Jump to content
Jarama

Auspuff-Klappe beim Start zu (mein Ziel)

Empfohlene Beiträge

Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)

Mich persönlich stört, dass der Wagen mit offenen Klappen startet und erst nach kurzer Zeit die Klappen schließt. Es braucht nicht das gesamte nähere Umfeld zu wissen, dass ich den Wagen anlasse.

 

Es gibt verschiedene nachrüstbare Klappensteuerungen, bei denen aber ausschließlich der "Zu-Zustand" gleichsam überbrückt wird, also die Klappen immer auf sind, damit es so schön lärmt, und zwar immer. Bei keiner dieser Lösungen kann die Klappe geschlossen werden, wenn die Motorsteuerung diese normalerweise offen haben will (wie offenbar beim Start).

 

Die Funktionsweise ab Werk scheint beim 599 ungewöhnlich zu sein, nämlich dass die Klappen normal offen sind (federbelastet), und mittels Unterdruck gegen diesen Federdruck durch die Klappendosen geschlossen werden. Dies führt wohl auch zu dem lauten Start, der dann bald leise wird, nämlich mit Aufbau des Unterdrucks durch den laufenden Motor und entsprechender Ansteuerung über ein Ventil, welches den Unterdruck an die Klappendosen durchschaltet.

 

Ich grübele nun, wie ich mein Ziel erreichen könnte. Ein Punkt scheint zu sein, dass Unterdruck bereits vor dem Anlassen zur Verfügung stehen muss, damit die Klappen geschlossen sein können. Hier stellt sich als erste Frage, ob und ggf. wo sich ein Unterdruckspeicher befindet, dessen Unterdruck auch den einen oder anderen Tag anhält.

 

Wenn ein solcher Unterdruckspeicher schon existiert (oder einfach nachgerüstet wird, das ist ja kein Hexenwerk), dann könnte über ein elektrisch gesteuertes Dreiwegeventil die gewünschte Funktion erreicht werden. Dieses möglicherweise mit einer Zeitsteuerung von beispielsweise 30 Sekunden ab Einschaltung der Zündung.

 

Der Funktionsablauf wäre wie folgt. Das Dreiwegeventil verbindet die Dosen mit dem Unterdruckspeicher über eine zusätzlich zu legende Unterdruckleitung. Wird das Ventil angesteuert, beispielsweise über besagte Zeitschaltung, dann schaltet es von der Leitung zum Unterdruckspeicher auf die reguläre Unterdruckleitung um und die Klappensteuerung folgt dem normalen Modus ab Werk.

 

Gerne alle Ideen und Gedanken hierzu, auch alternative Lösungen, hier, Danke im voraus.

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Sehr begrüssende Idee. Für mein Empfinden ist das laute Starten in gut 80% der Situationen unpassend. 

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stig CO   
Stig

Beim Aston Martin DB11 gibt es den quiet-start-mode: drückt man den Schlüssel beim Anlassen des Motors etwas länger, sind die Klappen zu beim Motorstart. Finde ich eine gute Idee, welche wohl wohl auf dem System der Start-Stop-Automatik basiert.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Wenn ich mich nicht vertue, gibt es eine ähnliche Funktion beim Cali in der Ausführung mit Start/Stop. Wenn ich mich weiterhin nicht vertue, hat der Cali ebenfalls Klappen, die "normal offen" sind (also ohne Unterdruck an der Dose offen). Gehen muss es also möglicherweise auch allein über die Motorsteuerung. Weiss da jemand vielleicht etwas? Eventuell aus der "Cali-Ecke"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • powermanager
      Von powermanager
      Hallo,
       
      ich habe einen 328er Auspuff angeboten bekommen.
       
      Kann dieser an einen 308 QV montiert werden? Die Flansche sehen ziemlich ähnlich aus. Ich würde mir diesen dann als Ersatzteil beiseite legen. Originalschalldämpfer sind ja selten geworden...
       
      Grüße
    • Capristo.de
      Von Capristo.de
      Hallo liebe CP. Freunde,

      nun werden wir die ersten entwürfe den 458er Anlage zeigen, die Anlage wird so gebaut werden dass wir einen X Pipe mit integriert haben, bei diese Anlage hat Sound und Drhemoment priorität, alle anlagen auf dem Markt haben getrennte Zylinderbänke was auf kosten des Sound geht, wir wollen das Typische Ferrari schrein wieder haben werden deshalb zwei Versionen anbieten, mit XPipe und ohne.
      Einen Krümmer der für Reichlich Drehmoment sorgen soll ist ebenfalls fertig, dieser wurde nach dem Prinzip 2 in 1 konstruiert, nach den so gute Ergebnisse ( teilweise 60 NM. mehr) die wir beim 430er und Scuderia Krümmer erziehlt haben stand es für uns fest dass wir einen änlichen Krümmer bauen werden.

      die Anlage wird programmierbar sein damit der Fahrer sich selbe die Abgasklappen programmieren kann,was ein zusätzliche + Punkt für diese Anlage sein wird...ist dass sie komplett verpackt sein wird und damit die Motorraum Temperatur so niedrich wie möglich gehalten wird.

      Ciao Tony




    • F400_MUC
      Von F400_MUC
      Gibts ne Auspuffanlage für den R8 V10 FL, die was bringt und mit offenen Klappen legal ist?
    • Wolly 108
      Von Wolly 108
      Guten Morgen zusammen ,
       
      weiß jemand wie die Auspuffklappen beim 360er vom Motorsteuergerät angesteuert werden? Zwei Möglichkeiten stehen meiner Meinung nach zur Auswahl:
      - Die 12V Zuleitung zu den Magnetventilen wird je nach Drehzahl und/oder Gaspedalbewegung vom Motorsteuergerät abgeschaltet oder
       die Klappensteuerung wird über die Masseleitung der Magnetventile reguliert,
       
      Wäre super wenn jemand das weiß  
       
    • chris-wien
      Von chris-wien
      Hallo an Alle  
       
      Ich habe zwar (noch) keinen Gallardo, aber schon einmal eine Frage an Euch.
      Es geht um die Klappensteuerung eines LP560, diese wird ja baugleich mit der vom LP500/520 sein. Im Internet habe ich zwei verschiedene Anbieter gefunden.
       
      Capristo um 463€ (plus Versand)
      http://www.capristo.de/de/exhaustsystems/lamborghini/gallardo-lp550lp560lp570/manuelle-klappensteuerung.html
       
      hierbei muss das Modul, laut Einbauanleitung, an beiden Unterdruckventilen verbaut werden

       
       
      db Autoveredlung um 230€ (Ultimate Version, plus Versand) es gibt auch eine günstigere, will aber den Serien-Modus auch haben
      https://dbautoveredelung.de/epages/1d95a255-3d2a-4185-b9e2-62e509986b9b.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/1d95a255-3d2a-4185-b9e2-62e509986b9b/Products/AKS-Ultimate-Lamborghini

       
      hierbei muss aber nur bei einem Ventil, oder Steuergerät etwas zwischen geschalten werden.
       
      Was ist jetzt die bessere/vernünftigere Version, bzw. was habt ihr? 
      Es soll einfach zu verbauen sein, ohne das halbe Auto zerlegen zu müssen 
       
       
       

×