damit keine Probleme. Der hatte aber auch die steifen unteren Halter am Getriebe nicht, die das System so versteiften.
       
      Hier die Halter im eingebauten Zustand:

       
      Hier die Halter selber:

       
      Ich bin der Meinung das der große Haltebügel selbst (quasi der vom 360 Challenge Stradale) die Ausdehnung in einer ausreichenden Form zulässt. Allerdings ist der Serienauspuff extrem schwer. Wenn man aber einen leichteren Endschalldämpfer montiert, reicht es wohl diesen nur mit dem Bügel zu befestigen und einfach die unteren Halter zu entsorgen. Sieht dann so aus:
       

       

       
      Man kann natürlich auch noch etwas Geld in die Hand nehmen und das Capristo Haltekit kaufen, auch dann ist das Problem der Verspannung gelöst. Zweites Problem sind meiner Meinung nach die Vorkats in den Krümmern, die für einen Hitzestau sorgen (auch für Abgasgegendruck). Auch die hatte der 360er nicht.
       
      Das Problem der Verspannung haben wir nun schon gelöst, aber was nun? Eigentlich bietet sich hier nur ein Scuderia Krümmer an (bei dem man die Sekundärlufteinblasung verschließen muss) oder ein Fächerkrümmer. Diese haben beide keine Vorkats im Krümmer. Falls die Katalysatoren original sind, ist ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte nicht zu erwarten. 
       
      Nun muss man bei den Fächerkrümmern extrem unterscheiden. Quasi alle Aftermarket Krümmer sind 4in1 Krümmer. Dabei sind quasi die ganzen günstigen Krümmer (iPE, Fabspeed, AP Racing usw.) alle aus Taiwan, quasi in der gleichen Fabrik gefertigt und haben auch das gleiche Design. Ich hatte zuerst die iPE für meinen F430 gewählt, da ich eher im oberen Drehzahlband mehr Leistung wollte. Das ging kräftig nach hinten los. Ich hatte zwar ab 5.000 U/Min einen gefühlten Schub, aber leider bei 4.000 U/Min einen heftigen Einbruch von Drehmoment und PS. Das hat der Krümmer nicht mehr aufholen können und schnitt dann schlechter ab als die Serie. Gerade im Bereich um ca. 4.000 U/Min ist man häufig unterwegs und somit kann ich diese Krümmer aus Sicht der Performance nicht empfehlen. Die Krümmer von Kline kann ich abschließend noch nicht bewerten, da ich diese noch nicht getestet hatte. Diese haben andere Rohrlängen, deshalb wird es wohl auch abweichen, aber inwiefern kann ich nicht sagen. Die meisten Aftermarket Krümmer haben außerdem keinen Hitzeschutz, welchen ich schon wichtig finde. Ganz ohne würde ich nicht ruhig fahren können, obwohl das manche Fahrer auch machen. Aber selbst bei meiner Keramikbeschichtung hatte ich ein ungutes Gefühl. 
       
      Ich wechselte dann auf Capristo Krümmer mit dem berühmten Hitzeschutz. Das sind 4in2in1 Krümmer und verfolgen also ein grundsätzlich anderes Prinzip als der Rest. Ich kann sagen das diese Krümmer mit Abstand die besten sind und ihr Geld absolut wert. Der Hitzschutz ist grandios und die Krümmer quasi über das komplette Drehzahlband besser als Serie und iPE. Ganz oben raus legen sie sogar noch einmal deutlich zu. Es gibt zwar Autos wo der Ausschlag nach oben noch größer ist, aber es war dennoch beachtlich.
       

       
      Rote Linie = Serie
      Grüne Linie = iPE
      Schwarze Linie = Capristo
       
      Wenn man ehrlich ist, ist der einzige Nachteil bei den Capristo der Einbau. Motorlager müssen auf, Motor muss leicht angehoben werden, Klimakompressor haben wir abgehängt und Ölfilter raus. Das ist nötig aufgrund der Breite der Krümmer, aber sie funktionieren eben gut. Ebenfalls müssen Gabelschlüssel seitlich abgeflext werden, damit sie schmaler werden und man die Schrauben fest bekommt. Sonst kommt man an 3 Schrauben nicht drauf und das ist wirklich eine Zumutung. Als Hobbyschrauber wirklich schwer und nicht einfach. Ich hatte fachkundige Hilfe. Nach mehrmaligem Fluchen und Werkzeug in die Ecke pfeffern waren sie dann drin.  Das geht bei allen anderen Krümmern deutlich leichter, aber ich finde hier zählt doch die Verarbeitung, Sound und vor allem Performance und da sind die Capristo klar die besten mit Abstand! Deshalb auch die klare Empfehlung für die Capristo Krümmer beim F430!
       
      Ich habe viel herum experimentiert und bin rein technisch und von der Performance zu diesem eindeutigen Ergebnis gekommen. Dieses wäre Capristo Krümmer mit dem legalen Kline Endschalldämpfer nur befestigt mit dem originalen Haltebügel oder Capristo Haltekit. 
       
      Dies ist eine rein technische Betrachtung und stellt nicht dar was im Straßenverkehr erlaubt ist und was nicht. Im Moment fahre ich legal befreiter. Muss aber jeder selbst entscheiden!
       
       
       
    • driver430
      Hallo, wollte heute bei meinen 430 die Capristo Fächerkrümmer einbauen,
      wie es aussieht muss der Motor angehoben werden, der Krümmer passt einfach nicht in die Öffnung.
      Hat jemand Erfahrung wie das am besten zu montieren ist.
    • BJO430
      Hallo zusammen,
      Bei meinem 430 Spider mit o.g. Navi/Infotainmentsystem 6111 kann ich zwar ein iPhone 5 und 7 via BT verbinden, ich empfange auch Anrufe und höre auch den Anrufer laut und deutlich, aber man hört mich NICHT 
      Ebenso kann ich dem System keine Sprachbefehle erteilen.
       
      In der Bedienungsanleitung finde ich zum Thema Mikrofon nichts und weis auch nicht wo das Ding ist.
      Kann mir jemand helfen?
       
      Besten Dank vorab
    • Köpi.s
      Hallo,
       
      kennt sich jemand mit dem Radlagertausch bei 430 Scuderia aus?
       
      Wieviel Drehmoment bekommt die Zentralmutter?
      Wie zieht man diese richtig an?
       
      Danke und Liebe Grüße
       
      Köpi 

×
×
  • Neu erstellen...