Jump to content
PorschePuller

Ferrari - Versicherung?!

Empfohlene Beiträge

PorschePuller   
PorschePuller
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

ich hab da nochmal ne ganz einfache frage:

fahrt ihr alle ferrari ohne vollkasko versicherung, sprich auf eigenes risiko??

ich mein bei dem fahrzeugwert is das nich ohne.

oder habt ihr eure diven versichert? wenn ja wo un fuer wieviel geld?

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

Hallo,

alle die die kenne, versichern diese außergewöhnlichen Sportwagen "Vollkasko". Je nach Schadensfreiheitsrabatt und der Versicherung liegt das bei mir für einen F360 mit 30 % bei € 380.- im Vierteljahr.

servicemann CO   
servicemann
Geschrieben

Natürlich nur Vollkasko.

Liegt bei mir für Saisonkennzeichen 04 bis 11 bei 1100 Euro

PorschePuller   
PorschePuller
Geschrieben

das sind ja durchaus angemessene preise

bei welcher versicherung seid ihr denn?

und musstet ihr nen sondertarif raushandeln?

servicemann CO   
servicemann
Geschrieben

Ganz normaler Tarif.Bin bei der Generali.

StripLV   
StripLV
Geschrieben

Es gibt nur 2 Versicherungen in D die Ferrari versichern:

Württembergische und OCC. ca. 3200,00 p.a.

Es sei denn Du hast alle deine Versicherungen bei einer Gesellschaft und "zwingst" die ihn mit zu versichern. so hats Armin z.b. gemacht.

Dann wirds billiger und es gibt keine Einschränkungen wie z.b hohe Selbstbehalte oder fahrten nach Osteuropa ( was mich mal RICHTIG ankotzt da ich öfters nach Tschechien und Slowakei muß :evil: ) Und ich hab da überall garagen bzw. abgezäunte Parkmöglichkeiten :(

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben

Einspruch euer Ehren. !! Es gibt weitaus mehr Versicherungen die nicht nur Ferrari sondern auch andere Exoten versichern. Mit der von Dir beschriebenen Brechstange (zwingen) würde ich das aber nicht unbedingt versuchen. O:-)

So versichern, nur als Beispiel genannt, die erwähnte Würtemb. oder die DAS auch die AM (AMB-Generali) sondern auch die Janitos (Gothaer) und einige weitere VS solche Fahrzeuge. X-)

Ich habe bei der AM (Aachen Münchener) keinerlei Ausschlüsse bezüglich Ostblock etc. :-))! Und das für € 380.- im Vierteljahr bei 30 % :wink:

Gruß Klaus

StripLV   
StripLV
Geschrieben

1. Was hast Du alles versichert bei der AM?

2. mein Makler hat alle Versicherungen abgeklappert die es gibt. und nur diese 2 machen das. Die Janitos hab ich vergessen, aber die kam auch erst spaäter dazu. Und glaub mir ich hab meinem makler deswegen genervt.

boborola   
boborola
Geschrieben

Auch bei der Allianz kann man durchaus solche Fahrzeuge versichern - die anfangs vorgegebenen Auflagen bei Exoten sind erfahrungsgemäß durchaus "diskutierbar"... ;):D

(Erhöhte SB oder regionale Einschränkungen beispielsweise)

Gerti   
Gerti
Geschrieben

Vollkasko!

Ich zahle für den 355er 2000,--Euro p.a. bei der Würtembergischen.

Es ist eine Sportwagenversicherung ohne Prozente.

Einschränkungen: Nur in 7 Ländern darf ich fahren (frag nicht welche, müßte ich nach schauen; ich war bisher nur in D und NL).

Desweiteren ist die Selbstbeteiligung 2500,--Euro.

Gruß

Gerti

Mater   
Mater
Geschrieben
1. Was hast Du alles versichert bei der AM?

2. mein Makler hat alle Versicherungen abgeklappert die es gibt. und nur diese 2 machen das. Die Janitos hab ich vergessen, aber die kam auch erst spaäter dazu. Und glaub mir ich hab meinem makler deswegen genervt.

Was hast denn du bitte für einen Makler????

Also mir fallen spontan 5 Gesellschaften ein die solche Fahrzeuge versichern. Außerdem kommen in bestimmten Fällen einige andere Gesellschaften dazu. Es kommt eben immer vorallem auf die persönliche Situation an.

servicemann CO   
servicemann
Geschrieben
StripLV schrieb:
Es gibt nur 2 Versicherungen in D die Ferrari versichern:

Ich habe doch niemanden gezwungen.Es war kein Problem mit der Generali ,das kann jeder seinen Ferri versichern.Ich habe es nur durch meine viele bestehenden Vertäge bei der Generali ein bischen günstiger gekriegt.

HolgerX CO   
HolgerX
Geschrieben

Es gibt sicher weit mehr Versicherungen, die einen Ferri versichern. Ich habe z.B den 456er bei der Allianz versichert gehabt, den 550er habe ich bei der Zürich wegen günstigerer Konditionen. Der Wille der Versicherungen hängt bei solchen Fahrzeugen auch vom Alter des Versicherungsnehmers ab. Bei +-30 winken viele Versicherer ab oder versichern zu horrenden Preisen, bei +-50 sieht das schon ganz anders aus. So hat man mit dem Alter wenigstens einen Vorteil:D Sicher spielt auch die Anzahl der weiteren versicherten Fahrzeuge und deren Schadensverlauf eine Rolle. Crash-kids haben da sicher keine Chance.

StripLV   
StripLV
Geschrieben
servicemann schrieb:
Ich habe doch niemanden gezwungen.

No way. Ich habe ja mit deinem Makler telefoniert:???: Nur wenn ich weitere versicherungen bei ihm abschliesse. sonst NICHT!

servicemann CO   
servicemann
Geschrieben

Er ist halt auch Geschäftsmann :wink::wink:

StripLV   
StripLV
Geschrieben
Was hast denn du bitte für einen Makler????

Also mir fallen spontan 5 Gesellschaften ein die solche Fahrzeuge versichern. Außerdem kommen in bestimmten Fällen einige andere Gesellschaften dazu. Es kommt eben immer vorallem auf die persönliche Situation an.

Makler: Größter Makler in DEUTSCHLAND! Dr. Hörtkorn!

Das es auf die persönliche situation ankommt ist richtig. je nachdem ob du schon andere versicherungen da hast oder nicht!

Folgende Versicherungen habe ich unabhängig von meinem Makler kontaktiert, aufgrund von empfehlungen hier im Forum:

AM und Co. Die ganzen Gesellschafften der DVAG über nen DVAG-Makler )

Allianz

Volksfürsorge

Generalli

Zürich

von denen kam ALLE das GLEICHE: Nur wenn ich weitere versicherungen bei denen habe.

Und natürlich die OCC, Württembergische, und dann die Janitos....

Ich habe ca. 2-3 Monate rumgemacht:-o

@Armin:

Sorry, das stimmt leider nicht! Was glaubst Du warum ich bei deinem Makler keine Versicherung bekommen habe?:???: Und ich habe lange mit ihm rumgemacht. Er wahr auch sehr bemüht. Aber ich hätte alle meine bestehenden Versicherungen kündigen müssen und die dann zu ihm mitnehmen. Ging natürllich aufgrund der langen Kündigungszeiten nicht.

StripLV   
StripLV
Geschrieben
Er ist halt auch Geschäftsmann :wink: :wink:

Das hat doch damit nichts zu tun: die GESELLSCHAFT lehnt es ab. Frag ihn doch mal zu meinem fall wenn du mir nicht glaubst

StripLV   
StripLV
Geschrieben
Es gibt sicher weit mehr Versicherungen, die einen Ferri versichern. Ich habe z.B den 456er bei der Allianz versichert gehabt, den 550er habe ich bei der Zürich wegen günstigerer Konditionen. Der Wille der Versicherungen hängt bei solchen Fahrzeugen auch vom Alter des Versicherungsnehmers ab. Bei +-30 winken viele Versicherer ab oder versichern zu horrenden Preisen, bei +-50 sieht das schon ganz anders aus. So hat man mit dem Alter wenigstens einen Vorteil:D Sicher spielt auch die Anzahl der weiteren versicherten Fahrzeuge und deren Schadensverlauf eine Rolle. Crash-kids haben da sicher keine Chance.

1. Hast Du noch weitere Verträge bei der Allianz oder Zürich?

2. Das mit dem alter ist EVTL. möglich ( bin ja noch so jung mit 32:D )

servicemann CO   
servicemann
Geschrieben
Das hat doch damit nichts zu tun: die GESELLSCHAFT lehnt es ab. Frag ihn doch mal zu meinem fall wenn du mir nicht glaubst

Glaub ich dir doch.

Nur wie gesagt ich hatte keine Probleme,hatte aber schon mehrere Verträge dort laufen.Meine alten Versicherungen hätte ich ebenso wenig wie du gekündigt nur um da reinzukommen.:cry:

Aber als Alternative ist die Janitos auch gut.Werde ich wahrscheinlich nächstes Jahr in Anspruch nehmen ,da die noch einen Tick günstiger ist wie meine bisher:-))!

reni355 CO   
reni355
Geschrieben
Ganz normaler Tarif.Bin bei der Generali.

glab ich nicht. gibts bei der generali nämlich nicht.

No way. Ich habe ja mit deinem Makler telefoniert:???: Nur wenn ich weitere versicherungen bei ihm abschliesse. sonst NICHT!

das kenne ich :D war das rein zufällig ein makler aus erfurt?

Ich habe doch niemanden gezwungen.Es war kein Problem mit der Generali ,das kann jeder seinen Ferri versichern.Ich habe es nur durch meine viele bestehenden Vertäge bei der Generali ein bischen günstiger gekriegt.

ich habe alle meine versicherungen bei der generali gehabt. meine agentur hat die ferrari´s NICHT unter bekommen. beim Maserati haben die sich grad so breitschlagen lassen. aus dem grund hab ich meine auslaufenden verträge bei der generali nicht verlängert, vor ärger sogar rentenversicherungen gekillt. war mir egal ob ich mir damit selbst schaden anrichte oder nicht.

dann hab ich von einem bekannten aus erfurt erfahren, das er sein 430 da versichert hat, aber selbst keine großartigen versicherungen da hat. also in erfurt bei dem makler angerufen... typisches blah blah.. sie müssen mit ihrem bestand zu uns wechseln usw...

dann hab ich mir in meiner stadt jemand neues gesucht. hab gesagt... versicher alle meine autos zu guten konditionen, und ich geb dir alle meine versicherungen. jetzt hab ich 150/500 für 430 und 599 und zahle zwischen 1.800 und 2.400 € im jahr :)

Das hat doch damit nichts zu tun: die GESELLSCHAFT lehnt es ab. Frag ihn doch mal zu meinem fall wenn du mir nicht glaubst

war bei mir auch leider so :(

Es gibt nur 2 Versicherungen in D die Ferrari versichern:

Württembergische und OCC. ca. 3200,00 p.a.

das ist so leider nicht richtig. es gibt sicher 10 versicherungen bei denen du unterkommen könntest. OCC hat mir mal ein Angebot für meinen 355 damals gemacht. da war ich 25. Preis: 12.600 pro Jahr :D :D :D

Auch bei der Allianz kann man durchaus solche Fahrzeuge versichern - die anfangs vorgegebenen Auflagen bei Exoten sind erfahrungsgemäß durchaus "diskutierbar"... ;):D

(Erhöhte SB oder regionale Einschränkungen beispielsweise)

das stimmt. kenne viele die bei der Allianz versichert sind.

Ansonsten gibt es noch Schwendt in Kassel. Er arbeitet mit dem FCD zusammen. da war ich früher versichert.

Grüße Reni...

michael308 CO   
michael308
Geschrieben

Ich hab meinen bei der Mannheimer(Belmot) versichert,

macht auch keinen Stress.:-))!

...die Oldtimerversicherung

Oldtimer sind keine gewöhnlichen Fahrzeuge

BELMOT® ist keine gewöhnliche KFZ-Versicherung

Die All Risk-Deckung versichert nahezu alle Gefahren. Was nicht versichert ist, wird beim Namen genannt - zum Beispiel Schäden aufgrund des gewöhnlichen Alterungsprozesses oder thermischer Prozesse. Unter diesen Voraussetzungen besteht dann sogar Versicherungsschutz bei

Bruchschäden,

Getriebeschäden,

Motorschäden.

Und auch sonst wurde BELMOT® ganz auf den Bedarf eines Oldtimer-Liebhabers abgestimmt.

NEU! Die All Risk-Deckung gibt es jetzt auch für Fahrzeuge mit Baujahr zwischen 1970 und 1984!

Gruß

Michael

StripLV   
StripLV
Geschrieben

@reni

Nein er kam niicht aus erfurt

Ach ja RICHTIG, hab ich vergessen: Über den FCD hab ich es auch versucht. Leider weiß ich den namen nicht mehr, aber - und jetzt kommts - Der konnte mir auch nicht helfen!!!!!!!!!! Genau das gleiche. Das ist ein GANZ NORMALER Makler, bei dem die Versicherungen ebenfalls die Grundvorraussetzung haben mehrere Versicherungen abzuschließen.

Daß das nicht mehr so ist wie früher hat mir aber der FCD am tel. schon gesagt.....

Mater   
Mater
Geschrieben
Makler: Größter Makler in DEUTSCHLAND! Dr. Hörtkorn!

Das es auf die persönliche situation ankommt ist richtig. je nachdem ob du schon andere versicherungen da hast oder nicht!

...

Ob gößter oder kleinster Makler, auch ein Ferrari ist ohne Probleme zu versichern. Nur es gibt gute und schlechte Angebote und da kommt es auf die persönliche Situation an. Deshalb hab ich es auch gesagt.

PS: Ich bin selber Versicherungs- und Finanzmakler, daher weiß ich worüber ich spreche.

TR-512 CO   
TR-512
Geschrieben
1. Was hast Du alles versichert bei der AM?

2. mein Makler hat alle Versicherungen abgeklappert die es gibt. und nur diese 2 machen das. Die Janitos hab ich vergessen, aber die kam auch erst spaäter dazu. Und glaub mir ich hab meinem makler deswegen genervt.

bei der AM habe ich 4 Häuser versichert, 2 LKW, 3 Pkw, 2 Anhänger, 4 LV´s, die Firma, Oel-Lager etc. O:-)

stelli   
stelli
Geschrieben

@TR-512

Ist nicht auch dein Schwiegersohn bei der AM bzw jetzt DVAG? :wink:

dann hab ich mir in meiner stadt jemand neues gesucht. hab gesagt... versicher alle meine autos zu guten konditionen, und ich geb dir alle meine versicherungen. jetzt hab ich 150/500 für 430 und 599 und zahle zwischen 1.800 und 2.400 € im jahr :)

Das was du gemacht hat ist sehr gut...hast den Makler vor die Aufgabe gestellt deine Autos gut und günstig zu versichern und wenn er es schafft, bekommt er mehr Geschäft. :-))!

Es spricht übrigens nicht gerade für den Makler, wenn er nur den Sportwagen versichert, wenn man noch mehr abschliesst. Ein guter Makler überzeugt durch seine Arbeit und begeistert somit den Kunden vielleicht für mehr. Und ein guter Makler bzw Berater hat es erst recht nicht nötig dadurch seinen Umsatz zu steigern.

P.S.: Die Generali versichert sogar einen Veyron Kasko. :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Powerstar996
      Ich habe mir nun einen F430 zugelegt es gibt nur ein Problem.
      Meine Versicherung (WGV) will das Auto nicht versichern da ich erst 23 ,also unter 30, bin.
      Kann mir einer eine gute, seriöse Versicherung empfehlen bei der ich den 430 versichern kann ?
    • Pawolo
      Guten Tag zusammen,

      ich bin 21 Jahre alt und möchte einen 550 Maranello anmelden und da ich mir ziemlich sicher bin dass die Versicherungsgesellschaften sich bei meinem alter die Hände reiben wollte ich Fragen welche Versicherungen da sehr "fair" bleiben.

      Das Auto soll nur von April bis Oktober angemeldet sein und steht sonst nur in der Garage wird nur an schönen Tagen bewegt.

      Ist es eigentlich möglich, die Versicherung über meinen Vater abzuschließen obwohl ich der Halter bin?
    • MonacoSuperstar
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe mir einen Ferrari F430 Spyder gekauft und hätte im Leben nicht gedacht, dass die Suche nach einer Versicherung ein derart großes Problem werden würde.
      Ich habe für die Mühle 85000 EUR gezahlt, die Versicherungen sollen mit bitte nicht erzählen dass das jetzt übermäßig viel wäre. Wenn ich mir einen 7er BMW für 120000+ EUR von der Stange geholt hätte, hätte es schließlich auch kein Problem damit gegeben ihn versichern zu lassen.
       
      Lange Rede kurzer Sinn, ich habe bei einer Exotenversicherung mit A... angefragt und wurde ohne Begründung abgelehnt. Klar, ich gönne jedem Versicherungsvertreter "seine 5 Minuten im Rampenlicht" bin aber dennoch an einer schnellen Lösung meines Problems interessiert.
       
      Hier mal meine Daten:
      Alter 33, keine "Sportwagen" Erfahrung dafür aber 10 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Marke BMW, Wohnhaft zur Miete (nein, ich bin nur noch 3 Jahre in Deutschland und werde mit Sicherheit keine Villa kaufen nur damit die Schnappatmung des Versicherungsmaklers vergeht), und das Fahrzeug soll auf der öffentlichen Straße stehen. Zur Not wäre es auch möglich, einen Stellplatz in einem öffentlichen Parkhaus anzumieten.
       
      Ich bin kein Sammler, kein Vereinsmitglied, kein Autonarr ... ich möchte einfach nur meinen Ferrari versichern lassen, welchen ich als ein Auto wie jedes andere ansehe und welchen ich dementsprechend auch im Alltag exzessiv nutzen möchte (10000 km / Jahr mindestens).
       
      Ist es wirklich so abwegig in meiner Situation eine Versicherung zu finden? Muss ich auf ein, nach dem Ermessen des Versicherungsmaklers für mich "angemessenes" Auto ausweichen?
       
      Ich bin sehr auf eure Antworten gespannt. Ich entschuldige mich schonmal im Voraus für einen eventuellen, arroganten Unterton in meinem Posting, aber die Abhängigkeit von dem Wohlwollen eines Versicherungsmaklers ist etwas das ich so noch nie erlebt habe.
       
      Beste Grüße
      Superstar
    • HolgerX
      Moin,moin allerseits,

      beschäftige mich gerade mit der Suche nach einer einigermassen bezahlbaren Versicherung für einen neuen F California. Porsche 997, Mercedes SLS Roadster und selbst mein F 550 barchetta waren für unter 1000€ zu versichern, beim Cali sieht das völlig anders aus, vor allem was die SB betrifft. War bei den o.a. Fahrzeugen problemlos TK 150 und VK 500 möglich, liegt das beim Cali bei je SB 2500. Wo und wie habt ihr den eure Calis versichert. Hatte auch den Galiano angemailt, aber die Adresse gigt es wohl offensichtlich nicht mehr. Bin für jeden tip dankbar.

      Beste Grüsse

      Holger
    • Mask11
      Hallo,

      bei welchen Versicherungen habt ihr den 458 versichert? Ich habe gerade mal online bei einigen Versicherungs-Rechnern geschaut und bei fast keiner Vers. ist Ferrari gelistet .

      Meine aktuelle Versicherung vom R8 schließt Ferrari leider auch aus.

      Gruß Mask

×