Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
PorschePuller

Ferrari - Versicherung?!

Empfohlene Beiträge

360erfreak
Geschrieben

Deswegen hab ich ja zum Makler geraten. Auf ein einzelnes Exotenrisiko ist keiner scharf. Und das verstehe ich auch. Einem "guten" Makler übergibt man sein Versicherungsportfolio zur Optimierung. Verbunden mit der Maßgabe, dass am Ende des Tages kein Mehrpreis entstehen darf (außer es macht Sinn bei z.B. Unterversicherung) plus eine moderate Versicherung für den Ferrari. Und fertig - haben alles was davon gehabt......

Klar, dass da nur ein Makler in Frage kommt der beim Thema Ferrari Versicherung nicht zusammenzuckt, sondern das Ganze gelassen angeht weil er regelmäßig Exoten unterbringt und auch die entsprechenden Ansprechpartner in den Entscheiderebenen der Versicherungen kennt.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Nub
Geschrieben

Klar, dass da nur ein Makler in Frage kommt der beim Thema Ferrari Versicherung nicht zusammenzuckt, sondern das Ganze gelassen angeht weil er regelmäßig Exoten unterbringt und auch die entsprechenden Ansprechpartner in den Entscheiderebenen der Versicherungen kennt.

Die, die das lesen, lachen dich grad aus O:-)

Schau mal, ich kenne dich ja nicht und hoffe aber trotzdem dass du mir meine lockere Schreibart jetzt nicht krumm nimmst :wink:

Die Zeiten haben sich tatsächlich geändert, und was du schreibst liest sich wie die Werbung von A** & Co.

Die existieren alle bereits nicht mehr und das aus gutem Grund.

Weiter lese ich raus das du aus deiner Erfahrung schreibst, ob diese jedoch für dich positiv oder auch nicht war/ist, kann keiner von uns beiden beurteilen. Ich nicht, da keine Einsicht in Unterlagen, du nicht da kein Plan von nix.

Gerade im Bereich Optimierung geht doch jeder Kunde, (so wenn der Futzi will,) als Opfer raus und fühlt sich auch noch gut und als Gewinner bei. :(

Verlassen wir mal den Kram Sachversicherungen und gehen in den Bereich Vorsorge rund um deine Person, Themen wie Arbeitskraftvorsorge aka KT, BUZ & blabla , Alters-, Hinterbliebenen-, Gesundheitsvorsorge und was noch so dolles gibt da muss der Makler auf des Kunden's Vertrauen hoffen.

Zu Topprodukten mit den für den Versicherungsnehmer günstigsten Bedingungen haben Makler keinen Zugriff mehr. Die Gründe hierfür sind in der Vergangenheit zu finden. Da wurde einfach der Kunde zu oft betrogen aus der Gier heraus.

Boah is des gut wenn keiner niemanden kennt :D

Wenn der Kunde einmal den Vergleich anstrebt, und der richtige Futzi ihm die Augen öffnet, na dann platzen alle Deals. Das passiert gegenwärtig sehr sehr oft und das jeden Tag stündlich. Viele Makler haben ihre Kunden aber in Griff. Das sind die, die noch ganz gut leben.

Aber jetzt wünsche ich F1Driver viel Glück, und hoffe das er nicht an einen Spacko kommt :-))!

crazyblack
Geschrieben
bei mir sind es 1000 bei 04-11

Bei uns sind es bei der Württembergischen für 360 Coupe aus 2000 als Ganzjahrssprämie ca. 1.200 Eur. Für den F430 Spider sind es als Ganzjahresprämie 2.000 Eur. Der F458 Spider liegt bei 2.400 Eur. Alles ohne Makler bei 1.000 Eur SB in TK/VK. Schadenregulierung war absolut TOP. Sehr guter Gutachter der Versicherung und alles bezahlt, trotz doppeltem Rechnungsbetrag des :) zum Gutachten. Da hatte der Händler mal richtig Glück.....

360erfreak
Geschrieben

@ Nub

Du bist ein lustiges Kerlchen. Du weißt sogar wer wann über wen lacht und wer von was einen oder keinen Plan hat.

Übrigens, wenn mein Versicherungsmakler mich besuchen kommt, dann fährt er im Bentley, Maserati oder Ferrari vor. Deine Kompetenz würde uns bei der Beurteilung meiner Unterlagen nur aufhalten.

Im Übrigen liest sich dein Post so als ob Du Dich mit den fiesen fiesen Tricks der Branche ganz gut auszukennen scheinst.

Hier schliesse ich mich Dir aber sehr gerne an: Viel Erfolg F1Driver!!

chip
Geschrieben

Jungs kommt mal runter, Makler ist doch kein Qualitätsmerkmal. Da gibt es Jungs mit 3 Softwarezugängen zu gängigen Portalen mit ein paar Grundkenntnissen, die schimpfen sich genauso Makler wie totale Profis mit best vernetzten langjährigen Kontakten wo dann ganz andere Dinge möglich sind wenn der Kunde es Wert ist. Grade in der Finanzbranche gibt es Extreme Bandbreite an Qualität und Quantität, da nützen auch IHK Briefe und selbst gedruckte Zertifikate nichts wenn es menschlich nicht passt.

Und jeder Berater oder jede Struktur denkt von sich, dass sie die ultimative Lösung hat um alle Menschen mit Produkten, die die Verkäufer häufig selbst nicht komplett verstehen, "glücklich" zu machen.

Nub
Geschrieben
Bei uns sind es bei der Württembergischen für 360 Coupe aus 2000 als Ganzjahrssprämie ca. 1.200 Eur. Für den F430 Spider sind es als Ganzjahresprämie 2.000 Eur. Der F458 Spider liegt bei 2.400 Eur. Alles ohne Makler bei 1.000 Eur SB in TK/VK. Schadenregulierung war absolut TOP. Sehr guter Gutachter der Versicherung und alles bezahlt, trotz doppeltem Rechnungsbetrag des :) zum Gutachten. Da hatte der Händler mal richtig Glück.....

Das ist tatsächlich ok, ich sag doch es geht :wink:

@ Nub

Du bist ein lustiges Kerlchen. Du weißt sogar wer wann über wen lacht und wer von was einen oder keinen Plan hat.

Ui ui ui, hehe man muss nicht immer alles so persönlich und ernst nehmen, macht das Leben leichter.

Wir saßen alle da, u.A. mit unserem Abteilungsleiter für den Bereich KFZ in der RD Frankfurt. Es ist wohl eher einer der etwas größeren Versicherer in und um Deutschland und es wurde gelacht. Was soll ich sagen?

Nochmal als Denkanstoß, wer Plan hat, brauch keine Hilfe von Außen zur Beurteilung seiner Unterlagen. :wink:

4 + 4 ist immer 8, auch wenn du anderer Meinung sein darfst.

Im Übrigen liest sich dein Post so als ob Du Dich mit den fiesen fiesen Tricks der Branche ganz gut auszukennen scheinst.

Da hast du vollkommen Recht. Ich werde bezahlt um solche zu Fall zu bringen. Es gibt keinen besseren Job für mich :-))!

Im übrigen liest sich dein Post so, als ob du an genau den richtigen geraten bist. Und jetzt weiter so 8-)

360erfreak
Geschrieben

Hallo chip - 100% Zustimmung. Sollte ja auch nicht zu sehr OT werden. Jeder soll das so machen wie er/sie es für richtig hält. Mit oder ohne Makler. In einem Forum ist es nun mal so, dass Meinungen und Empfehlungen auf Fragen folgen.

Ich habe nur die persönliche Ansprache von einem Menschen den ich noch nicht mal persönlich kenne (kein Plan von nix usw.) als unangemessen empfunden.

Eddiemittelfranken
Geschrieben

Danke für die Info. Ich möchte mir nächste Woche auch einen 348 kaufen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Powerstar996
      Ich habe mir nun einen F430 zugelegt es gibt nur ein Problem.
      Meine Versicherung (WGV) will das Auto nicht versichern da ich erst 23 ,also unter 30, bin.
      Kann mir einer eine gute, seriöse Versicherung empfehlen bei der ich den 430 versichern kann ?
    • Pawolo
      Guten Tag zusammen,

      ich bin 21 Jahre alt und möchte einen 550 Maranello anmelden und da ich mir ziemlich sicher bin dass die Versicherungsgesellschaften sich bei meinem alter die Hände reiben wollte ich Fragen welche Versicherungen da sehr "fair" bleiben.

      Das Auto soll nur von April bis Oktober angemeldet sein und steht sonst nur in der Garage wird nur an schönen Tagen bewegt.

      Ist es eigentlich möglich, die Versicherung über meinen Vater abzuschließen obwohl ich der Halter bin?
    • MonacoSuperstar
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe mir einen Ferrari F430 Spyder gekauft und hätte im Leben nicht gedacht, dass die Suche nach einer Versicherung ein derart großes Problem werden würde.
      Ich habe für die Mühle 85000 EUR gezahlt, die Versicherungen sollen mit bitte nicht erzählen dass das jetzt übermäßig viel wäre. Wenn ich mir einen 7er BMW für 120000+ EUR von der Stange geholt hätte, hätte es schließlich auch kein Problem damit gegeben ihn versichern zu lassen.
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei einer Exotenversicherung mit A... angefragt und wurde ohne Begründung abgelehnt. Klar, ich gönne jedem Versicherungsvertreter "seine 5 Minuten im Rampenlicht" bin aber dennoch an einer schnellen Lösung meines Problems interessiert.
       
      Hier mal meine Daten:
      Alter 33, keine "Sportwagen" Erfahrung dafür aber 10 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Marke BMW, Wohnhaft zur Miete (nein, ich bin nur noch 3 Jahre in Deutschland und werde mit Sicherheit keine Villa kaufen nur damit die Schnappatmung des Versicherungsmaklers vergeht), und das Fahrzeug soll auf der öffentlichen Straße stehen. Zur Not wäre es auch möglich, einen Stellplatz in einem öffentlichen Parkhaus anzumieten.
       
      Ich bin kein Sammler, kein Vereinsmitglied, kein Autonarr ... ich möchte einfach nur meinen Ferrari versichern lassen, welchen ich als ein Auto wie jedes andere ansehe und welchen ich dementsprechend auch im Alltag exzessiv nutzen möchte (10000 km / Jahr mindestens).
       
      Ist es wirklich so abwegig in meiner Situation eine Versicherung zu finden? Muss ich auf ein, nach dem Ermessen des Versicherungsmaklers für mich "angemessenes" Auto ausweichen?
       
      Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich entschuldige mich schonmal im Voraus für einen eventuellen, arroganten Unterton in meinem Posting, aber die Abhängigkeit von dem Wohlwollen eines Versicherungsmaklers ist etwas das ich so noch nie erlebt habe.
       
      Beste Grüße
      Superstar
    • HolgerX
      Moin,moin allerseits,

      beschäftige mich gerade mit der Suche nach einer einigermassen bezahlbaren Versicherung für einen neuen F California. Porsche 997, Mercedes SLS Roadster und selbst mein F 550 barchetta waren für unter 1000€ zu versichern, beim Cali sieht das völlig anders aus, vor allem was die SB betrifft. War bei den o.a. Fahrzeugen problemlos TK 150 und VK 500 möglich, liegt das beim Cali bei je SB 2500. Wo und wie habt ihr den eure Calis versichert. Hatte auch den Galiano angemailt, aber die Adresse gigt es wohl offensichtlich nicht mehr. Bin für jeden tip dankbar.

      Beste Grüsse

      Holger
    • Mask11
      Hallo,

      bei welchen Versicherungen habt ihr den 458 versichert? Ich habe gerade mal online bei einigen Versicherungs-Rechnern geschaut und bei fast keiner Vers. ist Ferrari gelistet .

      Meine aktuelle Versicherung vom R8 schließt Ferrari leider auch aus.

      Gruß Mask

×