Jump to content
MVThomas

"Tourifahrt" auf der Nordschleife

Empfohlene Beiträge

MVThomas CO   
MVThomas
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an die "Nordschleifenspezialisten",

ich ziehe schon seit längerer Zeit in Erwägung mal eine Runde auf der Nordschleife zu drehen. Durch die aktuelle Ausgabe der sport auto und der darin enthaltenen Freifahrt bin ich diesem Vorhaben einen entscheidenden Schritt näher gekommen und habe mich schonmal registriert :-))!

Ich würde die Runde mit meinem alten SLK in Angriff nehmen und "zurückhaltend sportlich" fahren wollen. Das heißt ich will nicht mit 100 km/h schleichen, aber auch mangels Streckenkenntnisse nicht an die Grenzen gehen. Hinzu kommt, dass ich - außer mit dem Motorrad - keine Rennstreckenerfahrung habe und mein Auto auch nur bedingt sportlich ist. Ich würde selbstverständlich rechts fahren und auch bleiben um den ambitionierten Sportfahrern auf zwei und vier Rädern nicht im Weg zu sein.

Da ich nicht in unmittelbarer Nähe zum Ring wohne bietet sich nur das WE an. Hierzu die Frage, wann erfahrungsgemäß am wenigsten los ist und wie Ihr die Gefahren einschätzt bei rücksichtsoller Fahrweise in eine Kollision zu geraten. Einfach gefragt: wie gefährlich ist eine Tourirunde ?

Freue mich auf Eure Antworten.

Grüße

Thomas

netburner   
netburner
Geschrieben

Nicht gefährlicher, als am Freitag Abend auf der Autobahn unterwegs zu sein, vorausgesetzt, dass du deine Rückspiegel nutzt und dich an das auch auf der Nordschleife geltende Rechtsfahrgebot hältst.

Ansonsten würde ich dir aus eigener Erfahrung zu einem eher regnerischen Wochenende raten, weil dann einfach deutlich weniger los ist. An sonnigen Tagen und gerade jetzt in den Ferien steppt da der Bär und umso mehr Leute da sind, umso größer ist der Anteil der Hobby-Schumis, -Alonsos und -Buttons, die meinen, dass sie ihre Privatrennen oder einen Rundenrekord hinlegen müssen. Da fühlt man sich dann als Streckenneuling ziemlich bescheiden, wenn man ständig so einen Kamikazeflieger hinter sich hat, dem es nicht schnell genug gehen kann. Am angenehmsten ist es nach-wie-vor unter der Woche, aber da sagtest du ja schon, dass dir dann die Anreise eher unmöglich ist.

  • Gefällt mir 1
Dirk_B. CO   
Dirk_B.
Geschrieben

Hi Thomas,

erfahrungsgemäß ist Samstag weniger los als Sonntag. An beiden Tagen entweder recht früh, oder nach etwa 17:00 Uhr, dann sind die meisten schon wieder auf dem Heimweg.

Natürlich gibt es ein gewisses Risiko, aber wenn Du so fährst wie Du es vorhast, wird es schon passen.

Die meisten der Jungs die da Ihre Runden drehen, nehmen Dich sicher vorher einmal mit. Einfach freundlich fragen.

chip CO   
chip
Geschrieben

Als Tip kann man nur noch hinzufügen, dass Du vorher die Öffnungszeiten prüfen solltest.

http://www.nuerburgring.de/angebote/fahrerlebnisse/touristenfahrten-nordschleife/oeffnungszeiten-nordschleife.html

Grade an den Tagen an denen nur z.B. von 17.15 Uhr bis 19.30 Uhr auf ist kann es durch Unfall bedingte Sperrung und ungünstige Umstände dazu kommen, dass Du gar nicht fahren kannst obwohl Du rechtzeitig vor Ort bis. Das wäre bei einer weiten Anreise echt schade.

R-U-F CO   
R-U-F
Geschrieben

Strecke wird immer wieder mal gesperrt wenn man Pech hat. Wenn du von weiter weg kommst, übernachte dort einfach.

double-p   
double-p
Geschrieben

am Wochenende:

Sonntag, so frueh wie's geht. Im Sommer "null achthundert".

Um 10 ist dann "ueblicherweise" die erste Sperrung.

Wenn erst um 11 aufgemacht wird, kannst es gleich knicken.

Der Gutschein gilt uebrigens erst ab 1. September..

Nimm Dir einen mit, der das Flugfeld schon kennt ;-)

AlexM CO   
AlexM
Geschrieben

Ich empfehle auch diei Frühschicht am So Morgen. Bis der Rest seinen Rausch ausgeschlafen hat, hast Du einige Runden gedreht. Ausserdem schaffts Du die Anreise aus GG in 70 - 80 min.

Schau Dir das mal an:

http://www.ideallinie-konzept.de/

Die alte Scuderia Linie ist sicherlich keine Rennlinie, aber für den Anfang recht tauglich.

Viel Spass!!

Grüsse

AlexM

porsche.fan   
porsche.fan
Geschrieben

Also wir waren bisher erst einmal oben am Ring, aber eben durch die SportAuto Gutscheine demnächst wohl nochmal.

Mein Tipp: Definitiv nicht am Wochenende. Da ist die Hölle los, was man so erzählt bekommt (und Bilder sieht). Wochentags am Abend war zwar auch recht viel los, aber das ist nichts im Vergleich. Und zu meiner Überraschung war zu Beginn der Öffnungszeiten am wenigsten los.

Aber Nordschleife komplett ohne Streckenkenntnis ist schon heftig. Da empfehle ich dir mal diverse Computerspiele. Ich habe die Nordschleife als Zusatz für GT Legends für den PC runtergeladen und muss sagen: Das hilft definitiv. Und wenn es nur darum geht, dass du weißt, dass nach einer Kuppe eine links oder rechts-Kurve kommt :wink:

Roland V12 CO   
Roland V12
Geschrieben

"Aber Nordschleife komplett ohne Streckenkenntnis ist schon heftig. Da empfehle ich dir mal diverse Computerspiele"

Ich empfehle "Rad am Ring" da hat man genug Zeit .... und kann auch mehrere Runden drehen wenn genug Kondi da ist

Gruß Roland

Gast HdR   
Gast HdR
Geschrieben (bearbeitet)

Ich empfehle "Rad am Ring" da hat man genug Zeit .... und kann auch mehrere Runden drehen wenn genug Kondi da ist

Ungefähres Höhenprofil NBR. Ab der Hälfte wird es echt fies.

Da braucht man sehr gute Beine...

post-70099-14435351618602_thumb.jpg

Bild ist zwar von den Läufern aber inhaltlich dasselbe.

Da kann man schnell so schlecht aussehen wie der Herr Tim Schrick bei seinem Training für die 24 Stunden auf der Schleife. Wir erinnern uns!? :D

War da nicht auch der Herr Jörg van Ommen dabei....? :wink:

Edit: Hab da noch was gefunden! :-))!

<object width="640" height="385"><param name="movie" value="

"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="
" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="640" height="385"></embed></object> bearbeitet von HdR
Video eingefügt...
MVThomas CO   
MVThomas
Geschrieben

Moin, moin,

danke schonmal für die vielen guten Tipps.

Also 70-80 Min. habe ich noch nicht geschaft, aber unter zwei Stunden ist es schon zu packen ohne sonderlich zu rasen. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, daß ich nicht kfr. abends zum NBR komme.

Die Aktion mit dem Radfahren von Tim S. habe ich auch verfolgt, hat mich ehrlich überrascht. Diese Höhenunterschiede waren mir nicht bewußt :oops:

Mein Sohnemann hat auf der PS 2 ein Racingspiel mit der Nordschleife als Strecke, die werde ich mir vorher noch "reinziehen". Wahrscheinlich ist es wirklich am besten unter der Woche mal einen Tag Urlaub zu machen, wenn die NS geöffnet ist; dann könnte Sohnemann allerdings nicht mit und er hat auch großes Interesse signalisiert. Also vlt. doch morgens früh bei den ersten sein.

Wenn mein Termin steht melde ich mich nochmal. Wäre schon klasse, wenn sich zum Termin eine Gelegenheit bieten würde mit einem User ne Runde vorab zu drehen :-))!

Grüße

Thomas

double-p   
double-p
Geschrieben

Leider tendiert die N-GmbH in letzter Zeit dazu speziell unter der

Woche sehr kurzfristig Touristenfahrer-Termine abzusagen.

Also vor Losfahren nochmal Webseite schaun - oder noch besser anrufen,

die Webseite(npflege) ist auch kein Prunkstueck.

Lass Dich nicht wahnsinnig machen, Sonntag morgens frueh geht immer.

Bis die ganzen Schnarchis aus den Hotelbetten gefallen sind - oder die

Anreise hinter sich haben, hat man schon 8 Runden weg und kann dann

im Trubel, oder Sperrung, das zweite Fruehstueck geniessen O:-)

und Autos anschaun.

Ich hab das 2008 quasi jedes zweite WE so gemacht. Knapp 200 Runden X-)

Achim_F355 CO   
Achim_F355
Geschrieben

Morgens is gut, die erste Stunde oder so is meistens noch in Ordnung - oder halt abends die letzte Stunde bevor geschlossen wird, da hast du die Chance RUnden zu fahren ohne "überrollt" zu werden.

Dirk_B. CO   
Dirk_B.
Geschrieben

Philipp hat Recht, lass dich nicht verrückt machen, es ist alles halb so wild.

Sonntag früh ist perfekt. Wie bereits gesagt kann ich auch den späten Nachmittag/frühen Abend empfehlen. da habe ich schon einige nette Runden drehen können. Ab etwa 17:00 Uhr leert sich der Parkplatz ordentlich.

Samstags musst Du bezüglich der Öffnungszeiten aufpassen. Nach VLN-Rennen kann es sich schonmal verzögern, je nachdem ob Unfall-Autos rausgeholt werden müssen.

Achim_F355 CO   
Achim_F355
Geschrieben

Naja "halb so wild" würde ich das an nem schönen Wochenende nicht bezeichnen für nen Anfänger - wenn er da auf die Strecke fährt bei vollem Verkehr dann wird er das Gefühl bekommen im Krieg zu sein. :D

double-p   
double-p
Geschrieben

Deswegen ja am fruehen Morgen.

Da faehrt man nur Krieg gegen Rehe im Kesselchen :oops:

porschefan993   
porschefan993
Geschrieben

Würde auch gern diese einmalige Gelegenheit mit SA-Ticket nutzen, am besten in drei Wochen, da hab ich Urlaub. Gilt auf der Nordschleife Helmpflicht? Wie lange ist die Anreisezeit von Wien?

Andy962   
Andy962
Geschrieben

Das SportAuto Angebot gilt , wie schon erwähnt, erst ab 1. September.

Bei einer Anreise von Wien aus ( 10 h kannst Du da rechnen) sollten die 22 euro die du sparst wirklich keine Rolle spielen:wink:.

Gruss, Andreas

double-p   
double-p
Geschrieben

Die Anreise rechnet dir viamichelin.com o.ae. gerne aus.

Bei Tourifahrten gibt es keine Helmpflicht.

Wer allerdings mit Kaefig faehrt, sollte immer einen Helm tragen.

Helm tragen ist aber laut deutscher StVO verboten.

Es gibt so "grenzgeile Rinder", die das kontrollieren - kurz vor/nach

der Nordschleife.

Hessenspotter   
Hessenspotter
Geschrieben

Also ich möchte morgen mal drüber, es sind ja nur 120km one-way. 1-2 Runden sollens werden. Wochenende ist mir zu hart :D das ist nur was für Erfahrene oder Verrückte :D, ich werde eh das Kotzen kriegen wenn im Kesselchen ein GT3 o.ä. an mir mit über 50km/h Überschuss vorbei donnert. Den mehr als 130-140 wird der 1,8 Motor in meinem nicht machen :( und selbst dann hört der sich ungesund an. Aber Helm würde ich empfehlen, zu Mal mein Z3 auch keine Überrollbügel hat ...... naja, also ich hoffe ich komme heile morgen von der Strecke runter.

JoeFerrari   
JoeFerrari
Geschrieben
Also ich möchte morgen mal drüber...

Aha. Und Deinen Status "Wirbel verstaucht" hast Du schon mal prophylaktisch angepasst ? :wink::-o

Graunase   
Graunase
Geschrieben
Den mehr als 130-140 wird der 1,8 Motor in meinem nicht machen :( und selbst dann hört der sich ungesund an.

:???::confused:

Mut haste jedenfalls ne Menge...

Hals und Beinbruch!

AlexM CO   
AlexM
Geschrieben

Viel Erfolg uns Spass, und immer dran denken: Man nährt sich dem Grenzberich von unten an :wink:

Die Geschwindigkeitsdiffernz wird einiges höher liegen.

Grüsse

AlexM

gecko911 CO   
gecko911
Geschrieben
Aber Helm würde ich empfehlen, zu Mal mein Z3 auch keine Überrollbügel hat

Ist halt die Frage, ob dir der Helm im Z3 bei einem Überschlag so viel bringt...????:???:

double-p   
double-p
Geschrieben

Eigentlich geht die Kausalitaet anders rum:

WENN Ueberrolbuegel, dann auf JEDEN Fall Helm!

Ohne Buegel schadet der Helm aber auch nicht - ausser die StVO-Rennleitung

kontrolliert mal wieder.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • JoeFerrari
      https://www.electrive.net/2017/05/17/nio-ep9-rundenrekord-auf-der-nordschleife-video/
       
      Wirkt schon eigenartig so ganz ohne große Motorengeräusche, wenn auch nicht lautlos
       
      Siehe auch http://www.nio.io/ep9
    • lukecustoms
      Hallo zusammen,

      hier mal für die Tage zwischen den Jahren was zum lecker gucken.

      Eine Runde Nordschleife im handgerissenen e92 M3
      im Zeitfenster: Brücke Brücke (BTG) 7:27min.

      Wie sagt man so schön.
      Have fun and enjoy! Hab extra für Euch ein paar Fahrfehler
      und haarige Situationen mit eingebaut, damit's was spannender wird.




      Grüße,
      # Luke
    • bA3sti
      Die Saison 2012 steht in den Startlöchern, denn am 24.03.2012 beginnen die Probe- und Einstellfahrten der Langstreckenmeisterschaft Nürburgring.


      Weitere Termine:

      31.03.2012 59. ADAC Westfalenfahrt

      14.04.2012 37. DMV 4-Stunden-Rennen

      28.04.2012 54. ADAC ACAS H&R-Cup

      23.06.2012 43. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy

      07.07.2012 52. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen

      21.07.2012 35. RCM DMV Grenzlandrennen

      04.08.2012 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

      25.08.2012 44. ADAC Barbarossapreis

      29.09.2012 36. DMV 250-Meilen-Rennen

      27.10.2012 37. DMV Münsterlandpokal




      Weitere Infos auf:

      http://vln.de/index.php

    • double-p
      Fuer einen regnerischen Samstag...

      soempzqtnQI&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=16&feature=plcp

      3XbLwB-fMBw&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=15&feature=plcp

      -TMdRknjPEI&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=14&feature=plcp

      HulQNINbPJU&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=13&feature=plcp

      jfCatKlQIqg&list=UUlUBEwUsBWVLQPyNWGO9jVw&index=10&feature=plcp

×