Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'projekt'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Amerikanische Marken
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Französische Marken
    • Japanische Marken
    • Mercedes
    • Opel
    • Skandinavische Marken
    • VW
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

6 Ergebnisse gefunden

  1. Nachdem die Fußmatten in meinem neuen gebrauchten 458 recht verschlissen waren, wollte ich dann doch neue haben. Originale von Ferrari waren dann wg. der Kosten schnell aus dem Rennen. Und auch die bekannten Angebote aus den Staaten sagten mir nicht zu, da ebenfalls zu teuer bzw. auch die Farben nicht passten. Also eben Make statt Buy. Da sicher der ein oder andere hier ebenfalls mal vor dieser Herausforderung steht, will ich das Ergebnis und natürlich auch die entsprechenden Informationen teilen. Der Innenraum meines 458 ist Nuovo Cuoio. Also musste erst mal ein passender Teppich her. Gar nicht so einfach, denn der Farbton ist schon sehr speziell. Fündig geworden bin ich nach mehreren Musterbestellungen bei Vorwerk. Bezeichnenderweise heißt das spezielle Modell Modena. Es gibt viele Farben und passend für Nuovo Cuoio ist der Farbton 7F35. Hier der Link zur Modena Produktseite: https://www.vorwerk-teppich.de/de/textile_bodenbelaege/teppichboden_objekt_filter/kollektionen_teppichboden/fascination/modena2016.opl Zweite Herausforderung, die Originalbefestigungsclips von Ferrari. Natürlich kann man die über den Ersatzteilhandel oder beim Ferrari-Händler bestellen. Es gibt sie aber auch bei amazon.com: https://www.amazon.com/gp/product/B07F66Q431 Der Rest ist einfach. Nach meinem eigenen Entwurf hat die Sattlerei meines Vertrauens das Ganze zusammengedengelt. Passendes Leder hatten sie vorrätig. Bis jetzt sind 45 € für Material und 100€ für die Sattlerei angefallen. Nächste Woche gehen die Matten noch in die Stickerei. Dann gibt es den "458 Italia" Schriftzug auf den Lederwangen und ein Pferdchen als Logo. Ich werde berichten.
    • 15 Antworten
  2. Hallo Zusammen, neulich war ich eine Nacht im V8 Hotel in Sindelfingen und habe einen wunderschönen aus Stahlschrott zusammengeschweissten, lebensgrossen Porsche 911 gesehen. Leider habe ich nur bescheidene Fotos gemacht, da ich iPhone Fotograf bin. Jetzt habe ich mir fest vorgenommen ein solches Modell meines 458 Italia zu bauen und mir ins Wohnzimmer zu stellen. Dieser Thread dient dazu, sowohl den Fortschritt zu dokumentieren - mit Bildern - als auch vielleicht den ein oder anderen hilfreichen Tipp zu bekommen (Werner, wenn das klappt und ich meine Fertigkeiten perfektioniert habe, baue ich dir einen zu Weihnachten 👍) Meine ersten Schritte waren: - Anmelden zum Schweisserlehrgang (ich habe vorher noch nie geschweisst) - Dann habe ich mir einen günstigen 3D Scanner gekauft, mit dem ich meinen 458 vermessen habe um ein möglichst genaues 3D Abbild der Karosserie zu erhalten. Dieses Model habe ich nun so bereinigt, dass die Karosserie um 1 cm kleiner ist (damit ich mit ca 1cm dicken Stahlteilen wieder auf die originale Größe komme) und die Einlässe (Scheinwerfer, Fenster) habe ich ein klein wenig vergrößert. Die Idee ist zunächst einen Rahmen aus alten Fahrradketten zu bauen (die Aussparungen in den Scheinwerfern und Fenstern bzw. deren Konturen werden etwa mit Fahrradketten modelliert) um dann die Innenfläche mit Schrottteilen "aufzufuellen". Ich habe mir genug Styroporbloecke geholt, sodass ich erstmal die in der Größe reduzierte Rohform des 458 bauen kann, die ich dann als eine Art Ständer und Vorlage verwenden kann. Da ich keine Riesen CNC Maschine habe, hardere ich momentan ein wenig mit der Frage, wie ich den Italia aus dem Styroporblock schneide. Ich hatte überlegt immer ein wenig "nach Augenmass" zu schneiden, den halbfertigen Styroporblock erneut Laserzuscannen und dann mit meinem 3D Modell vom echten Italia zu vergleichen um zu schauen wo noch wieviel weg muss. So sollte man doch mit viel Zeit und Geduld ans Ziel kommen, oder? Vielleicht hat ja jemand eine bessere Idee von euch? Sobald das Modell steht und der Schweisserlehrgang absolviert ist, sollte der Rest doch eigentlich ganz einfach sein
    • 37 Antworten
  3. dragstar1106

    Mein Projekt... 944 S2 Cabriolet

    Hallo zusammen, die allermeisten User hier kennen mich als eingefleischten „ferrarista pilota“ Nun war ich das ja nicht immer, sondern bin zuvor für knapp 15 Jahre (bis 2009) mit den Wagen aus (theoretisch) Zuffenhausen unterwegs gewesen. Angefangen hat das Mitte der 90er mit einem 928S aus 1985 als Handschalter; es ging über das 911 G-Modell SC-Targa, div. 964er, div. 993er, div. 996, einem Ausritt zum 2,5ltr. Boxster, ein 928GT in sternrubin bis zuletzt zum unischwarzen 911/996 320PS FL Cabriolet. Nun, somit war ich den Zuffis ja auch eher zu- wie abgewandt und habe mich zeitweise mit dem Thema beschäftigt. Dann fiel mir vor knapp 3 Jahren ein 944S2 Cabriolet aus 1992 vor die Füße, er stand 15km entfernt in einer Halle. Der Wagen war fast vollständig zerlegt, (rollt aber) da er zuvor einer recht umfangreichen Restauration unterzogen wurde. Motor, Transaxle, Hauben, Türen, Innenausstattung.... alles war/ist weggebaut. Die Karosse wurde nach voriger, fachlich sehr guter Restauration in mitternachtsblau neu lackiert, der Motor war aufgrund einer anstehenden Revision ebenfalls zerlegt. Kurzum, ich habe die Baustelle gekauft... Eigentlich war dann geplant, anschließend mit familiärer Hilfe und ausreichender Eigeninitiative den Wagen auf die Straße zu bringen, er ist mittlerweile weit über 10 Jahre abgemeldet. Die familiäre Hilfe ist leider ausgefallen, für mich alleine nicht machbar. Somit steht der Wagen nach wie vor, die Revision des Motors ist allerdings weiter gelaufen. Gestern nun, habe ich den Wagen zu mir in die Garage geholt. Die Motivation ist, den Wagen 2019 nun auf die Straße zu bekommen. Hier mal ein paar Bilder: Mal sehen, wie es weiter geht... 😊 LG Andreas
    • 4 Antworten
  4. TPO

    E46 330cd Cabrio Projekt

    Hallo zusammen! Nach meinem letzten Projekt, hatte ich ja bereits was angekündigt... Inzwischen ist ein jahr vergangen in dem ich fleißig eine neue Basis gesucht hatte. BMW e46 330 Diesel Handschalter Kein bzw. kaum Rost Durch Zufall lief mir dieses 330cd Cabrio über den Weg... Da ich den Händler gut kenne, habe ich mir den für 2 Tage reservieren lassen und erstmal drüber geschlafen... Dann juckte es mich schon in den Fingern, also angerufen und gleich eine Testfahrt ausgemacht. Erstes Manko, übers "Geheimmenü" die Kühltemperaturanzeige digital abgerufen und siehe da, der Motor wird nicht richtig warm. Das gleiche Problem hatte ich aber bei meinem e46 320d 1999 auch, typischer Fehler dass sich bei 150tkm das Thermostat verabschiedet. Den Tausch hatte ich damals beim 4 Zylinder selbst machen können, waren Materialkosten von vielleicht 50 Euro. Also das Problem war in den Griff zu bekommen. Es ging weiter über Land und Autobahn zum lieben Stefan, Bestandsaufnahme... Vehicle Identification Number WBABW91040PVXXXXX Type: BW91 Model: 330cd - EUR Development Code: E46 (CFL) Chassis: CABRIO Steering: LL Doors: 2 Engine: M57/TU Displacement: 3.00 Power: 150 Drivetrain: HECK Transmission: MECH Color: Sonderlackierung - 490 Upholstery: Sonderpolsterung - Z1XX Production Plant: REGENSBURG Production Date: 2005-06-17 Standard Equipment 210: Dynamic Stability Control (dsc): Dynamische Stab. Control (dsc) 251: Run Flat Indicator: Reifen Pannen Anzeige 399: Softtop Operation, Fully Automatic: Verdeckbetaetigung Vollautomatisch 473: Armrest, Front: Armauflage Vorn 520: Foglights: Nebelscheinwerfer 548: Speedometer With Kilometer Reading: Kilometertacho 550: On-board Computer: Bordcomputer 785: White Direction Indicator Lights: Weisse Blinkleuchten 832: Battery In Luggage Compartment: Batterie Im Kofferraum 851: Language Version German: Sprachversion Deutsch Options XB2: Special Edition Stratus/bic. Grey: Special Edition Stratus/bic. Grau 167: Eu4 Exhaust Emissions Norm: Abgasnorm Eu4 226: Sports Suspension Settings: Sportliche Fahrwerksabstimmung 249: Multi-function For Steering Whee: lMultifunktion Fuer Lenkrad 302: Alarm System: Alarmanlage 313: Exterior Mirror Package: Aussenspiegelpaket 320: Model Designation, Deletion: Modellschriftzug Entfall 338: M Sports Package Ii: M Sportpaket Ii 354: Green Stripe Windscreen: Gruenkeil-frontscheibe 380: Hardtop Preparation: Hardtop-vorbereitung 387: Wind Deflector: Windschutz 388: Softtop Black: Verdeck Schwarz 423: Floor Mats, Velour: Fussmatten In Velours 428: Warning Triangle: Warndreieck 431I: nterior Rr Vw Mirror W Aut Anti-d: Innenspiegel,automatisch Abblendend 441: Smokers Package: Raucherpaket 459: Seat Adjustm., Electr. W. Memory: Sitzverstellung, Elektr.mit Memory 464: SkibagSkisack 481: Sport Seats F Driver/front Passenger: Sportsitze Fuer Fahrer/beifahrer 488: Lumbar Support Driver/front Passenger: Lordosenstuetze Fahrer/beifahrer 494: Seat Heating F Driver/front Passenger: Sitzheizung Fuer Fahrer/beifahrer 502: Headlight Washer System: Scheinwerfer-waschanlage 508: Park Distance Control (pdc): Park Distance Control (pdc) 521: Rain Sensor: Regensensor 522: Xenon Light: Xenon-licht 524: Adaptive Headlights: Adaptives Kurvenlicht 534: Automatic Air Conditioning: Klimaautomatik 609: Navigation System Professional: Navigationssystem Professional 612: Bmw Assist: Bmw Assist 633: Prep.mob. Ph. Business Bluet.interf.: Handy Vorb. Business/bluetooth-sch. 650: Cd Player: Cd-laufwerk 672: Cd Changer Bmw For 6 Cds: Cd Wechsler 6-fach 674: Hifi Loudspeaker System Harman Kardon: Hifi-system Harman/kardon 7RM: Light Engineering Package: Lichttechnikpaket 710: M Leather Steering Wheel: M Lederlenkrad 716: M Aerodynamics Package Ii: M Aerodynamikpaket Ii 724: Edition Sport: Edition Sport 760I: ndividual High-gloss Satin Chrome: Individual Hochglanz Shadow Line 772: Interior Trim Alu Black Cube: Interieurleiste Alu Black Cube 787: M Lt/aly Wheels Double Sp.135 W Mixed T.: M Lm Raeder Doppelsp. 135 M/mischb. 8SP: Cop Control: Cop Steuerung 801: Germany Version: Deutschland-ausfuehrung 863: Europe/dealer Directory: Service Kontakt-flyer Europa 879: German / On-board Documentation: Deutsch / Bordliteratur 938: Control Zs Individual Series: Steuerung Zs-individualserien 940: Special Request Equipment: Sonderwunsch Ausstattung 972: Comfort Package: Comfort Paket Erstmal wurde der Fehlerspeicher ausgelesen: 4857 Drallklappensteller, bekanntes Thema bei den Motoren aber in den Griff zu bekommen. 4225 Lambdasonde Bank 1 vor Kat, Spannung hoch. Wird noch weiter verfolgt. 4242 Glühkerze Zylinder 4. Ist bei dem Diesel immer gut möglich und auch kein Drama.
    • 131 Antworten
  5. Marc W.

    2018er 993 Turbo Gold Project

    Porsche exclusive hat ja diesen Sommer unter dem Titel "Gold Project" einen einzigen 993 turbo als Neuwagen gebaut. Details, Bilder und Hintergründe findet man z.B. hier: PORSCHE 993 turbo gold Project Dieses Unikat wird man zumindest in Deutschland nicht ohne Tricks zulassen können, aber höchstwahrscheinlich wird der Wagen auch für immer in einer Sammlung verschwinden. In jedem Fall wurde er gestern in den USA bei der Rennsport Reunion für 2,7 Millionen Euro versteigert. Die Rendite (Erlös abzgl. dem 1998er Listenpreis) aus diesem Projekt kommt einer neu gegründeten Porsche-Stiftung zu gute, welche sich speziell um Projekte mit Jugendlichen bemüht.
    • 1 Antwort
  6. Hallo Leute! Ich möchte Euch heute mein Projekt vorstellen und wäre über Anregungen und Kritik dankbar. Einmal die Roadster- und Targavariante. Einen Prototypen gibt es jeweils fertig.
    • 40 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...