Jump to content
Mendle

MF3 2012 keinen Zugang zu Fahrwerksteuergeräte

Empfohlene Beiträge

Mendle   
Mendle
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

wie und mit welchem tester bekomme ich zugang

aus welcher bmw modell reihe sind die verbauten steuergeräte

 

AronCanario CO   
AronCanario
Geschrieben

ZUM GLÜCK hat dieses Auto kein aktives Fahrwerk und somit keine Steuergeräte, keine Luftfederung mit komplizierter Ansteuerung wie Druckregler, Kompressor, Druckhalteventile, Niveausensoren, auch keine aktiven Motorhalterungen oder sonstigen Schwachsinn,

nichts, einfach nichts !!!

 

Zu deiner Frage  "mit welchem Tester bekomme ich Zugang" :

.) Der "Tester" ist ein Mechaniker alter Schule

.) "Zugang" bekommt dieser in dem er sich unter das Auto bequemt

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Mendle   
Mendle
Geschrieben

hi, ich denke du hast mich missverstanden. selbstverständlich hat ein mf3 steuergeräte z.b. ABS, DSC ect. 

und du meinst ein mech alter schule löscht gespeicherte fehler mit schraubenzieher und hammer?????

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Gerhard Ehrenberg
      Habe ab ca. 220 km/h Fahrwerksprobleme, schwimmt, unruhiges Fahrverhalten,
      unsicheres Fahrgefühl. Gilt auch für den Sportmodus.
      Wurde vom PZ neu vermessen, neue Pirellis sind aufgezogen, laut PZ keine
      Fehlermeldungen.
      Fahrzeug hat ca. 72000 km Laufleistung, unfallfrei, Dämpfer vorne wurden auf Garantie
      erneuert, ( Rost ) hinten sind noch die alten verbaut.
      Meiner Meinung nach kommt das Problem von der Hinterachse, das Fahrwerk macht auch beim
      Ausfedern Klappergeräusche.
      Wer hatte gleiche Erfahrung und welche Abhilfe wurde unternommen ?
    • LamboMod
      Hallo ihr lieben,
       
      ich hatte in der Vergangenheit öfter Probleme mit meiner Motortronik (klackern) und daraufhin im letzten Jahr 2 fabrikneue Motorsteuergeräte besorgt. 
      Diese habe ich heute eingebaut und wollte sehen, ob sich das Problem nach dieser Maßnahme verabschiedet. 
       
      Es war alles in Ordnung - CHECK OK - Motor springt an und läuft im Leerlauf ruhig. Hier hatte ich mich schon sehr gefreut..... zu früh, wie sich herausstellen sollte. 
       
      Daraufhin wollte ich eine kleine Probefahrt machen.... kaum war ich aus der Garage raus und auf dem Weg zur Bundesstraße, hat der Motor eine Drehzahl über 2.000rpm nicht zugelassen. Ein weiteres Durchdrücken des Gaspedals führte nur zu einem Ruckeln, es war aber nicht möglich über die besagten 2.000rpm hinaus zu beschleunigen. Darunter lief der Motor ruhig, Warnlampen oder ähnliches waren alle aus.
       
      Nun meine Frage.... was ist denn da los?
      Ich dachte es hängt eventuell an der Wegfahrsperre - aber dann wäre das Auto doch garnicht angesprungen, oder?
      Oder sind die neuen Steuergeräte mit einer Sperre o.ä. belegt, die vom Händler erst entfernt werden muss?
       
      Ich habe leider keine Idee, was ich hier tun soll.
      Muss ich eventuell irgendwas mit der roten Fernbedienung anstellen? Oder gibt es hier jemanden, der das selbe Problem schon hatte?
       
      Liebe Grüße und herzlichen Dank im Voraus
       
      Dome
    • Superwilly
      Moin Moin, habe mein Baby zur Frühjahrsinspektion gebracht. Dort wurde festgestellt,
      das ein Fehler im Speicher hinterlegt war.
       Der lautet:
      P1605 SX ROM-Speicher (B2)
       
      Meine Werkstatt sagt das wohl der ROM-Speicher des linken Steuergerätes defekt sein und um das zu beheben ein neues rein müsste. Er hat den Fehler nicht löschen können. Die Motorkontrolleuchte war erst an.
      Dann blieb sie aus. Er sagte die wird aber wohl wieder an gehen irgendwann. Er sagte auch ich kann so weiterfahren, es sei nicht schlimm, passiert nichts, nur die Lampe leuchtet.
      Finde das aber natürlöich schon schiete! Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte oder was ich noch machen könnte?
      Der Wagen war 5 Monate ohne Strom(Hauptschalter OFF). Könnte es vielleicht an einer zu schgwachen Batterie liegen?
      Neue Steuergeräte ab Werk gibt es wohl anscheinend garnicht mehr. Ist das richtig?
       
      Danke für Eure Hilfe!
    • 458Capetown
      Hat jemand Erfahrungen mit einem Bruch der Radaufhängung bei einem 458 ohne Fremdeinwirken?



    • Dany430
      Weiss einer ob der R8 GT auch das normale Magnetic hat oder hat dieser evtl. ein Gewindefahrwerk...........?

×